Microsoft: Flagship-Store an New Yorks wichtigster Shopping-Meile

Microsoft hat bestätigt, dass man schon bald einen neuen Flagship-Store an New Yorks wichtigster Shopping Meile eröffnen will, der nur wenige Blocks von dem bekannten unterirdischen Apple Store mit einem Zugang in Form eines riesigen gläsernen ... mehr... Microsoft, Microsoft Store, Microsoft Geschäft Bildquelle: Microsoft Microsoft, Microsoft Store, Microsoft Geschäft Microsoft, Microsoft Store, Microsoft Geschäft Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mist, hätten die den nicht früher bauen können. Fliege am Freitag nach New York und hätte mir den gerne mal angeschaut. Und warum eigentlich immer noch keine Stores in Europa?
 
@HeadCrash: flieg halt nochmal!
 
@baeri: Das is soooooo teuer :(
 
@HeadCrash: bleib länger!
 
@baeri: Aber sicher, ich bleib mal ein paar Monate drüben, bis die den Store haben :)
 
@HeadCrash: Problem gelöst... immer wieder gerne :)
 
@baeri: Danke, danke :)
 
@HeadCrash: Zelt mitnehmen und vor dem Store Campen - Apple Fan mäßig :D
So bekommst du die Bauarbeiten direkt mit und sparst dir die Hotelkosten.
 
@HeadCrash: Also ehrlich. Dieser Vorschlag von 'baeri' ist doch völlig realitätsfremd. Viel sinnvoller ist es, wenn du bei deinem nächsten Besuch einfach soviele Produkte im Microsoft Store kaufst, bis du durch die Preisersparnis den (zweiten) Flug wieder raus hast.
 
@AhnungslosER: Man darf doch eine gewisse Summe bei Wareneinführungen nicht überschreiten ;)
 
@wertzuiop123: Und du glaubst das interessiert irgendwen bei Microsoft?
Meine Güte, irgendwoher müssen wir die 30 Millionen Dollar im Monat doch bekommen.
 
@AhnungslosER: Hmm... an diese Option hatte ich auch noch nicht gedacht. Mal sehen, was das Budget hergibt. Nur brauch ich eigentlich gar nix... :-/
 
@HeadCrash: Das ist das was du denkst...
 
Am Times Square ist auch einer, aber das Erlebnis war bescheiden. Security davor, die einen erst reinlassen, wenn genug den Laden verlassen - und das in einem extrem unfreundlichen Ton. Nie wieder
 
pff 30 millionen € miete im monat...die menschheit dreht durch
 
@freakedenough: Angebot und Nachfrage. Ganz normal.
 
Die Miete sollte man sich sparen und in die Forschung & Entwicklung von was auch immer investieren... Baustellen gibt es ja genügend! Das ist ja Wahnsinn!
 
@Wezza: Microsoft forscht ja jetzt schon mehr als die Konkurrenz, aber das allein bringt eben auch kein Geld in die Kasse.
Das Zeug muss auch gut vermarktet und verkauft werden. Apple macht das recht gut.
 
@Lex23: Trotzdem sollte man Geld nicht durch solche "Statusobjekte" verbrennen. Und kürzlich wurde doch erst die Forschungsstelle im Silicon Valley gestrichen. Da wären die über 250.000.000$ (250 Millionen!) jährlich doch sicherlich besser investiert gewesen. Das ist so abartig viel Miete für ein Ladengrundstück.
 
@Wezza: Ja stimmt schon. Dafür hätten sie viele Stores eröffnen können an lohnenden aber weniger teuren Standorten. Vielleicht ja auch mal ein paar in Deutschland.
 
z.B.! Die Idee gefällt mir sehr gut.
 
Das wird dann sicherlich statt eines Würfels eine Pyramide... Hauptsache in der Nähe und so ähnlich wie ein AppleStore. :-/
 
@wingrill4: Vllt wirds auch nen X :)
 
@-adrian-: Wenn dann eine X-Box.
Und dann wird Apple verklagt, weil sie mit dem Zugang zu ihrem Keller-Laden das viereckige Design der X-Box verletzen.
Also echt. Dieser Laden ist sowas von im Keller, der ist regelrecht UNTERIRDISCH.
 
@wingrill4: Könnte aber Ärger mit dem Louvre geben. Die haben wahrscheinlich das Patent auf Glaspyramiden.
 
30 Millionen pro Monat...-.-"
 
@Edelasos: Tja, dass muss man halt hinblättern, wenn man eine Rederei mitten in die Innenstadt stellen will ... pardon Flagship-Store. ;)
 
"Porter versprach, dass dort "viel mehr als nur ein Microsoft Store" eingerichtet werden soll. Konkrete Details zu SEINEN Plänen wollte er allerdings ebenso wenig nennen wie einen Termin oder auch nur einen ungefähren Zeitraum für die Eröffnung des neuen Stores."
Also laut meinen Informationen hat er sich nach der anstrengenden Pressekonferenz erstmal einen Scotch gegönnt. Anschließend verschwand er Richtung Waschräume, da er noch ein "großes Geschäft" abzuschließen hatte.
Danach wollte er fünf Meilen Joggen und sich, glaube ich, etwas Zeit für die Familie nehmen, die in letzter Zeit anscheinend etwas zu kurz gekommen ist. Im Weggehen konnte ich ihn zumindest noch etwas murmeln hören, von wegen, dass das Kindermädchen sich in letzter Zeit etwas vernachlässigt fühlte.
 
@AhnungslosER: Schreibst du Kurzgeschichten oder bist du Redakteur? :)
 
@wertzuiop123: Weder noch.
Ich habe heute nur noch nicht meine Anti-Lexikalika bekommen.
Die brauche ich aber dringend, da meine Toleranz gegenüber sinnverfremdenden Satzkonstriktionen sonst zu gering ist.
 
30 Mio. Dollar/Monat nur um Apple nachzuäffen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles