Windows 8.1 mit Bing hilft: Mehr verkaufte PCs, weniger Piraterie

Die Einführung von Windows 8.1 mit Bing hat nach Angaben von Marktforschern zumindest in einigen Regionen der Welt dazu beigetragen, den Rückgang der Verkaufszahlen im PC-Markt abzufangen. Vor allem in Europa und Asien soll die Billig- bzw. ... mehr... Notebook, Windows 8.1 with Bing, Windows 8.1 mit Bing, Windows 8.1 Notebook Bildquelle: Toshiba Notebook, Windows 8.1 with Bing, Windows 8.1 mit Bing, Windows 8.1 Notebook Notebook, Windows 8.1 with Bing, Windows 8.1 mit Bing, Windows 8.1 Notebook Toshiba

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was für eine Logik. Wenn man etwas verschenkt was früher kopiert wurde... dann ändert sich gar nichts!
 
lol...
wat hat sich geändert?
jetzt machen die leute legal copy&paste (also kopieren)... ich sehe keinerlei veränderung.
es gibt sehr wohl kleinere unterschiede zu einer "kauf" version. diese version entspricht ehr der win7 starter version (mit bing natürlich).
 
@anon_anonymous: Bing.
 
@anon_anonymous: Schon mal Windows 8.1 mit Bing ausprobiert? Rein gar nichts hat diese Version mit der Starter Version von Windows 7 gemein. Es ist ein vollwertiges Windows!
 
@William: ich brauche keinen neuen geräte...und diese version ist an geräte gebunden und ebend nich download bar. es muß einen unterschied geben (der vieleicht nicht gleich auffällt) microsoft ist kein sozialamt...die verschenken ehr weniger, microsoft ist eines der teuersten softwareunternhemen der welt (für den endverbraucher)...

uploade mir das systemverzeichnis (c:windows)...ich analysiere es und sage die unterschiede :) es muß sie geben!
 
@anon_anonymous: Ich habe es auf einem Toshiba Tablet laufen und täglich im Einsatz! Ich brauche dir auch nichts hochzuladen, war selbst früher mal IT-Systemkaufmann. Es ist nicht abgespeckt!
 
@anon_anonymous: Ich gehoert diese Version kommt ohne System32 Ordner aus. Falls dieser doch vorhanden ist, kann er geloescht werden um Platz auf der Festplatte freizugeben edit: dont do it!
 
@-adrian-: Bei mir ist dieser Ordner definitiv vorhanden. Warum soll man ihn löschen können, wenn er vorhanden und gefüllt ist? Mir entzieht sich gerade die Logik dahinter!
 
@William: er wollte einen spaß machen... *sau unlustig*
 
Was mich jetzt etwas verwirrt, wieso hat ein Tablett mit Windows 8.1 mit Bing (Bild), eine Desktop Oberfläche anstatt einen Start Screen?
 
@Kribs: Weil es ein vollwertiges Windows ist!
 
@William: Das ist klar?
 
@Kribs: Warum Fragezeichen? Du kannst halt ganz normal Desktop-Programme installieren. Deswegen ein vollwertiges Windows!
 
@William: "Du kannst halt ganz normal Desktop-Programme installieren."
Bei einen Tablet?
 
@Kribs: Ja bei einem Tablet! Ist das jetzt Neuland für dich? ;)
 
@William: Danke, mir fehlte nur diese Bestätigung für die Sinnhaftigkeit diese Gedankenaustausches.
 
@Kribs: Muss man nicht, kann man aber. Mit den Fingern zwar etwas fummelig, habe aber auf meinem Windows-Tablet auch einige Desktop-Anwendungen. Die Desktopanwendungen sind halt wesentlich funktionsreicher als viele Metro-Apps.
 
@Spacerat: Ich möchte dir nicht zu nahetreten, aber man sollte doch etwas weiter Denken.
Es ist gut möglich das Desktopanwendungen auf ein Tablet installiert werden!
Aber:
Windows 8.1 mit Bing wir nur auf Technisch "Grenzwertigen" günstigen Geräten vertrieben, ob und inwieweit diese Hochwertige (PC) Desktopprogramme unterstützen können, wage ich zu Bezweifeln.
 
@Spacerat: wieso sind Desktopanwendungen fummelig?

Ich geb dir Recht, wenn du sagst, die meisten Aktuellen Desktopanwendungen sind nicht für die Fingerbedienung ausgelegt...
trotzdem bleibt es dem Entwickler überlassen wie groß seine Bedienelemente sind!!!
 
@Kribs: Das man auf günstigen Geräten unter 200 Euro keine Professionellen Videobearbeitungsprogramme laufen lassen sollte ist klar aber für alltägliche 0815 Aufgaben reicht die Leistung aus, ansonsten holt man sich eben ein Surface bzw. vergleichbares Gerät oder hat zuhause eh einen Desktop Rechner zu stehen.
 
@Kribs: Wer sagt denn was von hochwertigen Programmen? Ich habe viele kleinere Tools installiert (WLAN-Sniffer, Packer, Dateimanager etc.). Zusätzlich noch Treiber für diverse Hardware. Selbst Office 2013 läuft prima.
Bei Spielen wirds dann grenzwertig, wobei Heartstone und Civ 5 (kleinste Detailstufe) spielbar sind. Highend Spiele, AutoCAD und Photoshop würde ich nicht auf dem Ding installieren....
 
@baeri: Bei den meisten Programmen habe ich die Icons und die Schriftgröße ändern müssen, damit ich die mit den Fingern vernünftig bedienen kann. Auch dass die Programmfenster verkleinert werden, wenn man die Tastatur öffnet ist häufig schwierig, da man die Eingabefelder nicht mehr sieht und erst dahin scrollen muss.
Natürlich gibt es auch für Touch optimierte Programme. z.B. Heartstone läuft perfekt mit Touch obwohl es ein x86 Spiel ist.
 
@William: @Kribs: Weil diese Geräte eine komplette Fehlplanung und eine Entwicklung am Kunden vorbei ist. ein Tablet mit einer Desktop Oberfläche ist Müll und das Argument man könne ja Desktop Anwendungen installieren ist noch größeren Müll!
 
@Sequoia77: Gut, das du für mich und vielen anderen sprichst, die sich solchen "Müll" kaufen!
 
@Kribs: Es hat beides, du kannst mit einer Tastatur, Maus und vielleicht noch nen externen Monitor dran ganz normal den Desktop nutzen, ansonsten Startscreen plus Apps. Genau das ist der Vorteil von Windows 8, es ist flexibel und kein Entweder/Oder-Produkt.. In Windows 10 wird das Ganze durch Continuum natürlich noch wesentlich runder.
 
@Knarzi81: Ich meinte nur im Bezug auf das Tablet (wie im Bild).
Bei einen Tablet macht doch der Start Screen mehr Sinn, finde ich?
 
@Kribs: Klar, ich denke, es ist nur ein Werbefoto, welches zeigen soll, dass das Tablet auch einen normalen Desktop neben der Tablet-UI bietet.
 
@Kribs: Die Tablets haben ja den Start-Screen. Man muss nur die Windows-Taste, oder den Startknopf antippen, dann kommt der Start-Screen.
 
@Kribs: Ist nicht wirklich ungewöhnlich, das Windows 8.x als Hybrid-System entworfen wurde. Die Acer Iconia W-Modelle sind zum Beispiel real verkäufliches Tablets mit normalen Windows 8(.1). Du kannst den Desktop bei Bedarf benutzen (mit einem Eingabestift ist das auch gar nicht mal so umständlich) oder dich auch komplett auf dem Startbildschirm aufhalten und eben die Apps benutzen. Bleibt ganz dir überlassen. Und die sind gar nicht mal so teuer, das Iconia W3-810 kostet gerade mal 200€ (inkl. Office-Paket).
 
@Kribs: Das Bild ist eher ungewöhnlich, normal wird der Startscreen gezeigt und natürlich hauptsächlich auf diesem/mit Modern UI Apps gearbeitet aber man kann eben auch x86 Software laufen lassen, hab da auch paar Tools und so muss ich eben nicht extra ein Notebook mitschleppen.

Der eine oder andere schließt so ein Gerät aber auch zuhause an einen externen Bildschirm an, je nach Ausstattung/Anforderung ersetzt es dort teilweise den PC.
 
@Kribs: Weil diese Geräte eine komplette Fehlplanung und eine Entwicklung am Kunden vorbei ist. ein Tablet mit einer Desktop Oberfläche ist Müll und das Argument man könne ja Desktop Anwendungen installieren ist noch größeren Müll!
 
@Sequoia77: Deine Argumente sind wirklich unterirdisch. Gut das du weißt, was für uns Kunden gut ist und was nicht. Wenn es deine Meinung ist, finde ich das in Ordnung. Nur laß das Verallgemeinern sein!
 
@William: Diese "Meinung" ist in diesem speziellen Fall aber auch extrem systemabhängig, glaub mir... Da ärgert sich nur jemand, dass diese Flexibilität nur beim bösen Microsoft-Produkt geboten wird. Bei einem anderen System wäre diese Wahlmöglichkeit selbstverständlich ein Pluspunkt. ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!