Samsung zeigt Bandbreiten-Rekord mit 5G-Mobilfunk bei 110 km/h

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat Systeme für kommende 5G-Mobilfunknetze außerhalb des Labors zum Einsatz gebracht und dabei sehr hohe Bandbreiten erreicht. Auch in schnell fahrenden Autos brachten es die Ingenieure dabei ... mehr... Samsung, Mobilfunk, Test, 5G Bildquelle: Samsung Samsung, Mobilfunk, Test, 5G Samsung, Mobilfunk, Test, 5G Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Cool in einigen Orten in Deutschland gibt es nicht mal DSL 6000^^
 
@BartVCD: Solche Orte finden sich in jedem Land.
 
@knirps: Naja, Deutschland ist was den BB-Ausbau anbelangt aber maximal im weltweiten Mittelfeld angesiedelt. Guck dir mal vergleichsweise Süd-Korea oder Hong-Kong an. Von solchen Zuständen (wenngleich diese auch offensichtliche Gründe haben) sind wir noch etwas entfernt.
 
@dustyOn3: Weltweites Mitteldfeld für ein Land unserer Größe und unserer Verteilung der Menschen ist großartig. Man muss auch die Bedingungen des Ausbaus berücksichtigen die in Deutschland schon etwas schwerer sind als in anderen Ländern.
 
28 Gigahertz? Das klingt nicht gerade nach Versorgung von ländlichen Gebieten, viel zu kurze Reichweite. Wird also wieder in den Metropolen nur kommen, die eh schon keine Probleme damit haben.
 
@cvzone: Die 2,6 GHz-Frequenz bei LTE erzeugt ca. eine 1,2km große Funkzelle.
Entweder ist die Funkzelle bei 28GHz nur wenige Meter groß oder die müssen die Sendeleistung extrem erhöhen.
 
@basti2k: So ist das aber nicht, die Beziehung Frequenz zu Reichweite ist kein linearer Verlauf ^^
 
@mh0001: Linear nicht, aber höhere Frequenz heißt kürzere Reichweite und 28 Ghz sind ja nicht wenig.
 
@cvzone: Naja, ganz so kann man es trotzdem nicht stehen lassen, da es zwar in diesem Frequenzbereich so ist, aber halt nicht im ganzen EM-Spektrum.
 
@mh0001: Ich habe doch nie gesagt, dass der Verlauf linear ist, aber bei gleicher Leistung: Je höher die Frequenz, je weniger Reichweite hat man.
 
Ab 5 GHZ nur noch quasi Optische Ausbreitung

und wer redet von vom gesamten em spektrum ?

Je höher die Frequenz, desto kleiner die Wellenlänge.

Eine höhere Frequenz ist daher nur eingeschränkt in der Lage, sich um Hindernisse zu beugen. Hohe Frequenzen (UHF) werden von metallischen Hindernissen abgeschattet. Aus diesem Grund ist für die optimale Betriebssicherheit die Sichtverbindung zwischen den Antennen notwendig.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check