Fifa 15-Startschuss mit Bugs: PC-Spieler stolpern über krasse Fehler

Eigentlich will EA die feine Kunst des Rasensports zwischen Sprinten, Tribbeln und Treffen mit der FIFA-Reihe in die digitale Welt übertragen. Seit dem gestrigen US-Start von Fifa 15 häufen sich aber Berichte, dass der neuste Teil ... mehr... Ea, Fußball, FIFA 15 Bildquelle: EA Ea, Fußball, FIFA 15 Ea, Fußball, FIFA 15 EA

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
It´s not a Bug, It´s a feature! Bestimmt wieder der Kopierschutz ;-)
 
@escalator: Könnte man fast ne Wette eingehen das niemand der über diesen Fehler berichtet eine Original Version vorweisen kann :)
 
@escalator: Ehrlich gesagt scheint das mit dem Kopierschutz sehr einleuchtend zu sein. Die Entwickler bauen gerne Sachen ein, die das Spiel unspielbar machen, wenn sie eine unlizenzierte Kopie vermuten entdeckt zu haben. Und der Fehler lässt sich beheben, wenn der Computername mindestens fünf Zeichen lang ist ... Das ist bestimmt der EA-Rootkit-Spyware-Trojaner-Kopierschutz, der rumzickt.
 
Zwei Buchstaben: EA.
 
@LoD14: Wollte ich gerade auch schreiben und kaufen tuts doch wieder jeder.
 
Ein so kurzer Name wirkt sich offensichtlich nicht nur bei der Verwendung als Hostnamen negativ auf die Spielqualität aus.
 
@LoD14: Ist ja nicht so, dass es die Jahre davor u.a. Probleme gab, wenn ein Sonderzeichen im Computernamen war. Was sehr oft der Fall ist, da sowas wie Benutzername-pc vorgeschlagen wird, wenn ich mich recht erinnere...
 
Erst Teil 15? Dachte, es gäbe schon viel mehr. Naja, nach 15 fast identischen Spielen können sich auch schon mal Bugs einschleichen.
 
@Skidrow: Naja man sagt ja auch immer "für jeden gefixten Bug entstehen 2 neue". Laut Wiki waren es Übrigens weitaus mehr Versionen (mit mehreren Titeln dann innerhalb eines Jahres wie z.B. 2004: einmal FIFA Euro 2004 (EM), FIFA Champions League 2004 und dem "normalen" Fifa 2004).
 
@Skidrow: 15 steht ja auch für 2015, laut Wiki Liste sinds eher 44 (inkl Ableger wie Streets)
 
Siehe auch: http://winfuture.de/news,82263.html

Ist wohl nichts geworden mit den längeren Testzeiträumen.
 
Wer immer noch von EA kauft, ist selbst schuld
 
"...inklusive des Torwarts planlos Richtung Mittelfeld stürmen." Ist kein Bug, ist nur Manuel Neuer.
 
@Blubbsert: der war Gut :-) +
 
Erinnert mich an die Kickers Folge 13 "Computer-Fussball" (die ich gestreamed so auf die Schnelle nirgendwo vorfinden konnte). Aber bin sicher viele erinnern sich auch so ;-)
 
https://www.youtube.com/watch?v=p--1aQXr8Ac&list=UUBZgVrLz3RzoylomAVcbYzQ ;-)
 
"dass viele der betroffenen Rechner sehr kurze Computernamen aufwiesen. Werden diese auf mindestens 5 Buchstaben verlängert, scheint auch FIFA 15 kurioserweise ordnungsgemäß zu funktionieren."
gibt schon kuriose Auslöser für derartige Fehler
 
@Wumps: Was ich mich vor allem frage: Wie zum Teufel ist der Typ darauf gekommen, DAS auszuprobieren? Der PC-Name ist etwas, das ich beim Vergleich von irgendwelchen Logs definitiv automatisch "überlesen" würde, außer vielleicht, wenn da Umlaute verwendet wurden, denn das mag ja so manche Software nach wie vor nicht so gerne.
 
derartiger nonsense-fehler schreit doch eigentlich fast schon nach fehlerhafter implementierung des kopierschutzes, nicht? :-)
 
KI-Intelligenz-DLC für 4,99€ ab Dezember verfügbar
 
Hat der neue EA-Boss nicht gesagt sie wollten nie wieder als Schlechtester Pubischer gewählt werden ?

Tja das wird wohl nix und wieder mal nix aus den alten Fehlern gelernt.
 
Es ist immer das gleiche Spiel. Nur immer mit aktueller FiFa Lizenz. Ich verstehe nicht, wie das jedes Jahr wer kaufen will. Es ist IMMER dasselbe. Die Änderungen da sind dermassen marginal. Fifa ist echt nur für Hardcorepuristen. Es wird sogar schlechter. Die Kommentatoren vor Jahren waren auf dem PC besser als in den aktuellen Fassungen.
Der Fehler hahahaha, der Computername. Unfassbar. Zusammenhang? Wie will man auf sowas kommen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich FIFA Football 17