Project Zero: Samsung will mit dem Galaxy S6 ganz neu durchstarten

Samsung hat sich den ersten Platz unter den Android-Smartphone-Herstellern erkämpft. Trotzdem musste die Mobilsparte vor Kurzem die schlechtesten Verkaufszahlen seit drei Jahren melden. Jetzt will der Konzern offenbar mit "Project Zero" ganz neu ... mehr... Entwurf, Galaxy S6 Mockup, Concept Phones Bildquelle: Concept Phones Entwurf, Galaxy S6 Mockup, Concept Phones Entwurf, Galaxy S6 Mockup, Concept Phones Concept Phones

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm, ich lege momentan und dadurch dass ich nun ein motrola habe so viel wert auf ein unverändertes android, dass ich mir niemals mehr ein modifiziertes kaufen werden. vielleicht sollte man da mal anfangen. dadurch ist es dann auch einfacher updates frühzeitig zu releasen.
 
@Mezo: Welches Motorola hast du denn?
 
@Skidrow: moto g
 
@Mezo: Und das hat pures Android? Ich frage, weil im Bekanntenkreis jemand ein günstiges Phone sucht mit purem Android.
 
@Skidrow: ich zitiere einfach mal wikipedia, weil ich dir keine story erzählen will: "Das Android-System wurde von Motorola nahezu unverändert übernommen, ergänzt wurde die Ausstattung lediglich mit den Google-Apps, einer Kamera-App und den herstellereigenen Apps „Motorola Migrate“, „Assist“ und „Moto Care“."

der große bruder dazu ist das moto x, falls viel wert auf highend hardware gelegt wird. nicht dass das moto g lahm ist, aber für manche muss es ja etwas mehr sein :)
 
@Mezo: Ich danke dir!
 
@Skidrow: moto G kann ich auch nur empfehlen. P/L ist genial, mit keinen abstrichen (kamera und lautsprecher sind nicht auf top-nivea, recihen für den alltag aber aus)

Das Gerät liegt super in der Hand, akku ist deutlich besser als so mancher high-end bolide und android ist wie schon gesagt zu 98% unverändert.(gibt 3-4 motorolaeigene apps, die aber nicht stören)
Android 5.0 wurde soweit ich weiß auch schon bestätigt ;)
 
@Skidrow: aber dann nimm nicht die aktuelle variante mit 5 zoll sondern die 4.5 zoll variante mit lte und sd card slot. Schimpft sich moto g 4g. Kostet knapp 170€ bei amazon. Das ersre moto g hat sogar vorm nexus4 kitkat gesehen. ;)
 
@blume666: Ich glaube die beiden Versionen geben sich nicht viel. Man muss sich halt entscheiden zwischen größerem Screen u Dual SIM oder kleinerem Screen und LTE. SD Card Slot haben beide.
@Mezo: Sehe ich ganz genauso, deswegen läuft auf meinem S4 Mini auch Cyanogen Mod. Ich finde diesen "eigene Oberfläche"-Kram schwachsinnig. Sollen von mir aus ein eigenes (abschaltbares) Theme gestalten, aber keine resourcenfressende Oberfläche.
 
@Mezo: GravityUX klingt doch schon wieder nach einer eigenen Oberfläche, soviel zum Thema stock Android.
 
@W!npast: Man sollte auch mal die Bildunterschrift lesen. Es ist ein Fankonzept.
 
@Mezo: Naja es kommt drauf an. Mir gefällt das pure Android nicht, da finde ich die Umsetzung von Sony oder von HTC gut. Die sind zwar immer noch nah dran, aber haben dennoch kleine Verbesserungen im Detail.
 
Das Konzept sieht schrecklich aus.
 
@fatherswatch: Das Konzept oder das neue Design? Und warum schrecklich? Samsung will mehr Innovationen bieten, dagegen ist doch erst mal nichts einzuwenden. Ob sie das schaffen, steht wo anders.
 
@Skidrow: Das Konzept sieht aus wie ein rundes Nokia und das "GravityUX" sieht auch schlimm aus. Für mich ist es nichts.
 
@fatherswatch: Also eher eine sog. Verschlimmbessrung vom guten NOKIA Design. Sieht eher aus wie rundes Stück Seife. Und die Oberfläche erinnert mich irgendwie auch an ein überarbeitetes Symbian. Halt Samsung. Wenig eigene Kreativität.
 
@matzenordwind: Es ist nicht von Samsung sondern von einem Fan, das Bild ist schon vor nem Jahr erschienen, als das S5 noch nicht auf dem Markt war, deswegen auch "Let us skip the boring part" als Seitenhieb darauf das S5 besser gleich sein zu lassen. Ironischerweise hat es sich ja irgendwie bewahrheitet.
 
@matzenordwind: Na dann ran an deinen Computer, ne Bewerbungsmappe zusammengestellt und ab damit zum Samsung Hauptsitz in Deutschland. Wär doch gelacht, wenn DU es nicht hinkriegen würdest, die Ansprüche von Millionen von Menschen unter einen Hut bzw. in ein Gehäuse zu kriegen, so genau wie du weißt, was NICHT gewollt ist.
 
@fatherswatch: wenigstens sieht es jetzt mal wieder anders aus. Dieser Einheitsbrei war ja unerträglich. Auch wenn mir einige der Geräte gut gefallen haben. Aber doch nicht jahrelang das selbe...
Edit: Irgendwie sieht es exakt aus wie das Desire 500. ;-)
 
@hcs: Einheitsbrei bei Geräten die zu 95% aus Monitor bestehen...immer wieder faszinierend...
 
@Draco2007: Und dennoch kann man ein iPhone von einem Galaxy S von einem HTC von einem Sony von einem Nokia auf den ersten Blick unterscheiden. Immer wieder faszinierend...
 
@RebelSoldier: Danke Dir. :) Du hast es wesentlich treffender beschrieben. :)
 
@RebelSoldier: Unterscheiden können und Einheitsbrei sind allerdings 2 verschiedene Dinge.

Ganz ehrlich, die Optik eines Smartphones kommt bei mir an allerletzter Stelle.
Größe, Gewicht, Art des Displays, Leistungsfähigkeit, Akku, Erweiterbarkeit (SD-Slot) und solche Dinge sind einfach wichtiger, als das Aussehen, eben WEIL es 95% Display ist.

Und was diese Dinge angeht herrscht absolut kein Einheitsbrei, weder allgemein bei Smartphones noch wenn man nur Samsung betrachtet.
 
@Draco2007: hab ich den Rest vom Display auf der Rückseite übersehen oder wie kommst Du auf 95% ? Passt eher 40% und damit genug Platz für Design!
 
@MrRossi: Die Rückseite meines Smartphones findet jetzt nicht wirklich starke Beachtung. Sicher, dass du es richtig herum hältst? ;-)
 
@Draco2007: Dir ist aber schon klar, dass @hcs vom Design der Geräte und nicht von deren technischen Eigenschaften gesprochen hat, oder?

Im Übrigens ist - gerade bei Samsung - auch die Hardware mehr oder weniger Einheitsbrei. Wie viele verschiedene Varianten der jeweils aktuellen Galaxy S-Reihe gibt es (oder sagen wir von mir aus auch S4 und S3)? 3? 4? 5? Und gerade bei den ganzen anderen Modellen sieht man es auch: Die haben, mehr oder weniger, alles das gleiche unter der Haube. Sehen auch alle mehr oder weniger gleich aus. Sind aber unterschiedliche Modelle. Wenn das kein Einheitsbrei ist, was ist es denn dann?

Und zum Thema Optik an sich: Nur weil bei dir die Optik an allerletzter Stelle kommt, muss das ja auch nicht bei anderen der Fall sein. Auf die Auto-Welt übertragen: Ein Fiat Multipla mag durchaus ein praktisches Fahrzeug sein. Trotzdem würde ich es nicht mal geschenkt nehmen. Auch bei Smartphones gibt es diese Unterschiede, wenngleich die Grundform auch bei allen die gleiche ist. Trotzdem trägt die Wahl und Anordnung der Materialien einiges zur Optik bei.
 
@RebelSoldier: Ein Auto besteht aber nunmal eben NICHT aus 95% immer der gleichen Fläche. Und um es nochmal deutlich zu machen, ICH sehe mein Smartphone die allermeiste Zeit von vorn und da sind es nunmal 95% Display.
Selbst wenn ich es nicht nutze, liegt es mit dem Rücken auf dem Tisch.

Ein Auto hingegen ist von INNEN wie von AUSSEN sehr deutlich sichtbar und DEUTLICH unterscheidbar.

Und wenn mir jemand sagt. dass er auf die 5% Design, die man wahrnimmt bei einem Smartphone MEHR wert legt als auf die technischen Daten, dann hat der Mensch wirkliche Probleme in meinen Augen.

Und ja es gibt div. Varianten der Galaxy-S Reihe, aber alle mit einzigartigen technischen Daten, wenn auch mit Überschneidungen. Aber Samsung hat daneben auch noch viel mehr zu bieten. Genauso wie andere Hersteller.

Und du kommst schon wieder damit, dass die unterschiedlichen Modelle gleich aussehen. JA NATÜRLICH SEHEN DIE GLEICH AUS. Denn sie bestehen zu 95% aus einem DISPLAY. Ich sehe immer nicht, was man bei den restlichen 5% an Designwundern erwartet. Was ist denn ein Smartphone? Ein Display mit mehr oder weniger abgerundeten Ecken. Willst du mir jetzt sagen, der Radius der Ecken macht für dich einen Unterschied, der dich entweder das Smartphone kaufen lässt oder eben nicht?
 
@Draco2007: Wie weiter oben zum Thema Optik schon einmal gesagt: Auch wenn die Front zum Großteil aus Display besteht, kann man - auch von vorne - sehr wohl sehr schnell die Unterschiede zwischen iPhone, Samsung, HTC, Sony, etc. erkennen. Das wirst du auch zugeben müssen.

Wie gesagt: Ob es für dich relevant ist oder nicht steht auf einem ganz anderen Blatt. Aber nur weil es für dich keine Relevanz hat, weil du es nur nutzt, heißt das nicht, dass jemand anderes da ebenso wenig Wert drauf legt. Und nur deswegen auch der Vergleich mit dem Auto (und die bestehen, wenn ich jetzt mal auf das von dir beschriebene eingehe, auch aus den gleichen Teilen: 4 Reifen, Motorhaube, Kühlergrill, Scheinwerfer, Windschutzscheibe, etc.).

Das Design am Ende macht den Unterschied. Und so ist es auch bei den Smartphones. Auch wenn da, und das habe ich nie bestritten, die Fläche (von vorne) wesentlich kleiner als bei einem Auto ist.
 
@RebelSoldier: Machen die genannten Autoteile von dir 95% aus? Nichtmal im Ansatz. Und ALLES von diesen Autoteilen LÄSST sich unterschiedlich designen. Selbst die Windschutzscheibe, wenn auch nur begrenzt.
Ein Display ist ein Display ist ein Display. Es gibt hier ganze 2 Variablen. Zum einen das Seitenverhältnis und zum anderen seit neuestem die Biegung.
Und wenn wir vom Display weg gehen, bleibt noch die größe des Randes oben/unten und an den Seiten und die Art der "Ecken".

Und klar kann man anhand dieser paar Variablen Smartphones auseinander halten, trotzdem bleibt der Unterschied absolut marginal. Detailverliebtheit hin oder her, die Unterschiede abseits genau dieser 5%, nämlich die technischen Daten sind in jedem Fall sehr viel deutlicher als alles andere.
Du kannst mir doch nicht erzählen, dass jemand ein iPhone kauft, weil die Rundung der Ecken um 3° von dem eines Samsung Galaxy Sx abweicht.
 
@Draco2007: ja stimmt. Material, Displaytechnik, Software (bzw. Verunstaltung derselben), Oberfläche. Alles das gleiche. Querbeet. Nur anderes Logo. Spitze.
 
Scheinbar macht man erst was, wenn's gar nicht mehr anders geht. Enttäuschend.
 
@hcs: never change a running system...
 
Das Konzept gefällt mir, sowohl was das Design der Hardware als auch die der Software angeht, doch ganz gut. Das wäre mal was anderes von Samsung. Bin mal gespannt was da so neu entwickelt wird und ob überhaupt etwas in die Richtung dabei herauskommt, in die das Konzept geht. :)
 
Irgendwie passt das "Android 6.0" in dem Bild nicht so recht zum wahrscheinlichen Erscheinungsdatum des Geräts. Oder will Samsung ein Jahr aussetzen?
 
@TiKu: Das ist ein Konzeptbild und nichtmal von Samsung selbst gemacht ;)
 
@Wuusah: Ah, verstehe. Was hat das dann in der News zu suchen, noch dazu ohne echte Kennzeichnung, dass es nicht mehr als ein Design-Wunsch eines Samsung-Fans ist?
 
@TiKu: Nun...evt. kann man nicht nur mit Werbung(seinblendungen auf z.B. der Webseite hier) Geld verdienen, sondern auch mit zielgerichteten Übermittlung von ..nennen wirs mal so: (im (Hersteller)Auftrag)(nachträglich)(aus Userkommentaren) heraus-extrahierten "Tendenzbarometern" ?
Manche würden obiges evt. auch mehr oder weniger gut getarnte Meinungsforschung nennen ?
Zu wissen, was das Volk will, war für mehr oder weniger große Giganten schon immer wichtig.
 
Demnach soll das kommende Flaggschiff-Modell mit einer "frischen Vision" von Grund auf neu entwickelt werden.
Da bin ich mal Neugierig,was die darunter Verstehen ???.
Als Treuer Fan von Samsung, bin ich zum ersten mal zu Sony Gewechselt,obwohl das Handy auch keine echte Alternative ist.
 
@eichixpk: Wieso ist das Sony (welches hast du?) keine Alternative?
 
Mein Wunsch an Samsung,
die sollen es erstmal hinbekommen, dass,dass Display am Tag bei (schwacher) Sonneneinstrahlung Überhaupt Vernünftig Erkennbar ist.
Dann sollten Sie vernünftige Kamera-Sensoren verwenden.
Mega-Pixel Auflösung z.b (20MB) bedeutet noch Lange nicht Gute Linsen Qualität.
Dass bedeutet auch, dass Empfindlichere Sensoren eingebaut werden.
OB W-LAN, Bluetooth usw.
Neuauflage des S5 mit deutlich verbesserten Bauteilen Verbannt das Apfel-6 locker in die Mülltonne.
Bin gerne bereit den selben Preis (Wie führ den Apfel) dafür zu bezahlen.
 
@eichixpk: Was hast du gegen das iphone 6?
 
@Flauschi: er will kein ios?
 
@Thaodan: Warum will er kein iOS?
 
Schon mal toll, dass die sich von touchwizz verabschiedet haben -- ich hoffe, dass die mit gravityux sich nicht ne neue bremse on board holen - ohne touchwizz könnte es aber ein gelungener "neustart" sein ;)
 
@slashi: Siehe Bildunterschrift
 
@Flauschi: welche bildunterschrift be- oder entkräftigt denn meine aussage? ich find nüx -- würde mich aber auch wundern, wenn samsung damit wirbt: "wir benutzen eine neue gui -- ist zwar anders als touchwizz, aber genau so grottenschlecht..."
 
Aber hoffentlich wird das Samsung Galaxy S6 nicht das neue iPhone, sprich hoffentlich bleibt der Speicher erweiterbar...
 
Sehr schönes Design, gefällt mir sehr gut !!!
 
Warum steht da was von Android 6.0? Ich bewzeifle das das bis 2015 schon draußen ist...
 
@legalxpuser: Siehe Bildunterschrift
 
Neues Plastik? <scnr>
 
@starship: (deine Aussage dazu deckt sich mit dem Begriff) Alter Hut ?
 
Bisher hatte Samsung bei ... mit einer "frischen Vision" von Grund auf neu entwickelt werden: Also wenn das schon reicht um Deppen zum kauf zu animieren kann ich nur sagen ein Spruch mit BIO auf der Hülle hätte das auch getat^^.Anstadt wieder nur eine "von Grund auf neu entwickele Hülle"!
 
Am Samstag kam mein M8 an und hat nach einem reichlichen Jahr mein M7 ersetzt. Ich hätte nie gedacht, dass man einen zufriedenen Kunden noch zufriedener machen kann. Mein letztes Samsung-Gerät war hinsichtlich Handy das S1 und ich habe auch keine Lust, mir wieder so einen überteuerten Plastik-Bomber zuzulegen. Anders sieht es bei Bildschirm und TV aus...da steht nach wie vor Samsung drauf.
 
Ich hab immer noch das S3 und sehe keine Anlass auf S4 oder S5 zu wechseln . Zu wenig Neuerungen. Und bis jetzt hab ich noch das Oneplus im Auge, sollte das S3 mal die Flügel strecken....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsung Galaxy S7 im Preisvergleich

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Hazet Schlagschrauber 9012-1SPC
Original Amazon-Preis
129,90
Im Preisvergleich ab
129,90
Blitzangebot-Preis
95,99
Ersparnis zu Amazon 26% oder 33,91

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles