Apple stellt das neue iPad Air 2 vor: Das dünnste Tablet der Welt

Apple hat soeben seine neuen Tablets iPad Air 2 und iPad Mini 3 offiziell vorgestellt, nachdem es gestern abend bereits einen Vorab-Leak gab, der einen ersten Blick auf die neuen Geräte zuließ. Tatsächlich besitzen die beiden Apple-Tablets nun wie die ... mehr... Apple Ipad, iPad Air 2, Apple iPad Air 2 Bildquelle: Apple Apple Ipad, iPad Air 2, Apple iPad Air 2 Apple Ipad, iPad Air 2, Apple iPad Air 2 Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na ja, immerhin 10h Akkulaufzeit. Hätte man die iPad Air Maße übernommen, würde das Ding bestimmt 15-18h laufen. Aber das wollen die Kunden ja bestimmt nicht.
 
@gola: ich finde eher das Apple auf die 16GB Version hätte verzichten können, da man diese irgendwie doch recht schnell voll bekommt so wird man echt nicht glücklich mit so einem Gerät.
 
@Iceblue@C4U: Kommt auf den Anwender an. Mein Nexus 7 habe ich bis heute nicht voll bekommen ;)
 
@gola: Das sehe ich genauso. Viele Anwender verwenden doch überwiegend den Browser und die Youtube-Anwendung. Dann vielleicht noch die Fotogalerie, alles andere ist dann eher nachrangig. Mir sind die meisten Spiele zu einfallslos. Es gibt eine Zielgruppe für 16GB Geräte und die ist denke ich nicht zu klein, daher gibt es diese Geräte nachwievor.
 
@Iceblue@C4U: Die 16GB-Versionen von Telefon und Tablett sind anscheinend weniger für Privatnutzer, sondern für Unternehmen gedacht, wo Spiele und die ganzen anderen Speicherfresser eher unerwünscht sind. Das behauptete jedenfalls mal jemand im Heise-Forum.
Zumindest muss man für die 64GB nicht mehr zahlen als für die 32GB-Version.
 
@gutenmorgen1: Mein 16GB-Tablet hat mich wunderbar durchs Studium begleitet und ein paar Spiele waren auch da installiert. Ich kann mir gut vorstellen, dass 16GB für die meisten Leute ausreicht.
 
@Iceblue@C4U: ich wüsste ja noch nicht mal was ich mit 8gb auf dem Tablet anfangen soll, wenn es nur zum Surfen + paar Apps genommen wird bzw nur im WLAN+NAS eingesetzt wird brauch man nicht mehr. Aber da sind die Anwendungsgebiete ja verschieden !
 
@Iceblue@C4U: Das ist Apple-Strategie. 16gb lohnen sich kaum, also kauf das teurere!
 
@gola: haben Sie extra nicht gemacht. Wo kommen wir denn sonst hin wenn man nicht was schlechtes sagen kann?
 
@Hinweis: die Frage ist doch eher: "lässt sichs jetzt biegen?"
 
@gola: Wer gute Tablets, Laufzeiten über 10 Stunden und ein fortschrittliches Betriebssystem will, der greift eh zu Android.
 
@NSA-Stasi: so fortgeschritten, dass man quadcore cpus brauchte, damit die nicht durch die gegend ruckeln?
Kannst gerne dein frickle os behalten, ich benutzte es lieber und es läuft und läuft und läuft und läuft...
 
@Fanel:
"Kannst gerne dein frickle os behalten, ich benutzte es lieber und es läuft und läuft und läuft und läuft..."

Tatsache?
Und warum haben dann die frickeligen Sony Z3 Androiden allesamt bessere Akkulaufzeiten als jedes iGerät?

http://www.phonearena.com/news/Sony-Xperia-Z3-Compact-battery-life-test-results-the-new-champ-welcomes-us-to-the-era-of-two-day-battery-life_id60955
 
@OPKosh: was haben akkulaufzeiten damit zu tun?
Revidiert es meine aussage?
Vor 10 Jahren waren die akkulaufzeiten 10 mal besser. Deswegen war das os nicht besser.
 
@Fanel:
"... läuft und läuft ..."? Ich dachte das bezieht sich auf den Akku. Aber gut.

Ich weiß aber auch nicht was an iOS so viel besser sein soll.
Bei den Z3's und auch bei allen anderen equivalenten Geräten ruckelt gar nix!
Und wenn Du die Sinnhaftigkeit von QuadCore in Frage stellst könnte man genau so 64bit in Frage stellen.

ICH find iOS albern!
Es ist eigentlich nicht viel mehr als App Drawer mit Notification und Quicksettings!?
Und Widgets in einem erst zu öffnenden Notification Center "zu verstecken" wiederspricht etwas deren Sinn?! Die sind dazu da Informationen auf einen Blick zu geben!?
 
@OPKosh: Du hattest hallt noch kein ios gerät in der hand. Merkt man.
Wenn ein Betriebssystem erst flüssig läuft, wenn man nen quadcore reinpackt, weiss man das es schlecht aufgebaut ist, wenn es andere smartphones gibt die damals selbst mit nem single cpu und nen paar mhz sauber liefen.
 
@Fanel:
Das mag richtig sein.
Bleibt aber dennoch ein albernes Argument!

Was interressiert mich als Nutzer was da für eine CPU drin ist?
Entscheidend ist was das Gerät am Ende leistet!? Das es tut was es soll!
Ob es dazu 4 Kerne braucht, oder mit 2 Kernen auskommt, ist für mich als Nutzer irrelevant!

Fakt ist, dass die Z3's den Apple-Geräten in Verarbeitung, Design und Quallität in nichts nachstehen!?
Dass sie genau so ruckelfrei laufen und, TROTZ "ineffizientem" OS und 4 Kernen, eine bessere Akkulaufzeit haben.
Und dass dieses "ineffiziente" OS dem Nutzer dieselben Möglichkeiten und Funktionalitäten bietet wie iOS.
Wenn nicht sogar mehr?!

Das erinnert micht irgendwie an die damalige Debatte um AMD vs. Intel.
"Die AMD sind aber ECHTE Vierkerner und nicht nur zwei zusamengestöppselte Zweikerner!"
Na und?
Die Intel waren trotzdem schneller!

PS:
Und bevor als nächstes das Updateargument kommt!

http://blogs.sonymobile.com/2014/10/16/were-bringing-android-5-0-lollipop-to-the-entire-xperia-z-series/

;-)
 
@NSA-Stasi: Genau... Schon die Benchmarks gesehen?
http://ultraimg.com/images/iPhone-6-GFXBench.jpg

TOTLACH
 
@NSA-Stasi: Deswegen sind die Android-Tablets ja auch soooo erfolgreich...
 
@gola: Gerade beim iPad stört mich die Akkulaufzeit überhaupt nicht. Ich komme da gut einige Tage mit über die Runden. Da bringt mich der "fehlende Millimeter" beim iPhone schon deutlich höher auf die Palme und ich werde mir auch alleine deswegen keines kaufen.
 
@gutenmorgen1: Mein iPhone 6 hält locker 30-40% länger als mein iPhone 5.
 
@Laggy: 30 -40 % von was ? bei normaler Nutzung hält der Akku des Iphone 5 ???? wieviel Stunden ? 40 % von diesen Stunden = ??? würde mich mal interessieren. denn mein Xperia Z Ultra (für 270 Euro ohne Vertrag )hält bei extremster Nutzung bei mir 1 Tag, bei hoher Nutzung 2 Tage, bei normaler Nutzung 4 Tage und bei Sparsamer Nutzung mindestens 7 Tage. Im reinen Standby ca. 14 Tage.
 
Naja, modelpflege halt. Alles so wie man es erwarten konnte. Schön ist aber, dass der Displayinhalt jetzt auch so nahe unter dem Finger liegt wie es schon seit dem iPhone 5 der Fall ist. Ist zwar eine winzige Neuerung, begrüße ich dennoch sehr. Wer aber bereits ein iPad Air oder mini 2 besitzt, braucht an einen Wechsel eigentlich nicht einmal denken.
 
@Darksim: sehe ich änlich, mit nem ipad 3 wäre ein wechsel aber ein schöner sprung, obwohl das 3er immer noch richtig gut läuft.
 
So können nur Leute sprechen, die keinen Fingerabdrucksensor TouchID kennen. Genial, und endlich auch im iPad.
 
@Steve74: ich hab nen 5s ich kenne touch id und weiss wie genial das ding ist.
Da mein Ipad nur zu hause genutzt wird, brauche ich kein code und somit auch keine touch id.
 
Also das IPad Mini 3 ist ja "verarsche". Laut der Apple US Seite, ist der einzige unterschied der TouchID Button. Und dafür 100$/€ mehr zahlen??? Wenn das mal kein Fehler auf deren Seite ist. Es ist auch "nur" der A7 Chip drin... komisch
 
@Ashokas: Hast recht. Außer Touch-ID hat sich echt nix geändert und dafür 100€ mehr? Man muss es ja nicht kaufen, aber trotzdem wtf?^^

http://store.apple.com/de/ipad/compare
 
@gola: Laut dem Vergleich, ist das "beste" Angebot bei dem mini, dass Mini 2 mit 32GB. Das mini 3 mit nur 16GB kostet ganze 50€ mehr, hat weniger Speicher und nur den TouchID als Neuerung.
 
@Ashokas: LESEN^^Touch ID (wär mir auch 200 Wert, aber Ansichtssache) und vor allem WLAN AC
 
@Razor2049: Stimmt, das mit dem WLAN übersieht man sehr leicht^^
 
@Razor2049: Falsch. Der Mini 3 hat kein AC. Aber glaubt mir: TouchID ist den Aufpreis wirklich wert.
 
@Ashokas: Heftiger sind die 529$ die sie für das Wifi/4G Mini haben wollen. Oder meinst du das? edit: Verstehe was du meinst.
 
@Knarzi81: Ich meine das kleinste Mini 3 im vergleich zum Mini Retina (mini 2).
 
@Ashokas: Ja, gerade den Vergleich angesehen. Habs verstanden.
 
Touch ID, gekauft und mein Ipad Air fliegt. na endlich
 
@Razor2049: Warum? Wirklich nur wegen Touch ID? Das Air ist doch (immer) noch ein Spitzen Tablet.
 
@Darksim: Selbst für Air User kann ein Upgrade evtl interessant sein wegen: Touch ID, mehr CPU / GPU Speed, flacher, "direkteres" und wohl besseres Display (Bild direkt unter dem Finger), AC WLAN, höherer LTE Speed / Mehr Bänder, bessere Kamera, goldene Farbe (wers mag). Anders als beim mini 2 > 3 sind das doch einige Punkte mehr.
 
@Darksim: Du argumentierst rational - böser Fehler... Wenn Apple was neues rausbringt, *muss* man das einfach heben^^
 
@Razor2049: mein ipad air bleibt noch ein bischen.. touch id wäre echt cool (finde ich bei meinem 6+ auch sehr praktisch) und auch das schnellere wlan ac (sofern man natürlich einen router hat der das unterstützt :) ) wären für mich gründe zu wechseln, aber das ipad air ist gerade erst mal 1 jahr alt und bisher kann ich mich bezüglich qualität und performance noch nicht beschweren.
 
@Balu2004: kannst dus biegen? <- also das iPad Air
 
@baeri: warum sollte ich? .. hat sich jemand vor einem jahr gefragt ob man ein tablet biegen kann?
 
@Balu2004: Humor und so?

Ich bin wahrlich kein apple fan! Aber ich mag dünne und schlanke mobile devices (vom Smartphone bis zum Notebook)...

Das sich das iphons biegen lässt find ich lustig und ehrlich gesagt hab ich sogar einwenig schadenfreude! Aber wenn ich ganz ehrlich bin, optisch und technisch ist das Gerät geil und ich würde es mir kaufen!
- nur das Öko System von Apple sagt mir garnicht zu...
- und wie schon oft erwähnt, Ich gehöre zu den wenigen die auf gerade bis ca. 4,5? Stehen ( also nicht körperlich )
 
ist es auch, aber da ochs beruflich nutze und am tag gefühlte 100 mal den scheis code eingeben muss nervt es nur. Desweiteren nervt es wenn mans vom iphone gewohnt ist wie easy alles gehen kann
 
@Razor2049: ich freue mich schon wenn CCC wieder den Laserdrucker und den Holz Leim heraus holt...
 
@b.marco: Apple hat aber glaub ich nirgendwo gesagt dass Touch ID dagegen sicher sein soll.
 
@starchildx: Müssen sie ja auch nicht explizit sagen, aber ihre Marketing Strategie suggeriert es dem Käufer. Hätten sie jetzt einen Iris Scanner, dann wäre es vermutlich sicherer, aber daran arbeiten sie sicherlich schon längst.
 
@starchildx: zudem es immer noch sicherer als jeder code ist den man sich abschauen kann,mdas vergessen mal wieder viele
 
@Razor2049: darauf wollte ich hinaus. bevor man keine sicherheit hat oder einfach nur den pin nimmt man doch lieber touch id
 
@starchildx: Ach mit den Minusen der Viroidis musste klar kommen, da musste einfach ne runde grinsen:)
 
Ich hoffe nur, dass sich keiner mit dem Ding in der Tasche hinsetzt, sonst gibt es demnächst noch ein iPad Air 2 Bentgate...
 
@RayStorm: Witz komm raus, Du bist umzingelt...
 
@RayStorm: Hann wenigstens keiner mehr sagen es sei zu groß für die Hosentasche... wenn man es sich einmal zurechtgebogen hat.
 
unspektakular die updates (wie zu erwarten war). naja was soll auch noch groß kommen bzw. sich ändern ... aber etwas mehr Akkulaufzeit hätte nicht geschadet, lieber hätte es sich tablet mit der längsten laufzeit als dünnstes tablet schimpfen sollen ;-) das wäre in meinen Augen noch die sinnvollere Verbesserung gewesen.
Ansonsten muss man sowieso mal warten wer von den Herstellern die nächste wirkliche Innovation bringt. Momentan wird bei allen nur noch an der Leistung und anderen Kleinigkeiten geschraubt, die eigentlich keinen mehr, der schon das Vorgängermodell besitzt zum Update anregen (nur wegen Touch ID und ner besserer TABLET!-Cam neu kaufen ? ich nicht) ... Abwarten und Tee trinken heißt es so schön. Spannend wird es wer dann mal eine nennenswerte oder gar revolutionäre Innovation bringt. Wird es Apple sein oder gar Microsoft oder Google oder ... das Rennen läuft ;-).
 
Noch zwei Generationen, dann kann ich mir damit endlich den Hintern abwischen ^^. Was bitte bringt ihnen immer dünner? Solange ich zum Transport eine extra Tasche brauche, spielt die Höhe doch überhaupt keine Rolle mehr. Gleiche Höhe und mehr Akku Laufzeit, oder dünner, dafür mit Tastatur, das wäre mal wieder etwas, aber so?!
 
@b.marco: Das ist ja der Grund für den Erfolg des iPad und für den Niedergang der Laptops. Habe ein tolles Ultrabook und benutze es praktisch nie, weil zu schwer und zu sperrig. Den iPad aber habe ich (auch ohne extra Tasche) immer dabei, und ich sehne mich schon sehnsüchtig nach noch weniger Gewicht und Höhe.
 
@Steve74: bist du auch einer von denen, die permanent ihr iPad in die Luft recken und Bilder machen?! Dann wundert es mich auch nicht... das iPad ersetzt bei denen alles, Kamera, Fernseher, Notebook, Tageszeitung, etc. Das nennt man dann aber mittlerweile schon Abhängigkeit. Ein iPad immer dabei zu haben, ohne es in eine Tasche verstauen zu können ist für mich nicht nachvollziehbar. Somit hast du eigentlich immer eine Hand belegt.
 
@b.marco: Ich fürchte, wir reden aneinander vorbei. Im Geschäftsleben habe ich immer eine Tasche dabei und somit auch Platz für den iPad. Privat benutze ich mein iPhone zum fotografieren. In den Ferien bleibt der iPad im Hotelzimmer und ich bin um jeden Millimeter/Gramm froh, welche ich im Koffer nicht benötige.
 
Zitat: "[...] während man für die LTE-Versionen jeweils 130 Euro drauflegen muss."

Tatsächlich sind es 120,- € mehr, die man für die LTE-Version zahlen muss. ;)
 
Ok, sie haben das Sony Z2 Tablet "endlich" in dem "SO wichtigen" Punkt Dicke geschlagen!
Um 0,3mm! ;-)

In allem Anderen aber noch immer nicht! ;-)

Das Mini3 ist aber im Vergleich zum Z3 Tablet Compact noch schwächer!?
7,5mm zu 6,4mm
341g zu 270g (LTE Varianten!)
Und trotzdem(!) 10h zu 15h Videowiedergabe

Was mich aber bei beiden iPad's wundert ist die Frontkamera mit nur 720p.
Da macht FaceTime sicher richtig Spaß auf einem 2048x1536 Display?!
 
Apple iPad Air 2 - Das dünnste Tablet der Traumwelt von Apple wo 6,1mm dünner als 5,95mm sind: https://twitter.com/FPiednoel/status/522832145518460928
Ja das Dell Venue 8 7000 ist schon ein geiles Teil.
Auch das heute angekündigte Cube iwork 7 ist nur 5,95mm dünn - für einen Preis von 65$.
 
@Headcool: Derzeit auf dem Markt ist aber das iPad Air 2 das dünnste Tablet ;). Ist schon klar dass irgendwann was dünneres kommt.
 
@Headcool: das derzeit erhältliche dünnste tablet könnte schon passen.
 
Hmmm... Naja.... Sind schon ein paar nette Upgrades ... Nicht der Brüller, aber... alles in allem vielleicht Grund genug, vom Air 1 umzusteigen. Das Teil ist dünner, Prozessor, Kamera, Touch-ID, WLAN, LTE, Entspiegelung.. Hat sich schon was getan. Wenn auch kein Highlight. Naja.
 
Wie lange dauerts wohl, bis jemand das neue Ipad verbiegen kann / wird?
 
@frilalo: Will it bend? ;-)
 
hab ichs eigentlich richtig gelesen, beim mini 3 ist absolut nix neues außer touch id? sonst alles wie beim vorgänger?
 
Gibt es eigentlich eine brauchbare Windows alternative die (vor allem) vom Gewicht her äqui­va­lent ist? Leistung sollte natürlich auch gleich sein, auf klassisches Windows ruckeln kann ich verzichten (gibt's aber seit win8 nicht mehr so extrem), oder ist weithin das IPad "state of the art"?
 
@mschatz: Nicht einmal ansatzweise. Gewicht, usw.
Habe gerade gelesen, dass man bei den Surface-Geräten die Akkus nicht ersetzen kann. Sind felsenfest verklebt und es braucht eine neue Rückwand, wenn man da was tauschen möchte. Geplante Obsoleszenz. Aber es gibt ja genügend dumme Windows-Fans.
 
@Steve74: super Antwort! Vor allem bringt mir ein austauschbarer Akku etwas, wenn das Gerät nicht mehr unterstützt wird (iPad 1 iOS 5?!), oder noch besser, wenn das Akku tauschen nur von Apple vorgenommen werden kann und auch noch richtig viel Geld kostet. Solange man den Akku nicht selbst tauschen kann, ist das kein Argument.
 
@mschatz: Anstelle vom iPad würde ich mir ein Sony kaufen, das ist wenigstens wasserdicht und kann auch mit in die Wanne genommen werden. Ansonsten finde ich alle Windows Tablets besser als das iPad, aber das ist Geschmackssache. Falls die Frage ernst gemeint war, dann schau dir doch mal das Lenovo IdeaTab Miix 2 11 an. Da stimmt Preis/Leistung. Und 800 Gramm sind nicht so viel wie dir die Apfelesser weiß machen möchten. Ich schreib dir gerade von nem W700 aus , das wiegt 950gr und ich kann gut damit leben.
 
@b.marco: ja, die Frage war ernst gemeint. Danke für den Tipp, aber doppelt so teuer und doppelt so schwer? Ich weiß ja nicht. Scheinbar sind nur Androiden (Samsung Galaxy Tab) konkurrenzfähig, lass mich aber gern vom Gegenteil überzeugen.
 
@mschatz: geh mal zu notebooksbilliger und suche nach dem IdeaPad Miix 2 11, das kostet dort 493,34 €. keine Ahnung was du mit doppelt so teuer meinst? Selbst das Surface kostet nicht mal annähernd doppelt soviel wie ein iPad und nochmal... es ist ein vollwertiger PC, was das iPad nicht ist. Gewicht fällt dir bei der Benutzung so gut wie nicht auf, weil auf der Couch legt man es eh auf den Beinen ab und im Business hat man zu 90% einen Tisch vor sich liegen. Wenn du es natürlich nur dafür brauchst, um in der U-Bahn Zeitung zu lesen und es dabei so hoch hebst, dass ja jeder deinen Apfel auf dem Cover sehen kann, dann muss man natürlich auf das Gewicht achten. ^^
 
@b.marco: Danke nochmals für die Info. Habe aber nicht nach vollwertigen PC gefragt, sondern nur was schnelles zum E-Mail checken und surfen. Vollwertigen PC habe ich schon rumstehen und der geht ziemlich gut (Windows). Wenn du auf der Couch auf dem Rücken liegst und das Tablet nach oben hältst, ist das Gewicht schon Ausschlag gebend. Mein IPad 2 verwende ich nur zu hause und zeige auch keinem (ist auch in einer schönen Sleeve drin). Ich suche halt einen Wechselgrund, finde aber keinen den alten Schinken abzulösen, das läuft und läuft, auch nach Jahren noch super Akkulaufzeit.
 
@mschatz: Das iPad 2 würde ich auch nicht tauschen, weil diverse Tests gezeigt haben, dass es beim Surfen gar nicht langsamer als das iPad Air ist. Wozu dann tauschen?! Wenn es dir ums Gewicht geht, dann kommt eigentlich nur ein 7 oder 8 Zoll Gerät in Frage. Mein Nexus 7 halte ich in einer Hand und es ist sehr flott unterwegs. Ausserdem nehme ich es auch mal in der Hosentasche mit, wenn ich doch mal mit dem Zug fahre.
 
Der Apple Store ist gerade nicht erreichbar. Schade, wollte mir gerade das Air2 bestellen. F5 F5 F5 F5 ... nix. Kennt jemand eine Alternative, welche (vermutlich) als erste bedienen?

Juhu. Lieferzeit 2-4 Tage. Geht doch :-))
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich iPad mini 4 32GB

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles