SiMKo3: Das Telekom Krypto-Handy der Regierung ist noch nicht tot

Das als Merkel-Handy bekannt gewordene abhörsichere SiMKo3-Smartphone der Telekom soll einem Bericht des Senders NDR Info zu Folge eingestellt werden. Die Telekom selbst dementiert den Bericht, bestätigt aber die Schließung der bisher ... mehr... Merkel, Secusmart, SiMKo3 Bildquelle: Secusmart Merkel, Secusmart, SiMKo3 Merkel, Secusmart, SiMKo3 Secusmart

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Lol, auf Folie 4 sieht man Skype, Twitter, Facebook und Youtube. Na aber sicher sind diese Apps sauber, auch wenn sie in ner Sandbox laufen. Dadraus kann man ja NIE ausbrechen ...
 
@Sam Fisher: Wenn du Benutzer wiederum zu stark einschränkst, fangen sie an Daten und Geräte auf eine unsichere Weise zu benutzen um ans Ziel zu gelangen. Wenn man sich die Chrome SandBox so anschaut sind Ausbrüche extrem schwierig, in der Vergangenheit mussten oft um die 20 Exploits kombiniert werden um das zu erreichen. Beim Acrobat Reader sieht das deutlich schlechter aus, aber auch hier ein großer Gewinn gegenüber den früheren Versionen. Selbst aus einer VM kann man ausbrechen (größtenteils Proof of Concept Arbeiten bisher), Sicherheit ist also immer relativ.
 
@orioon: aus einer VM auszubrechen ist keinesfalls reines Proof of Concept mehr. Da gibts, letztens erst wieder in XEN, auch teilweise grobe Lücken.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!