Windows 10: Internes Dokument spricht von Sommer-2015-Release

Seit gestern steht die Technical Preview von Windows 10 zum Download und natürlich auch Ausprobieren bereit. Wann das Betriebssystem final erscheinen wird, dazu liegen aktuell keine offiziellen Informationen vor. In einem internen Partner-Dokument ... mehr... Windows Technical Preview, Windows Threshold, Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview Windows Technical Preview, Windows Threshold, Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview Windows Technical Preview, Windows Threshold, Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habe mir Win 10 gestern heruntergeladen und in einer VM getestet. Ich bin angenehm überrascht. Gefällt mir sehr gut. Mit Win 8 bin ich nie warm geworden. Freue mich schon auf die Final. Dann werden alle Rechner von Win 7 auf 10 umgestellt.
 
@Akkon31/41: Geht mir genauso, freue mich schon regelrecht auf Win10.
 
@Akkon31/41: Ich nutze Windows 8.1 und der Unterschied zu 10 ist bis auf das Startmenü fast nicht zu sehen.
 
@dodnet: 1. Das Startmenü alleine ist schon genial. 2. Da wird bestimmt noch mehr kommen.
 
@4okoBear: Ich muss ehrlich sagen, dass ich das Startmenü inzwischen nicht mehr vermisse. Mal realistisch betrachtet, wie oft verwendet man das denn? Ich habe alle wichtigen Programm an der Taskleiste angepinnt und die die ich selten verwende am Metro-Startbildschirm. Den sehe ich vielleicht einmal in der Woche.
 
@dodnet: ich habe alle programme und links im startmenü angepint :D Es ist lebenswichtig für mich, meine taskleiste ist nicht lang genug. :D
 
@The Knight: Ich schalte bei mir das Gruppieren aus und über einen Registry-Eintrag die Taskleistenbezeichnungen aus, damit nur noch das Icon angezeigt wird. Da hat man genug Platz. Ok, kommt natürlich auf die Anzahl der Programme und die Größe des Bildschirms an ;)
 
@Akkon31/41: Habe mir Windows 10 gestern ebenfalls runtergeladen, in eine VM installiert, war schonmal angenervt, dass es keine deutsche Version gibt und habe bei den Privatsphäreneinstellungen dann endgültig abgebrochen, weil alles darauf eingestellt ist, dass Microsoft beispielsweise den Browserverlauf zugesand bekommt. Selbst wenn ich den Blödsinn noch mitgemacht hätte, wäre wohl beim Zwang zum Onlinekonto Feierabend gewesen. Habe mir alles unwichtige bei Sempervideo heute morgen angeguckt.
 
@Memfis: Die Preview ist an erster Stelle für MS. Klar will MS genau wissen wie wo du was wie klickst. Ist das nicht der Sinn solcher Versionen?
 
@Memfis: Dir ist aber schon klar, dass Preview Versionen grundsätzlich nur in den am weitesten verbreiteten Sprachen (Englisch, Chinesisch, Portugiesisch) verfügbar gemacht werden? Wenn dus in deutsch haben willst, dann musst du schon einiges an Aufwand betreiben. Nimm einfach das Lang-Pack von einer Windows 8 Maschine und importier das auf die 10er. Oder lad dir das Deutsche Lang-Pack runter (konnte bisher selber nicht prüfen ob das verfügbar ist). Privatsphäreneinstellung muss du überall selber konfigurieren weil JEDE Firma ihre Software so einstellt, dass sie Daten erhält um die Software zu optimieren. Und unter Win 10 kannst du (genau so wie unter Win 8.X) ein lokales Konto erstellen. Preview-Versionen sind halt keine Finals. Wenn du das willst, warte bis zum nächsten Sommer!
 
@Memfis: Netzwerkkabel aus stecken. Einmal zurück und nochmal vor. Dann kann man ein lokales Konto anlegen
 
@steffen2: Oder auf der Seite, auf welcher man seine Kontodaten eingeben soll auf den Link "Ein neues (Microsoft) Konto anlegen" (oder so ähnlich) klicken und dann "Mit einem lokalen Konto fortfahren" (oder so ähnlich)
 
@Angel-of-retribution: Das mit "lokalem Konto fortfahren" gibt es nicht, da bin ich auch schon drüber gestolpert. Aber Netz trennen funktioniert problemlos.
 
@dodnet: Komisch, bei der Installation in meiner Vm hats ohne Probleme funktioniert.
 
@Akkon31/41: Warum bist du denn angenehm überrascht?
 
Wenn es wirklich auf Sommer hinauslaufen sollte, dann dürfte die Entwicklung ja noch ziemlich am Anfang sein.
 
@knirps: Ist sie ja auch.
 
@4okoBear: Du arbeitest an Windows und kannst diese Theorie bestätigen?
 
@knirps: Genau.... Schau dir Microsofts Präsentation zu Windows 10 an.
 
@4okoBear: Habe ich getan, und?
 
@knirps: Das ist doch offentsichtlich, vieles fehlt doch, IE12, das sich automatisch vergrößernde Startmenü, Cortana, Benachrichtungs Hub, interaktive Tiles.

Die GUI ist auch überhaupt nicht fertig, es gibt noch Reste der alten, z.B. im Programme und Funktions Fenster unten die Statusleiste ist noch alt und passt nicht ins neue Design. Symbole sind durchmischt von alt und neu.

Es klingt jetzt vielleicht lustig aber die Preview ist überhaupt nicht für Touch geeignet, mag sein, dass es an der VM lag. Aber ich hatte nur den Desktop snap aber nicht den Touch snap, ich konnte apps zwar im vollbild laufen lassen aber wie es schien nur im Desktop, ich konnte auch nicht zwischen apps wechseln, nur virtuelle Desktops.

Es scheint als wollen sie uns mit der Preview nur was bestimmtes zeigen.
 
@daaaani: Und das bestimmte wäre?
 
@knirps: Was weis ich bin ich von Microsoft? Wahrscheinlich wollen sie die Startmenü Fans beruhigen. Wenn du ein fertiges Produkt sehen willst dann warte doch bis es fertig ist.
 
@knirps: zum einen dürfte die preview dazu gedacht sein Interesse an dem neuen Produkt zu erzeugen oder anders gesagt anfixen . Zum anderen sollte auch Entwicklern die Möglichkeit gegeben werden sich ggf mit neuen Api usw. auseinandersetzen. Das erst nach und nach neue Funktionen Einzug halten ist klar, da noch nicht alles fertig entwickelt sein dürfte und einige Features wohl bis zur final "geheim" bleiben sollen.. Hier hat man offensichtlich aus der Entwicklung zu longhorn einiges gelernt, damals wurden auch vollmundig Features angekündugt die man dann nicht einbauen konnte wie zB Winfs.
 
@daaaani: Touch Snap funktioniert, indem du das App "packst" und RUCKARTIG auf der entsprechenden Seite über den Rand ziehst. War mir auch nicht auf Anhieb klar wie das funktioniert. Ich kann jedoch nicht bestätigen, dass es auf der VM auch geht, da ich es ausschliesslich auf dem Surface Pro 2 getestet habe.

Zu den Vollbild Apps: Möchtest du eine App wirklich im Vollbild haben - ohne Desktop - dann kannst du am oben linken Rand auf die Punkte drücken und "Full Screen" auswählen. Dann ist es wie gewohnt im richtigen Vollbildmodus.

Für gerade solche Dinge, die eben nicht 100% klar sind, lohnt es sich Feedback zu geben mit der Feedback App. Kannst auch Fragen dort stellen - kriegst halt keine Antwort drauf, aber sie wissen dann eher, was in den Köpfen der Leute abgeht.
 
@darior: Danke ich komme bestimmt nochmal auf dich zurück, bin gerade unterwegs. Wie gesagt lief in einer VM auf dem SP2. Mit dem Vollbild das weiß die App verhält sich aber als sei sie auf dem Desktop, ich konnte sie z.B. mit dem Wisch von oben nach unten auch nicht schließen. Die Charmsbar hingegen ging. Verhält es sich ansonsten wie ein Normales 8.1 in Touch?
 
@daaaani: Haben sie doch gesagt, es geht um Business- und Poweruser-Desktopfeatures.
 
@darior: Also ich kann bestätigen, dass diese Windows Version NICHT für Touch geeignet ist. Weder Touch Snap Funktioniert noch kann man die apps wie gewohnt mit den fingern schließen, es gibt auch keinen Touch Browser (und ich rede nicht von der Verknüpfung). Die Charmsbar gibt es und man kann dan Startbildschirm Aktivieren das war es aber auch schon. Alles läuft immer über den Desktop. Selbst App Vollbild (nicht Maximiertes Fenster) läuft über den Desktop. Dazu passt das im Video zu sehende automatische vergrößern des Startmenüs im Touch Modus. Ich denke so ähnlich wird es am ende auch aussehen. Der Startbildschirm so wie er momentan noch drinnen ist und wir es aus 8.1 kennen, wird verschwinden. Es sind auch sehr viele Fehler drinnen (Kontext Menüs poppen teilweiße wo anders auf), wie es in einer frühen Version selbstverständlich zu erwarten ist. Hier sollten klar nu ein paar Funktionen gezeigt und dazu Feedback gesammelt werden, und die befinden sich momentan ausschließlich auf dem Desktop. Da wird noch viel mehr kommen.

Nativ getestet auf einen SP2.
 
@knirps: Und wieder mal ein Zitat von Vorgestern. "It's a very early Build"
 
@knirps: Die ENtwicklung selbst wird wohl eher nicht am Anfang stehen, in den meisten Fällen ist bei der Herausgabe einer Version ja schon die übernächste in Planung. Die Implemetierung aller Funktionen und Neuerungen wird allerdings noch einiges Zeigen denke ich.
 
Mir gefällt Windows 10 auch sehr gut. Auch die kleinen Details, wie fehlende Umrandung und Animationen von Fenstern (schiebt sich schnell nach oben) gefällt mir. Dennoch fehlt mir eine Gruppierung innerhalb des Startmenüs. Derzeit habe ich nach Anwendungsbereich meine Programme gruppiert. Z.B. gibt es im Videobereich viele kleine freeware Tools und haben bei mir eine eigene Gruppe. Klar, ich könnte auch bei Windows 10 die Start Oberfläche mit Gruppierung aktivieren, aber nötig wäre es platzmäßig nicht.
 
@Morku90: Nach wie vor kann man Tiles nicht frei anordnen. Das empfand ich in 8.x schon als sehr störend.
 
@knirps: Ja, das stört mich auch. Würde mir ja schon reichen, wenn ich dann einfach zwischen manchen Tiles eine Lücke lasse. Man kann bei Win8 auch nicht 3 kleine Tiles nebeneinander platzieren, da springt das 3. Tile einfach nach unten. Interessanterweise ist da Windows Phone deutlich toleranter.
 
@Morku90: Bei Windows 10 hätte ich gerne 4-5 kleine Tiles untereinander. Geht nicht, den Umbruch macht er erst nach 3 Tiles.
 
@knirps: Schreib doch nen Programm was dir die customizing option bietet tiles untereinander anzuordnen. zb mit unsichtigen Tiles oder mit einer grossen tile die aber nur teilweise mit der live tile bestueckt wurde die du willst
 
@-adrian-: Ich bin kein Programmierer.
 
@Morku90: Bei Windows 8 kann man auf dem Metrobildschirm ja einzelne Gruppen anlegen, da geht sowas. Ich vermute das wird hier auch noch kommen.
 
@dodnet: Wie ich schon sagte, so mach ich es bei Windows 8. Ich vermute Microsoft hat die Funktion im neuen Startmenü weg gelassen, damit es kompakt bleibt. Bis zum Release ist aber noch viel Zeit.
 
was war bitte den an der windows 10 tp so geil?Der Update zwang den man nicht ändern kann?Die Faq ist auch der hit, wundert mich das noch keiner drüber nen artikel geschrieben hat..
 
@RedBaron: Vielleicht solltest Du mal googeln / bingen, was und wofür ein Preview da ist...?
 
Ein Tipp für alle, die Windows 10 testen wollen ohne ihre HDD zu partitionieren:
(Ab Windows 7): 1) Windows 10 mit HyperV in einer VHD installieren.
2) Nach Installation VM herunterfahren und HyperV beenden.
3) In der Datenträgerverwaltung die VHD einbinden (Rechts oben->Weitere Optionen)
4) cmd mit Administratorechte ausführen und folgenden Befehl eingeben:
bcdboot [Laufwerkbuchstabe der VHD]:\Windows
5) Neustarten und in der Auswahlleiste Windows Technikal Preview auswählen.
Der erste Start dauert länger, da Treiber etc installiert werden. Nach dem Neustart einmal nach Updates suchen.
Und fertig, Viel spaß mit Windows 10 nativ auf dem PC ohne die Festplatte zu verändert haben!
Ausprobieren auf eigener Gefahr! ;)
 
@winload.exe: Dankeschön
 
@daaaani: Warnung an Surface-Nutzer:
Mein Freund kann sein Surface 3 jetzt nicht mehr starten. Weder Recovery noch USB-Installation startet.
Bei mir kein Problem (Lenovo u410)
 
@winload.exe: Warum was hat er denn gemacht? Ich weiß aus Erfahrung, dass es eine ganze weile dauern kann wenn man sich durch die jeweiligen Boot Menüs hangelt, wenn man eventuell sogar noch Bitlocker an hat. Und man kann keine auf einem bitlocker liegende VHD Booten (der findet die dann nicht). Also wenn es mal eine weile schwarz bleiben sollte ruhig mal mehrere Minuten warten.
 
@daaaani: Stimmt... BitLocker hatte er an. Bei Ihm erschien jedoch vor dem Booten in etwa folgende Meldung: "Starten Sie die Recovery. Die Datei [namen vergessen].efi ist beschädigt"
 
@winload.exe: Das ist genau die Meldung die wegen Bitlocker kommt. Kannst ihn beruhigen alles ist noch i.o. Genau hinschauen, bei dieser Meldung steht unten was von "Windows Taste drücken um ein anderes Betriebssystem aus zu wählen", die drücken und dann kommt die Start Auswahl und da dann 8.1 auswählen. Normal Booten und die Preview aus dem BCD schmeißen. Und dann kann er es nochmal auf einer entschlüsselten platte legen und probieren. Es geht nur darum, dass die VHD irgendwo liegt wo sie nicht verschlüsselt ist z.B. USB Stick. Sein ganzes restliche 8.1 und andere Laufwerke kann er ruhig verschlüsselt lassen. Und wenn der Schlüssel auch auf den USB liegt muss er dran denken VHD und Schlüssel USB beim Start dran zu haben (hub).
 
@daaaani: Bitlocker ist doch nicht schuld... Hat er nicht aktiviert. Hoffentlich klappts mit einem externen DVD-Laufwerk...
 
@winload.exe: Dann hat es einen anderen Grund, dass er die *.efi nicht gefunden hatte. Ich gehe aber davon aus, dass es die von der Preview ist die er nicht gefunden hat. Da der Bootloader ja noch in tackt ist wäre es besser erstmal die Bootreihenfolge zu ändern, das sollte auch innerhalb des Bootloaders gehen (Make Win 8.1 Primary). Immer sportlich sehen bei solchen Aktionen lernt man was!^^
 
@daaaani: Es hat zwar gedauert, aber das Surface läuft jetzt wieder.
Schuld war in der tat Bitlocker. Hat ne Weile gedauert, im Debug-Mode die Platte zu entschlüsseln. (Es lief, nachdem er einen USB-Stick mit dem HP Tool formatiert und bootfähig gemacht hatte...)
 
also ich habe windows 10 mal auf einen laptop installiert, der nur rum liegt und läuft an sich echt super. ob man das startmenü auch auf windows 8.1 installieren kann. das wäre cool ;)
 
Der Herbstanfang ist am 23. September 2015 !

Verstehe den Atikel nicht,
kann doch sehr gut im September vorgestellt werden und die verfügbatkeit ist dann anfang Oktober 2015.
 
Der Herbstanfang ist am 23. September 2015 !

Verstehe den Atikel nicht,
kann doch sehr gut im September vorgestellt werden und die verfügbatkeit ist dann anfang Oktober 2015.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles