Surface 3 und Surface Mini sollen noch in diesem Herbst starten

Mit dem Surface Pro 3 hat Microsoft nach mehreren eher glücklosen Versuchen ein erfolgreiches Tablet auf den Markt gebracht und das Unternehmen hofft offenbar, diesen kleinen Lauf fortsetzen zu können. Die Redmonder sollen nämlich für den Herbst eine ... mehr... Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3 Microsoft Surface, Surface Pro 3, Microsoft Surface Pro 3

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Solange es Tablets mit vollem Windows 8.1 für weniger Geld als die handvoll auf dem Markt verfügbaren Windows RT Geräte gibt, egal wie gut diese auch sein mögen, wird sich RT für den Consumermarkt nicht durchsetzen.
 
@levellord: Genau wie dieses Internet, das wird sich auch niemals durchsetzen.
 
@duro: doch das internet wird sich durchsetzen .. rewe hatte erst letzens welche im angebot und man bekam sogar doppelte payback punkte hierfür.
 
@Balu2004: und falls es sich doch nicht durchsetzen sollte: sicherheitshalber vorher nochmal ausdrucken
 
@duro: Internet...?! Gibt's das etwa immer noch?
 
@duro: RT wird sich meiner Ansicht nach definitiv nicht durchsetzen.
Vor allem nicht bei Leuten die bereits mit Windows arbeiten.
Es ist nämlich furchtbar nervig wenn man schon jegliche Software hat und dann für einen Device aus dem gleichen Hause wieder angepasste Software kaufen muss.
Cloud-Computing oder WEB-Anwendungen sind alleine schon aus datenschutzbedenken ein No Go.
Für den normalen Kontent, Surfen, Social Media, Mail gibt es bereits jede menge billigste Geräte.
Hinzu kommt, dass auch die x86 Prozessoren auf Grund fortschreitender Entwicklung auch kleiner werden.
Warum zur Hölle soll ich mir dann noch so sein Teil auf ARM-Basis anschaffen?
 
@LastFrontier: muss das gleiche sein was sich apple kunden seit beginn des ipads sagen.. warum kann ich meine osx software nicht auf dem iPhone oder ipad nutzen. dennoch sind alle gluecklich weil ihr ipad genau das macht was der grossteil der kunden will.. videos schauen - music hoeren und das internet browsen. genau das kann windows RT ohne probleme.
 
@-adrian-: das ist mit iOS genau der gleiche kack.
 
@LastFrontier: du hast einen Denkfehler, reine Tablets werden zum Miedenkonsum genutzt. Auf dem Surface mit WinRT ist das ohne Probleme möglich, zusätzlich hast du noch ein richtiges Office kostenlos dazu.
 
@LastFrontier: Wer tut das nicht:
"Vor allem nicht bei Leuten die bereits mit Windows arbeiten."

Ich habe mir damals das Surface (RT) zugelegt. Für genau das, was ich von einem Tablet erwarte, ist es genau richtig. Ok, die Performance könnte manchmal besser sein.

Das:
"Es ist nämlich furchtbar nervig wenn man schon jegliche Software hat und dann für einen Device aus dem gleichen Hause wieder angepasste Software kaufen muss."

Ist doch wirklich totaler Blödsinn!
Welche Software sollte denn auf dem Tablet laufen? Photoshop? Visual Studio? Ach, und Office ist dabei!!

Ich glaube für keine App (außer zwei, drei Spiele) habe ich keinen Cent ausgegeben.
 
@paulchen_panther: Die doppelte Verneinung im letzten Satz, ist die gewollt? ;)
 
@pr!nz3nroll3: upps :)
Natürlich nicht! Also ich versuch's nochmal:

Ich glaube für keine App (außer zwei, drei Spiele) habe ich je einen Cent ausgegeben!
 
@levellord: letztendlich wird sich der weg von rt ebnen wenn der MS store bietet was die leute brauchen - streng genommen ist das bei vielen vermutlich schon der fall.
RT steigt und fällt eben mit dem Store und dementsprechend wird es entweder ein erfolg oder halt nicht
 
@0711: und genau hier kommt Windows 10 ins Spiel. RT und Windows Phone verschmelzen - was mit universal apps ja schon eingeleitet wurde und dem weiteren support von windows phone fuer landscape modus.
 
@levellord: Wobei die RT Variante für die meisten Anwender zuhause vollkommen ausreicht. Aber sobald man etwas mehr mit dem Tablet macht, als Spielen und Surfen, muss man sich eig schon für die Variante mit vollwertigem OS entscheiden.
 
@bigspid: Natürlich reicht RT aus, keine Frage. Nur wenn das günstigste Tablet mit RT immer noch mehr kostet als ein Tablet mit vollem Windows 8.1 - warum sollte man dann zu RT greifen?
 
@levellord: Vielleicht wegen den Eckdaten? Größe, Akkulaufzeit, Design usw.
Aber ob da immer die richtige Entscheidung getroffen wird, ist fraglich^^
 
@levellord: welche wichtigen programme brauche ich den auf einem tablet welches zum konsumieren benutzt wird? zum "produktiv arbeiten" taugt ein tablet eh nicht, dafür habe ich ja pc und/oder notebook. mein windows rt tablet bietet mir alles was ich mir von einem tablet wünsche.
 
@xanax: Du hast nicht verstanden was ich geschrieben habe. Dabei ist meine Aussage doch gar nicht so schwer zu verstehen: Warum sollte ich für ein Tablet mit WinRT mehr Geld ausgeben als für ein Tablet mit Win8.1? Das ein RT vollkommen ausreichend würde ist hierbei völlig uninteressant, denn es kann weniger als 8.1, kostet dafür aber mehr. Solange sich das nicht ändert, wird RT auf dem Markt nichts reißen.
 
Ich finde Surface 3 gut.
Leider bin ich mir nicht sicher ob sich das Konzept noch im Tablet Markt durchsetzen kann. Entkunden können niht unterscheiden zwischen Tablet Performance und "Laptop" Performance. bzw. was ein Surface mehr bietet und warum es deshalb auch teurer ist... :/
Bei mMini stellt sich die Frage ARM oder Intel und ob überhaupt Marktrelevant!?!
 
Ich denke auch dass RT für 90% der normal Nutzer reicht. Auch super in Zusammenhang mit kabelloser Tastatur und meinetwegen Funkanbindung an den kleinen Fernseher. Würde red für meine Mutter z.B. kaufen. Aber die letzte Meldung war doch, mal wieder, das RT und Phone mit Windows 10 zusammen wachsen, was ja auch Sinn macht. Aber als Erdkunde frage ich mich dann trotzdem ob es Sinn macht dieses Gerät noch zu kaufen oder auf die nächste Generation zu erwarten... Hier wäre MS am Zug die Kunden besser über ihre Pläne aufzuklären.
 
@Beenthere: sie muessten klar machen das RT Geraete kostenlos auf Windows 10 geupdated wird. Ob und wie sie es machen wird dann wohl beim Event klar - oder halt nicht
 
Surface RT 3 mit Stift wäre ein Traum für Studenten und Schüler. Office, OneNote, PDFs, Internet, Musik, Videos und lange Akkulaufzeit im DIN A4 Format zu einem (für Studenten) bezahlbaren Preis. Was will man mehr?
Das einzige, was mich bisher von der RT Version der Surfaces ferngehalten hat, ist, dass es da keinen Digitizer gab.
 
Warum ARM und nicht einfach Baytrail bzw. die kommenden Braswell? Ich dachte echt MS hätte mit der Vorstellung des 3 Pro gelernt und ARM eingestampft. Es bringt einfach nichts. Es bleibt ein um Funktionen beschnittenes Gerät, das keinerlei Vorteile gegenüber x86 hat.
 
@EmilSinclair: welchen vorteil hat den x86 auf einem tablet, außer dass ich nicht touchoptimierte programme installieren kann die ich auf einem tablet eh nicht brauche.
 
@xanax: Du musst die Frage umdrehen. Es ist möglich, dass Du die Desktopprogramme nicht brauchst. Aber was schadet es, wenn Du sie optional nutzen könntest? Welchen Vorteil hat ARM aktuell gg. x86? Gar keinen! Im Gegenteil... und selbst wenn beide Architekturen gleichwertig wären, warum sollte ich dann auf die Millionen x86-"Apps" verzichten wollen?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!