Nexus 6 wird "Ambient Display"-Benachrichtigungen unterstützen

Das erste Google-eigene Phablet, das Nexus 6, wird von Motorola produziert, eine Nähe zu den "Moto" genannten Geräten ist deshalb nicht überraschend. Und so wird das Nexus 6 das vom Moto X her bekannte "Active Display" übernehmen bzw. mehr... Nexus 6, Google Nexus 6, Motorola Nexus 6 Bildquelle: Google/Motorola Nexus 6, Google Nexus 6, Motorola Nexus 6 Nexus 6, Google Nexus 6, Motorola Nexus 6 Google/Motorola

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wenn ich mich nicht irre, hab ich es mit meinem lumia schon lange und es nennt sich dort *blick*. Aber letztendlich ein echt hervorragendes feature :)
 
@.:alpha:.: Ja, das möchte ich bei keine Smartphone mehr missen. Ein tolles Feature, dass hoffentlich bald auch in allen anderen Smartphones Einzug erhält. War ehrlich gesagt verwundert, dass Apple das beim 6er ausgelassen hat.
 
@hhgs: Apple ist auch kein Maßstab. Die iphones haben doch noch nicht mal eine Benachrichtigungs-LED ^^
 
@Skidrow: Ich glaube, das iPhone hat deshalb keine Benachrichtigungs-LED, weil es ja eine LED neben der Kamera hat - Diese kann auch für Benachrichtigungen genutzt werden. ;)
 
@hhgs: Macht meiner Meinung nach eigentlich nur mit OLED sinn, da sonst das gesamte Display angeschaltet werden muss und ein gesamtes Display zu beleuchten zieht bedeutend mehr Strom als nur punktuell wie bei OLED.
 
@hhgs: Für Androids gibt es NoLED. Am besten bei OLED Displays. Damit lässt sich ähnliches erreichen.

Und wie schon gesagt wurde, Apple ist schon lange nicht mehr der Maßstab.
 
@.:alpha:.: es ist auch nur fuers nexus neu. kam mit der ersten moto x variante und MS hat es sich abgekupfert... leider
 
@blume666: ist es denn genauso umsetzbar wie beim moto x?
also wie ich in [o2] geschrieben habe?
 
@.:alpha:.: Ich finde es wirklich lustig, dass die Hersteller heute wieder "Features" als komplettes Novum vermarkten, die es bei anderen Herstellern bzw. Nokia schon seit 10 Jahren gab. Mein altes Siemens SX1 hat sogar den Bildschirm in einen stromsparenden unbeleuchteten Schwarzweißmodus versetzt um permanent nur die Uhrzeit + evtl Nachrichteneingang in nem Balken anzuzeigen. Das Nokia 6630 hatte später auch eine ähnliche Funktion.
 
ist das wirklich nur mit software so lösbar? für mich grad schwer vorstellbar!

Besitze seit ca. 2Wochen das Moto X (2013) und bin von diesem Active Display richtig begeistert.
Und dabei geht es keineswegs darum, dass ich Benachrichtigungen auf dem gesperrtem Gerät lesen kann, sondern:
Dass mein Display einfach immer an ist, wenn es an sein soll! Ob ich es jetzt aus der Hosentasche nehme, in die Hand nehme, es auf dem Tisch liegt und ich einfach mit meiner Hand drüber schweife (Abstand >5cm), Display geht an und zeigt mir die Uhrzeit (plus, ob was angekommen ist) an.
Wenn eine Nachricht angekommen ist, geht das Display in regelmäßigen Abständen so an.

Meines wissens nach ist in dem Moto X auch ein Extra Co-Prozessor (Low-Power) drin, der nur dafür zuständig ist, dass zu überwachen.
(Neben dem anderem Low-Power Prozessor für die Sprachsteuerung)

Und ich meine, dass das Handy in diesem "Active-Display" Modus im Ruhezustand bleibt, also der normale Prozessor weiter schläft, und es daher extrem Energieschonend sein soll.

Alles wunschvorstellungen von mir? ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!