iPhone 6: Apple-Mitgründer 'Woz' verabschiedet sich von Android

Nachdem er jahrelang lieber Android-Smartphones und ein iPhone parallel nutzte, weil die Displays der Apple-Smartphones bisher nicht das richtige Maß hatten, hat sich der Mitgründer des US-Computerkonzerns Steve "Woz" Wozniak mit dem Erscheinen ... mehr... Apple, Steve Wozniak, Mitbegründer Bildquelle: Ed Schipul / Flickr Apple, Steve Wozniak, Mitbegründer Apple, Steve Wozniak, Mitbegründer Ed Schipul / Flickr

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Besser von Android als von WP Anteile "klauen" :D
"Woz" wird ja von den "Apple-Fans" nicht wirklich ernst genommen, zu Recht finde ich. In einer "hohen" Position sollte man sich zurückhaltender Verhalten finde ich.
 
@psyabit: Trotz allem mag ich ihn. Er ist einer der keinen Blatt vor den Mund nimmt und grundsätzlich jede neue Technologie ausprobiert und auch loben kann - egal aus welchem Lager sie stammt. Für mich ist er ein sympatischer Nerd. Auch wenn ich nicht immer seiner Meinung bin.
 
@psyabit: Woz seine Meinung ist wohl fast die einzige der etablierten Größen des Silicon Valley der man den Stempel "ehrlich" aufdrücken kann.
Deshalb ist seine Meinung meiner Ansicht nach auch mehr wert als von vielen vielen anderen
 
@psyabit: was hat er den für eine hohe Position? Inzwischen ist "Woz" doch mehr ein Symbol als alles andere. Als Apple "Fan" muss ich aber sagen, dass ich ihn mag und seine Kritik auch verstehen / nachvollziehen kann.
 
@psyabit: Alter Schwede - Woz ist der Typ der Apple technisch überhaupt erst möglich gemacht hat. Woz war der Löter - Jobs "nur" ein genialer Verkäufer.

Die Methode Rechner mit Erweiterungskarten oder austauschbaren RAM zu bestücken wurde von ihm realisiert (Apple ][) und von IBM später übernommen.
Nachdem Woz Apple verlassen hat, rüstete er MacBooks mit Touchscreens um.
 
Für mich ist die primäre Frage "Wer wollte das wissen?"
 
@starbase64: Wie würde man hier jauchzen, wenn sich der gute Herr "endgültig" für ein Lumia entschieden hätte.
 
@gutenmorgen1: Und danach wäre sofort die Hölle zugefroren^^
 
@OttONormalUser: Ich denke, du hast eine etwas verdrehte Vorstellung von dem Mann: http://www.dailymail.co.uk/sciencetech/article-2275512/Apples-iPhone-falling-features-says-founder-Steve-Wozniak.html
 
@gutenmorgen1: Nö, hab ich nicht.
 
@gutenmorgen1: Woz hat ja ein Lumia ;)
 
@Edelasos: Er nutzt es aber nicht (mehr).
 
@starbase64: Offenbar du oder wieso klickst du die News an, liest sie und kommentierst sie dann auch noch?
 
Sagte ich schon, dass ich auch dieses mal nicht animiert wurde, auch nur daran zu denken, ein Apple Produkt besitzen zu wollen?

Nein?

Na dann hab ich es jetzt getan, nur für den Fall, dass es einer wissen will.

;)
 
Irgendwie ist diese News nichts wert. warum will er wechseln? Was gefällt ihm am neuen iphone besser als bei Android-Geräten? Das wäre mal interessant gewesen zu erfahren, aber so kann ich nur [o2] zustimmen.
 
@Skidrow: Es ist eigentlich hinlänglich bekannt, dass er sich so gut wie jedes neue Gerät kauft. Das bedeutet, er besitzt einige WP-Geräte, jede Menge Androiden und eben auch iPhones.
Die Androiden hat er wegen deren Grösse geschätzt und wohl hauptsächlich deswegen benutzt, jetzt kann er sie in der Schublade verschwinden lassen, weil das neue iPhone dieses Merkmal auch hat.
 
@gutenmorgen1: Schön. Beantwortet trotzdem in keinster Weise meine obige Frage.
 
@Skidrow: Doch!
"warum will er wechseln?"
Er will nicht wechseln, er benutzt die Androiden schlicht nicht mehr.

"Was gefällt ihm am neuen iphone besser als bei Android-Geräten?"
Nichts, Android-Geräte haben für ihn nur keine Vorteile mehr gegenüber dem iPhone.
 
@gutenmorgen1: Nein! Denn auch wenn Android für ihn keinen Vorteil mehr hat, hat es zumindest den Preisvorteil. Und wen wir diesen ausblenden, sind, ohne weitere Informationen, für ihn Android und iphone gleich gut. Da er bereits Androidgeräte besitzt, ist ein Kauf eines iphones unter diesen Bedingungen schlicht unlogisch.
 
@Skidrow: Die Informationen die du suchst gab es ja in den Jahren zuvor. Musst mal suchen wenn es dich interessiert. Er hat immer wieder gesagt das iOS dasseiner Meinung nach beste System ist (und auch begründet) aber auch immer wieder die Dinge aufgezählt die bei Android oder winphone besser sind. Im Laufe der Zeit konnte ios dann diese Dinge und sein letzter Störfaktor war die Größe. Die hat er jetzt, also braucht er Android nicht mehr. Er steigt ja nicht auf iOS um, sondern verlässt Android. Das ist ein kleiner Unterschied ;)
 
@Skidrow: Er ist Apple mitbegründer und steht zu der Marke. Apple hat halt ewig gebraucht um auf Android Geräte aufzuschließen - speziell Displaygröße usw. Jetzt ist Apple zwar nicht besser als Android aber auch nicht spührbar schlechter als die Android Top Geräte. Somit wechselt er wieder zurück
 
"wenn man sie wie er immer gleich in fünffacher Ausführung kaufe"...ja, ihn drückt das geld. ich kauf mir lieber n neues wohnzimmer drum^^
 
@freakedenough: Mein Gott, was soll man denn machen, wenn das Konto voll ist? Extra zur Bank latschen und ein neues eröffnen? Das wäre ja noch aufwendiger, als 5 neue Telefone einzurichten und zu aktivieren. Alles Kleingeister hier... ;-)
 
@DON666: Wie jetz' Konto voll? Keine Stellen vor'm Komma mehr frei oder wie? ;). Die Probleme, die der Typ hat ( 5 Geräte einrichten) sind noch nicht mal mehr Erste-Welt-Probleme, sondern nicht von dieser Welt.
Weiß der Mann überhaupt, wieviele Menschen es gibt, die am Morgen noch nicht wissen, ob sie tagsüber etwas zu essen kriegen und Abends einen Platz zum Schlafen haben? Soll lieber mal was spenden, der Depp, anstatt die Welt mit seinen Smartphone-Problemen zu nerven. Unglaublich, sowas.
 
@departure: Und du weißt wie viel er spendet weil......? Ich glaube Woz ist von den ganzen Leuten in der Technik Branche mit der bescheidenste. Lediglich der neuste Techkram scheint sein Hobby zu sein. Doch selbst wenn er sich jeden Monat 5 neue Smartphones kauft, da geben andere mehr für einen einzigen Flug aus als er im Jahr für Technik.
 
@Rodriguez: Nunja, zumindest war bisher nicht zu hören oder zu lesen, daß er großartig was spendet. Von anderen reichen typen hört man da bedeutend öfter was. Aber Du hast recht, vielleicht spendet er oft und viel und macht aber gar kein großes Aufhebens darum, ich kann es in der Tat gar nicht wissen. Aber daß seine Smartphone-Probleme (5 neue Geräte einrichten, was ein Stress!) Erste-Welt-Probleme sind, und es blödsinnig ist, dies der Öffentlichkeit auch noch mitzuteilen, ich denke, da stimmt's Du mir doch zu, oder?
 
@departure: Allerdings. Wobei man natürlich auch nicht weiß ob er nicht einfach nur mal drauflosgequatscht hat ohne sich Gedanken zu machen das diese Sätze in den Medien verbreitet werden oder ob er es wirklich mitteilen wollte.
 
Mir doch egal, was der nutzt. Nur weil er mal vor Äonen iwas bei Apple gemacht hat, braucht der nicht immer so in den Medien rumzuprotzen. Da lob ich mir Bill Gates. Der bleibt schön im Hintergrund und tut Gutes.
 
@Gordon Stens: "Weil er vor Äonen irgend etwas gemacht hat"
Der war gut. Hätte der nicht "irgend etwas" gemacht, hätte sich wohl niemand die Frage gestellt, wer den privaten Personal Computer überhaupt braucht.
 
@gutenmorgen1: Das, was deren "PC" doch erst brauchbar und nutzbar gemacht hat, hat Apple doch eh von anderen geklaut (Maus, Oberfläche etc.)
 
@Gordon Stens: 1. geht es nicht darum, das was du ansprichst war beinahe schon nach Wozniaks Zeit. 2. Da der Xerox Verwaltungsrat das Konzept Apple gegen ein Aktienpaket überlassen hat, kann man es wohl kaum stehlen nennen.
 
@gutenmorgen1: "Geklaut" war wohl auch eher in Richtung "nicht selbst ausgedacht" gemeint, aber das solltest du wohl auch wissen.
 
@DON666: Dennoch wäre die Wortwahl, die leider immer wird unwissenderweise hier und da kursiert, weil es ja so leicht ist, falsch. Klauen im eigentlichen Sinne ist eine Straftat. Auch geistiges Eigentum kann man klauen. Aber selbst das würde ja durch den Kauf nicht zutreffen.
 
@DON666: Glaube ich kaum. Die meisten sind der Meinung, dass die Idee geklaut war. Microsoft war es dann, die die Oberfläche wiederum "geklaut" haben bis sie 1997 dafür bezahlt haben.
 
@Gordon Stens: Er gut gutes? Belese dich mal mit Hintergrundinformationen.
 
@wingrill4: Du schon wieder. Und der Imperativ von "lesen" heißt "lies", aber das nur nebenbei.
 
@DON666: Schuldijung. Hast aber recht. ;-)
 
@wingrill4: Ha! Erwischt! :)
 
Anscheinend wird das hier eine reine Amazon und Apple Werbe-Homepage... Wahnsinn... wenn euch keine neuen News anfallen, bitte schreibt deswegen nicht sowas dermaßen hirnloses.. :( Wem interessiert es,war der jetzt für ein Handy hat ??? Wahnsinn...
 
@setitloud: Zumal es einige interessante News gäbe... +++ Opera bekommt Lesezeichen -> http://goo.gl/FS6gnL +++ Italien geht gegen die "Windows-Steuer" bei Vorinstallationen vor -> http://goo.gl/AZzJtQ +++ Turin steigt auf Linux um -> http://goo.gl/ZpVp5p +++ Der IT Beauftragte in München hat sich zum Limux FUD vom OB geäußert -> http://goo.gl/QPt78S +++ etc. pp ;)
 
@OttONormalUser: *gähn*, das ist ja alles nur Pro-Linux- und Anti-MS-Propaganda, irgendwie bestimmt auch nicht das, was sich setitloud gewünscht hat, könnte ich mir denken.
 
@DON666: Naja, wenn man Anti Linux Propaganda macht, sollte man die Gegendarstellungen nicht weglassen, sonst wird es einseitige Berichterstattung, auf die die Leser hier dann wieder bauen.
 
@OttONormalUser: Propaganda bleibt Propaganda, da kann sich auch die OpenSource-Fraktion nicht von freisprechen... Außerdem ist WF keine Anti-Linux-Propaganda-Plattform.
 
@DON666: Sag ich ja nicht ;)

Aber mit Win(future) haben diese News mehr zu tun, als ein Applefuzzy, der nun auch ein Eierphone nutzt, weil das endlich im richtigen Formfaktor angekommen ist. ;)

"Außerdem ist WF keine Anti-Linux-Propaganda-Plattform." Wenn man nur das negative berichtet, entsteht aber dieser Eindruck, das war früher mal neutraler.
 
@OttONormalUser: Da sind wir uns doch (im ersten Punkt) wirklich mal einig! Welches Klopapier der Woz nutzt, ist mir relativ Banane. :-)
 
@DON666: Beim ersten Punkt kommt es aber auch auf die Plattform an, ProLinux heißt zwar so, berichtet aber auch über negative Schlagzeilen, was viele hier erst gar nicht sehen wollen, weil es ja ProLinux heißt ;)

Generell nehmen sich die beiden Seiten aber nix, da stimme ich dir zu.

Ich vermisse hier auf WF immer mehr, habe den Eindruck, dass News nach "Bash-Potenzial" gewertet werden, und wir lassen uns immer wieder drauf ein ;)
 
@OttONormalUser: Naja, sollte es wirklich so geplant sein, dann funktioniert es definitiv! Ich bin aber eher Optimist, und kann mir das nicht wirklich vorstellen, da z. B. auch Witold hier schreibt, und der zieht sein eigenes Ding durch, was ich wirklich zu schätzen weiß.
 
@DON666: Ist wie gesagt ein Eindruck von mir, muss nicht stimmen.
 
@OttONormalUser: "Opera bekommt Lesezeichen" Unglaublich!
 
@Wumps: Es ist ja nicht so, als ob es da keine andere Möglichkeit gegeben hätte, die ich sogar besser fand als klassische Lesezeichen, aber was der Bauer nicht kennt .....
 
... of course he does... (facepalm)
 
Er hat mehrere Smartphones, ok wegen mir. Er kauft sich gleich mehrere, ok weird. Er lässt sich die von seiner Frau nachschicken, total weird. Ein Nerd mit Millionen auf dem Konto :)
 
So Lustig, wie alle iPhone H8r und Android Schwörer diese News nicht lesen wollen ;-)
 
lol. Was für ein Fanboy und Troll. Wieso sagt er nicht einfach das er dort richtig gut verdient? So ein Gewäsch.
 
Größe ist nicht alles. Das wird er sicher auch bald erkennen, spätestens, wenn Android Lion da ist und man sieht, was iOS dann erst in zwei Jahren bekommt.
 
Ich an seiner Stelle hätte es wahrscheinlich genauso gemacht. Wenn mich Apple reich gemacht hätte, hätte Apple ein leben lang ein Heimspiel bei mir. Da ist es doch nur logisch, dass man sich dann für das Apple-Gerät entscheidet, wenn es denn alles bietet, was man gerne hätte.
 
Blöde dass er nicht auf WP wechselt, was? Sonst würdet ihr hier alle wieder in MS Beweihräucherung zerfließen. So muss man halt wieder mal seinen üblichen Seich ablassen hier...
 
wenn Woz CEO von Apple werden würde, dann gäbe es iPhones mit Dual-Boot :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles