Microsoft Surface Pro: Noch größere Tablets mit 13 oder 14 Zoll?

Microsoft erwägt offenbar wegen des etwas überraschenden Erfolgs seines aktuellen Surface Pro 3 mit 12-Zoll-Display die Einführung noch größerer Tablets der Surface-Serie. Entsprechende Gerüchte sind nun aus Taiwan zu vernehmen. mehr... Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Aus Laptop Sicht könnte es ggf. Sinn machen, auch wäre dann mehr Platz zur Kühlung.. Aber ich fürchte, dass das dann schon zu viel ist. die 12" vom SP3 sind meiner Meinung nach wirklich optimal. Für den Tablet-Mode geht es noch, und für den Laptop-Mode klappt es auch gut. Darüber hinaus wird es glaube ich kritisch und es geht dann eben eher Richtung Laptop.
 
Ja, BITTE!! 15 Zoll wären zwar besser für mich, aber wenns die Teile mit 14 Zoll gäbe, könnten sie evtl. auch meinen 'Arbeits-Laptop' ersetzen... Bisher waren sie aufgrund der Größe in meinen Augen eher 'Spielzeug' ...
 
Und bald sitzen wir mit nem richtigen Flatscreen auf der Couch, oder aber unser Tisch wird das Display sein :D
 
@citrix no.4: und nennen das ganze dann Surface? ;) http://www.pcgameshardware.de/screenshots/original/2011/07/Samsung_SUR40_product_print.jpg
 
@pr!nz3nroll3: Wenn da Android drauf ist, bin ich sofort dabei :D
 
@citrix no.4: Soweit ich weiss lief da damals schon ein Microsoft Produkt drauf. :)
 
@pr!nz3nroll3: http://en.wikipedia.org/wiki/Microsoft_PixelSense
 
@-adrian-: Nun wissen wir auch was genau drauf lief ;) Danke.
 
@citrix no.4: Und mit smarten Fenstern https://www.youtube.com/watch?v=m5rlTrdF5Cs
 
Es wäre genial, wenn das Ding eine richtige Dockingsstation hatte. Hab aktuell ein Dell 14", das nur in der Docking Station mit 3 externen Monitoren hängt. 14" deshalb, da ich es gerne in Besprechungen dabei habe. Das Surface mit entsprechender Anbindung und Leistung würde mein aktuellen Dell sicher ersetzen können.
 
@TurboV6: Für das Surface 3 Pro gibt es doch schon eine "richtige" Dockingstation, zumindest wüßte ich nicht, was an der "falsch" sein sollte: http://www.microsoft.com/surface/de-de/accessories/pro3-docking-Station.
 
@departure: die anzahl der möglichen externen Monitore. Das reicht für einfache Büroaufgaben aber nicht für die Entwicklungsberufe.
 
@TurboV6: Die Dockingstation fuers SP3 ist wirklich mager. Wenn sie mal eine gescheite mit dem naechsten Surface bringen wuerden waere top
 
@-adrian-: mager ist was anderes, aber die Monitoranzahl stört mich. USB3, Gigabit und Lock hats. Was brauch ich fürs Büro mehr? Hätte da gern 3 Mini-Display-Ports + den Screen vom Surface selbst.
 
@TurboV6: Schon mal was von Daisychaining gehört? ;) An das Surface Pro 3 kannst du 3 Monitore anschließen ;)
 
@theoh: woher hast Du die Info mit 3 Monitore? Ich hab dazu nichts gefunden, auch nicht in Kombination von Daisychaining. Ich will zudem die Monitore ja einzeln nutzen, nicht spiegeln, just FYI.
 
@TurboV6: Weil ichs es so nutze ;D
http://en.wikipedia.org/wiki/Microsoft_Surface_Pro_3
 
@theoh: Wird das dan als 3 Monitore gesehen oder 1 Widescreen.
 
@-adrian-: Ist wie bei einem Desktop, wo ich drei Monitore anschließe... ich habe drei Bereiche wo ich Photoshop, Outook und Co. offen hab.
 
@TurboV6: @theoh: Die Dockingstation für das SFP3 hat 2 Minidisolay Ports. Der dritte Monitor ist das Display des Surface selber.
Da das Dock 2 Displayports hat, kannst du da auch nur 2 Monitore anschliessen.
MiniDisplay-Port kann kein Daisychain.
Im Gegensatz zu Thunderbolt (gleiches Anschlussformat).
 
@theoh: In diesem Artikel ist nur von zwei Monitoren die Rede.
 
@LastFrontier: Nein, die Dockingstation hat einen DP-Anschluss. Über diesen versorge ich via Daisychaining zwei Monitore. Den dritten versorge ich über den DP-Anschluss am SP3. Der Bildschirm am SP3 ist dann nicht aktiv. Und woher hast du den Unsinn mit, dass Daisychaining mit Mini-DP nicht geht? Der Unterschied zu Vollformat DP und miniDP ist lediglich die Größe des Anschlusses... *kopfschüttel*
 
@LastFrontier: Also ich weiß nicht ob du des englischen mächtig bist, aber... "Like its predecessor, the Surface Pro 3 is capable of connecting up to three external displays." Three = Drei.
 
@theoh: Auf der Seite von MS steht Mini-Display-Port.
Die Dockingstation für das SFP 3 hat zwei MDP für jeweils einen Monitor.
Der dritte Monitor wird direkt am MDP des Surface 3 angeschlossen.

Und noch einmal: MiniDisplayport kann kein Daisy-Chain.

Deswegen hat Apple auch von Minidisplayport auf Thunderbolt gewechselt. Damit geht das nämlich.
Thunderbolt unterstützt Monitore, Festplatten, Ethernet, Audio alles über eine Leitung.
Bei MDP ist das nicht möglich, da die Versorgungsspannung dafür nicht ausreicht.
 
@LastFrontier: Und gerne nochmal - MiniDP kann Daisychaining. Bitte gib deine Unwissenheit hier nicht zum besten und rede ebenfalls bitte nicht über Produkte, die du nicht dein Eigen nennst.

Die Dockingstation des Surface Pro 3 hat !EINEN! mini DP Anschluss. EINEN. Und hier ein Beweisfoto von meiner DS: http://1drv.ms/1wuc0ux

Das Gerät selbst hat ebenfalls einen. Und wieso sollte Microsoft dann Unwahrheiten behaupten?
 
@theoh: siehe [re:3] [re:1]

Es gibt 2 Dockingstations. Eine mit einem Port und eine mit 2 Ports.

Die für das Surface Pro 3 hat 2
http://www.microsoft.com/surface/de-de/support/hardware-and-drivers/docking-station
 
@LastFrontier: Also ich weiß echt langsam nicht mehr weiter - machst du absichtlich einen auf blöd? Bitte zeige mir wo auf diesen Dockingstations ZWEI miniDP-anschlüsse sind.

Interessant, dann muss ich für mein Surface Pro 3 eine Spezialanfertigung haben, weil die hat nur einen miniDP anschluss.

Aber immerhin bist du endlich von deiner falschbehauptung weg, dass miniDP kein Daisychaining kann.
 
@theoh: Hats du den Link angeschaut?
http://www.microsoft.com/surface/de-de/support/hardware-and-drivers/docking-station

Da steht unten im Kasten zu Surface Pro 3 Docking Station:
"Die Surface Pro 3 Docking Station ist mit zwei Mini-DisplayPorts ausgestattet."

Und zum miniDP: habe ich doch geschrieben, dass ich wieder was gelernt habe;-)
 
@LastFrontier: das im text stimmt aber nicht ;) fotos anschauen...
 
@theoh: könntest Du mir den Anschluss bitte nochmal erklären? Laut Deiner Aussage hat die Docking nur einen Mini Display Port. Das heisst, dass mit der Docking also 2 Monitore via Daisy Chain verwendet werden können (1900x1200).Den Dritten Bildschirm kannst Du direkt am Surface anschließen, wobei der Bildschirm am Surface dann deaktiviert wird (interner Switch vermutlich).Das heisst, dass maximal 3 Bildschirme betrieben werden können. Bei meinem Dell kann ich 2 über die Docking bedienen, einen über den Laptop aber zusätzlich das Laptop Display auch noch = max. 4 Bildschirme. Mir reichen die 3 Monitore. Wollte aber nochmal sicher gehen. Ist das korrekt so?
 
@TurboV6: Richtig - 3 Monitore. Der vom Surface wird deaktiviert. Bei deinem Dell kannst du 4 betreiben, weil der wohl eine zweite Grafikeinheit hat (Die auf dem Intel Chip und eine Nvidia/AMD).
 
@TurboV6: Das Zauberwort heißt Daisy Chain. Du kannst an den DP der Docking 2 Monitore und an das Surface einen Monitor anschließen, benötigst dafür aber Monitore die Displayport haben und Daisy Chain unterstützen.

http://www.displayport.org/cables/driving-multiple-displays-from-a-single-displayport-output/
 
@Knarzi81: Wieder was gelernt.
Allerdings ist hier die Einschränkung: Je höher die Auflösung, desto weniger Monitore werden unterstützt.
 
@LastFrontier: jo das vergessen hier leider die meisten....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.