Samsung schickt neuen CMOS-Sensor mit 28 Megapixeln ins Rennen

Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat auf der Fotomesse Photokina seinen neuesten CMOS-Bildsensor für Digitalkameras vorgestellt. Dieser bringt es auf eine Auflösung von 28 Megapixeln, teilte das Unternehmen mit. mehr... Samsung, CMOS, Bildsensor Bildquelle: Samsung Samsung, CMOS, Bildsensor Samsung, CMOS, Bildsensor Samsung

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hi, weiß jemand zufällig welche Hersteller sonst noch Bildsensoren produzieren? Sprich: Wo haben Kodak, Canon, Nikon und co. ihre (guten) Bildsensoren her?
 
@orioon: Die großen Player sind Fujifilm, Hitachi und Co.

http://www.directindustry.de/industrie-hersteller/bildsensor-76041.html
 
@gola: Vielen Dank für den Link, es scheint eine ziemlich vollständige Liste der Sensorproduzenten zu sein :)
 
@orioon: Für Nikon ist es im Bereich der Vollformat Sensoren häufig Sony und sonst ist es auch mal gerne Toshiba die den einen oder anderen Sensor herstellt.
 
@orioon: Canon und Fuji bauen eigene Sensoren, Nikon hat oft Sony Sensoren verbaut und Leica nimmt Kodak-Sensoren, die mittlerweile unter dem Namen Truesense laufen.
 
Klingt ja auf dem Papier alles schön und gut, aber auch irgendwie nach krampfhaften Versuchen, die Grenzen des möglichen zu überwinden. Für den Hobby-Knipser und Touri mögen solche Entwicklungen zwar genügend sein, aber nicht für jemanden mit einem Anspruch und gezielten Anforderungen an seine Fotos. Ich jedenfalls ziehe meine DSLR solchen Dingern vor...auch wenn ich dafür einen Rucksack mit mir rumschleppen muss. Die entstandenen Bilder entlohnen auf jeden Fall für diesen Umstand.
 
@tommy1977: Die Bauform der Kamera hat doch nichts mit der Sensor-Technologie zu tun... davon abgesehen geht es hier um einen APS-C-Sensor, der ist auch in etlichen DSLRs verbaut. Hat ja nicht jeder Vollformat.
 
@Stamfy: Der Sensor ist die eine Geschichte, aber der Lichtverlust aufgrund des fehlenden Spiegels und der allgemeinen Bauform eine andere. Aber wie gesagt, für viele wird dies einen Fortschritt bedeuten und ich finde diese Entwicklung auch gut. Aber man sollte immer beachten, dass ab einer gewissen Grenze auch die beste Entwicklung keinen Fortschritt mehr bedeutet, weil sie nur noch über "Notlösungen" bestimmte Anforderungen erfüllt. Fakt ist, dass mit den im Artikel beschriebenen Features einer großen Anzahl an Kunden Dinge offeriert werden, von denen diese niemals etwas merken. Das ist wie mit den Medion-Rechnern...man kann auf 1 TB alle möglichen Spiele installieren, aber nur eingeschränkt spielen, weil eine Schrott-Grafikkarte verbaut wurde. Kurzum...mehr Schein als Sein...aber lassen wir uns von den Praxis-Ergebnissen überraschen(?).
 
@tommy1977: Der Spiegel hat mal überhaupt nix mit der Letztendlichen Aufnahme zu tun. Denn der ist nur für den Sucher da, und klappt bei der eigentlichen Aufnahme nach oben und das licht des Objektives, triff direkt auf den Sensor. Sensorgröße und die Qualität und Beschaffenheit der Objektive sind da Ausschlag gebend. Ich hab zum Beispiel eine Sony Alpha 7R welche keinen Spiegel und dadurch einen elektronischen Sucher hat, welche durch einen Vollformat Sensor noch beeindruckende Bilder auch bei schlechten Lichtverhältnissen macht. Und das alles bei einem Kompaktem Gehäuse. Du verwechselst wohl Digitalkameras mit Systemkameras. Und was du schreibst ist auch völliger Blödsinn, wenn die Lichtabsorption um 30% gesteigert wurde, dann kommt das jedem zu gute der Bilder damit macht. Weil so einfach das Bildrauschen, bei gleichen Lichtverhältnissen, verringert wird. Mit der Entwicklung liegst du auch falsch, denn da gibt es noch sehr viel Luft nach oben.
 
@tommy1977: Lichtverlust ohne Spiegel? Und woher soll der kommen? Das Licht trifft bei einer spiegellosen Digitalkamera genauso direkt auf den Sensor wie bei einer Spiegelreflex.
 
@Shiranai: Vermutlich hat er mal irgendwas von dem Sony System mit den teiltransparenten Spiegeln gehört (z.B. die Sony alpha 65, 77 etc.) und schwadroniert da irgend etwas zusammen.
 
@tommy1977: Respekt, so viel konzentrierten Stuss in nur zwei Posts habe ich schon lange nicht mehr gesehen.
 
@tommy1977: Wie warm wird es deiner Kamera denn so, vor allem im Sommer, da in deinem Rucksack ? Trägst du zusätzlich Eisbeutel mit dir rum ?
Ich mein' ja nur..wenn Samsung viel Geld darauf in die Hand nimmt, ein insich kühler bleibender Chip dabei herauskommt, weil (nur) das gegen wärmebedingtes Bildrauschen des intensiv arbeitenden Chips hilft..
Zumindest ich glaub schon, das die sich was dabei gedacht haben. Jedenfalls sicher mehr als du denen zutraust..
 
@DerTigga: Warm ist der noch nie geworden und dein sog. Wärmerauschen hatte ich auch noch nie. Aber ich hatte ja schon weiter oben geschrieben, wie meine Einstellung zu diversen Kameratechniken ist...auch wenn das mancher als geballten Stuss ansieht. Die Ergebnisse bestätigen meine Meinung und das ist für mich ausschlaggebend.
 
@tommy1977: ..und vor allem: nie. Das ist ganz ganz wichtig ;-)
Nicht das da einer doch nen Fuß in die Tür / das perfekte Bild (von dir) kriegt.
 
@tommy1977: Weil deine "Einstellung" einfach ein paar gravierende Denkfehler hat. Ich hab selbst ne Spiegelreflex, aber würde jederzeit auf einige digitale umsteigen, z.B. Fuji X-T1 oder Sony Alpha 7.
Dann zeige doch mal bitte die Ergebnisse, die deine Meinung bestätigen.
 
@Shiranai: Macroaufnahmen z.B....hier ein Link zu einem meiner Fotos. Aber das wird meine Einstellung sicherlich nicht bestätigen, da ihr wieder eure "Argumente" dagegen findet.
http://piqs.de/fotos/174527.html
Edit: Oder dieses hier... http://piqs.de/fotos/174355.html
 
Wenn sie den APS-C-Sensor jetzt noch mit weniger Auflösung (10-14MP würden reichen) anbieten und dann im fertigen Produkt per Global Shutter auslesen würden, wäre das möglicherweise wirklich mal ein brauchbarer Fortschritt in Sachen Rauscharmut und Bildqualität und noch dazu endlich auch zum Videodreh zu gebrauchen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check