Dragon Age: Origins - EA verschenkt derzeit Rollenspiel-Klassiker

Bei Electronic Arts gibt es seit einer Weile und inzwischen mit Regelmäßigkeit diverse PC-Spiele kostenlos zum Download, der Name der Aktion ist "Aufs Haus", was mittlerweile bekannt sein sollte. Aktuell gibt es auf diese Weise zweifellos ein ... mehr... Electronic Arts, Ea, E3, E3 2013, Dragon Age Inquisition, Dragon Age Bildquelle: EA Electronic Arts, Ea, E3, E3 2013, Dragon Age Inquisition, Dragon Age Electronic Arts, Ea, E3, E3 2013, Dragon Age Inquisition, Dragon Age EA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Richtig gutes Spiel! Unbedingt ausprobieren!
 
Ist es nen MMORPG oder ist das nur Single player
 
@-adrian-: Nur Single-Player.
 
@Saudumm: Ah schade. Sah gut aus. Es haette eine Chance gehabt. Single Player sind aber mal gar nicht meins.
 
@Saudumm: laaaaangweilig -.- , wenn dann mit Kumpelz, aba Solo, nä :-)
 
@Texer: wenn man sich in die story reinhängt, ist es alles andere als langweilig
 
@Texer: Meiner Erfahrung nach spielen Multiplayer überwiegend Pubertäre. Und ist schon toll wenn ich in DA keine Sätze wie lolz oder Alta lesen muss.
 
@Texer: DAO schlägt in Sachen Story, Dialogen, Atmosphäre und Kampfsystem JEDES mmo um Längen.
 
@Skidrow: Möglich, aber mir fehlt da der Fun mit den Leuten im TS (wie jeden Abend) und aus der Pubertät simmer schon 15 Jahre raus ;-) .
 
@Texer: Deine Beiträge suggerieren, sie liegt noch vor euch.
 
@Skidrow: nur weil du "suggerieren" schreibst, mach dich das auch nicht reif wie man an deinem kommentar sieht
 
@steve_1337: Ich würde nie behaupten, ich sei reif, aber wenn ich "Kumpelz" und "aba" lese, sträuben sich mir die Nackenhaare. Ich habe wohl einfach anderen Umgang.
 
@Skidrow: willkommen im internet :-)
 
@steve_1337: Hat damit nichts zu tun.
 
@Texer: also, ein solo game kann auch super sein. ich spiele die mutter aller mmorpgs, everquest 2. das is schon fett, aber ein solo game a la skyrim oder so kann mich auch anmachen. denn was mmos in der regel fehlt, is ne gute story. meist sind es nur aneinandergereihte, kleine geschichten, die man eh wegklickt bis zum "quest annehmen".

ne, ich freu mich auf das spiel, mal gucken, obs mich fesseln kann, wie skyrim.
 
Singleplayer ist wie Onanie. Befriedigend, aber nicht das wahre ;D
 
@Meckerbock: ansichtssache (bzgl spiele) ... ich mag DA kein multiplayer
zum anderen sag ich mal nix ^^
 
OMG, diese neue generation an Gamern. Einfach nur peinlich. Erkennen Qualität nichtmal, wenn man sie ihnen vor die Füße wirft.
 
@Laggy: Wieso neue Generation? Angefangen hat es mit Wolfenstein / Doom etc. .
 
@Texer: ja bei dir,uns, mir :-) aber wir wissen noch was gut war, ist usw. wenn ich mir den neuen teil anschaue, feuerwerk bei den kämpfen nenene hoffe die versauen es nicht, was aber sein wird, alein wegen den konsolen. schlauchsystem :-(
 
Der erste Teil war wirklich gut, habe ich gern gespielt. Teil 2 hab ich nie probiert, der hat mir in den Tests schon nicht gefallen und der aktuelle Teil sieht auch wieder voll nach nem ätzenden Konsolenverschnitt aus.
 
@dodnet: Das Kampfsystem von 2 ist toll, das wars dann aber. Was in Teil 2 absolut garnicht geht, ist die selben Dungeons immer und immer wieder zu verwenden. Das ist dermassen lieblos. Also im Prinzip Destiny ;)
 
Oh das ist nice, habe ich noch nie gespielt. Sofort mal runterladen :).
 
Ich verstehe die Leute nicht, sich so einfach ködern zu lassen. Diese ganze Kake mit den ganzen Clients wie Origin, Steam, Ubisoft, Blizzard und weiter, dass so was von den Leuten akzeptiert und vor allem gewünscht wird, auf der anderen Seite schimpfen sie über die NSA und Datenweitergabe? Schizophren...
 
@mschatz: ich gebe dir durchaus recht, aber steam als die größte plattform macht sinn. du hast dadurch so viele vorteile.

warum nun auch anderer ihre eigene plattform machen müssen, verstehe ich nicht. einzig bei blizzard hats mich nicht gestört, denn deren spiele gab es nie auf steam und dort war ein globaler launcher mit chat funktion usw. schon sehr praktisch.
 
@Mezo: Mir wäre Steam auch lieber als Grundplatform, aber man kann ja wohl schlecht behaupten das man es nicht versteht wieso die alle ihr eigenes Ding machen und Valve das Geld nicht in den Rachen werfen. Als würden du und ich das anders machen an deren Stelle, mal ganz ehrlich. ^^
 
@Si13nt: naja, da ea nun lockangebote machen muss, um leute auf ihre plattform zu bringen, kann das ganze ja nun nicht so super laufen.

übrigens steht die steambox vor der tür. sollte ea jemals interesse daran haben, dann müssen sie sowieso wieder auf steam zurück.

für den kunden ist es sowieso nur nervig.
 
@Mezo: Naja das würde ich so nicht sagen. Viele Leute die ich kenne nutzen mal dies und mal das, jeh nachdem was sie spielen und keiner von denen verzichtet auf irgendwas nur weil es das nur bei Origin gibt.

Da könnte ich genauso gut sagen das es bei Steam nicht gut läuft, was sollen die ganzen Steam-Sales auch immer?!

Tatsache ist doch, es ist egal wie gut es läuft, die Konzerne streben so oder so immer nach mehr zuwachs und bei EA läuft es derzeit gar nicht mal übel was bei den ganzen Skandalen ja sogar schon nahezu beeinruckend ist. Die Leute motzen und meckern, kaufen aber trotzdem alles.

Aber ganz gleich was sie bezwecken wollen, Sympatiehpunkte wollen sie auf jedenfall haben.

Naja und mit der Steambox werden wir sehen. Denn Linux ist OpenGL, 90% der PC-Spiele laufen aber nur unter DirectX. Alte Spielen werden sicherlich nicht nochmal überarbeitet und bislang ist da auch nur Valve mit der Steambox, einige Indi-Entwickler und auch ein paar weitere Ausnahmen. Bislang reicht das aber leider noch nicht aus um da den Ton anzusagen.

Die meisten Spiele die du bei Steam siehst, wirst du auch weiterhin nie unter Linux, bzw auf der Steambox erleben. Viele Entwickler werden weiterhin DirectX-Spiele herausbringen, und das auch für Steam. Aktuelle Titel die man dann auch nicht auf der Steambox erleben kann.

Mich freut das sicherlich auch nicht, aber ich bin da realistisch. Daher glaub mir, bis sich die Steambox richtig etabliert hat (so fern die das überhaupt tut) werden noch sehr viele Jahre vergehen. Aber Valve rechnet wahrscheinlich selber damit, wieso sollten die sonst auch auf, für jeden zugängliche, Hardware setzen wollen?!

Einzige Möglichkeit wäre da höchstens Steambox mit Windows, da läuft dann alles. Aber das Paradox ist ja, von der Windows-Abhängigkeit will man ja weg...
 
@Si13nt: mir ist das ganze schon bewusst. aber irgendwer muss mal den anfang machen um etwas ins rollen zu bringen. jeder start ist schwierig und ich finde es toll, dass valve da so dahinter steht. es schadet ja keinem - im gegenteil. den pc wieder stärker in den mittelpunkt zu rücken kann nur jedem recht sein.

uns als windows user kann es ja auch immer noch egal sein, ob ein spiel mit directx oder opengl läuft, so lange es läuft ;) nutzt die playstation nicht auch im grunde opengl?

mir gings nur darum, dass valve wirklich viel wert auf den pc legt und eine treibende kraft sind. was in der zukunft daraus wird, wird sich dann zeigen.
 
@mschatz: Man kann sich doch das kostenlose Spiel holen und muss nichts kaufen. Ich hab auf meinem Spielpc keine wichtigen Daten drauf.
 
@mschatz: Vielleicht kann man mal aufhören, diese Datenweitergabe immer über einen Kamm zu scheren. Ist es in Ordnung wenn die NSA weiß was ich ansurfe, wo ich wohne, was ich verdiene wohin ich gehe und mit wem ich telefonieren. Verflucht nein, das geht keine Sau außer mir was an wenn nicht wegen irgendwas schlimmen gegen mich ermittelt wird.
Geht es darum das ein Händler weiß oder die NSA was ich Spiele , oder das die meine Savegames haben, dann ist mir das scheissegal. Ich verfluche Clouds nicht generell, aber man sollte dochmal auf dem Boden bleiben. Vor allem sollte man auch mal die Vorteile von Steam und Clouddiensten sehen. Natürlich aber auch die Nachteile, das sollte dann jeder selbst Entscheiden. Ich für meinen Teil kann mit Steam gut leben.
 
EA hat durch Habgier so viele tolle Spiele einfach nur versaut, Origin wird niemals auf meinen pc kommen..
 
Download läuft ! Ich schätze irgendwann um Mitternacht dürften die 18,63 GB fertig sein bei meiner 2000er leitung ^^
 
@DerEdamer: Technologie-Standort Deutschland :|
 
@d1ps3t: Ist in Österreich auch nicht viel besser.
 
@DerEdamer: Das geht noch, aktuelle Schatten von Mordor 35GB. Titanfall 54, wobei das mitlerweile gepackt ist und wesentlich schneller unten ist, als veranschlagt.
 
@DerEdamer: du armer :-) aber hey, selbst ich muss ca. 25min warten für die 18gb :(
 
Irgendwie erreicht EA sein Ziel bei mir nicht. Ich zieh mir zwar als die kostenlosen Spiele, aber es sträubt sich immer noch alles in mir dort ein Spiel zu kaufen. War anfangs bei Steam auch misstrauisch, hab dort inzwischen alle meine Spiele. Aber EA trau ich einfach nicht über den Weg, Ubisoft genausowenig.
 
@CrazyWolf: ja, und? ich machs genauso. oder glaubt hier einer, ich kaufe bei dem ea laden? bin doch nicht bescheuert.
 
Klasse Spiel! Wenn es nur nicht so umfangreich gewesen wäre, irgendwann hatte ich keine Zeit mehr es durch zu zocken und so hänge ich seit 3 Jahren bei 61% Gesamtfortschritt :-P
 
@Dr. Alcome: dann machst du was falsch :-) ich habe es mit allen chars durchgespielt, beste spiel überhaupt, und hab es ohne origin
 
Nix wars mit kostenlos: Erst mal deine Daten abgeben, dann Downlaod...
 
Da zieh ichs mir lieber wonaders kostenlos bevor ich auch nur Kontakt zu EA/Origin aufnehme.
 
so, spiel gedownloaded, jetzt stehe ich vor dem problem, daß beim installieren es einen directx fehler gibt und die installation fehlschlägt, für alle, die das spiel gerne gespielt hätten. hab jetzt per rechtsklick aufs spiel in origin die funktion "spiel reparieren" gefunden. mal sehen, obs was bringt. ich werd mich hier später melden und berichten.
 
@stereodolby: jetzt hängt es bei "bereite reparatur vor" fest. eine gefühlte ewigkeit. ich berichte weiter.
 
@stereodolby: jetzt hängt origin über eine stunde an "bereite reparatur vor" fest. origin ist also genau das richtige für leute, mit viel zeit, wie arbeitslose, hartzer und rentner. ich kann diesen leuten origin uneingeschränkt empfehlen.

alle anderen: besser finger weg. origin läuft gut, solange es keinen fehler gibt. gibt es einen fehler, muß man massen an zeit einplanen. zeit, die der eine oder andere vielleicht nicht hat. und ich weiß nichtmal, ob der fehler korrigiert wird. da steht "Bereite Reparatur vor: 10...", das ist alles. kein statusbalken, nix, was mir sagt, wie lange die scheiße noch braucht. ich bin begeistert.
 
@stereodolby: ok, schuld an der langen wartezeit war ein fenster, was sich hinter dem origin client geöffnet hat. da, wo steht, ob man verknüpfungen anlegen will und ob man die regeln akzeptiert.

dragon age origins ist jetzt sauber installiert. ich bin weg, zum zocken.

ps: origin ist doch nicht so schlecht, wie ich dachte.
 
@stereodolby: zu früh gefreut. ich will das spiel starten, da kommt eine meldung, daß eine dll fehlt und danach ein bildschirm mit "ungültige lizenz". ich kann das spiel also nicht spielen.

ich bitte jeden leser hier, sich ne eigene meinung zu bilden.
 
@stereodolby: oki das is mein letzter post diesbezüglich. directx und nvidia physx installation schlägt fehl bei der installation des spiels. hat man das neueste directx drauf, muß man noch physx installieren - auch, wenn man eine amd grafikkarte hat.

das spiel läuft dann!!!

erster eindruck vom spiel: nettes adventure. von rollenspiel kann keine rede sein, so geht es in der story oft nur weiter, wenn man etwas bestimmtes gemacht hat, halt adventure-like. hab aber nur 40 minuten gezockt. ich kann sagen, die grafik ist liebevoll gemacht und auch detaiiert und viele dialoge von nscs sorgen für athmosphäre. ich werds neugierig weiterzocken, zumal einige gesagt haben, das spiel soll der hammer sein.

probiert das spiel ruhig aus, is ja kostenlos. :)
 
@stereodolby: jupp, hatte den gleichen Fehler, aber mit dem nvidia physx funktionierts einwandfrei, auch bei meiner Asus Radeon HD 7950 Direct cu2 top.
 
Sofern möglich sollte man sich die englische Version holen. Das Spiel ansich ist Spitze, aber die deutsche Synchronisierung ist äußerst lieblos und halbherzig gemacht, da geht viel von der Atmosphäre verloren. Ansonsten ist es uneingeschränkt zu empfehlen. Ob man sich den EA-Knebel geben will, oder lieber am Grabbeltisch mal 'nen 10er hinlegt, muß jeder für sich selbst entscheiden...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles