Senf dazu: Der Name von Windows 10 - 7, 8 und Ätsch!

Microsoft hat gestern Abend Windows 10 als Nachfolger von Windows 8 bzw. Windows 8.1 vorgestellt. Und obwohl das nächste Betriebssystem bereits einen guten Eindruck macht, muss man sich fragen, wem die "brillante" Idee mit der "10" eingefallen ist. mehr... Microsoft, Windows 10, Threshold, Windows 9, Windows 10 Threshold, Haha, Simposons, Nelson Bildquelle: Microsoft / FOX Microsoft, Windows 10, Threshold, Windows 9, Windows 10 Threshold, Haha, Simposons, Nelson Microsoft, Windows 10, Threshold, Windows 9, Windows 10 Threshold, Haha, Simposons, Nelson Microsoft / FOX

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Es geht um einen Namen... Scheiß drauf! Und man könnte fast Absicht dahinter vermuten. Hätte Microsoft damals bei Windows 8 schon eine Nummer übersprungen und es Windows 9 genannt, hätte man vielleicht auch mehr über die Namensgebung gelästert als über die Kacheln.
 
@FatEric: Wegen der Namensgebung gibt es verschiedene Theorien. Eine ist weil die engl. "9" im deutschen mit dem Wort "Nein" verwechselt werden würde.

Eine weitaus bösere Theorie ist es, das man die brauchbaren Versionen einfach überspringen will. (Quelle vza)

Und her hin den (-), anhand der Zahl sehe ich ja wie viele sich vor dem Klick nicht informiert haben bzw. nicht in der Lage nach der angegebenen Quelle zu suchen.
 
@basti2k: Diese Zählung von der immer gesprochen wird, ist falsch.
 
@basti2k: Weil auch die meisten Leute sicher "Windows Nine", statt "Windows Neun" sagen werden und US Konzerne bei der Namensgebung immer in erster Linie an die Aussprache in anderen Sprachen denken... Und warum muss ich jetzt an den iBeat Blaxx denken?
 
@tacc: Echt, du spricht es wirklich "Windows Seven" "Windows eight" Windows nine" aus?? Ich kenne wirklich niemanden der das tut...
 
@basti2k: Ein "-", wegen deiner absurden und lächerlichen Theorie, dass MS die Versionsnummer "9" wegen dem deutschen "Nein" nicht gewählt hat.

Zudem wüsste ich gerne, was du mit "vza" als Quelle meinst. Kannst du vielleicht auch einen richtigen Link liefern, der deine andere Theorie stützt?
 
@seaman:
So lächerlich und absurd ist das Argument nicht (wenngleich ich auch nicht glaube, dass es hier zutrifft)!
In Fernost ist die Zahl "4/vier" mit starkem Aberglauben belegt (s. auch <span class="skimlinks-unlinked">http://de.wikipedia.org/wiki/Tetraphobie</span> ).
Ein namhafter deutscher Hersteller von Edel-HiFi hat der Versionsnummer seines Vorverstärkers 808 MK3 die Versionsnummer MK 5 folgen lassen, da er dort reichlich Umsatz macht. ;)
 
@FatEric: nicht Scheiß drauf! Sonst hätte man es auch "Windows für dumme Kunden" nennen können, wäre das auch egal?
 
@R-S: Hier besteht der Unterschied dass jemand (Zielgruppe) beleidigt wird, deshalb sind derartige Beispiele in diesem Kontext auch völlig sinnbefreit
 
@FatEric: Vielleicht kann man aber bei MS auch nicht richtig zählen? >;-> Hinweis: Nur Leute OHNE Humor geben nun Minus!
 
@Kiebitz: Ich stelle fest, es gibt hier viele Leute OHNE Humor. Sehr traurig das.
 
@FatEric: Sie wollen einfach nur der Routine entgehen, dass jedes Windows mit gerader Zahl für'n Popo ist.
 
Ich denke nicht, dass man sich noch lange um den Namen aufregen wird. In der einen Woche lacht die gelangweilte Internet Gemeinde über das iPhone 6, in der Woche danach über Windows 10 und in der nächsten Woche wird eine andere Sau durchs Dorf getrieben. Aber nachdem ja jeder eine Theorie hat warum Windows 10 so heißt möchte ich mit meinem Unfug auch nicht fehlen. Yosemite ist 10.10. und da wollte man auf der anderen Seite auch mitmachen. ;)
 
@Hinweis: Erfrischend, witzig und wahr dein Kommentar. +1 :D
 
@Hinweis: Über die Versionsnummern von Firefox regen sich die Leute doch auch seit mehreren Jahren auf weil sie nix besseres zu tun haben. Wieso also nicht auch über die Nummer von Windows?
 
@Hinweis: Die find ich bisher beste Theorie: "Because 7 8(ate) 9" :)
 
Microsoft hat doch in der Präsentation gesagt, das der Sprung von Windows 8.1 auf Windows 9 den geplanten und umgesetzten Änderungen nicht gerecht wird. Daher wählte man den Namen Windows 10. Für mich hat sich das Thema damit erledigt. Fertig aus. Aber ihr (Winfuture) schließt euch der breiten Masse an, in dem ihr diesem Nebenschauplatz mehr Beachtung als nötig schenkt.
 
@Kaldoran: hier wird sich wahrscheinlich auf den Schlips getreten gefühlt, da ewig um Windows 9 berichtet und vermutet wurde ... keine Ahnung, diese Hysterie ist albern und wie du schon sagtest, super von Microsoft argumentiert!
 
@Kaldoran: Tja, aber jetzt muss man auch Entsprechendes liefern. Solch Bahnbrechende Neuerungen habe ich noch nicht gesehen, dass diesen "Sprung" erklähren würde. Im Gegenteil: die Unterschiede von 7 zu 8 waren deutlich größer!
 
Wenn man die 10 unbedingt erklären möchte, könnte man diese doch von de Build-Nummer ableiten, oder? Die im Video gezeigt Build-Nummer lautet 9841. Von da ist es nicht mehr weit bis zur 10XXX. Mich stört es jedenfalls nicht.
 
Ich hätte es Windows One genannt
 
@phips85: Für mich als IT'ler ist 10 natürlich binär, also nenne ich es Windows Two.
 
@phips85: Haben Sie erwähnt und auch gesagt warum nicht, es gab schon Windows 1 (ja nicht One aber in der Aussprache macht es keinen unterschied)
 
Sollte ja eigentlich Windows 2 heissen:P
 
@-adrian-: Sollte eigentlich ein ganzer Satz... :P
 
@LunaticLord: .. sein .. richtig
 
@-adrian-: ;)
 
@-adrian-: in binär passts ja ;)
 
Windows... einfach nur Windows wäre optimal gewesen. Version dann meinetwegen von 6.3 auf 10.0 erhöhen und gut is. Aber Windows 10 wird dann Version 6.3... oder so
 
@blisss: Du kannst es ja das "neue Windows" nennen wenn dich Windows 10 so stört..
 
@blisss: Da gibt es ein großes Problem, Kompatibilität. Microsoft hat das bei jeder neuen Major Version zu spüren bekommen....viele Kompatibilitätsprobleme bei Vista waren neben dem nun erzwungenen Eingeschränkten Rechte auf die Erhöhung der Major Versionsnummer zurückzuführen.

Deshalb glaube ich auch nicht dass die nächsten Windows Versionen von der 6 abweichen werden
 
@0711: Willst du mich verscheißern? NUR die Versionsnummer soll Probleme machen?
Welche Dorfprogrammierer sind denn da am Werk, dass SOWAS auch nur im Ansatz irgend ein Problem macht?

if(version.startsWith(6))
{
// work
}
else
{
// error
}

oder was?
 
@Draco2007: Nein ich möchte niemanden damit verscheißern, das ist in der tat ein häufig aufgetretenes Problem bei 2000/XP und eben auch bei Vista. Da sich viele Firmen nur langsam anpassen glaube ich nicht ernsthaft daran dass dies inzwischen in irgend einer weise besser sein soll...

Deshalb ist das u.a. auch eine der Werte die der Kompatibilitätsmodus ändert.

Und ja so in der Art dürfte das wohl im Code aussehen, zweifelhaft ist diese art selbstredend
 
@0711: Also waren da wirklich Dorfprogrammierer am Werk. Tut mir leid, das darf unter KEINEN Umständen zu einem Fehler führen.

Wenn das Programm mit den Änderungen, die eine neue OS-Version nicht klar kommt und abraucht. Ok, kann man verstehen. Aber es darf nicht NUR dadurch passieren, dass die Versionsnummer nicht passt.
Da wurde einfach nur strunzdumm und faul programmiert.
Man könnte sogar Böswilligkeit unterstellen, um eine neue Version der Software verkaufen zu können, die dann mit der neuen OS-Version arbeitet.
 
@Draco2007: Ich halte es in den meisten fällen für Absicht und deinen letzten Satz nicht für böswillig sondern zutreffend
- Supportverträge am laufen halten
- Versionsupgrades Kostenpflichtig zu machen
usw usf

Oft wirft man auch keinen wirklichen Fehler sondern einen Hinweis "dieses os wird nicht unterstützt" und bricht dann trotzdem ab :)
 
@Draco2007: Bwahaha wie gut
https://twitter.com/mikko/status/517358472715710465

und wie es sogar sein könnte
 
@0711: <fällt lachend vom Stuhl>

Das KANN doch nicht wahr sein. Aber ganz ehrlich? DAS erklärt alles.

JEDEN Programmierer, der sowas verzapft gehört fristlos gekündigt...
 
Also ich habe irgendwo ein Zitat von Myerson gelesen, da sagte er dass sie die 10 gewählt haben um zu noch einmal klar zu machen, dass es keine Weiterentwicklung ist sondern ein komplett neues Produkt.
Außerdem haben sie es damit ja auf jeden Fall mal geschafft, dass alle 9 oder auch 10 Sekunden ein neuer Artikel über ihr neues Betriebssystem auftaucht.
 
@DerHelm: Ist aber auch ne komische Begründung. Zum einen ist Windows 10 keine Neu- sondern eben doch eine Weiterentwicklung, zum anderen haben komplett neue Produkte eigentlich komplett neue Namen.. also zb dann nicht Windows 10 sondern Doors 1 oder so. (Soll keine Kritik sein, mir ist der Name auch total egal, aber sinnig ist die Begründung halt nicht...)
 
@lutschboy: Du hast natürlich Recht dass es Grundsätzlich eine Weiterentwicklung ist. Aber der Schritt den sie von Win8 und WinPhone 8 zu dem neuen windows machen ist unter der Haube schon ein riesiger. Daher finde ich es gut Abstand von der missglückten 8 zu nehmen. 10 Klingt auf jeden Fall mal mehr wie ein Meilenstein. und ich denke das war einfach beabsichtigt.

Ich finde es Marketingtechnisch auf jeden Fall gelungen. Bis auf das Mickey Maus Heft hat echt mal jeder darüber geschrieben.
 
@DerHelm: Wenn der Schritt sooo riesig wäre, dann wäre die interne Versionsnummer 7.0 und nicht 6.4.
 
@Kahless: Siehe 07:re2...
 
Zitat Terry Myerson:

Q: Can you talk about the name? Seems weird going from Windows 8 to Windows 10.

A: This product, when you see the product in your fullness I think you'll agree with us that it's a more appropriate name.

Vielleicht sollte man jetzt wirklich erst mal auf das vollständige Produkt warten, bevor man nach dem Sinn sucht. Scheinbar wird das neue Windows noch so viele Änderungen wie kein Windows zu vor erfahren, wenn man den Aussagen trauen darf.
 
@Knarzi81: du hast recht
 
@Knarzi81: ok mal abwarten. Aber dann iss die DP Windows 9
 
@phips85: :D Ja, könnte man vielleicht sogar wirklich als das ansehen.
 
wieso wird auf dem namen so rumgeritten? ist doch egal. und aus 2 gründen legitim.
erstens wollten sie sicher damit "abstand" zu 8.x herstellen
zweitens sind die änderungen sehr groß und tiefgreifen und somit ein sprung in ordnung. wäre es auch ein drama wenn es wieder einen eigennamen erhalten hätte wie, xp, oder me, oder vista oder 2000...
es ist nur ein name.
 
@LunaticLord: Wie groß die Änderungen sind muß sich erst noch zeigen. Bisher haben sie ja nur ein bischen an der Oberfläche gekratzt. Was lustiger klingt als es ist.
 
@Johnny Cache: Es ist ein früher Build um sofort zu zeigen. Ja, wir wissen das Windows 8 nicht beliebt ist und zu viel auf einmal war. Wir arbeiten an einer Verbesserung der Situation. Und wir meinen es Ernst. ausserdem sinddie gezeigen Neuerungen nicht schlecht. So sind noch keine Revolution, aber eine Evolution und kommen Enterprise und Consumer entgegen.
 
@LunaticLord: Willst du mit "Der Dritten Form" irgendwie andeuten du wärest mit Microsoft verbandelt oder hättest einen wie auch immer gearteten Einfluss auf win8.2, oh schuldigung 9,5 neh 10,75?
 
@Kribs: Ja genau. Ich arbeite bei MS und Belfiore ist mein Golfpartner...
Nein.
 
@Kribs: Dritte Form? "Wir" ist 1. Person Plural!
 
@Klaus-Bärbel: Das von sich Schreiben/Sprechen in der dritten Person (3. Person Singular / 3. Person Plural), auch Illeismus genannt!
"" bedeuten In etwa, ungefähr, ua.
 
Sorry aber Ne, wie aus bekannten nicht Namentlich erwähnten Kreisen unter vorgehaltener Hand Gerüchteweise verlautete, ist der Film #9 ausschlaggebend für die nicht Verwendung.
http://de.wikipedia.org/wiki/9_(Film)
 
Kein Wunder dass immer gemeckert wird, die Jugend würde immer mehr verdummen, wenn selbst Firmen wie MS nicht mehr richtig zählen können.
 
@dodnet: Wer sagt das es eine Laufnummer sein muss, oder das es korrekt sein muss.

Es gibt auch kein DirectX 4 ;)
Oder das iPhone 3GS, ist eigentlich das 2er...
Unreal Tournament 3, war in Wirklichkeit auch bereits das 4te
Java 7 oder 8, läuft eigentlich auch unter dem Namen 1.7 und 1.8 ... ect ect ect
 
@dodnet: -1, -2, -3, -4... zumindest hier scheint das Zählen noch zu funktionieren.
 
Windows 8.0 -> 9200 +400
Windows 8.1 -> 9600 +400 =
Windows 10 -> 10.000

Was stimmt also bitte nicht mit Windows 10.0?
 
@borizb: nix. passt ja alles. es geht nur darum klicks auf dem artikel zu erzeugen
 
"Windows - Lessons learned" würde mir anderer Seits gefallen!
 
Hätten sie es "Windows Ding" genannt, dann würde man fragen, warum keine Zahl mehr.
Hätten sie es "Windows 2015" genannt & es würde erst 2016 kommen, dann hätte man auch was zum meckern gehabt.
Hätten sie es "Windows 6.4" genannt, hätte kaum jemand verstanden Wieso.
"XP" für "eXPerience" konnte man halt nicht mehr nehmen. Und "XP²" war wohl selbst MS zu doof.
 
@Blubbsert: Windows 15 wäre die logische Wahl, da das Teil die Vorzüge von Win 7 und Win 8 (7+8) vereinen soll und ziemlich sicher im Jahr 2015 kommen soll.
 
Mir ist es vollkommen egal wie es heißt, hauptsache es wird gut, freu mich schon auf die Installation und das erste ausprobieren...brauch ja nachschub nach dem ich grad 10.10 GM installiert habe... ;-)
 
Das ist doch wieder typisch... Jetzt dskutiert man den Namen. Man hat wohl zum meckern sonst nix gefunden... Muß ein gutes OS sein :)
 
@Chris Sedlmair: Keine Sorge, da wird sich schon noch genug finden sobald wir es testen.
 
@Johnny Cache: Und 90% davon wird sein: "Mimimi immer noch alles flat Design"...
 
@Draco2007: Daß wissen wir ja schon von den bisherigen Bildern und Videos. Aber daß sie immer wieder versuchen den Usern ans Bein zu pinkeln merkt man z.B. an so Kleinigkeiten wie dem Kontextmenü, welches jetzt völlig grundlos nicht mehr nach rechts unten vom Cursor aus gesehen öffnet, sondern nach links unten.
Es ist wirklich so als ob sie einem mit Gewalt intuitives Arbeiten abgewöhnen wollen.
 
@Johnny Cache: Intuitiv ist hier das falsche Wort. Du meinst Konditionierung.

Sie arbeiten gegen die jahrelange Konditionierung. An sich ist es erstmal Wurscht, in welche Richtung das Kontextmenü aufgeht, nur sind wir seit vielen Jahren daran gewöhnt, dass es rechts unten aufgeht und das Muskelgedächtnis braucht für eine Umgewöhnung extrem lang.

Generell würde ich aber sagen bei Touch ist links sogar durchaus sinnvoller, als Rechtshänder. Wobei da links-oben noch sinniger wäre.

Aber wann sollte man deiner Meinung nach solch einen Schritt machen? Wenn es wirklich sinnvoll ist (weil die Hand das aufgehende Kontextmenü verdeckt, was bisher kein Problem war, da kein Touch).
Klar wird die Umkonditionierung der Maushand Wochen wenn nicht Monate dauern, aber spielt es danach wirklich noch eine Rolle?
 
@Draco2007: Solange eine Tastatur und Maus an der Kiste hängen sollen gar keine auf Touch optimierten Dialoge kommen. Und eine Umgewöhnung ist nur dann sinnvoll wenn man es mit einer einheitlichen OS-Landschaft zu tun hat, was aber auch in längerer Sicht nicht passieren wird.
Auf Touchdisplays können sie gerne machen was sie wollen, die benutze ich ja nicht, aber eine angeblich einheitliche Bedienung zu propagieren und dann gegen uralte und heute noch aktuelle Standards zu verstoßen ist sicher nicht der beste Weg die Leute für sich zu gewinnen.
 
Erinnernt mich ein bisschen an den Artikel über die beiden erbosten Journalisten, die sauer waren weil das letzte Update nicht 8.2 hieß sondern einfach ein Patch war. Von mir aus hätte MS dem nächsten Windows auch Tiernamen geben können, es ist wohl trotzdem das nächste Windows.

Und jetzt woder Name endlich raus ist erspart man sich den 354. Artikel darüber, dass der lampukische MS-Chef angedeutet hat es könnte auch TH9# heißen...
 
https://insider.windows.com/

Hier geht's wohl gleich los.
 
Mein Windows hat die Versionsnummer 6.3.9600.

NT 4.0
Windows 2000 als 5.0
XP dann als 5.1
Vista war 6.0
Dann wurde es seltsam und aus Marketinggründen wollten sie sich über den Namen möglichst schnell mit der "7" von Vista distanzieren, während Windows 7 intern nur - realistischer betrachtet - ein Minor-Update auf Version 6.1 war.
 
@systemfreund: 2000 war 5.0, xp war 5.1 und xp x64 und server 2003 waren 5.3
 
@Chris Sedlmair: Stimmt, 2000 hatte ich gerade gar nicht auf dem Schirm.
 
@systemfreund: die interne nummerierung macht technisch btw auch sinn. 2000, xp, xp x64 und server 2003 sind technisch näher "verwandt" als vista und xp. vista, 7, 8(.x) und 10 sind auch eine Kernel-"Unterart", obwohl sich aus user-sicht xp und 7 ähnlicher sind als 7 und 8. viele meinen kernel und betriebssystem seien quasi das selbe. dem ist nicht so.
 
@Chris Sedlmair: Windows 8.1 ist ein Vista mit Kacheln - okay sprich nicht über API und WDM etc.. Ich bin auch kein Windows 8 Kritiker. Selbst Vista mit SP2 lief nachher zufriedenstellend und die Nähe ist unbestreitbar.
 
@systemfreund: Ich habe nicht gewertet. Mir fiel das nur gerade ein, weil weiter oben einige meinten, man solle gleich die kernel-nummerierung nehmen bei der namensgebung. ich meine halt das nicht. Zwischen Kernell und Explorer/GUI ist viel Platz für Entwicklungen, wie Du ja auch anmerkst. OK, hat zwar nicht zum Strang gepaßt, aber ich war gerade im Schreibluß. :D
 
@systemfreund: Wieso wurde es nicht schon bei 2000 seltsam? Oder was ist mit den fehlenden nt versionen? Wieso ist das nicht seltsam? Wieso zählen die win 9x gar nicht? Wieso ist es bei xp sp2 und x64 nicht merkwürdig dass, das eine 5.2 und das andere 5.1 ist obwohl sie eine identische Basis teilten? Usw usf.

Markennamen waren schon immer nur aus Marketinggründen vorhanden und sind es auch weiterhin, die zählung hat noch nie sinn ergeben.
 
@0711: Also 9x und ME zählen nicht, da diese Reihe auf MS_DOS-Basis völlig eingestampft und nur die parallele Reihe mit NT_Kernel fortgesetzt wurde. Windows XP - bei vielen Privat-Benutzern lief aber schon Windows 2000 - war das erste Consumer-System mit NT_Kernel.
 
@systemfreund: Aber was ist mit den fehlenden NT 1, 2 und 3?
Schon damals war aufgrund des DOS basierten Windows 3, die NT Schiene anderst benannt (3.1) und man fing eben erst bei 3 an anstatt bei 1.
Wieso sollte man also die DOS Schiene nicht mitzählen wo auch offiziell XP die Verschmelzung der beiden Systeme war, ist ja auch nicht so dass MS in XP keine kompatiblititätslayer für eben jene DOS Programme eingebaut hat...

Man kann es drehen und wenden wie man will, es gab nie ein durchgängiges System bei den zusätze für die version.
 
Ich glaube kaum, das der Name nach ein paar Tagen noch so ein Drama darstellt, wie in dieser Kolumne angenommen. Für MS ist es halt ein größerer Sprung, was sie mit dem überspringen der 9 verdeutlichen wollen. Und selbst wenn noch irgendwer - außer dem Autor dieser Kolumne - in 3 Monaten wirklich noch hinterfragen möchte, warum Windows 10 jetzt Windows 10 heißt: Jede PR ist gute PR.
 
Ich find den Namen gut, er zeigt die klare Abgrenzung zu Windows 8 und soll vermutlich einfach den Nutzern zeigen, dass Windows jetzt viel weiter ist.
Keine Ahnung wieso der Artikel hier so drauf ausrastet als wäre es nicht gang und gebe ab und zu mal Namen die total aus der Reihe springen zu nutzen^^
 
Die "10" ist im Grunde recht einfach, man hat immer nur die Quersumme der Windowsversion genommen:

Windows 6.1 = Windows 7
Windows 6.2 = Windows 8
Windows 6.3 = Windows 8.1 (8+1) = Windows 9
Windows 6.4 = Windows 10
 
@DARK-THREAT: Erinnert mich irgendwie an die Konstruktion einer Verschwörungstheorie. Was könnte die 10 bloß bedeuten ...
 
Vielleicht ist ja bei der Namensvergabe Windows 10 so ein bisschen was von dem iOS X abgeguckt worden ;-) Dort steckt auch die Version 10 drin - ist nur so ein Gedanke von mir.
 
@duimui: Ich habe aus einer zuverlässigen Quelle die niemals genannt werden wird, gehört dass der Name in Wirklichkeit von Aussenirdischen stammen sollte. Es soll eine Geheimcode sein- ist NICHT nur so ein Gedanke von mir^^^^
 
@duimui: Ja, aber die scheinen überhaupt nicht vom Fleck zu kommen. 13 Jahre und kein Major Release. ;)
 
Ich wäre dafür jedes neue Windows "das neue Windows" zu nennen, somit gibt es keine Verwirrung mehr und sobald eine neues auf den Markt kommt dem Vorgänger eine Version Nummer geben. Denn dann interessiert die Versionnummer niemanden mehr und keiner würde nachfragen.

Warum so kompliziert, wenn es einfach auch geht?
 
Download verfügbar über Einstieg der US-Seite von MSFT:

https://insider.windows.com/

Dann die Vereinbarung lesen und bestätigen und dann downloaden:

Product key: NKJFK-GPHP7-G8C3J-P6JXR-HQRJR

Achtung: Download nur in US-englisch, chinesisch und portugiesisch derzeit möglich!
 
@Gajus-Julius: Wenn man sich das installiert, kann man bei realease dann zur finalen version freischalten, oder muß man dann wieder neu installieren?
 
@Chris Sedlmair: Steht nicht da, aber da wird auch empfohlen es nicht auf dem Hauptsystem zu installieren...ich hatte es in Betracht gezogen, aber da wird sehr viel Information an Microsoft gesendet (u.U. z.B. Browserverlauf, Information über geöffnete Dateien). Das ist für so eine Preview völlig in Ordnung und ich hab kein Problem damit, aber das muss nicht sein, während ich den Rechner normal nutze. Außerdem gibt es noch keine deutsche Version und deshalb verlierst du bei einem Upgrade mindestens die Programme.
 
@Chris Sedlmair: Ich fürchte, Du musst neu installieren. Das liegt am Kopierschutz. In der Preview ist der Aktivierungskey fest vorgegeben. Das sieht wohl in der final Edition etwas anders aus...

Und mit slmgr kannst Du nicht von der Enterprise Version mit speziellem Firmenaktivierungsserver auf eine Verkaufsversion mit Aktivierung bei Microsoft umschalten.

G.-J.
 
@Chris Sedlmair: Mit Sicherheit musst du neu installieren. Wie bereits geschrieben, handelt es sich hier um eine sehr frühe Vorabversion und viele Neuerungen sind noch nicht implementiert. Man kann hier noch nicht einmal von eine Beta sprechen.Bis zur Final Version wird sich bestimmt noch einiges ändern, selbst RC Versionen können in der Regel nicht zur Final freigrschaltet werden.

Die goldene Regel ist immer, keine Testversionen als Vollversion betrachten und wenn eine Final erscheint, sollte man immer neu installieren.
 
@Rumulus: @adrianghc: @Gajus-Julius: Na, hätte ja sein können, daß das über die updates diesmal gemacht werden kann. :)
 
@Gajus-Julius: chinesisch und portugiesisch... Die TOP-Märkte von MS. :)
 
@Gordon Stens: Nö, aber was Spracherkennung angeht, die wohl kompliziertesten Sprachen bzw. es werden die ressourcenhungrigsten Algorithmen benötigt. Spanisch geht noch, aber portugiesisch hat es in sich. Ich denke mal, das ist der Hintergrund dieser Auswahl.

G.-J.
 
stimme dem Artiekl voll zu!
 
Belfiore hatte doch bei der Präsentation irgendwas gemurmelt, dass Windows 7 der Honda Civic sei und man deutlich machen wollte, dass Windows 10 halt der Tesla sei... 7 wirkt einfach durch 10 vollkommen veraltet.
 
@EmilSinclair: Ist das nicht etwas übertrieben? Win 7 wird auch in 5 Jahren noch ein spitzenmäßiges System sein. Ich selbst werde dennoch upgraden, sowohl am Desktop, als auch Surface, weil ich Windows mag und MS auch.
 
@Gordon Stens: Ich bin mir nicht sicher. Auch wenn ich das ähnlich sehe werde ich immer "kribbelig", wenn mir ein Update angezeigt wird und ich es noch nicht gemacht habe. Sei es Grafikkartentreiber oder Browserupdate. Vielleicht ticken halt eben doch ein paar Leute so...
 
@EmilSinclair: Nur von der Versionsnummer veraltet. Von der leistungsfähigkeit wird es WIN 7 aber nicht übertreffen. Genauso wenig wie WIN 8.
Und allen Schnickschnack und neue Funktionen (die in anderen OS längst Alltag sind) wären auch in WIN 7 realisierbar.
Was MS da macht ist reine Kosmetik und Marketinggewäsche.
WIN 10 wird wie seine Vorgänger nach Wochen oder Monaten langsamer. Es wird genauso anfällig für Angriffe bleiben. Und Laufwerke werden immer noch nach Buchstaben zugeprdnet und nicht nach ihrem Namen.
Das einzige was neu ist, dass MS alles in die Cloud zu verschieben versucht.
Das optische aufgepeppe der GUI und die Manipulation des angeblichen schnelleren Starts ist nur Wischiwaschi.
Windows war ist und bleibt ein Pflegefall.
Und bei aller Liebe und Vielfältigkeit der Software - MS WIN ist das am am intensivste zu wartende System überhaupt.
 
9 gilt auch, wie in Westlichen Ländern die 13, als Unglückszahl?
 
@Candlebox: Nein, nur in Japan. Da klingt 9 ("ku" ausgesprochen) ähnlich wie "Leiden".
 
Einfach... "Windows 9" in English würde in Deutschland als "Windows Nein" verstanden werden :)
 
Achtung:

Unter windowsupdate nach Updates suchen und das erste Update installieren. Sonst funktioniert kein Remotezugriff auf einem W10-Client, der in einer Domäne auf einem Hyper-V installiert ist. Port 3389 muss manuell freigeschaltet werden.

G.-J.
 
Win 10 wird nicht nur sicherer und schneller, sonder doppelt so sicher und doppelt so schnell wie der Vorgänger, deshalb der Versionssprung. Aber ich freu mich schon auf WIN 15, das wird dann noch mehr Sicherheit geben und noch schneller sein. Vielleicht werde ich dann mal meine VM updaten. Aber jetzt fahr ich noch mit einem abgeschottetem XP besser als mit den leistungshungrigen Nachfolgern.
 
och Leute, Ihr rechnet alle falsch ;-=
alle zwei Jahre ein neues BS !
also ich rechne mal vor,
2015 = Windows 9
2017 = Windows 10
2019 = Windows 11 usw.
also sind wir bei Windows 95 im Jahre 2187, mann das wird wahrscheinlich ein Hammer Betriebssystem, hust, lol .
Nur schade, dass ich das wahrscheinlich nicht mehr erleben werde :-)

Gruß

BlackByte
 
Roland schrieb bzw. schlussfolgert eben noch, völlig richtig, dass die 10 verdeutlicht, dass man - Windows - an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter stünde. Um mal deine Frage zu beantworten - warum eigentlich 10.;)

siehe http://winfuture.de/news,83866.html
 
Îch verstehe den ARtikel nicht. Der Kerl in dem Preview Video hat das doch ganz klar erklärt. Viele MS Produkte heißen One: Xbox One, OneNote, Onedrive usw, also Windows 1. Windwos 1 gibts aber schon und das hat Bill Gates entwickelt. Also hängen sie ne Null dran.
 
Also solange die an dieser plattgewalzten pre Win 3.1 GUI mit krachbunten Farben festhalten werde ich als Nutzer eines durchgestylten und mit netten 3D effekten versehenen Windows 7 niemals das Gefühl bekommen" ein altes Auto zu fahren". Oo

Optisch sind Win 8, 8.1 und 10 für mich totale Rückschritte.

Ich hab nunmal nen gamer PC mit Graka drin, ich mag die Aero optik und mich störts ned das da nen bissl mehr Strom für ein hübsches GUI draufgeht.

Disclaimer: Schönheit liegt natürlich im Auge des Betrachters ;)
 
Die meisten Dinge machen bei MS keinen Sinn. Warum wird das jetzt erwartet?
 
Ich fand die Erklärung einer anderen Newsseite auch ganz plausibel. Sehr viele Programmierer waren früher so blauäugig die Windows Version Erkennung über den Namen laufen zu lassen. Um das ganze noch schlimmer zu machen, hat man sich Windows 95 und Windows 98 noch weiter vereinfacht, in dem man einfach nur nach Windows 9 gesucht hat. Sehr böse! Einige Beispiele: https://searchcode.com/?q=if%28version%2Cstartswith%28%22windows%209%22%29&p=0
 
Windows 8 - das wirkliche Windows 9. Und Windows 10 wird nix, war schon immer so mit den Geraden. ;)
(Voller Stolz mit Windows 8 geschrieben)
 
Windows 'nine' Danke !

besser wäre Windows XP2 ,
wenn man an dem Erfolg das für mich immer noch "das beste Windows" anknüpfen möchte.

ich mag einfach die Bevormundung einer Updatepflicht nicht !
ebenfalls liebe ich es Dienste ein und ausschalten zu können wie ich es mag ;)
 
Ist doch gekonnte PR.. solange alle nur über den Namen diskutieren und nicht über die Funktionen, ist es doch genau das, was MS will. ^^
 
So wie Winfuture "gebe ich auch meinen Senf dazu": man hat "Angst" vor Problemen mit Drittanbietern, diese würden eventuell bei Installationen o.Ä. Probleme mit sich bringen da sie das OS auslesen, und wenn es wirklich Windows 9 heißen würde, siehe hier: if(version.StartsWith("Windows 9")) { /* 95 and 98 */ } else { .. and so on.
 
Man möge mir verzeihen, dass ich nicht alle Kommentare gelesen habe. Eine Erklärung habe ich nicht, aber da die Spekulationen nicht enden wollen...
Wie wäre es, wenn einer der Chefentwickler (ein alter Trekkie) ein Teté a Teté mit der Schauspielerin Jeri Ryan hatte, daraufhin völlig desillusioniert an seinen Rechner stolperte und ihm die geniale Idee des Restart des Homebuttons (Verzeihung) unten links Startmenubuttons kam?
Gelangweilt surfte er auf youtube, immer seine Flamme im Hinterkopf, hin zu StarTrek.... langsam dämmerte er dahin, bis die Stimmen in seinem Kopf immer lauter wurden.... Wir sind MicroBorg, Widerstand ist zwecklos... Oh Gott... Jery!!! Seven of Nine...., verzweifelt sucht er auf seinem Windows 8.123 den rettenden Startknopf... Das darf sich niemals wiederholen.... 7of9... Wild gestikulierend, den Startknopf schmerzlichst vermissend (Das waren noch Zeiten... "START" - Möchten Sie den Computer herunterfahren....
Widerstand ist zwecklos! 7 of 9 ---- die Welt wäre ein Würfel und nur Erno Rubik hätte seine Freude daran ... Würfel - Kacheln - Metapher...
nun warte ich geduldig auf Windows 666 bin echt gespannt und "höllisch" aufgeregt... Ich mach' jetzt erstmal 20 Fenster zu, es zieht...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles