Nokia HERE Beta mit Offline-Navi jetzt gratis für alle Android-Geräte

Nokias Kartensparte HERE hat die bisher exklusiv für Samsung-Smartphones angebotene Beta-Version der HERE Maps App für Android jetzt auch für alle anderen Android-Smartphones zum Download bereitgestellt. Damit steht die kostenlose App inklusive Offline-Navigation nun für jedes ... mehr... HERE Maps, Nokia HERE for Android, HERE Android Bildquelle: Nokia HERE HERE Maps, Nokia HERE for Android, HERE Android HERE Maps, Nokia HERE for Android, HERE Android Nokia HERE

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Freu mich auf die Final. Kostenlos und absolut brauchbar. Leider hängt sich die App auf meinem S4 ständig auf - der erste Start funktioniert einwandfrei, einmal geschlossen hilft dann bloß der Neustart des Geräts, um wieder in die App zu kommen - warum auch immer. Wenn alles funktioniert, dann wird das mein Standardnavi.
 
@s3cr3t: karten auch schon runtergeladen?
Wo liegt die app, sd karte oder interner speicher?
 
@0711: Ja, Karten sind auf der SD-Karte, die App auf dem Gerätespeicher.
 
@s3cr3t: schau mal ob du ohne die offline karten dieselben Probleme hast bzw wenn die karten nicht auf der sd karte sind ;)
 
@0711: Danke, scheint dann tatsächlich zu funktionieren. Allerdings ist das auf Dauer nicht unbedingt optimal, ich will ja meine SD Karte auf irgendwie voll machen ;)
 
@s3cr3t: da wirste vermutlich zumindest bei den karten nur mit einer anderen karte weiterkommen....

eventuell wird auch ein update helfen aber im zweifel würde ich nicht drauf hoffen, latenzen moche here irgendwie noch nie so arg
 
Super Sache. Wenn das funktioniert kann ich dann auch Google Maps runterwerfen. Auf meinem ollen Hobel machen die Apps von Google schon fast den gesamten Speicher dicht.
 
Hm, die exklusiven Apps war was mich bisher bei WP gehalten hat....
 
@FuzzyLogic: Das dachte ich mir auch. Habe mir in Vorrausicht auf HERE ein Moto G (2014) zum Ersatz meines 820 kommen lassen. Am Anfang war ich ganz begeistert, aber nach ein paar Tagen wusste ich wieder, warum ich doch lieber bei WP bleibe.
 
@orange_elephant: und warum? :)
 
@FuzzyLogic: "Simplizität" ist das Zauberwort
 
@FuzzyLogic: Die ein oder andere bleibt ja wie mix Music aber dass Nokia mit Here in die breite will ist halt auch klar
 
@0711: stimmt, ich sehe mittlerweile öfter "Here Maps" - Kameraautos als von Google. Mit MixRadio kann ich irgendwie nichts anfangen, da finde ich ist Spotify die bessere Alternative.
 
@FuzzyLogic: Ihr habt doch noch immer eure schicken Lifetiles...
und wer braucht schon MightyText oder eine vernünftige Dropboxintergration.
 
Habs mal installiert, werd es mal testen =)
 
"Weil es sich um eine Beta handelt, erfolgt der Vertrieb noch nicht über den offiziellen Google Play Store."

Das ist aber eine komische Begründung. Es gibt zahllose Apps als Betaversion im Play Store. Vielleicht lässt Google sie nicht rein, weil es eine starke Konkurrenz zu GMaps wäre?
 
@MaxM: Ja sicher. Weil es ja sonst auch überhaupt keine Konkurrenzapps zu Google-Diensten im PlayStore gibt: Kein Facebook, kein Outlook.com/Yahoo, keine Office-Apps und natürlich auch keinerlei Maps-Apps...
 
Hab bereits eine ältere, inoffiziellen Here Drive-App vor einem Monat installiert. Läuft auf meinem Moto G sauber, Akkuverbrauch geht auch in Ordnung. Offline-Navigation funktioniert auch soweit ich es getestet habe schon einwandfrei.
 
@MaxM: Ja ist ganz okay, nur die Optik der Karten wirkt für mich ein wenig altbacken und Fahrradnavigation fehlt (soweit ich das sehen konnte) völlig. Naja und die Verkehrsinfos sind nicht ganz so genau und aktuell wie bei Google Maps, aber darauf muss man ja eh verzichten, wenn man das ganze im offline-Modus betreibt.
 
@nicknicknick: Offline heißt nur, dass die Karten offline vorhanden sind und nicht, dass er dann gar nichts mehr im Netz macht. Die paar KB für Staudaten sind egal, das Kartenmaterial ist der Datenfresser und der ist eben offline vorhanden.
 
@Knarzi81: Das Kartenmaterial selbst ist auch bei Google Maps nicht das Problem, ich habe es gerade mal im Flugmodus ausprobiert: Alles im Cache!
Entweder ich habe eine Verbindung oder eben nicht, also bringt mir persönlich eine offline-Navigation nur in den seltensten Fällen etwas.
 
@nicknicknick: Auch komplett Zoombar? Alle Länder die du vorher wählen kannst? Offline-Navigation ist primär für Auslandsreisen und unterwegs auf Landstraßen, wo eben dann entweder hohe kosten Anfallen oder schlechte Verbindung ist. Außerdem möchte ich nicht, dass meine 500 MB auf ner Deutschlandreise fürs Kartencashing verschwenden. Die werden vorher komplett drauf gepackt und dann brauch ich mir vorher keine Gedanken zu machen wohin ich denn fahre, weil eben alles vorhanden ist.
 
@Knarzi81: Zoombar zumindest an den Routen, die ich bereits abgerufen habe. Es geht mir nicht darum, den theoretischen Vorteil einer offline-Navigation in völlig unbekanntem Gebiet ohne Netzabdeckung zu bestreiten, deswegen habe ich ja "für mich" geschrieben: Ich bewege mich eben hauptsächlich in D und EU, da gibt es überall ausreichend schnelles und bezahlbares Datennetz um die paar MB zu laden, die an meiner Route liegen und gleichzeitig aktuelle Verkehrsinfos und ggf. Umleitungen zu erhalten, was bei Here nicht ganz so gut funktioniert. Gerade wenn der Gerätespeicher begrenzt ist macht es doch wenig Sinn, sich gigabyteweise Karten aufs Handy zu laden, bloß weil man eine bestimmte Route fahren will, die im Einzelabruf nur ein paar MB ausmachen würde. 500 für eine Deutschlandreise halte ich für maßlos übertrieben, im ganzen letzten Monat hat Maps bei mir nur 78 MB gezogen und ich bin knapp 5000 KM durch halb Deutschland gefahren!
 
@nicknicknick: Here lässt den Download auch nach Bundesland usw. zu. Ist ja auch egal. Ich war schon öfters unterwegs, musste mir dann ne andere Route suchen und hab dann ewig warten müssen, weil ich in der Pampa stand und es nur GPRS oder Edge hatte. Und 700 MB auf ner 64GB SD machen den Kohl für ganz Deutschland nun auch nicht fett.
 
@Knarzi81: Ich weiß, aber wenn ich beispielsweise von Berlin nach Mannheim fahre, müsste ich so 7 Bundesländer laden. Macht bei Here unter Android knapp 1,2 GB (hab gerade extra nachgeschaut) und das ist schon ne Menge Holz. Bei online-Navigation mit Maps kostet mich der Spaß etwa 15 MB Datenvolumen mit Traffic-Infos.
 
Gibt es da auch eine Art POI Warner für Blitzer? Würd mich freuen wenn mir das jemand sagen könnte.
 
@username: Nein
 
@0711: Danke
 
@username: Nein leider nicht. Musst eine separate App im Hintergrund laufen lassen (zumindest ist das so bei WP)
 
@winload.exe: Dankeschön
 
Für Fahrten mit dem Auto (oder größer) eine richtig gute Software. Aber für Fußgänger oder Fahrrad Fahrer wenig bis gar nicht geeignet. Habe in mehreren Städten mal Stichproben gemacht und festgestellt, das sehr viele Fuß- und Fahrradwege fehlen (alles Wege, die es schon seit Jahrzehnte gibt), die sogar Google Maps und die Nokia Karten App unter Symbian kennt. Feedback Report bereits an Nokia geschickt, mal sehen ob und was die antworten.
 
Wie funktioniert diese App ? Ich kann lediglich den Ort (z.B. Bremen) eingeben, wie gebe ich denn die Straße mit Hausnummer ein zu der ich fahren möchte ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!