439 Millionen an Apple: Saphir-Lieferant muss Kredit zurückzahlen

Eigentlich hatte Apple große Hoffnungen in den Saphir-Hersteller GT Advanced Technologies (GTAT) gesetzt - und dieser Zuversicht auch mit einem Kredit über fast 440 Millionen Dollar Ausdruck verliehen. Nach der plötzlichen Pleite muss GTAT jetzt aber ... mehr... Apple, iPhone 6, Apple iPhone 6, Saphirglas, Front Bildquelle: Marques Brownlee/YouTube Apple, iPhone 6, Apple iPhone 6, Saphirglas, Front Apple, iPhone 6, Apple iPhone 6, Saphirglas, Front Marques Brownlee/YouTube

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ui da hat Apple dem CEO bestimmt zuerst mit seinen 200 Anwälten gedroht und mit der anderen Hand ein Millionen Goodie angeboten, wenn er seine 'Mitarbeiter' elegant rauskegelt bevor man noch irgendwelche Plätze in der Insolvenztabelle verliert....

Wenn manche Mitarbeiter wüssten....? Dann ginge es von Zeit zu Zeit ohne Auszuholen...

Und ich dachte immer Chapter11 bevorzugt keinen Gläubiger

Hey -6 , da geht doch noch mehr
 
@tommit: Was du nicht alles so weisst...
 
Meine Güte, wenn ich schon lese wie neuartig, hochgelobt und erst den Durchbruch das Saphirglas feiern muss. *kotz*

So neuartig ist das nicht. Saphirglas gibt es schon seit Jahren und wird vor allem auch gezielt bei teuren Uhren verbaut.
 
@Ryou-sama: Seit Jahrzehnten trifft es eher. Die Techniken zur Herstellung stammen alle so aus dem Anfang des 20. Jahrhunderts. Verwendet wird es schon ewig.
 
@Ryou-sama: Meine 100€ Uhr hat Saphirglas... finde ich jetzt relativ günstig für eine Uhr... Also, du hast recht. Da könnte man wieder kotzen. Als hätte Apple das Zeug erfunden...
 
Das hört sich nach sehr komplizierter Insolvenz-Masse an. Die Maschinen die für die Fertigung nötig waren gehörten Apple, damit diese verkauft werden können, müssen sie erst von Apple abgekauft werden. Vermutlich wird die Firma jetzt liquidiert, die Forderung von Apple verfällt und ein Nachfolgeunternehmen kann mit der günstig erworbenen Spezialmaschine neu anfangen.
 
@floerido: Solange die nächste große News nicht davon spricht, das Apple GTAT aufgekauft hat.. so für 100 Dollar oder so.. ;-)
 
Ein erfahrener Hersteller wird von einem großen Konzern mit Millionenkredit unterstützt. Eigentlich hätte alles perfekt laufen können. Doch dann geht die Firma plötzlich Pleite, beschwert sich, weil sie das Geld zurückzahlen muss und ist erst jetzt zufrieden, weil sie die Spezialöfen verkaufen können. Ah ja.
Die wichtige Frage ist doch: Bekamen die GT- Top Manager wenigstens ihr Gehalt/Boni pünktlich?!
 
@gola: Na so "Top" können die Manager ja nicht gewesen sein, wenn die Firma pleite geht ;)
 
@TomDie: ach, das ist doch nicht schlimm. Alleine in den letzten Jahren gab es doch genug Top-Manager, auch hier in Deutschland, die Banken und sonstiges an die Wand gefahren haben und dann vor Gericht noch Ihre Boni und Sonderzahlungen wegen Kündigung bzw rauswurf erstritten haben, während der kleine Mann unten kein Geld hatte um seine Wohnung zu bezahlen...
 
@gola: Vor allem: wer setzt auf das Know How einer Firma, die ihre eigene Produktion nicht in den Griff bekommen hat?
 
@Tjell: GT Advanced Technologies hätte für Apple die Kristallkugel herstellen sollen, die ihnen hätte sagen können, dass GTAT den Vertrag nicht einhalten kann.
GTAT hätte wissen müssen, ob sie die von Apple bestellten Mengen mit den von Apple zur Verfügung gestellten Mitteln liefern können oder nicht.
 
"Man darf auf jeden Fall gespannt sein, ob und wann das hochgelobt Material Saphir nach diesem Dämpfer seinen Durchbruch feiert." - ich musste schmunzeln :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich