Whisper: "Anonymes" Netzwerk spioniert seine Nutzer aus

"Whisper" wird von seinen Betreibern gegenüber potenziellen Nutzern immer wieder mit dem Versprechen absoluter Anonymität und hoher Sicherheit gepriesen. Doch nun stellt sich heraus, dass die App wohl doch ordentlich hinter ihren Usern herspioniert. mehr... Netzwerk, Anonymität, Tüte Bildquelle: Public Domain App, soziales Netzwerk, Whisper App, soziales Netzwerk, Whisper Whisper

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine Firma die Geld machen will hällt sich nicht an die Spielregeln? Nein! Doch! Ohhhhh
 
@Sam Fisher: Alle Wirtschaftsunternehmen wollen Geld machen, dazu sind sie da.

Wenn Betriebe das nicht wollen, dann sind es staatliche Einrichtungen, gemeinnützige Organisationen, Vereine oder sonstige "wir machen das nicht geschäftlich"-Institutionen.
 
@Sam Fisher: Naja, Anonymität wurde als Hauptfeature beworben. Was da jetzt rauskommt, ist so, wie wenn man mit Spotify keine Musik hören könnte...
 
@Sam Fisher: Haben wohl den Onion Talk über Selling Out angesehen. http://youtu.be/w8c_m6U1f9o
 
Wem gegenüber haben sie denn genau Anonymität versprochen? Anderen Anwendern gegenüber? Behörden gegenüber? Sich selbst und etwaigen Datendieben gegenüber (im letzteren Fall dürften gar keine personenbezogenen Daten wie Standorte gespeichert werden)?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen