Edward Snowden & Guardian erhalten den Alternativen Nobelpreis

Der ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden wird in diesem Jahr mit dem so genannten alternativen Nobelpreis ausgezeichnet. Mit ihm gemeinsam erhält auch Alan Rusbridger, einer der wichtigsten Pressepartner des Whistleblowers, die Ehrung. mehr... Edward Snowden, Whistleblower, Interview, snowden, Ndr Bildquelle: NDR/ARD Edward Snowden, Whistleblower, snowden Edward Snowden, Whistleblower, snowden YouTube

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@LastPlace: Ja, und zwar auf Seiten der Geheimdienste.
 
Und der Friedensfürst oder auch Demokrator aus den USA lacht sich ins Fäustchen.
 
Dann können sie den grossen Fehler ja noch beseitigen und sie diesem Kriegstreiber Obama den Preis wieder abnehmen.
 
@marex76: Aberkennen sollte man den Friedensnobelpreis selbst, dieser ist kaum noch ernst zu nehmen.
 
@knirps: eigentlich müsste Putin den auch noch bekommen, dann haben alle Friedensfürsten ihn bekommen :D (EU, Obama)
 
Wenn jetzt Obama den Friedensnobelpreis wieder aberkannt bekommt, ist die Welt wenigstens ein wenig gerechter... (man darf ja mal träumen)
 
Kann Euch das Buch von Greenwald dazu nur empfehlen. So bitter was allgegenwärtig abgeht - und noch viel schlimmer wie es der Menschheit am A... vorbeigeht. http://www.amazon.de/Die-globale-Überwachung-amerikanischen-Geheimdienste/dp/3426276356/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1411572263&sr=8-1&keywords=glenn+greenwald
 
Leute, ich verstehe Euch ja und weiß auch genau, was Ihr meint, aber:
Obama's Friedensnobelpreis hin oder her. Er ist Präsident der USA und kann nicht tatenlos zusehen, was gerade dort unten im Irak und Syrien etc. abgeht. Schaut Euch mal an, was diese kranken Fanatiker mit den Menschen dort machen. Das will keiner und ich glaube, dass viele froh sind, dass endlich was dagegen passiert. jetzt könnt ihr aufs Minus bashen...
 
@Aloysius: sicherlich müssen die eingreifen, die USA hat den ganzen scheiß ja zu verantworten. Die destabilisieren die gesamte Region (inkl paar Millionen Tote über die Jahrzehnte) nur das die Ölquellen sicher sind. Die ISIS kämpft ja auch mit US Waffen und mit ~50 US Panzern.
 
Also nach meiner Definition ist Snowden einer, der sich seiner gerechten Strafe zu stellen hat... der feige Hund. Vertrauensinhalte rausposaunen und sich verstecken....pfffff
 
@McClane: Wann fliegst du denn nach Russland und diskutierst das mit ihm aus ?
Erweiterst ein wenig dein Wissen, gleichst gelesenes und gehörtes DIREKT mit ihm ab, klopfst alles auf Unwahrheiten und böswillige Verdrehungen hin ab...wirst deine Meinung ändern müssen..
Du hast doch nicht etwa Angst, danach nichtmehr nach Deutschland reingelassen zu werden ?
Oder vor: für 2 Wochen in ein amerikanisches Geheimgefängnis auf europäischem Boden verfrachtet zu werden ?
Oder einfach vor einer Regierungsinstitution, die darauf aus ist, das sich ab deiner Rückkehr dein bisheriges "ruhiges" Leben deutlich ändert ?
Nein nein, DU bist ja nicht ängstlich und nicht feige, strebst immer nach der Wahrheit, was da auch kommen bzw. im Weg dorthin stehen möge, nicht wahr ?
 
@DerTigga: Wieso muss er seine Meinung ändern? Wenn er/sie Hochverrat als schwerwiegender ansieht, als die Menschenrechtsverletzungen die er aufgedeckt hat, dann wird er/sie bei seiner/ihrer Meinung bleiben. Ich teile McClanes Meinung zwar nicht (die für mich ziemlich eindeutig ein Trollversuch ist), aber woher nimmst du die Gewissheit, deine Ansicht sei die Richtige(re)?

Und wie sieht es denn mit deinem Mut aus? Wann fliegst du nach Russland und diskutierst mit Snowden, erweiterst ein wenig dein Wissen und gleichst gehörtes und gelesenes direkt mit ihm ab. Oder glaubst du etwa bereitwillig was in den Medien berichtet wird? Jenen Medien, den man so gerne vorwirft nur das Sprachrohr für Regierungspropaganda zu sein?
Du hast doch nicht etwa Angst, danach nichtmehr nach Deutschland reingelassen zu werden ?
Oder vor: für 2 Wochen in ein amerikanisches Geheimgefängnis auf europäischem Boden verfrachtet zu werden ?
Oder einfach vor einer Regierungsinstitution, die darauf aus ist, das sich ab deiner Rückkehr dein bisheriges "ruhiges" Leben deutlich ändert ?
Nein nein, DU bist ja nicht ängstlich und nicht feige, strebst immer nach der Wahrheit, was da auch kommen bzw. im Weg dorthin stehen möge, nicht wahr ?
 
@crmsnrzl: Zwischen meiner Meinung / Ansicht und dem, was der direkte Kontakt mit Snowden womöglich an Wechsel / Umwandlungen von bisherigen Ansichten und Einsichten bei MCClane initialzünden könnte, sehe zumindest ich ne weite Distanz. Von daher wäre (s)ein Meinung ändern auch nicht in Zusammenhang mit mir zu bringen, sondern es drückt nur meine Erwartungshaltung aus, das, angesichts dessen, was bei einem solchen Direktkontakt mit Snowden absehbar alles auf McClane "einströmen" würde, diese Meinungsänderung, wenn sie denn getan werden würde, was ganz privates und freiwillig getanes wäre / sein würde. Von mir unabhängig eben. OB sie getan wird ist nochmal was anderes. DAS sie getan werden MUSS, habe ich nicht sagen wollen und zumindest meiner Meinung nach auch nicht gesagt.
 
Geheimdienstmitarbeiter Snowden ? Vom Geheimdienst per Outsourcing angemietete Person, die (nur) Mitarbeiter einer externen Firma war, wäre wohl Realitätsnäher...?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!