Hannspad SN1AW72: 10-Zoll-Tablet mit Android 4.4 & Dual-SIM

Hannspree-Tablets fanden bisher ausschließlich über WLAN Anschluss. Jetzt hat der taiwanische Anbieter erste Modelle mit Mobilfunkchip vorgestellt - darunter auch das 10,-Zoll-Modell Hannspad SN1AW72, das 3G-Modul, Dual-SIM-Funktion und Android 4.4 ... mehr... Android 4.4, Hannspree, Tablet Android Bildquelle: Hannspree Android 4.4, Hannspree, Tablet Android Android 4.4, Hannspree, Tablet Android Hannspree

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vor über 3 jahren hatte ich mir ein Asus Transformer Pad gekauft, glaube es hies TF 101 oder so, es hatte 2x 1,3 GHz Prozessor, 16 GB Flash und 1280x800er Display. Schön das es sowas 2014 immernoch gibt. Oder ist das hier nur überteuerter alter Schrott?? Statt der Sinnlosen 4 langsamen Kerne wäre ein FullHD Display wohl Sinnvoller gewesen.
 
@Butterbrot: Was erwartest du für den Preis?
 
@Butterbrot: Ich habe ein 10-Zoll-Tablet mit dieser Auflösung, und sehe da keine Probleme bzgl Darstellung. 1024 IST zu wenig, aber die kleine HD Auflösung reicht für 10 Zoll aus.
Außerdem: je höher die Auflösung, deste mehr Power braucht die GPU bzw CPU. mehr RAM für die Daten u.s.w.
Also wäre das eher von Nachteil.
 
@Butterbrot: "Vor über 3 jahren hatte ich mir ein Asus Transformer Pad gekauft"

Das Ding hat 500 Euro gekostet und war mit einem Tegra 2 ausgestattet. Das Teil hier kostet 200 Euro und und hat eine moderne Quad-Core-CPU. Klar, kein High-End, aber den Tegra 2 steckt sie locker in die Tasche. In der Preisklasse sind die Gewinnspannen für den Hersteller nun mal minimal. Da fressen die 20 Dollar für ein besseres Display problemlos den Gewinn auf.
 
Wessen Pad? Hannspad! Ok, der war flach...
 
Also, ich werde es mir sofort kaufen, wenn es rauskommt. Allein wegen DualSim Variante. Andere bringen Tablets, die viel teurer sind und haben nicht mal ein SIM Einschub. Also Taiwan, Korea, China, weiter so. Konkurrenz belebt das Geschäft ;-)
 
Ich habe hier immer noch das erste Hannspad von 2010 und Android 2.1 rumliegen - läuft immer noch! Zwischenzeitlich hatte ich mir ein ASUS Transformer TF300T gegönnt, das dem Fliesenboden zum Opfer fiel. Danach bin ich vor kurzem erst auf das Lenovo Yoga8 umgestiegen und total begeistert, was man für 129€ bekommen kann. Das neue Hannspad ist sicherlich ein gutes Gerät zu einem fairen Preis! Was ich damit auch sagen will: Der Markennamen ist in dem Preissegment eher nebensächlich...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!