PlayStation 4: Massive Probleme nach Installation von Firmware 2.0

Sony hat vergangene Woche die erste ganz große Aktualisierung der System-Software für seine PlayStation 4-Konsole freigegeben. Doch leider führt Firmware 2.0 bei zahlreichen Nutzern zu schwerwiegenden Problemen, vor allem da sich das Gerät nach ... mehr... Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Ui, Firmware 2.0 Bildquelle: Sony Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Ui, Firmware 2.0 Sony, PlayStation 4, PS4, Sony PlayStation 4, Ui, Firmware 2.0 Sony

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hatte bisher kein Probleme, alles läuft wie es soll.
 
@Buster2k9: Same here. Konnte bisher keine Probleme feststellen.
 
@Buster2k9: Dann muss das hier wieder so ein Internet Hoax der Konkurrenz sein
 
@Buster2k9: Winfuture hat wieder in das Support Forum der Konkurrenz geguckt und aus einem Thread mal wieder eine News nach dem Schema "Zahlreiche Nutzer beschweren sich" gedreht. Bei IOS reichen 60 Beiträge im Forum zum Erstellen einer News, bei Sony offenbar 400 und bei Microsoft irgendwas größer 600 (http://forums.xbox.com/xbox_forums/xbox_support/xbox_one_support/f/4269/t/1815414.aspx). Sehr illustrativ.
 
@Buster2k9: Ich hatte nach dem Update folgendes Problem obwohl ich meine PS4 nie in den Ruhezustand gebe. Am nächsten Tag kurz nach dem einschalten und dem aufscheinen des PS Logos hat sie sich wieder abgeschaltet. Das ganze ging 3 mal so, danach hat sie sich mittels Controller nicht mehr einschalten lassen. Nach manuellem einschalten kam die Meldung das die Datenbank neu aufgebaut wird. Danach hat sie sich wieder abgeschaltet und ließ sich wieder mit Controller einschalten.
Das war das erste und einzige Problem das ich bis jetzt hatte^^ alles andere wie Netzwerk und Audio Probleme konnte ich nicht bemerken.
 
@Buster2k9: also diese "also bei mir geht es" Kommentatoren sind mir immer ein Rätsel. Wen interessiert das. Interessanter sind doch die mit den Problemen. :] zum Thema selbst. Der Artikel ist schön reißerisch geschrieben. Dafür ein Käfer ins Schulheft. Das wird geschrieben das die ps4 im Ruhemodus unbrauchbar wird. Später relativiert man sich dann wieder selbst. Und es ist Humbug seine ps4 zu resetten. Wenn man von dem Problem betroffen ist geht man einfach in den wartungs Modus und lässt seine Spiele db neu aufbauen. Das war es auch schon. Viel mehr hat mich angekotzt, dass wegen dem 2.0 Update die evolve Alpha nicht gekappt hat am we. Nun ist sie von heute bis morgen. Echt Super für jeden Arbeitnehmer.
 
@Hinweis: die mit den Problemen wären nur interessanter, wenn in der News von vereinzelten Problemen geschrieben würde. So stellt es für mich ein grundsätzliches Problem dar und ich bin somit erfreut dass es wohl doch nicht jeden betrifft. Ist wie bei anderen Meldungen zu Firmen, das klingt immer so wie.....und dann betrifft es doch nur eine handvoll Betroffener.
 
This is for the Players:P
 
@Edelasos: 10 Jahr Xbox und xbox 360 habe ich hinter mir. Und es hat Spaß gemacht. Mit der One wure mir ein Gerät und eine Strategie gezeigt , die wirklich beeindruckend war. Beeindruckend wie realitätsfern sie für Spieler doch ist. MS hat super gezeigt wie man es nicht machen sollte. Mich hanen sie damit quasi zur Konkurrenz hin gezwungen. Ich will kein tv, Media, Kinect, all in One irgendwas. Ich will ein schlankes Dashboard und einfach schön gamen können. Mit dem Rest sollen sie sich schleichen. Psn ist instabiler als Xbox Live. Das ist Fakt. Aber ich fühle mich sonst sehr wohl dort und bin froh gewechselt zu haben.
 
@Hinweis: Das Dashbord der One ist wohl noch schlanker als das der PS4 und du musst keine der Mediafunktionen nutzen wenn du nicht willst. Das selbe bei Kinect. :)
 
@Edelasos: also am ende nen teurer PC auf dem nichts läuft wie geplant/gewollt (Abstriche hier Abstriche da)
 
@Hinweis: Xbox 360 sowie XB1 beim Release gekauft und zufrieden damit. Gute Spiele zum Zocken was ohne Probleme möglich ist, Kinect Sprachsteuerung, plus Multimediagedöns zum Filme Mieten, Musik kaufen, Radio hören, Twitchen etc. Zock zwar zu 90% aber den Rest möcht ich nicht missen.
 
@Gärtner John Neko: es ist wie immer der eigene use case. Ich will ne Spielekonsole , kein all in One irgendwas. Sprachsteuerung. In meine Augen alles doofe Spielerei die keiner braucht. Egal auf welchem System. Solange die Kisten keinen Kontext verstehen ist das alles ganz gruselig. Ist aber bei siri und Co genauso. Ich finde man hat bei der One und deren Vorstellung gut wunderbar gesehen, wie weit MS hier von den Gamern weg war. Und das sahen viele andere auch so. Und MS ruderte zurück. Auf der ersten Keynote kam gefühlt in jedem zweiten Satz tv vor. In der diesjährigen hat der Typ in jedem zweiten Wort ganes rumgebrüllt. Und zwar so oft es man sich total unglaubwürdig macht. Ich finde das alles nicht schön
 
Damals war Kinect noch Pflicht. Alleine die Idee totaler Irrsinn. Und ich kaufe mir doch kein Kinect, wenn ich es gar nicht möchte. MS wusste nie so recht was sie mit Kinect machen sollen. Und aus Party und hopp hopp spielen mal es leider nie raus. Gut, dass sie das Teil auf Konsolenbasis beerdigt haben. Die dashboards mögen geschmsckssache sein. Ich finde die von MS wurden schon zu 360 Zeiten immer schlimmer und schlimmer. Unübersichtlich, langsam, grauenvolle Suchfunktionen und nervige bling bling kacheln. Aber das mag jeder anderes empfinden. Ich mag auch keine ribbons in Office. :].
 
"auch die Netz-Verbindungsqualität soll schwankend sein."

Also jetzt zwischen schlecht und sehr schlecht? Vorher war es ja auch alles andere als gut.
 
Kommt davon, wenn man eher zur PS4 als Onlinekonsole wechselt. Das war vorher bekannt, und wurde sogar beworben, das es eher eine Offlinekonsole sei.
 
Wenn beim PC ein update in die Hose geht kann ich das noch nachvollziehen da es zu viele Unsicherheitsfaktoren bezüglich der unterschiedlichen Hardware gibt. Bei den Konsolen ist die Hardware aber immer gleich, testen die Techniker heute nichts mehr? Es sind ja nicht mal eben drei User die diese Probleme haben.
 
Produkte (egal ob Hard- oder Software) vorher zu testen scheint heutzutage immer unwichtiger zu werden. Irgendwo in den AGB muss wohl drinstehen, dass der Kunde gaaaaaaaanz viel Geduld haben muss.
 
@Seth6699: Aber nur bei Sony oder Microsoft! ;-) Hab noch nie solche Nachrichten über Nintendo gelesen..... komisch.
 
Ganz schwache Leistung Sony. Wenn das so weitergeht verklopp ich die 4er wieder. Man verliert echt immer mehr den Spaß. Erst Driveclub-Fiasko, nun wieder Datenleck, und zu guter letzt Firmware-Update für die Hose.
"Erst mal nicht instalieren..." Supertipp, weil dann nämlich keine Onlinefunktion.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!