Android 5.0: Google heizt Spekulationen zum Namen selbst an

Eine offizielle Einladung von Google zu einem Event oder einer kleinen Presseveranstaltung gibt es zwar nicht, die nächste Hauptversion von Android steht aber zweifellos vor der Tür. Letzteres kann man durchaus wörtlich nehmen, da das Unternehmen ein ... mehr... Android 5.0, Android L, Android L Release, Google Android L Bildquelle: Google Android 5.0, Android L, Android L Release, Google Android L Android 5.0, Android L, Android L Release, Google Android L Google

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Erstaunlich, wieviel Hype um die Namensgebung eines Softwarereleases geben kann :)
 
@JBC: Geschicktes Marketing. Wobei davon abseits irgendwelcher IT-Seiten niemand etwas mitbekommt.
 
@JBC: Es scheint ja zu funktionieren. Zumindest einen Newsbeitrag mehr auf Winfuture haben sie erreicht.
 
@JBC: wär super, wenn Android L plötzlich die Version 6 hat und Aussagen wie "wie die "L-Release" sicherlich nummeriert sein wird" einfach deklassiert werden ;-) Einfach nur um mal den spekulativen Medien und News die zukünftige Grundlage zu nehmen.
 
@TurboV6: So wie Windows 9? ähm ich meine 10!
 
@FatEric: ich fand die Aussage "Wir nehmen 10, weil 9 mit anderer Software Probleme macht" (wie eben die Java Versionsprüfung) sowas von pragmatisch und sinnvoll, dass es für mich als Entwickler logisch ist und ich darüber nich weiter nachdenke. Passt auch zum neuen CEO: der sucht auch die einfachsten Lösungen und redet nicht lange um den heißen Brei. Aber ja: die 9er Spekulation war ja auch super. Echte ITler interessiert's kaum. Nerds geilen sich auf ;-)
 
@TurboV6: Ja und "L" wird auch direkt übersprungen weil sie es nämlich "M" wie "Material Design" nennen werden! :)
 
@JBC: Die Namensgebungen scheinen bei aktuellen Produkten leider auch das interessanteste daran zu sein.
Letztendlich wird auch bei L wieder nur ein Bruchteil der bestehenden Geräte ein Update bekommen, weswegen es nur für Neugeräte interessant ist, welche man sich aber auch so oder so kaufen würde.
 
@JBC: Es heißt übrigens "Lollipop" :)

http://www.myce.com/news/android-lollipop-is-the-next-version-of-android-revealed-by-google-developer-73121/?PageSpeed=noscript

Recht hast du natürlich trotzdem...
 
@Themis: das ist auch nur ein Leak und nichts offizielles. Alles also noch offen.
 
@TurboV6: Naja stimmt schon aber damit ist es eigentlich sicher. Eventuell ist es auch nur ein perfider Plan von Google mit gefälschten Brotkrumen... ;)

Aber egal. Namen sind eh nur oberflächliches Blendwerk!
 
@Themis: genauso sicher wie Windows 9?
 
@TurboV6: Soweit ich weiß war der Name "Windows 9" nie sicher sondern wurde nur als chronologisch korrekter "Folgename" von der Presse für den Nachfolger von "Windows 8" so benannt genauso wie der Nachfolger von Android "K" eben Android "L" ist/war auch wenn sie es tatsächlich "Mint-Chocolate" oder "Mars" oder völlig anders nennen sollten.
 
@Themis: dass Lollypop für L steht ist genauso naheliegend wie, dass nach Windows 8 eben die 9 kommt. Es ist alles nur Medien-Gefi***.
 
Ich hoffe immer noch, dass dieses "mindestens" 2 neue Nexus Geräte sich bewahrheitet. Weil Nexus 6 = eigentlich zu groß fürn Smartphone. Schön wäre, wie bei Moto X und Moto G noch eine kleinere, günstigere Version.
 
@Shiranai: geht mit genauso, langsam wirds zeit für mein Nexus 4 in den wohl verdienten Ruhestand zu gehen, aber eine Alternative hab ich nicht gefunden. Es sollte erst ein Moto X werden, das aber jetzt wieder zu groß ist, dann ein Moto G, auch zu groß.
 
Ein schlechtes Produkt sollte zu mindestens ein Geschicktes Marketing vorweisen.......
 
@rush: Und wir alle wissen ja wer das beste Marketing hat..^^
 
@maschogge: Beste Antwort ever! ;)
 
@rush: Deswegen stellt Google seine neuen Produkte heute abend schlicht auf einer Webseite vor, ohne großes Presseevent und drumherum etc. "Schlechter" und unauffälliger kann eine Produktvorstellung eigentlich gar nicht sein! Aber Google hat das halt nicht nötig!
 
@FatEric: Immer wieder ulkig zu sehen wie die Google-Fanboys die Wahrheit nach ihrem Geschmack zu verdrehen versuchen...
Der Artikel sagt im letzten Ansatz klipp und klar, dass Google eine große Presseveranstaltung geplant hatte [folglich schien man sie für nötig zu erachten] und das nicht eingehaltene Termine bei der Android-Programmierung zur Absage der Pressekonferenz und dem "Paper-Launch" führten.
Sich das Scheitern des Android-Teams (den festgelegten Termin einzuhalten), als Bestätigung für die Qualität eines Produkts schönzureden, zeugt von einer Realitätsverweigerung zu der offenbar nur Google-Fanboys fähig sind...
 
@AhnungslosER: Android L wurde doch schon auf der Google I/O vorgestellt. Und magst du mir erklären, wo hier das Android Team gescheitert ist? Android L wird Anfang November ausgeliefert, da hätte man gestern ganz locker eine Präsentation hinlegen können. Man kann es natürlich so professionell wie Apple machen, die einen extrem hohen Qualitätsstandard hinlegen und ihr Produkt auf Biegen und Brechen an Tag X vorstellen müssen, mit dem Ergebnis, erstmal 3 Patches nachschieben zu müssen und ich als Endkunde diese teuren Präsentationen mittragen muss.
 
@FatEric: Die auf der I/O vorgestellte Version dürfte wohl kaum final gewesen sein. Sonst hätte sich Google arg viel Zeit gelassen für die Veröffentlichung...
Wo sie gescheitert sind?
Wie der Artikel ganz klar sagt, beim Einhalten des für die öffentliche Presseveranstaltung notwendigen Termins. Dieser liegt logischerweise terminlich deutlich vor dem Termin der Veranstaltung, möglicherweise sogar ein oder zwei Wochen vorher, damit Proben für die Presseveranstaltung stattfinden können. Oder glaubst du ernsthaft die Programmierung geht bis fünf Minuten vor Veröffentlichung?!
Was gibts eigentlich an dem folgenden Textausschnitt nicht zu kapieren,
"dass eine VERANSTALTUNG zwar URSPRÜNGLICH GEPLANT war, aber AUFGRUND FINALER ARBEITEN AN ANDROID L dann doch ABGESAGT worden ist."?
 
@AhnungslosER: Au man ey. Du schreibst "Sich das Scheitern des Android-Teams (den festgelegten Termin einzuhalten), als Bestätigung für die Qualität eines Produkts schönzureden, zeugt von einer Realitätsverweigerung zu der offenbar nur Google-Fanboys fähig sind..."
Gerade weil man den Termin abgesagt hat, weil man nicht fertig war, genau das zeugt von Qualität! Du bist dann bestimmt wieder der Erste der dann wieder meckert, warum man ein unfertiges Produkt auf den Markt wirft. Hier hat man erkannt, man ist noch nicht fertig. Ok das ist blöd, aber dann verschieben wir eben den Termin und lassen was fertiges auf den Markt! Wo muss man sich da was schönreden?
Außerdem hätte Google, wenn sie gewollt hätten dennoch eine Pressekonferenz abhalten können. Es wurden niemals einladungen etc. verschickt. Wenn intern ein Termin nicht gehalten werden kann... so what?
 
@FatEric: Ich habe nie behauptet, dass die (internen) Qualitätsvorgaben nicht erfüllt seien.
Ich habe nie von etwas anderem als dem Verpassen von TERMINvorgaben geschrieben, welches laut Darstellung im Artikel ursächlich für die Absage der Pressekonferenz war.
Wie man aus dem Verpassen von Terminvorgaben automatisch auf eine besondere Qualität schließen kann, ist mir etwas schleierhaft.
Der Logik zufolge wäre "Duke N. forever" das beste Spiel aller Zeiten...
 
@rush: Von welchem schlechten Produkt redest du den? Keine Ahnung was du meinst.
 
Wann wird Android 5 und die Nexus Geräte released?
 
@predator7: Da es bisher echt wenige Leaks gibt, kann man davon ausgehen, dass die Geräte erst im November verfügbar sein werden. Android L für die älteren Nexusgeräte wird es dann erfahrungsgemäß ca. 2 Wochen später geben.
 
Android L äuft besser als WindowsPhone... ;-)))
 
Lion wird übrigens auch nicht genannt ^^
 
Lollipop? Machen die sich nicht langsam lächerlich? ^^
 
@wingrill4: Aber sowas von. nach den Namen Gingerbread, Honeycomp, Ice Cream Sandwitch, Jelly Bean und vorallem KitKat ist Lollipop natürlich Mega lächerlich :) Ich mag die Jungs von Google mit ihren kleinen Späßen.
 
@FatEric: Nicht wahr? Das sind richtige Scherzbolde... ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!