Watchever veröffentlicht nun auch eine App für die Xbox One

Der Streaming-Anbieter Watchever kann ab sofort auch auf der aktuellsten Konsole von Microsoft verwendet werden, der Anbieter hat eine App für die Xbox One veröffentlicht. Damit unterstützt die Konsole - mit einer Ausnahme - alle gängigen ... mehr... App, Streaming, Streamingportal, watchever Bildquelle: Watchever App, Streaming, Streamingportal, watchever App, Streaming, Streamingportal, watchever Watchever

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Interessant. Wo Watchever doch angeblich bald zusperrt.
 
@gutenmorgen1: Naja, finden ja seit über nem halben Jahr keinen Käufer, dann können se ja auch die Kunden noch was "verwöhnen" :D
 
@gutenmorgen1: Wo steht das denn?
 
Habe es mal bei Snap by Sky gepostet:
https://www.facebook.com/snapbysky/posts/832109973506846

Bitte liken ;-)
 
@MatiS: nein
 
@MatiS: Ich habe kein Farcebook.
 
Jetzt braucht es nur einen Service der all die Angebote in seinem eigenen Dienst zusammen fuegt und gebuendelt anbietet. Dieser wuerde dann natuerlich nicht pro Nutzer bezahlen sondern pro Zugriffe auf Inhalte. Dann koennte man beispielweise Doppelte Serien und Filme verteilt zuweisen falls Zugriffe ausgeschoepft sind. Das gleiche Prinzip gibts ja schon fuer oneclick hoster.
 
@-adrian-: Da hierbei die Dienste mitspielen müssten kann man sich ausrechnen, dass es sowas niemals geben wird. Die einzige Hoffnung die man haben kann ist, dass alle bis auf einen Anbieter (ich bevorzuge da Netflix) mit der Zeit abkratzen und die Contentanbieter nur diese eine Möglichkeit für den Vertrieb haben.
 
@gutenmorgen1: Warum sollten Anbieter nicht mitspielen. Sie wuerden doch mehr Geld einnehmen. Was wuerden sie den machen wenn sie da nicht mitspielen wuerden der rest aber schon.
 
@-adrian-: Weil es einen Grund gibt, warum Watchever eine spezielle Serie anbietet und Maxdome nicht. Die haben Geld ausgegeben, um sich die Exklusivrechte daran zu sichern und mit diesem Angebot wiederum Kunden anzulocken.

Mit deinem Vorschlag würden sie das Prinzip ad absurdum führen und könnten damit auch keine Kunden an ihren Dienst binden.
 
@gutenmorgen1: Natuerlich binden sie Kunden an ihren Dienst - und zwar mit dem Anbieter des Sammel Video On Demand Services. Damit hat man den Vertrag nicht mit dem Endkunden sondern auf B2B
 
@-adrian-: Wozu braucht es denn dann noch die einzelnen Dienste? Nachdem das zwei Jahre so gelaufen ist, ist der Kundenstand bei Maxdome, Netflix, Watchever & Co. bei 0 und der Sammelanbieter verhandelt dann direkt mit den Contentanbietern und kann diesen sogar noch mehr Gewinn anbieten, weil niemand mehr dazwischen ist, der auch einen Teil haben will.
 
@gutenmorgen1: das einfachste ist man tut sich mit ein paar guten freunden zusammen und teilt die login daten. wenn jeder ein anderen dienst hat deckt man so schnell sehr viel inhalte ab. ;) ahja abgesehn von netflix die sind ja sone totalen idioten mit ihren geräte begrenzungen, finde ich persönlich ziemlich dreist und deswegen werde ich den dienst auch niemals unterstützen solange dies der fall ist.
 
@Tea-Shirt: Ich möchte mal behaupten, dass alle anderen Dienste ausser Netflix die Idioten sind, weil sie dieses Vorgehen zulassen und ihnen damit Geld flöten geht.
 
@gutenmorgen1: Es irritiert mich immer, wenn wir einer Meinung sind, aber du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, wie ich finde.^^
 
@gutenmorgen1: schön das du so denkst. Mir als endverbraucher ist sowas aber sicher nicht egal. Dann warst du sicher auch einer von den die die drosselkom aktion gut fanden oder ? ;)
 
@Tea-Shirt: "Dumm ist der, der dummest Tut". Die Anderen Dienste verhalten sich dumm, weil sie mit diesem Vorgehen sich selbst schaden.
Dass das für den Verbraucher ein Vorteil ist, hat ja nichts damit zu tun, dass es dür die Dienste "dumm" ist.
 
nur zur info skysnap hat es auf gar keine konsole bisher geschafft. ausnahme sind glaube paar tv geräte aber sonst nur tablet oder browser!!
 
@scary674: Dafür gibt's wenigstens Sky Go für iOS und Xbox 360 (One wahrscheinlich auch?).
 
@King Prasch: nein auf der One leider noch nicht :(
 
@King Prasch: Bei Watchever kann man sich die Filme auch runterlanden. Egal ob Handy oder Tablett.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich