Preiskampf: 8 Zoll Windows-8.1-Tablet PiPO W4 soll 65 Euro kosten

Das Premium-Segment ausgenommen herrscht im Tablet-Bereich aktuell ein echter Preiskampf. Jetzt will ein chinesischer Hersteller die Konkurrenz noch einmal deutlich unterbieten können. Das 8 Zoll Windows-8.1-Tablet PiPO W4 soll 65 Euro kosten. mehr... PiPO, Windows-Tablet, PiPO W4 Bildquelle: PiPO PiPO, Windows-Tablet, PiPO W4 PiPO, Windows-Tablet, PiPO W4 PiPO

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was mich interessieren würde (von dem erstaunlichen Preis mal abgesehen): Wie unproblematisch ist die Bedienung eines Windows-Tablets? Die Programme sind doch für Bedienung per Touchscreen normalerweise nicht ausgelegt, oder? Im Gegensatz zu den Apps bei Android. Wäre toll, ein paar Erfahrungsberichte aus der Praxis zu lesen.
 
@Alter Sack: Seit Windows 8 gibt es auch "Modern UI Apps" die lassen sich wie bei Android und Co bequem mit dem Finger bedienen. Der Desktop ist dennoch enthalten, die Bedienung auf 8 Zoll ist aber etwas fummelig, aber auch das ist besser geworden im vergleich zu Windows 7. Wenn man ein Display anschließt + maus + Tastatur hat man einen Desktop PC. Wenn man Bluestacks installiert kann man sogar Android Apps verwenden. 1 GB Ram ist allerdings etwas wenig....
 
@SiTHiS: Ja, aber wie muß ich mir das vorstellen? Ich verwende den Chrome-Browser. Stelle mir die Bedienung per Touchscreen ein wenig fummelig vor. Oder Evernote. Oder meinen Lieblings-Dateimanager Speed Commander. Die sind doch für Touch-Bedienung allesamt nicht ausgelegt.
 
@Alter Sack: Wenn man Chrome installiert und als Standardbrowser einstellt, bekommt der einen Vollbild-Touchmodus. Evernote Touch gibt es im App-Store für Windows 8. Für Speed Commander gibt es eine gute Ersatz in form des "Metro Commanders", auch im App-Store. Allerdings sollte man bedenken das ein 8-Zoll Tablet kein Vollwertiges Arbeitsgerät ersetzt, auch wenn es technisch möglich ist.
 
@SiTHiS: Ja, das ist mir klar. Ich frage auch nicht wegen diesem hier gezeigten Tablet. Eher würde mich das Surface 3 Pro interessieren.
 
@Alter Sack: Bei 13,3" (z.B. Yoga) geht der Desktop auch mit Touch ganz gut :)

Und das Chrome keine Touchversion hat, ist Googlesschuld, was Touch angeht, ist der IE wirklich klasse :)
 
@Alter Sack: Das Surface 3 Pro ist wieder eine andere Geschichte, auf 12 Zoll lässt sich mit erhöhter DPI auch der Desktop relativ gut bedienen, die Touchanwendungen gibt es trotzdem alle.
 
@Knerd: Chrome hat doch einen Touchmodus, man muss nur die Desktop App installieren und zum Standardbrowser machen, schon hat man quasi Chrome-OS als App
 
@SiTHiS: Eben, keine Touchversion ;)
 
@Knerd: Achso, naja das sollte höchstens die Windows RT Benutzer wirklich ärgern :P
 
@Alter Sack: Beim SP3 kannste auf dem Desktop und in etlichen Programmen super den Stylus benutzen. Ich benutze immer gerne z.b. Firefox (Keine Metro App verfügbar inzwischen vielleicht doch?) das funktioniert so sehr gut. Die Seiten kannste dir mit Gesten vergrößern (dann trifft man auch gut die Links mit dem Finger)

Wenn jemand einen guten Browser für Metro kennt kann er mir auch gerne einen empfehlen (bitte kein Chrome).
 
@SiTHiS: oder leute die nicht nur Chrome gleichzeitig nutzen wollen...Chrome geht eben am kompletten bedienkonzept von Windows 8 vorbei was öfter mal ärgerlich bei der Bedienung ist.
 
@Schneewolf: was stört dich am ie als modern ui variante?
 
@0711: z.b. werden Einstellungen nicht übernommen, keine Addons, dann mag ich das nicht wenn angeklickte Links immer lila werden (hab ich nicht wegbekommen). Auch bin ich mir über die Zusammenhänge von IE Metro und normal IE nicht so ganz schlüssig (z.b. addons werden nicht übernommen aber z.b. die Startseite).
 
@0711: Da muss ich dir allerdings recht geben, persönlich würde ich ja gar nicht auf die Idee kommen mit den fingern was anderes als den Touch-IE zu benutzen, aber jeder hat halt seine Präferenzen.
 
@Schneewolf: welche Einstellungen werden nicht übernommen? trackingschutzlisten werden übernommen, Proxy wird übernommen, Passwörter werden übernommen, Startseite usw usf....

Ja add ons gibt es beim modern ui schlicht nicht - wobei ja mit 12 irgendwas kommen soll, schau mer mal.
 
@0711: über die charmbar, sämtliche einstellungen.
 
@Schneewolf: hm zoom wird bei mir übernommen, Startseite wird übernommen, leseansicht gibt im normalen ie nicht wird/kann also nicht übernommen werden, verlauf, Schriftarten und codierung....wird bei mir alles übernommen?!
Die Einstellungen unter Datenschutz auch
 
@0711: auch favoriten werden mal übernommen mal tauchen se überhaupt nicht auf. Wie gesagt über den zusammenhang speziell beim IE bin ich mir halt ganz unschlüssig aud o.g. Gründen ^^ Aber Danke.
 
@Schneewolf: auch da hab ich keine Probleme (selbst die Sortierung wird übernommen), verstehe deshalb nicht was du meinst.

Aber so viel alternativen in modern ui gibt's nicht, uc browser scheint im Gegensatz zu wp recht unausgereift....andere kenn ich nicht
 
@Schneewolf: Klingt nach zerschossener registry durch Entfernungsversuch/Reparatur nach Adware-befall oder mit dem ccleaner bekommt man sowas in ungünstigen fällen aber auch hin.
 
@SiTHiS: nein nichts dergleichen. War direkt am Anfang so. Naja ist ja auch egal mit dem Stylus funzt das wunderbar auch auf der couch. Oder ich installiere den mal neu.
 
@Schneewolf: Im Gegensatz zum Desktop IE, der für meine (!) Ansprüche (bitte nicht zum IE-Bashing verallgemeinern!) völlig unzureichend ist, ist der Modern UI IE sehr gut zu gebrauchen für Nutzung am Tablet. Über Xmarks und Lastpass kann man dann auch zwischen Firefox (oder anderem Desktop-Browser) am PC ohne touch und Metro IE auf Tablet und Windows Phone Passwörter, Bookmarks und History synchronisieren.
 
Wenn in dieser Preisklasse von Windows 8.1 gesprochen wird, ist es dann immer die Windows Version, die keine normalen Desktop Programme ausführen kann oder?

Edit: Sind die Leute, die eine einfache Frage gleich mit einem Minus quittieren die gleichen, die Foren bei jeder Gelegenheit die Nutzer anmaulen, dass sie die Foren Suche benutzen sollen?
 
@kubatsch007: Die Atom-Prozessoren sind x86-Prozessoren, Windows 8.1 ist nicht Windows RT.
Wie sinnvoll Desktopprogramme auf 8 Zoll mit Touchbedienung sind, steht auf einem anderen Blatt, aber es geht prinzipiell.
 
@kubatsch007: Die Preisklasse sagt darüber nichts aus, sondern die Prozessorarchitektur. Das ding hat einen Intel x86 Prozessor damit läuft das volle Windows 8.1 bei dem auch alle Desktop-Programme funktionieren :) Wenn ein Gerät einen ARM Prozessor/CPU hat kann darauf nur Windows RT laufen. Das macht aber nichts denn die x86 Architektur ist pauschal leistungsfähiger.
 
@kubatsch007: das frage ich mich auch immer. ist ja eigentlich kein windows rt. also sollte es doch gehen. nur bei furtzligen 8" erkennt man ja nichts mehr -.-' finde es echt schade. windows tablets sagen mir deutlich mehr zu als android oder apple. aber da nur die surface geräte wirklich ein laptop ersatz sind bringen eim solche geräte hier garnichts.
 
@Tea-Shirt: Die meisten werden da eh überwiegend ModernUI Apps nutzen aber man hat halt die Möglichkeit auf mal ein x86 Tool laufen zu lassen was einem das mitschleppen eines Notebook erspart, eventuell auch kleine x86 Spiele. Für z.B. Office ist das natürlich zu klein und Touch Office kommt erst noch, wobei ich auch nicht sagen kann ob das auf 8" noch vertretbar sein wird.
 
Endlich was in der Preisklasse, die mir gefällt :) Und wenn es noch vernünftig läuft ist es definitiv eine Überlegung wert :)
 
nett suche immer noch was, was klein ist und LAN hat, damit man mal schnell bei Kunden das Netzwerk testen kann und so. Ja ich weiß geht auch mit Leppi aber der ist mich schlicht zu groß. Ach ja Smartphone kommt mir nicht ins Haus.
 
@Der-Magister: ich glaub n lan anschluss wirst du in solchen geräten - speziell dieser Preisklasse - nie finden, max in geräten in der toughbook klasse.
Abhilfe könnte n usb Adapter schaffen wenn du damit leben kannst
 
@Der-Magister: LAN wird schwer, ich kenne kein einziges Tablet mit LAN, geschweige denn, ein Ultrabook...
 
@Der-Magister: Beim Tablet hast doch USB, da könntest doch einfach einen USB->LAN Adapter benutzen. (hab ich noch keine Erfahrung mit gesammelt aber theoretisch sollte das genauso gehen)

Was du möchtest (x86, LAN Buchse) ist doch beim Smartphone zumindest vorerst eh ausgeschlossen auch wenn man bei der Größe mancher Geräte schon bald von einem Tablet/Phablet ausgehen kann.
 
@PakebuschR: an USB -> LAN hab ich auch schon gedacht, aber halt auch keine Erfahrung ob das rund läuft.

Allen ein Danke für die Antwort. +
 
Da ist PIPO im Fußball nun doch nicht mehr so erfolgreich und muss nun Tablets verkaufen! ;) https://www.youtube.com/watch?feature=player_detailpage&v=rH9P0HjIK1M#t=1422
 
Schön, wenn es in der Preisklasse dann auch ein Gerät mit HDMI Ausgang gibt, das problemlos HD Videos in Blu-Ray Qualität wiedergibt werde ich mir spätestens eins kaufen. So als flexiblen Mediaplayer mit vielen Extras.
 
Wie genau soll das eigentlich laufen mit den 16 GB Systemspeicher? Ich habe das DVP8 mit 32 GB. Dort habe ich eine 64GB Speicherkarte drin, auf der alle zusätzlich installierten Programme sind. Apps habe ich relativ wenig drauf. Die beiden Benutzerprofile belegen rund 4GB auf der Systempartition. Die Wiederherstellungspartition habe ich auch schon gelöscht und den Ruhezustand komplett deaktiviert um die hiberfil.sys los zu werden. Trotzdem ist das Ding voll und ich überlege jeden Monat aufs neue, wie ich die nächsten Windows Updates durch bekomme. Und nun sollen Geräte mit 16 GB kommen?
 
@karstenschilder: Dann sind die Geräte für deine Nutzungszwecke eher ungeeignet, den meisten langt wohl ein Benutzerprofil und neben paar Apps wird hauptsächlich im Web gesurft.

Ein "Großteil" (zumindest die Zielgruppe) schafft es doch nichtmal 32GB voll zu bekommen, bei 16GB wird es mit ein paar Tools vielleicht schon eng aber dann kann man immernoch eine SD stecken.
 
man bedenke zu den 65 EUR kommen noch zoll, steuern und urheberrechtsabgabe - also wird es wohl eher für 99 EUR in den regalen stehen.
 
@otzepo:
"nicht bekannt, ob PiPO bei dieser Preisangabe die fälligen Steuern mitberechnet"
"wird mit seinem Gerät die magische 100-Euro-Grenze für Tablets deutlich unterschreiten."

- wie der Preis nun genau ist werden wir abwarten müssen, es ist aber so oder so ein absoluter Spitzenpreis solange es unter 100 Euro bleibt!
 
@PakebuschR: wenn es für 499 CNY in China im Regal steht (das sind 64 EUR) ist da wohl bereits 17% chinesische Umsatzsteuer einberechnet, diese Steuer wird bei Bestellungen aus China auch beim Export fällig, da der Produktpreis über 22 Euro aber unter 150 Euro ist ist es aber zollfrei es fallen aber 15,20 Euro Urheberrechtsabgabe an, zusätzlich muss die deutsche Umsatzsteuer von 19% entrichtet werden, also ist der Preis bei einer Direktbestellung 95 Euro plus Versandkosten.

Da kann mir keiner erzählen wie diese 100-Euro-Grenze deutlich unterschritten werden kann, der Autor des Artikels hat wohl einfach die Urheberrechtsabgabe nicht bedacht.
 
@otzepo: und da die Läden ja auch verdienen wollen, wird's wohl nicht unter 150 zu haben sein. Kennt man ja ...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte