Microsoft nennt "Threshold" beim Namen: Windows 9 *Update*

Microsoft hat gestern erstmals das neue Windows, welches unter dem Codenamen "Threshold" entwickelt wird, als Windows 9 bezeichnet. Bei einer Keynote von Microsoft Frankreich sprach der dortige Firmenchef Alain Crozier ausdrücklich von Windows ... mehr... Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Farbe, Windows Technical Preview Build 9834 Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Farbe, Windows Technical Preview Build 9834 Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Farbe, Windows Technical Preview Build 9834

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Threshold wäre ein blöde Name, ich weiß noch nicht mal wie man das richtig aussprechen soll. Interessant wirds wohl ab Windows 10, bin man gespannt ob MS mit 10, 11, 12 usw. weiter machen wird, oder ob man sich was anderes einfallen lässt. Windows X kann man wohl ausschließen.
 
@knirps: Wieso kann man Windows X ausschließen?
 
@adrianghc: Ich denke die Anspielung auf OS X wird man sich nicht geben wollen...
 
@knirps: Einmal dies und dann natürlich die Ähnlichkeit zu XP
 
@knirps: Threshold ist ja nur der Codename und wird sicher nicht verwendet.
Windows 8.1 war Blue
Windows 7 war Blackcomb / Vienna
Vista war Longhorn.
Mehr gibts hier: http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Microsoft_codenames
 
@Lex23: Ist nichts, was ich nicht schon weiß und heißt ja nicht, das ein Codename auch mal ein echter Name werden kann.
 
@knirps: Stimmt, 'XBox' war auch ein Codename. =]
 
@TYPH00N: Und Cortana ja auch :)
 
@-adrian-: Schön, dass Cortana auch übernommen wurde :))
 
@bigspid: Paula wäre schöner gewesen!^^
 
@daaaani: Als eingefleischter Halo-Fan....nein! :P
 
@bigspid: "Uschi" hätte ich dem aber noch vorgezogen :3
 
@knirps: Aussprache in etwar so: Trashold (Wie englisch trash also Müll und das h von hold wird leicht verschluckt)
 
@duro: Was ist mit dem "th" am Anfang?
 
@adrianghc: Das habe ich noch nie jemanden als th sprechen gehört.
 
@duro: http://de.pons.com/%C3%BCbersetzung?q=threshold&l=deen
 
@duro: http://dict.leo.org/ende/index_de.html#/search=threshold&searchLoc=0&resultOrder=basic&multiwordShowSingle=on

press play
 
@duro: Dann kennst du die falschen Leute. Die singen bestimmt auch immer "Häppi Börsdäi tu ju"...
 
@DON666: Selten dummer Kommentar.
Ich mit meinem C2 werd es wohl wissen.
Du warst sicher noch nie in den USA, where you?

PS: Guck dir die Kommentare unter diesem post an!
 
@duro: Tut mir leid, ich muss dich enttäuschen. Spreche ziemlich taugliches Englisch, und in den USA war ich leider auch bereits. Und ob die Leute das "Th" bei "Threshold" nun mehr wie ein "Th" oder wie ein "T" aussprechen, hängt selbstredend vom Bundesstaat bzw. teils auch vom lokalen Akzent ab.
 
@DON666: Keine Sorge, du enttäuscht mich nicht. Dass dir dein USA Besuch leid tut, ist bedauerlich. Lebe lang und in Frieden ♥
 
@duro: Warum sollte mir das leidtun? Wäre da ein George W. am Ruder gewesen, dann gewiss. War aber nicht der Fall.
 
@DON666: Das sind deine Worte: "[...] und in den USA war ich leider auch bereits."
 
@duro: Jo, das "leider" gilt aber nicht mir selbst, sondern ist Bestandteil der Enttäuschung, die ich dir bereiten wollte. ^^ Nix für ungut, man sollte das hier jetzt auch nicht zu ernst nehmen. ;)
 
@DON666: Du wolltest mir eine Enttäuschung bereiten? Hach wie süß. Naja, sorry dass das nicht geklappt hat. Warum du jetzt aber zurück ruderst, verstehe ich nicht. Nevermind. Dir auch weiterhin ein schönes Leben.
 
@duro: Dir auch. Konnte ja nicht ahnen, dass du dich zwingend weiterstreiten wolltest. Egal.
 
@DON666: Du machst dir die Welt, wiediwiediewie sie dir gefällt, wa? Schluss jetzt!
 
@duro: Jaja...
 
@duro: Falsch. Die Aussprache ist in etwa "Sreschold". Das Th am Anfang ist ein ganz normalen Th im Englischen, wie bei this und that. Also eher ein gelispeltes S.
 
@HeadCrash: Threshold heißt so viel wie "Schwellwert" und wird häufig in der Physik, Elektrotechnik usw. verwendet. "Träschould" mit dem amerikanischen r wurde es bei uns an der Uni ausgesprochen.
 
@bigspid: Echt? So hab ich's bisher noch nicht gehört. Waren das englische Muttersprachler an der Uni?
 
@HeadCrash: Ein Ami indischer Abstammung war mal dabei....ansonsten Wissenschaftler aus aller Welt, die aber keine Muttersprachler waren. Kann aber auch sein, dass alle es mit ihrem jeweiligen Dialekt verfälscht haben :D
 
@bigspid: Ich kenn's nur von Amis ausgesprochen (und dict.cc). Die haben bisher alle das Th als solches ausgesprochen. Aber wurscht, ich denke eh, dass das Ding am Ende nicht mehr so heißen wird.
 
@bigspid: Korrekt. Lustig ist, dass mein kommentar, der quasi das Selbe aussagt, zerrissen wird - die selben Leute bei dir aber einsichtig sind. [........]
 
@HeadCrash: falsch. Nimm lieber griechische Buchstaben dann wird eher ein Schuh draus. This und that wäre laut Aussprache ein Delta. Threshold wäre wie Thread oder three ein Theta. ;)
 
@P-A-O: Oh, stimmt. Da hab ich selbst nicht aufgepasst. :(
 
@knirps: http://de.wikipedia.org/wiki/Threshold Im Musikbereich sehr gebräuchlich bei Kompressoren etc.
 
Der Name Windows 9 geistert offensichtlich auch in Microsoft-Kreisen herum, aber alles andere hätte auch sehr verwundert. Ob es tatsächlich so heißen wird, werden wir noch sehen.
 
"Trash old" hört sich halt nicht so gut an... ;-)
 
@R-S: Man müsste es nur richtig aussprechen können, dann hört es sich gar nicht mehr so schlecht an ;-)
 
@HeadCrash: Müsste man... aber das ist die große Kunst beim Marketing: Einen treffenden Namen zu finden, der sich möglichst in allen relevanten Sprachen dieses Planeten positiv anhört.
 
@rallef: Die machen es sich viel einfacher als wir Deutschen. Meine Nichtdeutschen Kollegen haben Threshold einfach in Ihrer Sprache gesagt. Mmein US-Kollege meinte auch, dass Threshold hört sich in dem Fall nur doof an
 
@rallef: Daher ist es ja kein Produktname ;-) Aber im Gegensatz zu den vorherigen Codenames schwingt bei dem eine gewisse Bedeutung mit. Denn Threshold bedeutet ja Schwelle.
 
@HeadCrash: sag bloß "Longhorn" hatte keine Bedeutung :3
 
@crmsnrzl: Naja, Longhorn ist ein Rind. Ich weiß nicht, wie sie auf den Namen gekommen sind, aber ich glaube nicht, dass sie sich selbst als Rindviecher bezeichnen wollten *g*

Bei Threshold hab ich so ein bisschen das Gefühl, als wollte man unterschwellig andeuten, dass man diese Schwelle nehmen muss, wenn man mit Windows weiter bestehen will.
 
@HeadCrash: Genau wie die Dampfnasen, die "Thrash Metal" als "Trash Metal" aussprechen und entsprechend übersetzen, wenn man sie mal fragt, was das denn wohl heißen könnte... ^^
 
Wie will Microsoft denn mit "Windows" Geld verdienen? Apple kann die Software verschenken, weil die Kosten ja über die Hardware reingeholt werden (also halt einfach darauf reingerechnet sind, klar). Microsoft verkauft jedoch das OS als Produkt und ohne Versionsnummer wird es schwer, dem Kunden Updates aufzuschwatzen. Das Abo-Modell ist eine Möglichkeit, aber gerade für Unternehmen (Stichwort Abschreibung, Investitionsbudgets, etc.) wird es sicher auch weiterhin feste Versionsnummern, große Releases und Support-Garantien geben, da bin ich mir sicher.

Wenn sie Zwei-Gleisig fahren würden wie unter Office (Im Abo und als Kaufversion) wäre das Super. Privat hätte ich dann sofort "Windows" abonniert, Beruflich würde es sicherlich in vielen Fällen Sinn machen, LTS-Versionen zu nutzen.
 
@notepad.exe: Es gibt mehrere Möglichkeiten:
- Durch Hardware
- Durch App-Käufe
- Durch Werbung / Bing-Integration
Denke aber nicht das dadurch genug Umsatz generiert wird. Vielleicht wird es ja auch 2 Versionen geben, eine Bezahlversion und eine Freie, sowie jetzt bei "Windows 8.1 with Bing"
 
@Lex23: Die kostenlose, Rolling-Release-Version für Privatanwender ("Windows 9 Home Edition" quasi) und die professionellen Varianten davon (Windows 10, 11, 12) (die dann Domäne-Funktionalitäten, Bitlocker, etc.) anbieten, wäre auf den ersten Blick eine gute Idee :)

Aber es kommt sicher ganz anders als wir vermuten :D
 
Wenn man die letzten Namensgebungen heranzieht, nennen sie es vielleicht am Ende noch:
"Windows One" ;)
 
@Runaway-Fan: Gar keine schlechte Idee. Je mehr die unterschiedlichen Plattformen verschmelzen, umso weniger macht die Fortführung der alten Nummerierung noch Sinn.
 
@Runaway-Fan: Dann sind wir ja bald wieder bei Windows 3.1 angelangt ;D
 
@dodnet: Und noch etwas später bekommt Windows dann endlich wieder eine gute Oberfläche.
 
Das war soooo klar.
Ist IMO auch der beste Name. :P :)
 
Also das hätte ich jetzt wirklich nicht erwartet....
 
Warum nicht einfach nur "Windows"?
 
@hhgs: Überleg mal ganz ganz ganz stark.
 
@Gordon Stens: http://www.theverge.com/2014/9/5/6109573/will-the-next-version-of-windows-just-be-called-windows
 
@hhgs: Das war noch nicht stark genug. ;)
 
@hhgs: @hhgs: Weil man die Versionen unterscheiden können muss, auch verbal.
siehe: OS X 10.9 Mavericks, Android 4.4.2, Ubuntu 14.04.1 LTS

Außerdem "Windows <knernel version>" geht auch nicht weil das kommende OS dann "Windows 6.4" heißen müsste, und es die Leute nur verwirren würde.
Und "Windows" aka "Windows 1" gabs schon.

Hab btw noch eine Diskette mit Windows 1.01 zuhause.
 
@crmsnrzl: Siehe [o9] [re:1 ] [re:1]
 
@hhgs: "[...] Microsoft could simply switch to just using "Windows" instead of a numbering scheme. It would be a surprising move." ist eine bessere Formulierung für "Wir glauben selbst nicht an unsere Spekulation."
 
Hier hat man scheinbar nichts anderes zu tun zu haben als zu fantasieren - wartet es doch ab. Es ist nur noch eine Woche.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles