iFixit zerlegt das neue iPad Mini 3: Verklebt bis zum Home-Button

Neues von den Zerlegespezialisten: Nach der neuen iPhone-Generation, dem 5K-Retina-iMac und dem iPad Air 2 hat iFixit jetzt Hand an das neue iPad Mini 3 gelegt. Der geplante Rückbau zeigt, dass das kompakte Apple-Tablet von jeder Menge Kleber ... mehr... Apple, Tablet, Ifixit, Reparatur, iPad Mini 3, Zerlegt Bildquelle: iFixit Apple, Tablet, Ifixit, Reparatur, iPad Mini 3, Zerlegt Apple, Tablet, Ifixit, Reparatur, iPad Mini 3, Zerlegt iFixit

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schade, bei den iPhones hat man das um einiges besser gelöst.
 
Dafür, dass es so extrem verklebt ist, haben die das Ding aber offenbar suaber zerlegt bekommen.
 
@iPeople: Und dann? Du kannst ja dann nicht einfach ein kaputes Teil austauschen und es wieder zusammenkleben...
 
@Draco2007: Ich nicht, aber die Fachwerkstatt
 
@iPeople: Die werdens wohl eher austauschen...Ersatzteil + Arbeitszeit würden sich bei gröberen Fehlern nicht rechnen.
 
@iPeople: Wollte gerade sagen... was bringt das, es auseinander bauen zu können? Es ist ja nicht so, als bekommt man Apples iHeißkleber bei Amazon oder dem Baumarkt des Vertrauens. Auch erfordert es gewisse Sachkenntnis wieder die richtige Menge an Klebstoff an der richtigen Stelle zu platzieren und das ganze dann noch vernünftig zusammengebaut zu bekommen... habe da so meine Erfahrungen mit dem iPad Mini 2... Aber gut, andere Hersteller zeigen, dass es noch schlimmer geht. Siehe Surface Pro 3.
 
@iPeople: Zerlegen ist meist einfach... nur es hinterher wieder funktionierender Weise zusammen zu setzen ein anderes Thema. Wenn ich da am Rahmen die Kleberreste sehe graust es mir davor :D. Kleber bekommst ja schnell weich und elastisch sodass die Komponenten sich von einander lösen.
 
@Stefan_der_held: Der Laie machts doch eh nicht selber
 
Ich wäre für eine Strafsteuer auf solche Geräte und zwar das Doppelte des Gerätepreises. Uns wird Nachhaltigkeit gepredigt, aber dann lässt man die Hersteller mit solchen Methoden gewähren.
 
@Memfis: wieso soll sich der Staat daran bereichern? Einführverbot und fertig, damit zeigt man tatsächlich, dass man die Umwelt schützen möchte. Steuern rauf hat nichts mit Umweltschutz zu tun, damit will man sich lediglich bereichern und schwenkt dann die Umweltfahne, damits nicht so offensichtlich ist.
 
@Link: Dann können die Politiker aber nicht mehr während der Sitzung Sudoku spielen.
 
@Memfis: Das ist nun mal der Preis für noch schneller noch dünner und leichter. Und wer kaufts ..richtig, die Konsumenten.
 
@einKritischer: Hör auf mit so billigen ausreden aber wie man sieht unterstützt ihr das ja aktiv. Vielleicht sollte man das bestrafen.
 
@Memfis: Ich bin auch der Meinung das sowas irgendwie Abgestraft werden sollte (Egal welche Firma), aber StrafSteuer ist der flache weg (Das bestrafen eines Zustandes).
Besser das Ganze als "Belohnungssystem" verpacken, Mehrwertsteuer für Elektronik 100%, dann für alles Positive einen Abzug, z.B. Nachhaltigkeit max. -30%, Energiesparsam max. -20%, Reparierbarkeit max. -20%, Aussehen max. -1%, Apple + 100% (wird trotzdem gekauft) oder so?
Darf gern erweitert werden.
 
@Kribs: sowas als arglistig verschwiegene Mängel bewerten, genau wie zu schwache Kondensatoren, dann den Hersteller 10 Jahre für die Reparatur aufkommen lassen. Dann überlegen die sich mal genauer an welcher Stelle wirklich gespart werden kann.
 
@Memfis: So ein Gerät kann ich auch 50 Jahre halten, aber wer benutzt es da noch?! Das Traurige (oder Gute, je nach Standpunkt) ist der schnelle Entwicklungszyklus bei derartigen Geräten. Mein aktuelles Telefon (iP 6) werde ich sicher in 5 Jahren nicht mehr benutzen. Bis dahin wird es ersetzt und (aus Firmensicht) interessiert sich dann niemand für den Kunden, der nur alte gebrauchte Geräte kauft/benutzt.
Verstehe die Aufregung nicht...wieviele hier haben tatsächlich mal ein Gerät nach Anleitung auseinander geschraubt und etwas selbst repariert? Ich kenn persönlich nur drei Leute (einer davon bin ich) und da macht auch ein wenig Kleber das Leben nicht schwerer, wenn man sich ausreichend mit der Materie beschäftigt hat...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich iPad mini 4 32GB