Windows Zero Day: OLE gerade gepatcht und schon wieder undicht

Der Software-Konzern Microsoft hat eine Warnung vor einer so genannten Zero Day-Sicherheitslücke veröffentlicht. Nutzer von Windows-Betriebssystemen werden dabei dringend gebeten, PowerPoint-Präsentationen, die ihnen per E-Mail zugeschickt werden, ... mehr... Windows, Logo, Bootscreen Bildquelle: McBanana / Deviantart Windows, Logo, Bootscreen Windows, Logo, Bootscreen Mcbanana / Deviantart

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unter (zB) Debian kann sich der User wenigstens durch wenige Einstellungen wehren. Bei der Microsoft-Blackbox ist man der Qualität der um Wochen zuspäten Patches ausgeliefert.
Naja beruhigend ist zumindest, dass solche Lücken eher unwarscheinlich gegen den normalen Zocker verwendet werden.
 
@erso: Unter Windows 7 (u.a.) kann man sich auch mit entsprechenden Einstellungen via EMET Tool schützen. Andererseits ein armes Bild, das Windows XP _nicht_ davon betroffen ist, sondern nur "neuere" BS wie Vista, Windows 7 oder höher.
 
Wer öffnet schon eine Powerpoint-Präsentationen??? Leute, die ein Schlafmittel brauchen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!