Stiftung Warentest: Oft Wochen Wartezeit bis zum Internet-Anschluss

Ein funktionierender Internet-Anschluss ist heute für die meisten Menschen nahezu unverzichtbar. Doch vor allem die Schaltung einer neuen Anbindung beispielsweise nach einem Umzug fordert Verbrauchern eine Menge Geduld ab - oft gehen Wochen ins ... mehr... Internet, Daten, Netzwerk, Router, Dsl, Kabel, Ethernet Bildquelle: secretlondon123 / Flickr Internet, Daten, Netzwerk, Router, Dsl, Kabel, Ethernet Internet, Daten, Netzwerk, Router, Dsl, Kabel, Ethernet secretlondon123 / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
1und1: mehrere wochen
telekom: weiss nicht mehr, weil frühzeitig umgemeldet.
kabel de: keine woche

das ist mein ergebnis
 
@Mezo: 1und1: 1-2 Wochen
Unitymedia: 3 Tage
o2: 6 Wochen (Telekom war schuld)

Fazit: Das Hauptproblem bei DSL ist die Beteiligung der Telekom. Wenn kein Technikertermin notwendig ist, dann geht es auch relativ schnell
 
@Mezo: Meine Erfahrungen (jeweils von Bestellungstermin, meist online, bis tatsächlicher Verfügbarkeit vor Ort):

Telekom: 1 Woche
TeleColumbus: 4 Tage
Unitymedia: 1 Tag (donnerstags am Abend bestellt, Freitag Mittag war der Techniker vor Ort).

Zugegeben: Bei Unitymedia war dann auch etwas Glück dabei, dass die Technikerfirma gerade einen Termin frei hatte den Tag.
 
@RebelSoldier: Das scheint bei Unitymedia wohl häufiger so zu sein.

Als ich nämlich online die Verbindung für meine eigene Wohnung bestellt hatte, habe ich vielleicht 'ne Stunde später einen Anruf von UM bekommen, dass noch am Abend ein Techniker vorbeikommen könnte.
 
@Mezo: Alice damals als erster Anbieter. Hab 1 Woche ohne Internet verbringen müssen, habs hinter mir und es war hart. Kabel Bw wegen Mietwohnung über ein halbes Jahr und dann wurde es garnichts O.o. Sind dann in ein eigenes Haus eingezogen, dort waren sie nach 2 Wochen ^^.
 
1&1 Telecom GmbH: bei Neuanschluss ca. 3 Wochen bzw. 2-3 Werktage via Vodafone Sofortstart, bei Anbieterwechsel je nach Kündigungsfrist des bisherigen Anbieters
Deutsche Telekom: bei Neuanschluss ca. 2 Wochen

Hinweis: Die Anbieter sind bei der Schaltung des Anschlusses via TAE-Dose meist auf den Netzbetreiber angewiesen, also meist auf die Telekom!
 
Telekom: 2 Wochen
Kabel Deutschland: 1 Tag nach bestellung stand schon der Techniker mit Modem vor der Tür.
 
Kann ich bestätigen. Ausbaugebiet. DSL-Neuvertrag. Vorher Telefonanschluss aber auch schon bei der Telekom gehabt. 3 Monate!!!!
 
1&1 mit Portmangel und zweitem Anlauf einige Monate... im zweiten Anlauf dann binnen 2 Wochen... oft liegt es wie schon erwähnt an geplatzten Anschaltterminen oder schlampigen Anschaltungen... Da geht nun mal Quantität vor Qualität... man nennt es auch Akkord...
 
Primacom: 2 Wochen Wartezeit. 1. Bestellung, Lieferung des Paket dauert ca 1 Woche, in der 2.Woche kommt Service wenn man Termin vereinbart hat und stellt die Leitung frei. Nachdem erledigt hat dann muss man 1-2 Stunden warten bevor man lossurfen kann.
 
Hallo,

vorweg möchte ich sagen das meine Lebensgefährtin bei einer Tochtergesellschaft arbeitet und für die Telekom Aufträge annimmt, sei es von vielen großen Märkten oder dem Gasplaneten der mit bloßen Auge sichtbar ist (Ironie).
Die Telekom hat in ihren eigenen Intranetz solch ein fehlerhaftes System das es mir kopfschüttelnd übel wird. Das System ist sehr instabil und wenn noch zusätzlich der Mitarbeiter mal einen Fehler macht, was der Kunde nicht sieht - dann kann der Kunde "König" ewig auf seine Freischaltung warten. Das hier nicht einmal recherchiert wird was bei denen intern abgeht. Das ist wohl in jeder Firma so. Also, drückt euch die Daumen wenn ihr einen DSL Wechsel machen solltet.

Es gibt aber auch Kunden wo ich den Kopf schütteln muss, folgendes Beispiel, bucht man das Entertainpaket bekommt man vom Telekomriesen 2 Pakete: Receiver und das Modem mit dem Router. Wenn der Kunde nun von seinem Rückgaberecht Gebrauch macht und die 2 Pakete zu einem macht, obwohl ausdrücklich gebeten wird, es in 2 Paketen zu verschicken, darf man sich nicht wundern warum er sein Geld hinterher rennt.
 
@Daniel Sun: Ich war bei der Konkurrenz beschäftigt und war immer wieder erstaunt, was Kunden sich so zurecht basteln beim Anbieterwechsel. War bei einem Kabel Provider beschäftigt und immer wieder faziniert davon, wie die Kunden versucht haben, ihr DSL Modem/Router an den Kabel Anschluss anschliessen zu wollen. Lustig wurde es dann wenn man fragte, wo sie denn das Leihgerät, dass sie von uns zugeschickt bekommen haben, gelassen haben. "Schon bei Ebay vertickt". Grandios.
 
@Akkon31/41: DSL bereich ist da ähnlich... wenn die Kd. seit wochen das Modem zu Hause haben und fragen, warum denn das Telefon (VoIP) noch nicht freigeschaltet sei... manche glauben, wir verschicken die Hardware, damit der Platz unten im Kleiderschrank aufgefüllt wird *made my day everyday*
 
@chippimp: Ja, das mit dem Telefon Problem kenne ich auch noch zu gut. Ist ja nicht so, dass eine bebilderte Beschreibung dabei wäre.
 
Meine letzten 3 Anschlüsse:
1. Neuanschluss, Arcor, Tkom ließ 1. und 2. Technikertermin platzen, 10 Wochen Wartezeit
2. Neuanschluss, Vodafone, warten auf Tkom-Techniker-Termin, 3 Wochen Wartezeit
3. Umzug mit Vodafone an Neuanschluss, Tkom ließ 1. Technikertermin platzen, 6 Wochen Wartezeit
 
Meine Anschlusszeiten: 2008 Alice: eine Woche. 2010 Telekom: 4 Monate, kurz darauf umgezogen (3 Strassen weiter), 6 Monate für den Umzug gebraucht. Ende 2010 zu KDG: 7 Tage bis der Anschluss stand. Zu KDG sei aber gesagt: Der Techniker rief 2 Stunden nach Bestellung an. Da wir aber keine Zeit hatten haben wir den Termin für 7 Tage später ausgemacht. Theoretisch hätten wir also auch schon am Tag der Bestellung mit KDG surfen können. Zur Telekom: Hier hat sich für mich über die Jahre die Situation stark verschlechtert. Die waren vor 10 Jahren definitiv schneller.
 
@Akkon31/41: Die Telekom war vor 10 Jahren schneller? Wo hast du denn bitte gelebt? Der Service ist gefühlt jetzt besser geworden.
Einziges Manko sind die Techniker! Leider viele Sub-Unternehmer die einfach Termine platzen lassen. Da kann ein Unternehmen wie die Telekom im ersten Moment leider nicht viel unternehmen.
 
@tamm: Komme aus Süd Niedersachsen. Und dort hatte es vor 10 Jahren noch reibungsloser geklappt als in der jüngsten Vergangenheit. Auch die Hotlines der T-Com haben massiv an professionalität eingebüsst. Ist zumindest meine Erfahrung. Daher bin ich zur KDG. Zwar ist der Support dort auch alles andere als fähig, aber bisher lief es zu 99% einwandfrei.
 
300 MBit Leitung in 2h freigeschaltet bei Telekom, bei Umzug ins Glasfaserausbaunetz.
 
Nachbar 1&1 Kunde - DSL Störung wegen Kabel Schaden
Ich Telekom Kunde - DSL Störung wegen Kabel Schaden.

Ich hatte am nachsten Tag wieder DSL dank Telekom Techniker...
Er immer noch nicht...3 Wochen her....weil die Techniker keine Zeit haben...

..dann zahl ich doch lieber 5€ mehr und brauch mich nicht Ärgern
 
- 1&1 Neuanschluss vor einige Jahren ~4 Wochen Wartezeit, danach Problemfrei bis zu Kündigung, die Fristgerecht richtig durchgeführt wurde, aber ab der Schriftlichen Kündigung gingen die Nerv-Anrufe los und auch nach mehrmaligem Ablehnen und Aufforderung der Löschung meiner Kontaktdaten kamen immernoch Anrufe (8-10 Anrufe)
- nach Umzug NetCologne Neuanschluss innerhalb einer Woche alles erledigt. Störungsbeseitigung bisher immer innerhalb 2-3 Stunden nach Meldung.

Zwischenzeitlich versuchte ich mal einen Telekom-Anschluss zu erhalten und war dafür tatsächlich in einem Telekom-Shop. Beauftragung unterschrieben und wenig später erhielt ich die Auftragsbestätigung per Post. 2 Monate später noch immer keine Rückmeldung oder der gleichen, ab zum Telekom-Shop ... dort konnte man sich das nicht erklären und riefen selbst dort an, Ergebnis war, dass der Auftrag angeblich vom Auftraggeber storniert worden war, da kein Auftrag eingegangen wäre ... obwohl ja eine Bestätigung vorlag(!) ... Nach dem Angebot das nun schnell durchziehen zu können habe ich lieber (nicht dankend) abgelehnt.
 
Bei mir Warte-Zeit bei Vodafone fast 4 Monate wegen Rufnummer-Portierung von Kabel Deutschland (ein Vodafone-Unternehmen). Auftrags-Auskunft der Service-Kollegen ungenügend.
Habe den Auftrag vor 4 Tagen storniert und bin zur Zeit nur mit UMTS/GPRS unterwegs.
Nun habe ich O2 ohne Vertrags-Laufzeit bestellt und nun blockiert die Telekom die Leitung wegen des Vodafone-Auftrages.
Hoffentlich bekomme ich mein Anschluss dieses Jahr noch.
Das ist wirklich wahr.
 
7 Tage war das längste was ich auf einen Telekom Anschluss warten musste. Techniker kam und alles lief.
 
Meine Erfahrung ist eher, dass der Techniker Besuch gar nicht nötig ist. "Wie, bei Ihnen läuft schon alles? Kann gar nicht sein... - Oh... na dann, tschüss"
Kommentar abgeben Netiquette beachten!