Amazon weiht deutsches AWS-Rechenzentrum in Frankfurt ein

Amazon hat in Frankfurt ein neues Rechenzentrum für die Amazon Web Services eröffnet. Die Inbetriebnahme beendet die Gerüchte um die Existenz eines deutschen Standorts. Bereits vor Wochen war dieser neue Standort in einer Statistik aufgetaucht. mehr... Google, Server, Datenzentrum Bildquelle: Google Google, Server, Datenzentrum Google, Server, Datenzentrum Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird endlich Zeit! Das wird noch mehr Kunden zu AWS bringen, denn preislich ist das Angebot unschlagbar! Ja, es ist zwar teurer als die Availability Zones in Irland, aber immer noch günstiger als vergleichbare Anbieter in DE. Außerdem gibt es neben EC2 und EBS noch einen Haufen andere Dienste von Amazon, die das Gesamtpaket einfach abrunden.
 
Ich liebe diese düstere Atmosphäre in Rechenzentren :)
 
o ist der Unterschied? es ist weiter ein US-Unternehmen, das laut Patriot Act die Daten an US-Regierungsstellen rausgeben muss?!

Meineswissens hat bisher nur MS versucht, daran etwas zu ändern.
 
@DRMfan^^: Du hast ABSOLUT Recht!!! Alle - auch im Ausland befindliche Abteilungen / Dependancen - stehen unter dem "Recht?" des Patriot-Acts! Damit ist eine Firma / ein Dienstleister verpflichtet! auf Anfrage von US-Institutionen (und nicht nur NSA oder Geheimdienst oder so!) Daten auch aus den ausländischen Bereichen herauszugeben!

Dazu reicht es, wenn die Firma / der Dienstleister in den USA registriert ist sogar auch mit einer "Nebenstelle" und nicht nur mit dem Haptgeschäftssitz!

Liebes Winfuture! Das solltest Du wissen und dabei in so einer News auch einbrigen / berücksichtigen!!!

Denn Amazon verar....t seine Kunden / die Öffentlichkeit mit solchen Aussagen. Und das solltet Ihr liebes Winfuture bitte NICHT ! unterstützen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check