4,85mm: Oppo zeigt mit dem R5 das dünnste Smartphone der Welt

Der chinesische Hersteller Oppo versucht sich immer wieder an neuen Superlativen, aktuell hat man mit dem Modell R5 das bisher dünnste Smartphone überhaupt vorgestellt, es misst gerade einmal 4,85 Millimeter. Das Gehäuse besteht aus Metall, im ... mehr... Smartphone, Oppo, Oppo R5, R5 Bildquelle: Oppo Smartphone, Oppo, Oppo R5, R5 Smartphone, Oppo, Oppo R5, R5 Oppo

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja lieber stabil als dünn... nicht wahr Apple!? *hust*
 
Schon irgendwie ulkig daß viel zu große Displays was tolles sind, aber das Gerät selber am besten so dünn wie eine Rasierklinge sein soll. Daß es mit dem Format niemals ordentlich in der Hand liegen kann scheint dabei völlig egal zu sein.
Edit: Und dann kann man auf dem Foto auch noch sehen daß an der falschen Stelle gemessen wurde. Oder schmirgelt man die Kamera normalerweise weg?
 
@Johnny Cache: jepp, die schummeln bei der Kamera. Machen die anderen aber auch. Ich persönlich habe da lieber eine gerade Rückseite ohne abstehender Kamera, dafür etwas dicker (und dadurch evtl besser Akku...). So eine herausragende Kamera versaut doch die Optik.
 
@Johnny Cache: wenn ich mich nicht irre, wurde beim iPhone 6 und 6 Plus auch so gemessen.. dort steht die Kamera ebenfalls etwas ab, gemessen wurde jedoch die Kante vom Gehäuse, nicht von der Kamera...
 
@Johnny Cache: Ich finde Bild 6 sehr amüsant, denn das Smartphone liegt auf einer Lochplatte um vermutlich davon abzulenken, dass da so getrickst wurde um die Camera zu "verstecken" und das Smartphone flach aufliegen zu lassen! ^^
 
@sunrunner: nicht ganz.. wenn man die vorherigen Bilder betrachtet, sieht man, dass die Löcher der Platte kleiner sind als die Kamera.. aber dachte vorher auch, die versuchen da zu mogeln ^^
 
will it bend ?XD
 
Naja, trotz der Kamera ist das schon nicht schlecht.
 
Was ein Schwachfug ehrlich. Man lässt die Kopfhörerbuchse weg, damit man es dünner bauen kann? Die Adapterlösung hilft halt nicht wirklich, weil man den Adapter vermutlich daheim in der Schublade liegen hat, wenn man ihn unterwegs gerade bräuchte... Und 2000 mAh ist auch ein witz für so ein großes Gerät. Wo hat denn ein extrem dünnes Smartphone für den Kunden wirklich ein Vorteil gegenüber einem Gerät, welches, sagen wir, doppelt so dick ist?
 
@FatEric: Hey, wenn Apple Anschlüsse oder Laufwerke weglässt, um Geräte dünner bauen zu können, ist das hochinnovativ. Warum ist es hier Schwachfug? ;)
 
@TiKu: Warum unter jeder News etwas mit Apple anfangen? Übertreibts...
 
@TYPH00N: warum nicht? Ist ja schließlich berechtigte Kritik.. bei Apple findens alle ok, wenn die ihren eigenen Brei kochen, aber sobald ein kleines Unternehmen wie Oppo das macht, regen sich alle auf, wie das nur gehen soll...
 
@superfun: Ich glaube wenn hier eine News käme, dass das neue iPhone keinen Kopfhöreranschluss hätte würden sich hier genug aufregen =] Auch wenn du so gesehen recht hast. Nur Fanboys würden fehlende Features als Innovation preisen, und davon hat Apple halt mehr als Oppo.
 
@superfun: Das ist Schwachfug, was du da erzählst. Schau mal in die entsprechenden Apple-Foren. Da haben sich genug Leute drüber aufgeregt.
 
@RebelSoldier: mag sein, außerhalb dieser Foren merkt man davon jedoch recht wenig
 
@superfun: Sollen die Leute mit Plakaten laut protestierend durch die Innenstadt ziehen oder was?
 
@TiKu: (a) was genau hat das mit Apple zu tun (b) wer genau findet Insellösungen/ Weglassen innovativ?
 
@tomsan: (a) Apple ist bekannt dafür, wichtige Dinge wegzulassen. (b) Apple-User
 
@TiKu: (a) Echt? Na, wenn ich an Apple denke, dann nicht als "Ah! Die! Die alles weglassen". Nebenbei: Beim Nexus sucht man den Kartenslot auch vergeblich ;)) (b) Oh, Vorurteil? Ich nutze Android. Ich nutze/nutzte auch Appleprodukte. Aber finde es trotzdem nicht gut mMn praktisches wegzulassen. Also mal ein kläres: Nö! ;)
 
@TiKu: Ich finds so köstlich wie du hier mit deinem Apple-Getue zur Lachnummer geworden bist :)
 
@TiKu: 1. Potentiellen Oppo Käufern ist es egal, was Apple anstellt 2. Es gibt noch Leute, die Kritik ausüben und nicht alles blind kaufen, weil es ja bei Apple auch so ist. Irgendwie bist du nicht anders als die extremen Fanboys, du merkst es nur nicht^^
 
@TiKu: Passend dazu ein etwas älteres Patent. http://winfuture.de/news,65028.html
 
@TiKu: Hey Timo, hat dich der Apple-Hass heut wieder mal fest im Griff, wa :) ?
 
@TiKu: Das sie das DVD Laufwerk weggelassen haben ist doch ok. Und ansonsten haben sie einen MiniDVI(?) eingebaut, das ist auch ein Standard, daher wo haben sie Anschlüsse weggelassen?
 
@FatEric: Der Vorteil? Es fällt einem schneller aus der Hand auf den Boden. Dann muss man schneller ein neues kaufen. So was ganz dünnes wäre auch nix für mich. Ich spüre gerne wenn ich unterwegs bin, dass ich mein Handy in der Hosentasche habe. Darf auch nicht zu groß sein vom Display. Wobei ich die 5,2 Zoll von dem Gerät noch tolerieren würde.
 
Naja, früher mußte es so klein wie nur irgendmöglich sein .. heute halt so dünn wie´s nur geht. Früher konnte man zuletzt kaum mehr die Tasten drücken bzw das Display ablesen. Das Ende der aktuellen Entwicklung wird wohl sein, das es unhandlich wird ohne ende und immer instabiler.
Aber wahrscheinlich gibts bald Smartphonehüllen die eine "Stützfunktion" haben ... Daumen hoch!
 
@Danner: Ein großes Display hat seine Vorteile. Um so dicker ein Gerät ist, um so störender wird es in der Hosentasche, dann kann man auch so am einfachsten das Volumen/ Gewicht eines Geräts reduzieren.
 
Unglaublich, da musste ich echt nochmal auf ein Lineal schauen. Irgendwann kannst du damit Gemüse schneiden!

Im Ernst, wie schlank wollen es die Hersteller noch machen? Meiner Meinung nach hätte man nach 8mm (siehe Nexus 5) aufhören und sich besser auf leichtere Materialien und längere Akku Laufzeit konzentrieren sollen. Bald kannst du die Dinger nicht mehr richtig halten^^
 
@gola: dafür kommt dann als tolle neue Innovation das (optional erhältliche) Smartphone Exoskelett.
 
@gola: Nicht mehr lange und dann wirds wirklich zum Schweizer Taschenmesser. ^^
 
16GB MMC ohne SD Slot? Das ist mager...
 
@EffEll: Passt doch zum schlanken Handy ;)
 
@EffEll: Wo zur Hölle willst du da einen SD Slot einbauen :D
 
@Knerd: Diese 1mm dicke und schätzungsweise 7mm lange microSD sollte da schon noch Platz finden und ein 32GB MMC Chip ist nicht größer als 4, 8 oder 16GB... ;-)
 
Kein Kopfhörer-Anschluss, na Hauptsache dünn.
 
Gleich mal in die Arschtasche stecken und hinsetzen wie bei Apple :)
 
Was bringt so ein super dünnes Smartphone? Ehrliche Frage.

EDIT: Außer natürlich Numberfucking, aber das wars doch schon oder nicht?
 
@Knerd: Es fühlt sich weniger störend in der Hosentasche an (sofern es nicht die Außenabmessungen eines Note oder iPhone 6+ annimmt). Aber ja, das war es dann größtenteils auch schon, wenn man mal vom Design an sich absieht.
 
Ob man bald mit Smartphone Gemüse schneiden kann, irgendwann? Apfel schälen wer ja auch was.
 
2000mAh... ein Witz...
 
Toll, und bald muss man unters Handy blasen ums es vom Tisch zu heben
 
@burninghead: Hehe. Ja, ohne Fingernägel bekommst es nicht gegriffen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte