Apple gibt iCloud Drive für Windows frei - so funktioniert's

Apple hat bereits die neue Software mit Unterstützung für iCloud Drive für Windows freigegeben. In der iCloud App 4.0 ist nun der Zugang zu iCloud Drive versteckt, der den Zugriff auf Dokumente und Fotos in Apples Onlinespeicher gewährleistet. mehr... Windows, iCloud, iCloud Drive Bildquelle: Apple Windows, iCloud, iCloud Drive Windows, iCloud, iCloud Drive Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist aber lediglich für Leute, die eh schon Apple-Zeugs haben, oder? Also nicht so für "jedermann" wie OneDrive oder Google Drive, richtig?
 
@DON666: Nicht unbedingt. Du kannst den Account auch als ganz normalen E-Mail-, Kontakte-, Foto-, Erinnerungen-, Notiz-Zugang verwenden, ohne ein Applegerät zu besitzen. Bin mir jedoch nicht sicher, wie das ist, wenn man das Adressbuch in Outlook verwendet, ob die zusammenarbeiten. Denke eher nicht. Und wenn man will, kann man ja auch Office-Arbeiten verrichten, die jedoch für ein MS-Office-Junkie natürlich nicht ausreichend sind. ;-)
 
@wingrill4: Äääh, ich glaube nicht. Wenn ich die Website aufrufe, werde ich zuallererst nach der "Apple-ID" gefragt. Damit dürfte sich das Thema erledigt haben, denn die gibt's meines Wissens nur, wenn man irgendeine Hardware von dem Verein gekauft hat. Schlag mich, wenn das nicht stimmen sollte... :)
 
@DON666: Wo willste den Schlag hinhaben? ;) https://appleid.apple.com/account?localang=de_AT
 
@GlennTemp: Äh, bitte knapp daneben. Ich stehe nicht auf Schmerzen. ;)
 
@GlennTemp: ich wollte mich mit meiner apple-id jetzt über die app anmelden, bekam aber folgendes: "Die Apple-ID ist gültig. Allerdings handelt es sich dabei um keinen iCloud Account." was denn nun? :(
 
@DON666: Wenn ich die Website von Onedrive und Google drive aufrufe, werde ich nach MS- bzw Google-Account gefragt .... wo ist der Unterschied? Nein, Du brauchst kein Apple-Gerät dazu, genau wie Du Outlook.com und Onedrive ohne WP-Handy nutzen kannst.
 
@iPeople: Das hat GlennTemp ja schon geschrieben.
 
wozu brauch ich das Zeug? auf android hab ich Google Drive auf Windows Onedrive.
 
@cs1005: Naja, noch ein (Gratis-) Clouddrive könnte ja nicht schaden, man muss das ja nicht nutzen... Bei mir läuft das im Endeffekt aber dann doch auch auf einen Anbieter (in meinem Fall MS) hinaus. Hätte zwar auch noch die Telekom-Cloud und Google Drive zur Verfügung, aber so wirklich aktiv nutzen tu ich es am Ende dann doch nicht.

EDIT: Du kannst auch beide auf Windows und Android nutzen, die Apps existieren.
 
@cs1005: Zur Zeit nutze ich trotz aller Anbieter immer noch Dropbox am meisten. Für die automatischen Sachen verwende ich die iCloud, weil es sehr bequem ist. OneDrive frisst hier ein Schattendasein. GoogleDrive habe ich nicht.
 
@wingrill4: Dann besitzt du aber wohl auch irgendwelche Hardware vom Apfel. Logisch, dann bietet sich das ja auch an, so wie für mich als Windows-/WP-Nutzer eben OneDrive. Aber das kannste eben auch ohne Hardwaredongle nutzen.
 
@cs1005: Die gleiche Frage stellt sich bei mir als MacUser. Wozu brauch ich OneDrive? Bin mit Dropbox, iCloud, Box.net und Google Drive bestens versorgt und zufrieden.
 
@GlennTemp: Naja, wenn bei einem die Privatsphäre an eher tertiärer Stelle steht, dann natürlich ;)
 
@flo2526: Inwiefern wäre da der eine Anbieter vertrauenswürdiger als der andere? Nach Snowden stehen alle unter Generalverdacht. Meine Daten sind immerhin in nem verschlüsselten Container.
 
@GlennTemp: Dropbox stand schon mal nen ganzen Vormittag sperrangelweit offen, iCloud hat sich letztens erst beliebt gemacht - und Google verdient sein Geld mit deinen Daten... Da ist OneDrive halt noch das geringere Übel, vor allem sind die die einzigen, die ein autonomes Datencenter in Deutschland errichten wollen. Verschlüsselte Daten hochladen ist aber immer noch das Beste, macht aber fast keiner.
 
@flo2526: MS hat sich aber vor einer Weile auch nicht gerade mit Ruhm bekleckert: http://money.cnn.com/2014/03/21/technology/security/microsoft-email/
Deswegen sag ich ja, alle stehen unter Generalverdacht. Am ehesten sehe ich noch Box.Net vertrauenswürdig, weil die eben einen sehr starken Enteprise Fokus haben und sich sowas eigtl. nicht leisten können. Aber wissen kanns leider keiner.
 
@GlennTemp: Den tatsächlich interessantesten Anbieter in Punkto Sicherheit sehe ich bei Wuala. Die haben den anderen Diensten zum Teil echt was voraus. Die Preise sind aber im Vergleich durchaus gesalzen (1TB) und Windows Phone-App gibts leider auch keine... Aber wenn man sichergehen will, dann ist man dort wahrscheinlich noch am Besten aufgehoben.
 
@flo2526: Ach und die anderen verdienen nichts an deinen Daten? oO
 
@flo2526: Onedrive und Privatsphäre? In welchem Land lebst du? USA?
 
@gutenmorgen1: Derzeit haben die ihre Daten der europäischen Kunden in Europa, weigern sich die Daten rauszurücken und wollen mit dem autonomen Datencenter in Deutschland noch eins draufsetzen. Sicher das geringere Übel.
 
@flo2526: Das nennt man Schadensbegrenzung, tatsächlich sieht es wohl so aus: http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/wie-microsoft-mit-fbi-nsa-und-cia-kooperiert-a-910863.html
 
@gutenmorgen1: Müssen sie nach amerikanischem Recht ja auch. Das wollen sie nur nicht mehr, deswegen wollen sie die Daten in Deutschland unter deutschem Recht liegen haben. Gab vor kurzem ja erst einen Artikel dazu. Wenn sie, was in Europa ja nicht passiert, in den USA liegen, müssen sie die Daten auch hergeben. Auf europäische Daten wollten die Behörden schon Zugriff, bekamen sie von Microsoft aber nicht.
 
@cs1005: Du brauchst es, damit deine Nacktfotos auch in die Presse gelangen ;)
 
@OttONormalUser: Keine Sorge, das hat auch mit Google Drive, Dropbox und damals noch Skydrive funktioniert.
 
@gutenmorgen1: Konsequent umgesetzt hat es aber nur Apple, von den anderen hab ich in der Presse nix gehört ;)
 
@OttONormalUser: Androiden sind bei den Ami-Stars anscheinend nicht sehr gefragt, WP noch weniger.
 
@gutenmorgen1: Und genau deshalb braucht cs1005 das auch Oo

Was wird das hier? Hast du die Ironie nicht verstanden, oder fühlst du dich berufen Apple zu verteidigen?

BTW, ich hab weder Android noch WP, ist mir also völlig Latte, wer von denen den nächsten Klopper bringt.
 
@OttONormalUser: Ironie und Unwissenheit liegen eben verdammt nahe beieinander, da kann man eben mal durcheinander kommen.
 
@gutenmorgen1: Dir sei verziehen ;)
 
Why would you use that if you already have OneDrive, which is undeniable one of the most feature rich and secure out there... Weird.
 
Mag Paranoid klingen, aber meine "Cloud" besteht aus 2 simplen, verschlüsselten und sehr unscheinbaren 4gb USB-Sticks mit OS-Firmware, von denen einer Backup ist und der jeweils Andere mich immer begleitet. Diese Cloud-Service wollen doch alles überall "sicher" verfügbar stellen, was allerdings dummerweise ein simpler USB-Stick mit Abstand besser erfüllt. Man sollte nicht davon ausgehen, dass man im Einsatz in Indien, China oder Süd-Afrika immer auf einen Online-Service zugreifen kann; Nicht Täuschen lassen - zu der genannten Gruppe gehören unter Anderen auch etliche Regionen in Deutschland. Davon ab liegen so die Daten auf einem für den Nutzer _NICHT_ überschaubaren System, welches eine nicht näher definierte Schnittstelle zu 3ten bietet.
 
@erso: USB Stick kannst du aber auch verlieren und hast du nicht zwangsweise immer bei dir.
 
@Wuusah: Außerdem dürfte er ein ernsthaftes Problem bekommen, dass Ding z. B. an seinem Smartphone anzuklemmen. ;)
 
@erso: weil auch die Mehrzahl von uns andauernd in China, Indien und Nigeria unterwegs ist und fast nie zuhause ist, wo das sehr gut funktioniert.....
 
Seht euch mal die Fensterränder auf den Screenshots an. Damit dürfte endgültig klar sein, dass WinFuture mehr als nur eine "gute Quelle" mit der geleakten Windows-9-ISO hat, sondern die ISO selbst.
 
@adrianghc: sieht für mich nach einem ganz normalen Windows 8.1 aus.
 
@der_ingo: wenn die Fensterränder nicht abgeschnitten sind ist das wirklich Win9 TP, Win 8.1 hat deutlich breitere Fensterränder ;)
 
@RobinPunk1988: In der Tat, und ich bezweifle, dass WinFuture sich die Mühe gemacht hat, auf allen Bildern die Ränder außen fein säuberlich auszuschneiden UND die Dicke der Titelleiste zu verringern. ;)
 
@RobinPunk1988: das kann man auch bei 8.1 einstellen. ;)
 
@adrianghc: Ach nein, wirklich? Bei den zahlreichen offensichtlich von WinFuture selbst angefertigten Screenshots und Videos war ich mir ja noch etwas unsicher, aber die iCloud-Fensterränder lassen jetzt keine Zweifel mehr aufkommen.
 
@Garbage Collector: Na, dann freu ich mich ja, deine Zweifel beseitigt zu haben. ;)
 
@adrianghc: Das heißt, es wird nu aber gaaaaaaanz eng für WF... ;-)
 
Ist das geil: Die Windows nutzer müssen als Tester herhalten.
Sehr gut, weideter so Apple. Ich möchte für mienen Mac eine bugfreie App haben.
 
@McFatih: Man kanns natürlich auch schön reden. Oder aber: sogar Apple bevorzugt Windows bei neuen Diensten, während sich die Apple-Nutzer mit den "ich zahl 2000€ für das leuchtende Starbucks-Hipster-Logo" sogar bei Apple hintanstellen müssen ;) *scnr*
 
@flo2526: Oder man kanns nüchtern betrachten und sagen... "Die >>Tester<< waren die Betatester die es schon gab. Die Entwicklung (Programmierung) werden sicher zwei unterschiedliche Entwicklerteams durchgeführt haben... Die Windows-Entwickler sind fertig, also wird es ausgerollt."
 
@McFatih: ah, du meinst dass Microsoft aus ähnlichen Grund Office touch auch erst für iPads und AndroPads freigegeben hat und noch nicht für die eigenen Surfaces/Win8-tablets?
 
"Bislang ließen sich in Apples Cloud nur Backups, Fotos und Dateien von Apples Office-Anwendungen ablegen und austauschen, nun erweitert die iCloud Drive diese Optionen um Dateien von Programmen von Drittanbietern. ". Ausgezeichnete Falschaussage winfuture. Das stimmt so überhaupt nicht. Natürlich war es vorher schon möglich das dritt Anbieter in ihren Apps die iCloud nutzen durften. Und davon wurde auch Gebrauch gemacht. Ich hatte in der iCloud unter iOS 7 diverse Drittanbieter die Sachen auf meiner iCloud abgelegt haben.
 
wieso gibts das bisher nur in englisch aber nicht deutsch? deutsch bleibt 3.1
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles