Beförderung XXL: Android- & Chrome-Chef übernimmt Suche & mehr

Von der Google Suche über das mobile Betriebssystem Android bis hin zum sozialen Netzwerk Google+: Google ist in vielen Geschäftsbereichen tätig. Jetzt soll ein Mann dafür sorgen, dass diese Abteilungen zusammenwachsen. Sundar Pichai wird Googles neuer Spitzenmann. mehr... Microsoft, Google, Sundar Pichai Bildquelle: Google Microsoft, Google, Sundar Pichai Microsoft, Google, Sundar Pichai Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn er Google genauso versaut wie Android dann gute Nacht.
 
@LastPlace: Aha.
 
@LastPlace: Ja Android ist wirklich ein riesiger Fehlschlag: Milliarden ins Marketing investiert und trotzdem kaum messbare Marktanteile
 
@nicknicknick: I see what you did there.
 
@nicknicknick: Er meinte nicht vom Marktanteil her versaut. Sondern vom Systemstabilität, Performance und Updatefähigkeit. Das Android mindestens 1-2 GB RAM und einen Octa-Core Prozessor braucht, zeigt wirklich, wie schlecht das Betriebssystem programmiert und optimiert wurde, dass gleiche trifft auch auf den WebKit/Blink Engine und den ganzen ressourcenfressenden Google Diensten (vor allem das neue Google Maps mit Web/MapsGL Technik, welche nicht auf jeder Hardwarekombination läuft) zu. Google sollte lieber beim Suchmaschinen und Werbegeschäft bleiben. Android bekam nur wegen aggressiver Marktüberschwemmung und nicht weil es gut oder besser war/ist als andere mobilen Betriebssystemen. Uhu, da haben jetzt schon 8 Google/Android Fans angebissen, bashen gerne Microsoft, müssen aber immer Google und Android verteidigen.
Hier ist ein Beweis für Google Maps Speicherhunger: http://1drv.ms/1yBZtEs
 
@eragon1992: /thread
 
@eragon1992: Und dein Gelaber ist mal wieder nicht belegt und voller inhaltlicher Fehler. Man könnte fast sagen, du trollst mal wieder.

Die Mindestanforderungen für RAM liegen bei Android 4.3 bei 340MB RAM. Selbst bei den geringen Systemleistungen startet z.B. der Browser dann noch innerhalb von 1300ms. Zu deinem Prozessormärchen von ein benötigten 8-Kernprozessor sei mal nur soviel gesagt, dass das 100€ Moto G des absolut flüssig läuft nur ein Dual-Core besitzt. Und weil Android natürlich total schlecht sei, kopiert Apple und Microsoft fleißig Android Features, wie z.<b das Benachrichtigungscenter oder das aktivieren/deaktivieren von Wlan und Bluetooth über das Swipe-Overlay. Dazu muss man in WP 8 ja noch immer über die Einstellungen gehen. Was ein Stuß mal wieder von dir :)

Quelle: http://static.googleusercontent.com/media/source.android.com/en//compatibility/4.3/android-4.3-cdd.pdf
 
@klarso: du meinst sicher das moto e?!?
 
@Mezo: moto e richtig. Buchstabe vertauscht.
 
@klarso: welches moto g hat einen dual core?
 
@Mezo: g hat quadcore, e hat dual core. Absolut richtiger Einwand.
 
@klarso: Das Nexus 10 ist mit einem Dual-Core auch noch immer in den Bestenlisten. Man muss ja auch Single-Core Performanz und die Multithreading Fähigkeit einer Anwendung betrachten.
 
@floerido: ist wie auf dem desktop. ein anständiger quad core ist in vielen fällen besser als einer mit mehr kernen. kommt auch immer auf den einsatz an, aber ich bezweifel mal, dass der kerne wahn auf dem smartphone einen großen nutzen hat. ist für mich nur marketing, sonst nichts.
 
@klarso: Das Benachrichtigungscenter ist aber keine Android-Erfindung ;)
Genauso wie das aktivieren/deaktivieren von Wlan und Bluetooth. Das gabs es sehr früh als Jailbreak-Tweaks von Hobbyentwicklern, bei denen sich alle 3 großen Systeme fleißig bedienen.
 
@eragon1992: Also auf nem Razr i läuft Android selbst auf ner Single Core CPU problemlos und jetzt? Ist dein Weltbild kaputt? :(
 
@eragon1992: Das Moto G rennt Kreise um jedes doppelt so teure Lumnia. Kein Wunder, Vanilla-Android ist einfach um längen besser was Effizienz und Geschwindigkeit angeht. Davon abgesehen, dass es dafür auch die überlegenen Google-Dienste gibt, während WP leider nur die schlechten Kopien von Mickeysoft zu bieten hat. MS sollte sich lieber wieder darauf besinnen, DOS zu kopieren und dann umgelabelt zu verkaufen statt weiter erfolglose eigene Systeme zu entwickeln. Windows bekam nur wegen massiver Wettbewerbsbehinderung Marktanteile und nicht weil es gut oder besser war/ist, als andere Betriebssysteme ;)
 
@nicknicknick:
"Das Moto G rennt Kreise um jedes doppelt so teure Lumnia"

Du meinst Lumia?

"Vanilla-Android ist einfach um längen besser was Effizienz und Geschwindigkeit angeht"

Das ist echt eine tolle Satire... mach aber besser noch die Ironie Tags drum, damit es alle auch so verstehen.

"während WP leider nur die schlechten Kopien von Mickeysoft zu bieten hat"

"Mickeysoft" - du bist ja wirklich ein richtig Lustiger. Aber Ahnung scheinst du nicht zu haben.
 
@paulchen_panther: Ist wieder mal typisch für ihn, Mezo und einigen anderen Android und OpenSource Fans. :-)
 
@paulchen_panther: Lumnia oder Lumia iat doch egal, hat ja eh keine Sau. Statt Google Maps, Now, Gmail usw. gibt's wirklich nur die mangelhaften Nachahmerprodukte von MS ("Bing":D) oder willst du das etwa bestreiten?
 
@nicknicknick: Naja, die Google Mail Weboberfläche ist wirklich eine Bedienungsgau (kein Rechtsklickmarkierung von Mails, kein verschieben von Mail durch gedruckte linke Maustaste keine benutzerfreundliche automatische Einsortierung der Mails und keine "aktive Ansicht von YouTube Videos, Word Dokumenten, etc), und, und und. Tut mir leid, da ist die <span class="skimlinks-unlinked">Outlook.com</span> Weboberfläche von Microsoft schon Benutzerfreundlicher. Dass du die Microsoftdienste kennst, bezweifle ich sehr stark (nutze die meisten Google Dienste noch nebenbei).
 
@eragon1992: Selbstverständlich kenne ich die MS-Dienste und habe einen Account, sonst wüsste ich ja wohl kaum, wie minderwertig diese im Vergleich sind ;-)
 
@eragon1992: Außer Beleidigungen mal wieder nichts neues von dir. Wo sind denn nun deine Fakten? Nur leere Behauptungen, die jeder Hans schon mit einer Google-Suchanfrage widerlegen kann. Manche Leute sind hier einfach an Peinlichkeit nicht mehr zu überbieten!
 
@nicknicknick: Hast dich in der Vergangenheit aber durch mehr Sachlichkeit ausgezeichnet...
 
@AhnungslosER: Stimmt, aber eragon hat so blöd getrollt, dass ich es auch mal mit zurücktrollen versuchen wollte. Hat ja ganz gut funktioniert :)
 
@nicknicknick: Ach so...
 
@klarso: Was eher auf dich zutrifft.... Ich bin jetzt entgültig raus.
 
@eragon1992: Es gibt nicht mal richtige Octa-Core CPUs für Mobile Geräte aber ruhig reden.
 
@fatherswatch: er ist nur frustriert, dass sein geliebtes windows praktisch bedeutungslos ist. deshalb lässt er es an android aus ;)
 
@fatherswatch: Der Mediathek MT6592 ist ein Prozessor mit acht Cortex A7-Kernen. Nicht wie zB. die big.LITTLE Octa-Cores mit je vier A7 und A15 bzw. A53 und A57 oder A12 und A17.
 
@floerido: Das stimmt wohl aber da diese kaum benutzt werden und Snapdragon/Exynos so ziemlich die einzigen geläufigen SoCs sind habe ich das mal nicht beachtet. Exynos benuzt eben 4+4 und keine 8 Cores.
 
@fatherswatch: Mediathek werden in sehr vielen chinesischen Geräten eingesetzt und auch die neueren Exynos können gleichzeitig mehr als vier Kerne benutzen. Wobei man eigentlich eher gleichstarke Kerne in einer MP Infrastruktur sieht und das System dann freier mit den Ressourcen umgehen kann.
 
@eragon1992: Ich seh da auch einen Vorteil darin: Wenn die Dienste die wir jeden Tag verwenden so viel Leistung fressen dass unsere PCs und andere Geräte zu scheiß langsam sind... Dann werden unsere Geräte eben schneller. Das macht Prozessorleistung und Ram einfach *billiger*, weil durch solche Ineffizienz erst ein flächendeckender Markt für fette Leistung entsteht. Da freut sich jede Nische die viel Leistung auch wirklich benötigt und die sonst nur mit teurer Spezialhardware arbeiten könnte.

Ich hoffe nur wir schmeißen die ganze Ineffizienz wieder raus wenn wir endlich an einem Punkt angelangt sind, an dem es mal reicht. Aber dann ist es wie 10 Jahre lang mit 30Kg Gewichten herumzulaufen nur um sie dann auszuziehen.
 
@LastPlace: ymmd
 
ja naja und dann schön dafür sorgen das in zukünftigen Android-Versionen so gut wie kein root mehr möglich ist! ICh hoffe er steuert da n bisschen entgegen, denn das ist sicherlich auch in Page & Brins Interesse!
 
@legalxpuser: Alle aktuell Verantwortlichen waren bei den zuletzt bei Android getroffenen Richtungsentscheidungen bereits an leitender Stelle bei Google aktiv.
Warum sollte ein Kurswechsel also plötzlich in deren Interesse sein? Hättest du dafür Argumente auf Lager, also andere als Wunschdenken?
Auch Google ist nur soweit eine "offene" Firma, wie es ihren Interessen dient.
Wann sehen die Leute das endlich ein und sind bald mal fertig mit ihrer Google-Glorifizierung?!
Edit: Schreibfehler beseitigt.
 
@AhnungslosER: ja und Root-Zugriff auf das darunterliegende Linux-System dient zählt offensichtlich nicht dazu! Schade eigentlich. Ich finde man kann es wenigstens sol gestalten das es prinzipiell möglich ist, aber man halt ein paar eindeutige Warnungen bestätigen muss. Aber Google ist das halt zu mächtig, so das die Meinungen von ein paar Geeks nicht interessieren...
 
@legalxpuser: Wow. Sorry.
Normalerweise trifft man beim Thema "Google" nicht auf soviel Einsicht. Deshalb meine bisschen heftige Schreibe. Weil man bei vielen blinden Google-Fanboys oft überhaupt nicht durchdringt... ;-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter