Windows 8.x verlor im September stark, Windows 7 legte wieder zu

Windows 10 dominiert derzeit die Microsoft-interessierte IT-Szene, aktuell sind aber auch die neusten Zahlen zur Verbreitung der Betriebssysteme veröffentlicht worden. Und die sind sicherlich auch im Zusammenhang mit Threshold interessant, da sie ... mehr... Windows 7, Logo, Hintergrundbild Bildquelle: Microsoft Windows 7, Logo, Hintergrundbild Windows 7, Logo, Hintergrundbild Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
naja bei den massig ankündigungen der letzten tagen für windows 9 - 10 werden einige noch warten auf umstellung.
 
@Sir @ndy: Windows 10 kommt frühstens nächstes Jahr im Sommer. Das spielt da überhaupt nicht mit rein. bemerkenswert ist eher, dass wohl wirklich einige von Windows 8.x zurück zu Windows 7 gewechselt haben. Und das muss bewusst geschehen, denn neue PCs werden fast nur noch mit Windows 8 verkauft.
 
@FatEric: Naja, entweder das, oder es sind ganz einfach nur Messungenauigkeiten in der Statistik. Man weiß ja schließlich so gut wie nichts über das von Net Applications herangezogene Verfahren. Eine Angabe der Breite der Konfidenzintervalle gehört z.B. bei jeder vernünftigen Statistik dazu.
 
@FatEric: Ich bin jemand davon. Hab hier auch nen Windows 8 als MSDNAA version herumliegen, hab aber einfach kein Interesse an dem OS. Win 8 macht für den Normaluser nicht wirklich etwas besser und man verliert das schmucke GUI von Windows 7 für eins das aussieht als hätte nen 5 Jähriger MS-Paint gefunden.
 
@Aerith: habe meine msdnaa windows 7 version 3 mal aktiviert und jetzt muss ich mich mit win 8 runschlagen....
 
@DNFrozen: Bei MS anrufen -> sagen du hast rechner gepimpt & neuen Key geben lassen -> Win7 weiternutzen.
 
@Aerith: das ist doch eigentlich quatsch. ich hab auc win8(.1) auf meinem desktop (ohne touch irgendwas) und hab so gut wie nie mit der "kachel-oberfläche" zu tun. und das verhalten des desktops ist doch nun wirklich bis auf das startmenu wie bei win7...
ich geb dir insofern recht, als dass man nicht unbedingt von 7 auf 8 upgraden muss wenn man es schon drauf hat und zufrieden ist, aber, aber umgekehrt... naja, jeder wie er will..
 
@scar1: Ich rede nicht von den Kacheln. Ich rede von der generellen plattgematschten MS-Paint Optik.
Ja ich mag Aero nunmal.

Da wie du sagst nicht wirklich was revolutionär neues in Win8 drin ist (und mein dämlicher Creative-Treiber eh rumgestresst hat) hab ich nen kurzen rollback meines letzten Win7 backups gemacht und gut.

Bisher scheint Win 10 in die selbe kerbe zu schlagen. Sehe immer noch keinen Grund von 7 auf 10 zu migrieren. Der ganze Cloud quark interessiert mich nicht.
 
@Aerith: hehe, ja an die flat-windows muss man sich gewöhnen, die missfallen mir auch etwas... jetzt arbeite ich gottseidank nicht mit allzuvielen gleichzeitig sodass sich die "verwirrung" in grenzen hält.
 
@Aerith: Mich interessiert das ganze Cloud-Gedöns, mit welchem Win 10 verseucht ist, nicht nur nicht, ich WILL es NICHT auf meinen Desktop Rechnern.
 
@chronos42: Jo muss offen gestehn das ich mit dem ganzen NSA Mist auch langsam noch paranoider als sonst werd und mich frag "was zum Geier wird da hochgefüttert selbst wenn ich das angeblich aussschalte?"... ._.
 
@Sir @ndy: Dann wären die Zahlen aber gleichbleibend und nicht rückläufig für Windows 8.
 
@Sir @ndy: Wann kapieren endlich auch die Fanboys das sich sogut wie niemand Windows ohne PC kauft? 99% aller Verkäufe/Installationen sind Zwangsbeigaben bei PS´s, bis auf einige Enthusiasten geht niemand los und kauft sich ein neues Windows.
 
@Butterbrot: Umso bemerkenswerter ist es eben, dass Windows 8 verliert, obwohl es ja mit neuen PCs ausgeliefert wird.
 
@Butterbrot: wieso denn auch neu kaufen, wenn die Win7 CD vom vorigen PC (noch) in der Schublade liegt ? So erkläre jedenfalls ich mir den jeweiligen Ab und Anstieg. Ja, ich weiß, das es da Einschränkungen in der Machbarkeit gibt, von wegen: ist "nur" eine OEM CD, es gibt nur Recovery CD(s)s usw. Irgendwo müssen die Zahlen aber schließlich herkommen. Und wer Ahnung hat, der weiß auch, das das mit solchen CDs ein Grund ist, aber kein Hindernis..
 
@Butterbrot: Hab ich in meiner näheren Bekanntschaftsumgebung aber ein anderes Bild, und ich sag es ungern: die meisten sind fast DAUS. Aber die letzten Upgrades bis zu Win 7 haben sich ja auch gefühlt gelohnt und manche Software verlangt ein BS Update ( Aktuell kann ich z.B. Garmin mit dem Update nennen das XP nicht mehr unterstützt.)
 
Mac OS hatte Probleme. Auch ein Grund für mehr MS.
 
@jediknight: Welche Probleme waren das denn?
 
Apple scheint den Desktop Markt auch nach und nach ganz zu verlieren. die 10% Marke konnten sie nicht halten und fallen weiter.
 
@knirps: Apple hat das Problem, dass wohl die Mehrheit der Leute nur Tablets oder Smartphones von Apple wollen. Mac sind für die meisten einfach zu teuer, da bekommt man für weniger einen sehr guten PC bzw. warum sollen die Leute sich noch einen Mac kaufen wenn Sie ein Tablet haben, das reicht den meisten, da außer Facebook, Musik und ab und zu shoppen ein Tablet reicht.
 
@youngdragon: MacBooks haben in den USA bei den Privatkäufern einen Marktanteil von 27%, Windows-Laptops 68% und Chromebooks 4.5%. Ein wirklichen Problem für Apple sehe ich da nicht...
 
@Overflow: Ich weiß das es, insbesondere für die US-Amerikaner, ein Problem darstellt... aber die Welt besteht nicht nur aus den USA.
 
@knirps: Und was hat das jetzt mit den angeblichen Problemen von Apple zu tun?
 
@knirps: Geld verdient man nicht mit Marktanteilen, sondern mit Gewinnbringenden Produkten. Apple verdient an einem Macbook soviel wie HP an 10 Laptops. Genau wie bei den Smartphones, Apple verdient mit seinen 25% Marktanteil mehr als alle Android Hersteller zusammen. Würde es Apple um Marktanteile gehen, würde es das Iphone 5c ab morgen für 120 Dollar geben.
 
@Butterbrot: in Europa kann Apple froh sein wenn sie bei Mobilgeräten die 10% halten..
 
@fazeless: Solange Apple weiterhin viel Gewinn einfährt, und die Entwickler bei iOS weiterhin am meisten verdienen, dürfte denen der Marktanteil relativ egal sein...
 
@Overflow: Absolut. Würde Apple auch nur irgendeine Angst spüren, könnten sie die hohen iPhone Preise einfach kurz über das Marktniveau senken (so ca 500$ für ein neues iPhone). Die Gewinnmarge wäre immernoch hoch und sie viele die schlichtweg wegen dem Preis kein iPhone kaufen mit abholen. Da sie das aber offensichtlich nicht nötig haben, scheinen Marktanteile nicht das primäre Ziel zu sein.
 
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/157902/umfrage/marktanteil-der-genutzten-betriebssysteme-weltweit-seit-2009/ sagt das Gegenteil.
 
@psyabit: Problem ist, die wollen dafür einen Premium Account zum einsehen.
 
@LivingLegend: Habe ich auch gleich gemerkt, konnte die Statistik anschauen, jetzt gehts nicht mehr -.-' Auf jedenfall ist in dieser Statistik Win7 weiter Gesunken Win8 ist gesunken und 8.1 hat zugelegt. Für mich auch logischer ^^
 
@LivingLegend: Du kannst nach der Überschrift googeln. "Marktanteile der führenden Betriebssystemversionen weltweit von Januar 2009 bis Juli 2014" Wenn man über google auf die Seite kommt, ist es nicht gesperrt
 
@wertzuiop123: thx, jetzt verstehe ich wiso es erst funktioniert hat ^^
 
@wertzuiop123: Cool, Google mit PAYWAL HACK. xD
 
@daaaani: Bing auch! :-P
 
@LivingLegend: Die Daten kommen von Statcounter, steht jedenfalls da.

Also kann man auch direkt dort schauen, dann braucht man auch keinen Premium Account.

http://gs.statcounter.com/#desktop-os-ww-monthly-200901-201409
 
@psyabit: Da müsste man wissen, wie statista zu den Ergebnissen kommt. Netmarketshare zählt Seitenbesucher gewisser Seiten - jeden Zugriff auf eine Website nur einmal am Tag, egal wie oft und wie intensiv sich der User auf den Seiten der Website umsieht
 
@wertzuiop123: "StatCounter erhebt die Daten anhand von über 17,5 Milliarden Page Views pro Monat"
 
@psyabit: Achso holt sich statista die Daten von Statcounter?
 
@wertzuiop123: Laut Statista, ja. Sind die als unzuverlässig bekannt oder wie?
 
@psyabit: Nein sind beide zuverlässig, zählen nur anders. Basis sind Daten von Unique Visitors, Konkurrent StatCounter setzt dagegen auf Seitenaufrufe. Finde ersteres Aussagekräftiger. Aber das kann jeder für sich entscheiden ;)
 
@wertzuiop123: Kenne mich überhaupt nicht aus. Fand nur die Aussage der News fragwürdig, deswegen habe ich eine Alternative gesucht^^
 
@psyabit: Die letzten Daten dort sind aber von Juli und in Bezug auf Vordaten von März. Hier gehts rein um das Monat September.
 
@klaus4040: Jo habe nichts anderes gefunden. Die besagte Entwicklung kann ich nicht nachvollziehen deswegen habe ich eine Alternative gsucht die meine Ansichten vertreten ;)
 
Als die Meldung raus kam, das W10 erst frühstens Herbst 2015 erscheinen soll,war ich mächtig angesäuert. Nun gut, da muss man halt mit W8 bis dahin weiter tümpeln,aber noch ein Jahr aufs W10 zu warten,ist freilich unschön.
 
@Fanta2204: Ich habs garnicht erst installiert und erfreue mich weiterhin eines wunderbaren Windows 7 mit tollen Maus und Tastaturfunktionen und einem hübschen Aero ;)
 
@LivingLegend: "und einem hübschen Aero " - und von mir kriegst Du noch Eimerchen und Schaufel dazu, sind auch schön gewölbt und in 3D.
 
@departure: Bitte in einem hellen Rot, passend zum aktuellen Theme ;)
 
@LivingLegend: O.K., mal ernsthaft, ich kapiere tatsächlich nicht, warum recht häufige Beschwerden darüber kommen, daß es ab Windows 8.0 kein Aero mehr gäbe. Das stimmt nicht, ALLE Features, die den Namen "Aero-Irgendwas" tragen (ich mag am liebsten Aero-Snap), sind in Windows 8.0/8.1 enthalten, und werden es vermutlich auch in Windows 10 sein. WAS mit W8.0 tatsächlich abgeschafft wurde, ist nur und ausschließlich der Glass-Effekt, also das Glänzende. Sogar die Transparenz ist noch da. Ist Dir denn dieser Glass- oder Wasser- oder Silberglanz bei den halbtransparenten Elementen wie Taskleiste oder Fensterrahmen wirklich sooo sehr wichtig, daß Du das ganze System (also Windows 8-0, 8.1 und 10), optisch scheinbar nur deswegen, in Frage stellst?
 
@departure: Ja, bei vielen ist das so. Und daß Microsoft wie ein trotziges Kind immer noch am Win8 festhält ohne auch Alternativen anzubieten zeigt doch ganz klar daß sie entgegen Joe Belfiores Ansage nicht wirklich an den Win7-Usern interessiert sind.

Du magst es vielleicht für lächerlich halten daß Leute auf eine schöne GUI wert legen, aber wie lächerlich ist es dann erst von Microsoft diese den Usern nicht zur Verfügung zu stellen?
 
@Johnny Cache: O.K., o.k., aber besteht denn "eine schöne GUI" nicht aus noch vielmehr als einem Glanzeffekt auf Startleiste und bei den Fensterrahmen? Wenn, dann ist die GUI doch das Gesamtbild der ganzen GUI. Da mag man im Fall von Windows 8 gern drüber streiten(Kacheln), doch das ursprüngliche Posting von @LivingLegend klang so, als sei bei der gesamten Optik NUR dieser Glasseffekt für ihn ausschlaggebend - und das kann ich nicht verstehen.
 
@departure: Das ist klar. Selbstverständlich geht es um das Gesamtbild und das ist ja bis auf einen nun hauchdünnen Fensterrahmen praktisch identisch mit Win8.1. Von daher ist das jetzt alles nichts neues, wenn man mal vom Startmenu, welches ja schon viele via Dritthersteller hatten, und den virtuellen Desktops absieht.

Und als jemand der gerade wegen der GUI bei Win7 geblieben ist muß ich vielleicht noch anmerken daß auch dessen GUI alles andere als prickelnd ist, da man ebenfalls praktisch nichts anpassen kann. Ich für meinen Teil bevorzuge immer noch die schlichte GUI von Win2000, welche ich unter Win7 durch deaktivieren des Design-Dienstes wenigstens noch erzwingen konnte.
Aber völlig egal was ich möchte, jeder sollte seinen Desktop so anpassen können wie es ihm paßt, was schon lange nicht mehr der Fall ist. Wann gab es das letzte mal eine anpaßbare Installation? Bei Win2000?
 
@Johnny Cache: "Wann gab es das letzte mal eine anpaßbare Installation? Bei Win2000?" - ich fürchte, bei der NT-Schiene von Windows gab es die noch nie. Ansonsten bei Windows 98 SE oder Windows ME, da gab es sie definitiv noch. Hab' immer alles ausgewählt, damit nichts fehlt. Bei den NT-Versionen bis heute sind nur die Rollen und Features da (bei Servern), um noch irgendwas anpassen/auswählen zu können, und bei Windows-Clients nur noch die Rubrik "Windows-Funktionen aktivieren oder deaktivieren" - das war's, mehr gibt es nicht. Mit der Anpassbarkeit rekursiv bis ins kleinste Glied bist Du bei Microsoft Windows aber wohl ohnehin falsch, da würde ich eher mal im Linux-Lager nachsehen.
 
@Fanta2204: Lieber etwas länger warten, als etwas unfertiges wie Windows 8 zu bekommen :) Hätt MS Windows 8 so veröffentlicht wie Windows 8.1 mit Update jetzt ist, wäre das Geschreie deutlich weniger gewesen...
 
@MrKlein: So unfertig wie iOS 8.0.1 ?
 
Und traue bloß niemand einer Statistik... ;-)
Das geht mal rauf, mal runter und am Ende ist das alles ganz toll und irgendwelche Leute freuen sich einen Ast, weil die Statistik mal wieder irgendwas andeutet, was mancher sich erhofft...
 
@der_ingo: Und traue bloß niemals einer Statistik die du selber nicht gefälscht hast .

Hehe ja ja das sag ich mir auch immer. Aber noch besser sind eigentlich irgendwelche Studien. Da wird alles 5 mal verbogen und verdreht :D .
 
Es erstaunt mich immer wieder auf vielen Rechner Weltweit Windows läuft.

Was dort leider fehlt ist die gesamt Zahl von Rechnern. So könnten es ja auch nur 100 sein und würde nicht wirklich was aussagen.
 
@Fugu3102: Microsoft nennt Zahlen von rund 1,5 Mrd. Windows Rechnern, die in Benutzung sind. Das klingt halbwegs plausibel, da pro Jahr um die 330 Mio PCs und Notebooks verkauft werden, über 90% davon mit Windows laufen und diese dann mehrere Jahre im Einsatz sind.

Eine einprozentige Schwankung würde also schon eine riesige Menge bedeuten, weswegen ich auch eher vermute, dass da einfach irgendwelche statistischen Gründe hinter stecken, warum sich die Verteilung manchmal leicht verändert.
 
@der_ingo: Wenn die Hypothese stimmt, müssten die Schwankungen aber einer Normalverteilung entsprechen, tun sie aber nicht. Der Windows8 Anteil sank während den letzten Erhebungen kontinuierlich.
 
Tippe auf das ausgelaufene Technet Abo.
 
@TripleB: TechNet-Keys funktionieren aber eigentlich weiterhin, auch wenn das Abo schon abgelaufen ist?!?
 
@departure: Das ist schon klar, aber ich denke das viele mit dem definitiven Ende vom Technet Abo auch ihre Testsoftware begraben haben.
 
@TripleB: O.K., verstehe, das könnte schon sein.
 
Windiows 7 legt wieder zu: Naja, selbst die letzten XP-Fanatiker scheinen sich jetzt, seit keine Patches mehr für XP erscheinen, doch für einen Wechsel zu entscheiden.
Jetzt noch auf Windows 8 zu wechseln, wäre ja wenig sinnvoll, da ja jetzt Windows 10 die Fehler von Windows 8 kitten soll.
Habe heute morgen die Technical Preview von Windows 10 ausprobiert. Gefällt mir eindeutig besser als Windows 8. Auch wenn ich sagen muss, dass doch viel "8" in der "10" drin ist.
Gut es ist nur ne Beta version, aber so wie ich Microsoft kenne, wird sich rein optisch wohl nicht mehr so viel ändern. Bis auf DirectX12 sehe ich leider immer noch keinen extrem dringenden Grund von Windows 7 zu wechseln.
Aber wie gesagt, erstmal abwarten. Bis Sommer 2015 wird sich bestimmt noch so einiges tun.
 
@Aloysius: jetzt auf 8.1 zu wechseln statt auf 7 ist trotzdem sinnvoller. Das Upgrade auf 10 wird dann deutlich einfacher.
 
und das Beste ist - Die jetzige Preview sieht fast so aus wie Win8, fühlt sich genauso beschissen an und wird, wenn sie diesen App-Scheiss und den Store nicht entfernen, genauso ein Rohrkrepierer sein wie Win8. Dann kommt mit Win11 das alller aller aller letzte Windows... Selten so viel gelacht, wie bei dieser Preview
Wenn Sie den Laden richtig in die Scheiße reiten wollen, dann nur weiter so
 
@Hondo: Es ist ja nicht so als ob sie nicht schon irgendwo davon gehört hätten daß ein Großteil der User das Win8.x-Design ablehnen. Und das was sie gerade vollmundig als Win10 anpreisen ist doch bestenfalls eine 8.2 wenn nicht sogar nur 8.1.1.
Übrigens hast du neben Apps und Store noch den Cloud-Quatsch vergessen. Der war mit das erste was mir unangenehm aufgefallen ist.
 
@Johnny Cache: jo, wenn das beides nicht optional (also extra installation) kommt...werde ich wie bei win8 vorgehen und microsoft den rücken zu wenden...da sie den gleichen schrott wie apple haben.
 
@Hondo: Den Store werden sie nicht entfernen, wozu auch? Ganz im Gegenteil, sie investieren doch mehr denn je nun Ressourcen in die universellen Apps. Brauchst ihn und den "App-Scheiß" nicht zu benutzen, wenn sie dich so sehr stören. Daran wird es ganz bestimmt nicht scheitern - oder glaubst du, jemand sagt: "Oh nein, ich kann ja Programme zusätzlich nun auch aus einem Store installieren! Igitt, jetzt kauf ich das nicht". Die Zwangsvollbildapps hatten bestimmt einen Anteil am Misserfolg von Win8, aber der Kritikpunkt fällt jetzt ja weg.
 
@Hondo: Kenne einige die sich gerade wegen dem neuen Win8/Store und Touch ein Note- bzw. Netbook mit Touch gekauft haben, vorher hatten diese garkein Interesse an Computern. Dem herkömmlichen PC/Notebook Anwender fällt der Umstieg teilweise natürlich schwer insbesondere da es beim ersten Win8 zu wenig auf Maus+Tastaturbedienung Rücksicht genommen wurde.

Inzwischen wurde nachgebessert und mit Win10 wird es nun "perfektioniert, der Store wird in Zukunft eine immer größere Bedeutung gewinnen da es so jeder auf einfachste Weise an Programme/Spiele kommt ohne Kenntnisse von der "Materie" haben zu müssen.

Nichtsdestotrotz wird niemand gezwungen das zu nutzen und kommt im Gegensatz zu anderen Systemen/Plattformen auch ganz ohne Store/Cloud usw. aus.
 
Den Vergleich 7 vs. 8.x ist mir eigentlich wurscht, was ich bedenklicher finde ist der nur marginale Rückgang von XP um 0,02 Prozent.
Ich würde zwar Offline XP win8.X vorziehen, aber Online ist XP gefährlich (Leider) und das es da MS nicht schafft gegenzusteuern ist aus meiner Sicht ein Armutszeugnis.
Wobei es mir egal wäre wohin die XP User wechseln!
 
@Kribs: Der Gedanke daß diese Kisten in einem Netzwerk unterwegs sind und womöglich meine persönlichen Daten verarbeiten ist schon wirklich gruselig.
Aber auf der anderen Seite wissen wir doch alle was für alte Software in Firmen noch eingesetzt wird. Und wenn irgendein proprietärer Scheiß aus den 90ern komplett neu gemacht werden müßte damit es auf aktuellen OS läuft gehen selbst für einfachere Lösungen schnell 6-stellige Beträge raus. Und den Rest vom Lieden kennen wir dann ja.
 
@Johnny Cache: Meine Kiste ist auch noch mit Windows XP unterwegs! Pass auf das du dir deinen Rechner beim lesen dieses Kommentars nicht verseuchst! Über "Gefährlichkeit" bei Betriebssystemen würde ich mich genauso wenig sicher fühlen bei neueren Windows Versionen.
 
@Cosmics: well..xp ist genauso sicher wie win vista/7/8/8.1/10(preview)..wenn man kein internetexplorer benutzt.

microsoft hat ja grade wegen der guten sicherheit, mit sp3 xp zerschossen um vista/7 zu pushen.
 
Ich nutze Windows 8 nur aufgrund fehlendem treibersupport für Win7 seitens HP.
 
@ghu|Smoker: alle win8/8.1 systeme von hp: bietet hp auch win7 support... stelle viele computer von 8(8.1) auf win7 um... habe nie probleme, die nötigen treiber für win7 auf der page von hp zu finden... du suchst also falsch ;)

tip: tu die hardware identifizieren...such nicht nach treibern speziell für dein gerät... sondern nach treibern für die hardware: mainboard chipsatz,grafik,sata,webcam usw
(bei neuen laptops: schalte secure boot im bios ab...sonst kannste eh nix anderes installieren)
 
@anon_anonymous: was nur leider nicht funktioniert, wenn angepasste treiber nötig sind, weil der nette hersteller die hardware-ids geändert hat. seh ich an meinem samsung-notebook :(
 
So, jetzt muss ich mal was klarstellen: Diese Statistik ist komplett wertlos, da abertausende Firmen-, Forschungs- und Verwaltungsrechner nicht mit einbezogen werden (können). In Wirklichkeit ist Linux gleichauf mit MS. Ja, es ist so! Ich rede nicht von Home-PCs, ich reden von allen PCs weltweit! Würde man jetzt noch alle Android-Geräte mit einbeziehen, ist MS ganz klar in der Unterzahl!
 
@Lecter: nuja... nein... träum weiter!
android: auch win...da sehr vieles von ms kommt (sonst würde man für android geräte keine lizenz gebühren an ms zahlen müßen) ;)
 
Die Verteilung dürfte insgesamt eh anders aussehen. Ich weiss ja nicht, wo und wie die das zählen, aber mit Linux und MacOS wäre und bin ich nunmal äußerst selten auf Windows-Seiten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles