Retina-iMac von iFixit zerlegt - das 5k-Display stammt von LG

Die Reparaturprofis von iFixit konnten bereits einen Blick in das Innere des neuvorgestellten Retina-iMacs werfen. Überraschungen brachte das Teardown nicht zu Tage - im Großen und Ganzen ist der 27-Zoll All-in-One-Rechner wie sein im vergangenen ... mehr... Ifixit, Imac, Retina 5K Bildquelle: iFixit Ifixit, Imac, Retina 5K Ifixit, Imac, Retina 5K iFixit

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine Klappe auf der Rückseite wäre wohl zu teuer gewesen...
 
@LoD14: war wohl Absicht...
 
@LoD14: Die Klappe gibt es immer noch, siehe Bild 1.
 
@LoD14: Steht doch da "RAM lässt sich über eine kleine Klappe auf der Rückseite in wenigen Sekunden selbst austauschen" und ein Bild ist auch vorhanden. Kommentar abgeben aber den Beitrag nicht lesen. Toll
 
@alh6666: Eine Klappe für den RAM zu tauschen gibt es, aber LoD14 geht es wahrscheinlich darum, dass man z.B. die schon wieder veraltete SSD nicht ohne weiteres tauschen kann.
 
Finde es gut, dass Apple mal etwas den Pixelcount bei Displays im Desktop-Segment pusht. Da war ja 10 Jahre lang quasi Stillstand.
 
@Gordon Stens: Naja, ob das bei so einer Größe irgendeinen erkennbaren Nutzen hat. Es sei denn, man klebt mit dem Auge am Display oder benutzt ein Fernglas.
 
@klein-m: Beim Fernseher lohnt sich 4k auch erst bei einer bestimmten Größe (meine Meinung, kommt natürlich auch auf den Sitzabstand an). Aber bei einem Monitor, von dem die meisten 50-80cm weg sind, sieht man klar den Unterschied zwischen 1080p und 4k. Selbst bei 5k haben wir gerade mal 218 PPI. Bei Handys sehe ich persönlich noch Unterschiede bis ~400 PPI und dort bin ich 30-50cm weg.
 
@Wiidesire: schon mal vor nem Mac book und nen mac book mit retinadisplay verglichen? Nein? Dann kannst du wohl auch nicht darüber urteilen was Retina bringt.
Frag mal bei designern, fotographen und co mal nach, was sie lieber hätten nen imac oder einen imac mi retina display.
 
@klein-m: Apple News, Hauptsache meckern, oder? Wer jemals ein Retina-Display (oder vergleichbares im PC-Bereich) vor sich hatte will nichts anderes mehr. Allein schon wie scharf die Schriften dargestellt werden ist Spitzenklasse.
 
@alh6666: Retina-Display ist nicht anderes als ein Markenname und nichts anderes als ein IPS-Panel. Genauso wie ein Mac nichts anderes als ein PC ist.
 
@M4dr1cks: Er sagte doch "oder vergleichbares...". Und ein Retinadisplay ist eben kein stinknormales IPS-Panel, sondern hat eine besonders hohe Pixeldichte.
 
@maatn: Es ist und bleibt ein IPS-Panel
 
@M4dr1cks: Eine Villa ist nach deiner Logik auch nichts anderes als ein paar Wände mit Dach drauf, trotzdem gibt es da einen signifikanten Qualitätsunterschied. Wer den nicht sieht, braucht eine Brille. Die Tatsache, dass es bisher kein vergleichbares Gerät zu dem Preis auf dem Markt gibt zeigt übrigens, dass es nicht nur irgendein IPS Panel von der Stange ist.
 
@M4dr1cks: Retina bedeutet nichts anderes als eine Ereichung einer Pixeldichte die bei erhöhung nicht durch das Menschliche Auge (Netzhaut / Retina) erkannt werden kann.
 
@psyabit: ABER, die Pixeldichte ist nicht wirklich so hoch, weshalb Retina den Namen eigentlich nicht verdient hat! Marketing-Gag von Apple eben...
 
@Lecter: Bezogen auf den Sitzabstand eben nicht ;)
 
@psyabit: Klar faktisch ist es kein Retina. Von der Wahrnehmung her schon :)
 
@M4dr1cks:
Ein Bugatti Veyron ist nichts anderes als ein Auto.
Genauso wie ein Volkswagen Golf nichts anderes als ein Fahrzeug ist.
Wird die Blödheit deines Kommentars für Dich jetzt ersichtlich?
 
@klein-m: Nein, auch du hast es nicht begriffen: Der Vorteil einer hohen Pixeldichte ist nicht, dass man mit dem Auge "am Display kleben" kann und dabei immer noch keine Pixel erkennen kann. Dafür interessieren sich nur Leute, die keine Ahnung haben.

Der Vorteil liegt darin, das man viel weiter Rauszoomen kann und man trotzdem eine leserliche und scharfe Schrift hat. Während du auf einem FHD-Smartphone eine Website ohne Zoom lesen kannst, musst bei Smartphones mit ~300 oder 200 DPI reinzoomen, damit du überhaupt leserliche Schriften bekommst.
 
Wie war das noch gleich "Das Display ist in Zusammenarbeit mit Sharp entstanden..."... und wieso ist das nun nen LG? :D
 
@Stefan_der_held: Auftragsfertiger?
 
@iPeople: weil ja Sharp keine Panels herstellt.... sehr witzreich :D es sind beides Hersteller von Panels und beide haben das Potential. wieso sollte denn Sharp die Konkurrenz beauftragen etwas zu produzieren? Und - subjektiv betrachtet -: die Panels von Sharp die ich bislang in Notebooks eingebaut habe in Vergleich zu denen von LG finde ich bei Sharp eine bessere Qualität.
 
@Stefan_der_held: Sharp war für mich immer so eine "naja"-Marke. Können Sharp und LG mit Sony mithalten?
 
@M4dr1cks: was die einzelnen Panels an geht ja - ist aber subjektiv... reine Displays (also Panel inklusive Gehäuse und dem ganzen Gedöns) habe ich persönlich noch nicht von Sharp in den Händen gehalten.
 
@Stefan_der_held: Verstehe nicht warum die beim Preis von 2600 für so einen Apple-PC, nicht das beste Display verbauen, was es am Markt gibt. Wenn doch Sony viel bessere Displays liefern kann, warum nehmen die dann nicht von denen?
 
@M4dr1cks: da wirst du bei Apple nachfragen müssen... Verträge, Hass, Neid was auch immer. Dann noch die Tatsache, dass es wenn ich mich nicht total verlesen habe Sony so oder finanziell in der Bredouille steckt. Das einzige was ich - als Windows/Linux/Apple-User - nicht nachvollziehen kann ist: Wieso Apple von "Sharp" redet aber "LG" verbaut. Im Grunde so wie: Du kaufst nen Lamborghini und findest heraus, dass es ein Ferrari ist. Beides top-Fahrzeuge aber eben nicht das was dir versprochen wurde...
 
@M4dr1cks: Im direkten Vergleich zwischen Sharp Flachbildfernseher und Sony, würde ich abgesehen vom der sehr guten Menüführung von Sony stets zum Sharp greifen. Finde da Sony nicht im geringsten besser als Sharp. Abgesehen von Panasonic (Pioneer Plasma) und Toshiba
 
@M4dr1cks: Mit LG nicht, mit Sony ja. Mit Samsung gar nicht (Retina-OLED FTW)
 
@M4dr1cks: Sharp baute die besten VA-panels seitdem es S-PVA praktisch nicht mehr gibt und ist mit IGZO einer der techleader im Bereich moderner Displaytechnologie. LG/Philips baut IPS. Sony baut garnichts und JDI hat sich meines Wissens nach neben etwas OLED, was nun eingestampft ist, vornehmlich auf IPS verlegt und da vor allem mobile devices, sprich wenig was über ein tablet hinausgeht. Und Sharp-Displays findest Du nur bei TVs und Präsentationsware, wo sie technisch sehr gut sein können, die TVs aber wie nahezu der gesamte Markt ordentlich kalibriert werden müssen. Sony hatte "nur" eine sehr gute Bildverarbeitung in seinen Geräten, baut aber schon lange keine eigenen Panels in großer Diagonale mehr. Aber das würde zu weit führen weil Du hier offensichtlich sehr vieles durcheinanderwirfst. Hier geht es um panels, und da gibt es neben Samsung, LG, Sharp, JDI, AUO und Chi Mei nicht mehr viel.
 
@M4dr1cks: Sony baut keine Panels.
 
@psyabit: Richtig! Sony hat nur eben seleketierte Panels. Sony baut die besten Fernseher in Sachen Bildqualität!
 
@Lecter: In den jetztigen Serien ja, vor ein paar Jahren sah das ganz anderst aus. Philips, abgesehen vom Menü, haben bzw hatten durchgehen gute Bildqualität.
 
@M4dr1cks: Hängt auch ein gutes Stück vom Panel ab. Über das Servicemenu kannst du das rausfinden LTY.... ist ein Samsung Panel und T..... in ein Panel von AUO. (Bei Sony jetzt z.B.)
 
@wertzuiop123: Danke.
 
Der Preis ist echt ausverschämt für so eine Hardwarekrücke !
 
@Berserker: dann Kauf es nicht.
 
@Berserker: Was bedeutet "ausverschämt"?
 
@heidenf: wohl eine Fehlübersetzung von "ausg'schamt"
 
@Berserker: Schon mal geschaut was 4K Monitore kosten? 31 Zoll bei LG kosten 1300€, der 5K wird sicher nicht günstiger sein. Dieses mal stimmt sogar beim iMac der Preis.
 
@Berserker: Was heißt unverschämt? Genau genommen ist der Preis sehr günstig. Andere 5K-Monitore kosten alleine schon 2500€.
 
Wenn Hardware mittelmaß ist . und man dafür zu viel Geld verlang dann ich das Ausverschämt !

Ein I5 Protzi und ne Mittelmass Mobile GK...Wie schon beschrieben Hardware von vorgestern

Aha...das ist an also mit 5 K 2 1/2 Reisen wert...aber sicher doch..

Warscheinlich könnnte Apfel auch Kondome mit Löchern verkaufen und die Jünger würden es gut finden...
 
@Berserker: du weist aber, das bei der Konkurrenz das Display ohne die zusätzliche Hardware schon genausoviel kostet?
 
@ger_brian: Ist auch wirklich das gleiche Display verbaut?
 
eine Frechheit diese Miese Hardware, damit kann man das 5K display ja nicht einmal voll ausnutzen. kann mir nicht vorstellen das das Display alleine so viel kostet.
 
@cs1005: Ich kann mir auch nicht vorstellen, wie man so manche Dummheiten machen kann, dennoch ist YouTube voll davon. Die eigene Vorstellungskraft sollte nicht das Maß aller Dinge sein ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte