Android: Google bereitet offenbar Multi-Window-Unterstützung vor

Googles mobiles Betriebssystem Android könnte in Zukunft die Möglichkeit bekommen, parallel zwei Anwendungen darstellen zu können. Die Apps sollen auch miteinander "verknüpft" sein und unter anderem "Drag & Drop" unterstützen. ... mehr... Google, Android, Multi-Window Bildquelle: Android Police Google, Android, Multi-Window Google, Android, Multi-Window Android Police

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein absolut notwendiges Feature auf immer größer werdenden Touch Displays.
 
@knirps:
Find ich jetzt nicht wirklich.
Auf Tablets, ja! Aber nicht auf dem SP!

Die SP haben wir immer größer gemacht weil wir feststellten, dass 3-3,5" (anfangs) dann doch zu klein sind.
Und jetzt, wo wir bei einem Standard von ~5" sind, führen wir sowas ein, um dann pro App nur noch ~2,5" zu haben?!
Warum haben wir die Teile da überhaupt erst größer gemacht?
 
@knirps: meiner Meinung nach ohne 12 zoll nicht notwendig nicht mal am PC habe ich zwei Fenster nebeneinander auf... Da hätte ich lieber eine taskleiste die ich auf Wunsch permanent einblenden kann
 
@wolver1n:
Ja, ne Taskleiste wäre ne Idee!
 
Da war doch wohl nicht etwa ein "nicht brauchbares" Betriebssystem Vorlage ;)
 
@Suchiman: Nein!!! Google würde doch niemals etwas von Microsoft nachmachen!!! ;)
 
@Suchiman: Ihr seid auch deppert! Das gabs in der Linux-Welt schon x-Jahre bevor MS das in Windows eingeführt hat, wie viele neue Features bei Win10 auch.
 
@blume666: Auf Tablets? Auf welchen Linuxtablets gabs das denn schon vor x-Jahre? Dabei hat sich doch auch Ubuntu für Tablets vor über einem Jahr so eine Mühe gemacht, es Win8 gleich zu tun.

http://www.golem.de/news/canonical-ubuntu-on-tablets-erinnert-an-windows-8-1302-97691.html
 
@Knarzi81: Das Snap-Feature von Windows 8 sieht genauso aus wie auf dem Desktop, weils auch nur auf der Desktop-Oberfläche geht. Das mit einem wirkliche Touch-optimierten OS gleichzustellen, ist ganz schön naiv. Ich kann mir auch Android auf dem PC installieren und schreien warum die Android-Features noch nicht in Windows integriert wurden. Langsam wirds echt lachhaft. Ich benutz Windows gern, Android gern und Linux gern. Aber dieses Heraussgestelle, was MS erfunden haben soll, ist einfach nur lächerlich. Und diese Agressivität kenne ich nichtmal von der Apple-Fanbase.
 
@blume666: Sorry, leider Unsinn. Es geht nicht um das Snapfeature von Windows 7, es geht um das Snapfeature aus 8 für die Metro-UI, die primär eben auf Windows RT (welches auf ARM läuft und gleiches MUI-Feature bietet) und Windows 8 Tablets genutzt wird und da eben nicht für den Desktop, sondern für Apps. Auf dem Desktop ist es Aero Snap, bei Apps nicht. Man kann auch App und Desktop nebeneinader pinnen.

http://cdn.arstechnica.net/wp-content/uploads/2013/05/50-50-split.png

http://www.scottlogic.com/blog/archive/2011/09/MetroDesktop.jpg

Je nach Auflösiung und Displaygröße, gehen zwischen 2 und 4 Apps (oder eben 1 mal der Desktop) nebeneinander. Ich hab das vor 2 jahren bereits auf meinem Surface RT für Skype und parallelem Surfen, Appnutzen, oder sonstwas parallel genutzt, und das unterstützt keine externen Desktoprogramme.
 
@blume666: Ach so, und welche Aggressivität eigentlich? Jetzt werde ich aggresiv! Willst du mich verarschen? Darf ich dich mal zitieren?

"Ihr seid auch deppert! Das gabs in der Linux-Welt schon x-Jahre bevor MS das in Windows eingeführt hat, wie viele neue Features bei Win10 auch."

Du bezeichnest die Leute als bescheuert, behauptest, Linux häts erfunden und wirfst das nun anderen vor? Läuft bei dir was nicht rund? Ich habe mit fragen geantwortet, die es zu beantworten galt!
 
@Suchiman: Microsoft hat jetzt auch noch den Splitscreen erfunden? Der zuvor im Galaxy Note und wiederum zuvor im Paranoid-Android-Rom zu begutachten war? Oder auch auf den Allerweltskonsolen ab den frühen 90ern? Ich stelle mit einer Mischung aus Belustigung und Mitleid fest, dass Microsoft-Fans den Apple-Fanboys jetzt in nichts mehr nachstehen.
 
@Friedrich Nietzsche: Abgesehen davon, dass es beim Galaxy Note nur mit angepassten Apps funktioniert und alle Google berichte die ich zum Multi-Window Support dessen auftreiben konnte datieren auf 2012, Windows 8 wurde aber bereits 2011 vorgestellt. Paranoid-Androids Multi Window Feature ist laut http://www.golem.de/news/halo-paranoid-android-bringt-multi-window-mit-chat-heads-1305-99104.html sogar erst 2013 überhaupt in die Nightly Builds gewandert. Über die Konsolen kann ich jetzt nichts aussagen und bin ehrlich gesagt nicht mehr ausreichend motiviert um diese These zu wiederlegen, du kannst mir aber gerne noch einen Beweis dafür zukommen lassen.
 
@Friedrich Nietzsche: Deine genannten Beispiele abgesehen von der Konsole (die nicht ernsthaft vergleichbar sind, denn hier wird ein und dieselbe Anwendung gesplittet und nicht 2 verschiedene) sind eher Belustigend :)

Wobei ich mir trotz deiner falschen Beispiele sicher bin dass MS diese nicht "erfunden" hat aber mit Sicherheit vor Android damit am Start war.
 
@Friedrich Nietzsche: Nö, keiner hat von erfinden gesprochen, sie haben ihn als erste für Tablets eingeführt. Vor Android und vor iOS. Im Endeffekt scheißegal, weil gute Features immer übernommen werden, aber hier gefällt wohl einigen Androidusern nicht, dass sie mal nicht die sind, die sich mit der Funktion brüsten können, sondern es von anderen übernommen wurde.
 
@Suchiman: *Wie kommst du darauf? Das ist doch eine Grundlegende Funktion von Android, die es schon seit Version -12 gibt*
 
Das soetwas noch hinter dem Ofen hervorlockt. Es ist schon traurig, dass so ein essentielles Future so spät geliefert wird (Apple, MS und Google gleichermaßen).
 
@Norodon: MS kannst du streichen. Die haben es auf Tablets. ;)
 
http://www.androidnext.de/news/cyanogenmod-multitasking/

2012 wollte man es bei CM einführen, was Google dann durch massiven Druck warum auch immer untersagt hat. Multi-window Funktionen gab es auch danach in allen möglichen Formen schon im Praxistauglichen Einsatz bei diversen Custom Roms. aktuelles "zugpferd" mit Multiwindow funktion dürfte die implantierung bei OmniROM sein, wobei man die auch dank exposed framwork bei fast jeder ROM Nachrusten kann. Und wenn alle Stricke reißen hilft man sich per einer der vielen möglichkeiten floating windows zu verwenden, da schweben dann die apps leicht versetzt über einander. Multi-Window ist jedenfalls absolut nichts neues unter Android! Selbst Samsung und Sony haben doch aktuell eigene Wege gefunden, mehr recht als schlecht aber es erfüllt seinen Zweck!
 
@KralekM: Zugpferd in form von? Ich würde eben gerade Samsung aufgrund der marktpenetration da als Zugpferd sehen
 
MultiWindow gibt es ja schon bei diversen Android Geräten. Besonders praktikabel fand ich das jetzt nicht gerade. Da benutze ich lieber die Möglichkeit über die Recent Apps Funktion.

Wenn Google die Funktion allerdings so implementiert, dass auch die Formatierung der Apps entsprechend angepasst wird, ist das wieder was anderes.
 
@kubatsch007:
Ich verstehe das auch nicht so recht!

Erst machen wir die SP immer größer und damit zum Teil auch immer unhandlicher und "un-mobiler", um mehr Platz für die Apps zu bekommen, und dann packen wir auf den größeren Screenes zwei Apps neben-/untereinander und haben am Ende pro App weniger Platz als vor der Vergrößerung der Geräte.

Irgendwie erscheint mir das ne seltsame Logik.

Für Tablets (>7"), ok!
Aber auf SP?
Ich weiß nicht?!
 
Heißt das jetzt ich kann auf Youtube Musik hören, wärend ich ne SMS schreibe ohne das Youtube stoppt?
 
@Sam Fisher: hm ging doch vorher schon? Oder nicht? Du kannst jetzt jedenfalls dein YouTube Video nebenher noch anschauen :P
 
@0711: Also bei mir stoppt youtube immer sobald ich eine andere Anwendung öffne. Gibts da vielleicht ne Einstellung für die ich nicht gesehen habe?
 
@Sam Fisher: Kann ich dir so nicht beantworten, nutze WP und dort ist das kein Problem. Bin eigentlich davon ausgegangen dass, das bei android auch zutrifft...aber bin auch mal davon ausgegangen dass man mit android wärend des telefonats surfen kann
 
@0711: Ich bin mir ziemlich sicher, dass es keine WP-App gibt, die Videos im Hintergrund abspielen kann, während eine andere App offen ist. Höchstens während der Bildschirm gesperrt ist.
 
@adrianghc: es ging darum Audio/Musik von YouTube Videos im Hintergrund abzuspielen...dass können einige, z.B. mytube.

Ein Video wüsste ich nicht...
 
@0711: Wieso sollte man denn während eines Telefonats nicht surfen können? Außer natürlich man ist im LTE-Netz, dann schaltet jedes (bis auf das neue iPhone in angepassten Netzen) Smartphone auf 2G um, und es wird zumindest sehr langsam. Und für Youtube-Videos im Background gibt es selbstverständlich auch massig Drittanbieter-Apps, die bekannteste dürfte PVSTAR+ sein.
 
@nicknicknick: weil das vor einiger zeit nicht ging. Wenn ichs noch richtig im kopf hab konnte man bei manchen Implementierungen auch nicht mal aus der "Telefon app" raus....

Für wp gibt's ja keine von Google, wenns mit anderen bei Android geht ist ja auch gut
 
@0711: Doch doch, das ging schon immer und man kommt problemlos mit der Home-Taste aus der Telefonapp raus. Zumindest seit 2.2 bin ich mir sicher, und das ist ja schon knapp 4 Jahre her.
 
@Sam Fisher: Probier mal die Youtube app "Viral". Hier kann das Video im Hintergrund laufen (auch wenn der Bildschirm aus ist), oder in einem kleinen Fenster schwebend vor der SMS App.
 
@TE-FreaK: Danke!
 
Guck mal, Windows AeroSnap
 
Naja ich hab öfter mal google maps im multiwindow mit dem mxplayer an -
ich seh in nem kleinen fenster die navigation während mein beifahrer filme gucken kann - super sache.

geht übrigens schon seit dem s3 bei samsung
 
@evilwait: Gibts auch andere Lösungen im Play Store, mich persönlich hat das allerdings auf dem Smartphone nie so überzeugt.
 
immer dieser streit, wer etwas zuerst hatte. letztendlich haben alle tolle ideen und wir profitieren davon. ich verstehe echt das problem nicht.

würde man nichts einführen, was der andere schon hat, dann wäre JEDES betriebssystem/software leer.
 
na mensch wo hat google die multi window lösung nur her. snumsnung oder so... also ich nutz multiwindow sehr oft am note3 mit root dann auch jede app sehr praktisch wenn man keine lust hat zum permanenten wechsel bei messengern zb. allerdings hab ich auch am pc2 x24" weil mich die eingeschränkte sicht nervt :p
 
@Tea-Shirt:
Am PC hast 2x24" weil Dich die eingeschränkte Sicht nervt?

Aber auf dem 5.7" Note3 nutzt Du Multiwindow (was eigentlich eher Dualwindow heißen sollte, oder?), wo Dir dann, bei 2 Apps neben-/untereinander, von den 5,7" pro App nur noch 2,85" (5,7:2) bleiben?!

Haben wir die SP nicht immer größer gemacht, weil 3,5" uns für EINE App schon zu klein waren?

Nicht mißverstehen!
Wer es mag, bitte!

Mir aber erschließt sich das nicht.

Auf nem Tablet, ja!
Aber auf nem SP?!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte