Play Store 5.0 mit "Material Design" wird jetzt offiziell verteilt

Google hat begonnen, die neueste und weitreichend überarbeitete Version seines Android-App-Shops allgemein zu verteilen. Der Play Store 5.0 kommt im neuen "Material Design" daher und ist damit ein (optischer) Vorbote auf "Android L", die nächste ... mehr... Google, Play Store 5.0, Google Play Store 5.0 Google, Design, Ui, Play Store, Google Play Store, Play Store 5.0 Google, Design, Ui, Play Store, Google Play Store, Play Store 5.0

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hab ich schon... bis ihr hier mal wach werdet ;)
 
@Black-Joker: gratuliere...
 
@Black-Joker: Googke sollte lieber erst mal vollen Schreibzugriff für SD-Karten bei KitKat 4.4.2 ermöglichen. Dies ist zur Zeit ja leider nicht möglich ohne zu rooten. Rooten kann aber zu Problemen führen, z.B. Defekte am System, Verlust der Garantie usw.
 
@Kiebitz: "Defekte am System" durch Root? Eigentlich nicht direkt, man hat nur die Macht auch etwas kaputt zu machen. Dann gibt es natürlich auch noch Probleme mit DRM, Sony deaktiviert zB. die Kamera-Optimierung beim öffnen des Bootloaders.
 
@Kiebitz: Seit wann können Rootrechte zu Problemen führen. Es ist immer noch der "Benutzer" der meint alles mit "Root" machen zu können... NIcht das System ist das Problem sondern der Benutzer der mit dem System umgeht -.-
 
In Sachen Optik ein Fortschritt. In Sachen Suchen und Filtern herrscht Stillstand.
 
@kubatsch007: Und das bei einem Unternehmen, das durch eine Suchmaschine groß geworden ist :D
 
@kubatsch007: Ich find das neue Playstore Icon so hässlich, das es gleich vom Desktop geflogen ist.
 
You know that we are living in a material world... lalala...
Dieser ganze Grafikquatsch geht mir wie üblich so ziemlich am Allerwertesten vorbei, aber erzeugen die riesigen Grafiken und Banner nicht auch einen entsprechend größeren Traffic? Gerade für Mobilgeräte erscheint mir das recht unangemessen.
 
@Johnny Cache: Wer Probleme mit dem Traffic bekommt, sollte wohl seine Apps eher über Wlan laden. Das mache ich so oder so, also geht der PlayStore doch selten unterwegs auf und dann doch lieber zu Haus.
 
@blume666: Manchmal ist man eben gezwungen das auch unterwegs zu machen, aber das ist sicher kein Grund dafür unnötig Traffic für riesige Bilder zu verblasen.
Aber wie üblich scheint die Mehrheit zu finden daß man nie genug Traffic erzeugen kann. Ich gönn' es ihnen ja. ;)
 
@Johnny Cache: Ich weiß nicht wie ob es so ist. Aber bei Chrome kannst du ja bspw. einstellen dass Google die Seiten an sich nochmal komprimiert und du es auf deinem Gerät entpackst. Andernfalls kann das Bild, was oben angezeigt wird auch nur ein Vorschaubild sein, was eh geladen wird und unter den Previews angezeigt wird. Ob das ganze jetzt wirklich mehr traffic frisst bleibt bis dato auch nur ne Vermutung. Wenn es der Fall ist, wird sich irgend wer schon um eine Lösung kümmern. :P
 
Insgesamt nimmt die Platzverschwendung also weiter zu. Mehr Luft, weniger Inhalt und weniger Übersicht. Sehr schön auf den ersten 8 Screenshots zu sehen. Für mich ist die derzeitige Entwicklung des Designs ein Rückschritt. Google hat das Sinn für das pragmatische verloren, was Google für mich eine lange Zeit ausgemacht hat.
 
@knirps: Ich denke mir ja auch immer wieder daß Google bei ihren Produkten ein besseres Design hatte, aber das meiste was ich in guter Erinnerung hatte war das Ergebnis von vielen Addons, welche das Layout immer wieder so hingebogen haben wie ich es wollte. Da trifft es einen natürlich um so härter wenn sich nicht nur das Design ändert sondern gleichzeitig deswegen auch noch die Addons ausfallen.
 
@knirps: Das pragmatische?

Wie hat Google den angefangen? Ein Logo und eine Suchleiste...fertig.
Und das in einer Zeit in der Yahoo nur so vor Links überquoll.

Wenn du es so willst ist Google praktisch der Erfinder von "80% weiß", was aktuell nunmal modern ist.
 
@Draco2007: Google war auch mal ganz pingelich was Designveränderungen angeht. Nun wird ständig was umdesigned.
 
weniger übersicht. nur noch größere icons :/
 
Bei mir immer noch 4.9.13 und wird auch kein Update angezeigt.
 
@Rumulus: Das dauert immer etwas. Konnte es aber nie erwarten und hab mir immer die apk installiert
 
@wertzuiop123: Das hab ich auch gemacht, nun baut der Play Store keine Verbindung mehr auf :/
Auch wenn ich das Update wieder deinstalliere. Geht nix mehr.. :C
 
@HorrorClown: Hast du dir richtige APK? http://www.androidpolice.com/2014/10/09/breaking-google-play-store-update-5-0-31-adds-even-more-material-design-highlights-and-moves-whats-new-to-the-top-apk-download/
 
@wertzuiop123: Ich hab mir die runtergeladen, die bei golem.de verlinkt wurde. Auch die von Chip.de hab ich gerade probiert. Hilft nichts :S
Cache leeren, Daten löschen hat alles nichts gebracht bisher. Egal welche Version ich installiert habe.
Auch die 4.8 geht nicht..

//Edit: Mir fällt auf, bei Androidpolice wird man auf die gleiche Seite weitergeleitet, die auch Golem verlinkt hat. Somit sollte ich schon die richtige Version haben.
 
@HorrorClown: Titanium Backup hat ne Funktion fuer die Reperatur des PlayStores. Die hat mir schonmal geholfen. ;)
 
@HorrorClown: welches telefon und rom hast du?
 
@Recruit: Xperia Z2 (root) mit originaler rom (keine Ahnung ob es dafür eine spezielle Bezeichnung gibt (Stock rom?)).
Nachdem Werkseinstellung nichts brachte, hab ich mit Pc Companion von Sony die rom komplett neu installiert. Funktioniert nun wieder und konnte auch das Update ohne Probleme installieren.

Ich denke einfach es war mein Fehler. Ich habe damals einige Apps gelöscht, die ich nicht für notwendig hielt, nachdem ich das Handy gerootet hatte. Vermutlich auch Apps, die der PlayStore oder allgemein die Google Dienste benötigten.
 
Komisch da sind die ganze Druiden ruhig, aber wehe die Screenshots wären von MS dann wär das Geschrei gross:)
 
@Razor2049: Ich habe nichts gegen das Design und bin auch mit Win 8.1 zufrieden als "Druide". Und nun? :)
 
@Razor2049: Das ist nicht wahr. Es ist ganz gleich wessen mieses Design man kritisiert, man wird dafür immer mit reichlich Minus überhäuft.
 
@Johnny Cache: Punkt is eher, die Metro hater verstummen bei so einem Artikel schnell. Und gegen das was Android hier zeigt ist Metra wahrlich eine Schönheit!"
 
@Razor2049: Über schön oder häßlich braucht man gar nicht zu diskutieren, das ist immer eine Geschmackssache, sofern man sowas hat, aber eine unsauere Trennung von Fenstern oder Schaltflächen ist schlicht und ergreifend schlechtes Design, ganz gleich von wem sowas kommt.
 
@Razor2049: Im Gegensatz zu Metro ist Material Design durchaus durchdacht.
 
@Razor2049: Ganz bestimmt daran liegst. Gott, wie einfach die Welt für manche doch ist.
 
@Razor2049: Google verändert das Design, nicht das Konzept. Das ist ein entschiedener Unterschied.
 
@knirps: und was ist am kinzept bei win anders. Stimmt dort sind die kacheln wenigstens interaktiv. Das geschrei um metro ist nach wie vor gross . Nun kommt google um die ecke und nun alles gut? Lol
 
@Razor2049: Google und Apple führen ihre nutzer an änderungen peu à peu heran und krempeln nicht komplett alles um, um letzten endes ihre nutzer damit zu erschlagen. Aber es gab ja Einsicht...
 
@knirps: Google behält das schlechte Konzept und kopiert das gute Design... lol
 
@Razor2049: sind ms leute immer so peinlich wie du? in jeder news, die sich nicht um ms dreht, kommt so ein *** kommentar.
 
@Razor2049: Nicht einer über deinem Kommentar war ruhig, ich sehe da nur Kritik.
 
Schlimm, größere Symbole, weniger Inhalte ... hauptsache die Informationen hinter Menüs und Symbole ohne Sinn und Verstand verstecken. Aus Usability-Gesichtspunkten eine glatte 6. Eigentlich sollte man den App-Entwicklern klipp und klar sagen, dass sie das "Material Design" bzw. die Vorgaben ignorieren sollen (wenn es denn geht).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte