Logitech bringt Gamer-Tastatur mit neuer Mechanik und buntem Licht

Mit einer neuen Tastatur will Logitech jetzt bei Spiele-Fans punkten. Die "G910 Orion Spark" soll vor allem mit ihren neu entwickelten Tasten-Schaltern Maßstäbe setzen, so sieht es zumindest der Hersteller. Wie diese im Detail aufgebaut sind, muss ... mehr... Gaming, Tastatur, Keyboard, Logitech, G910 Orion Spark Bildquelle: Logitech Gaming, Tastatur, Keyboard, Logitech, G910 Orion Spark Gaming, Tastatur, Keyboard, Logitech, G910 Orion Spark Logitech

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
180 Euronen xD Keine Ahnung, vielleicht unterschätze ich die Funktionen der Tastatur aber 180 Euronen? Das ist ja der Wahnsinn :D
 
@psyabit: Mit Gaming im Namen hat man schon immer Geld machen koennen :) Wuerde mir wuenschen dass nicht nur eine LED hinter der Taste ist sondern ein LED Screen. Irgendein Anbieter in Russland hatte das mal fuer uebertriebene Preise im Angebot . Somit koennte man auch zb qwerty und qwertz einfach umschalten
 
@-adrian-: http://www.artlebedev.com/everything/optimus/maximus/
 
@-adrian-: Der Drecksladen geht sogar so weit die eigenen Tastaturen zu kastrieren damit man nurnoch die überteuerte Gamemarke kauft. War ein Fan des Logitech illuminated. Schöne, platte beleuchtete Tastatur ohne viel schnörkel. Ab einem bestimmten Zeitpunkt haben die ein Software Patch bekommen damit man nicht mehr wie 2 Tasten gleichzeitig drücken kann. Super Toll Logitech, super toll...
 
@-adrian-: Es gab auch mal eine Tastatur mit Touchscreen-Fläche auf der immer die aktuellen Inhalte von Funktionsleisten des offenen Programms oder Ribbon-Leiste von Office angezeigt hat. Aber keine Ahnung was aus dem Projekt wurde.
Anzeigen auf den tasten wären auch praktisch für Tastenkombinationen. So könnte man auf Z einen geschwungenen Pfeil zurück anzeigen um zu verdeutlichen dass man damit Rückgängig Machen kann.
 
@Matti-Koopa: Aber erst wenn jemand CTRL gedrueckt hat :) bzw koennte man es irgendwie schwach im Hintergrund anzeigen und nach ctrl Klick in den Vordergrund schieben
 
@psyabit: Für eine gute Tastatur würde ich sogar noch mehr ausgeben, aber die Frage ist ob sie auch eine gute ist. Allein schon die Tatsache daß sie als Gamertastatur links eine Windows-Taste hat spricht schon mal dagegen.
Die Federstärke wäre auch sehr intersessant gewesen. Bei Cherry sind ja auch 45 cN der Standard, was mir viel zu weich wäre.
 
@Johnny Cache: Die Windows-Taste lässt sich mit einem Druck auf die Joystick-Taste deaktivieren.
 
@Slo0p: Aber sie ist dann aber immer noch im Weg. Zum normalen Arbeiten ist das ja alles ok, aber für ein explizites Spielgerät ist das einfach nicht angemessen.
 
@Johnny Cache: Habe eine TT-esports mit Schwarzen Cherry Schaltern. Sind schön hart, mag ich sehr. Für Starcraft 2 nicht das Ideale, aber für FPS und sonstige spiele mag ich den harten Anschlag. Zum Schreiben ist's iO. Die Tastatur hat knappe 100CHF gekostet... Klar die Logitech hat viel mehr gimiks, was mir den Preis nie wert wäre...
 
1,5mm sind schon mal eine gute Idee, allerdings müssen sich diese Schalter erst einmal bewähren. Ich frage mich ja schon seit Jahren warum es für Cherry entsprechende Stems gibt welche nach unterschiedlichen Strecken auslösen. Das Ende des Hubs kann man bei denen ja sehr leicht mit einem Trampolin-Mod begrenzen.
 
@Johnny Cache: die Nase kitzelt, der Monitor zeigt Buchstabensalat
 
Diese Eigenschaften in Form und Design der 710+ und ich würde es mir überlegen. Aber dieses Design sieht aus wie eine Hama Gamingtastatur. Geschmackssache.
 
@BrakerB: Die Eigenschaften in Form und Design der diNovo Edge und ich würde das sogar bezahlen ;)
 
@SchroederX: Das ist aber ein Multimedia Keyboard keine Gaming Tastatur
 
@BrakerB: Richtig, aber ich hab noch keine Gaming-Tastatur gefunden, dessen Design ansprechend ist.
 
@SchroederX: G710+ sehr schlicht und finde ich persönlich super. Manchen gefällt auch Razer, wobei ich von Razer wirklich abraten würde. Schau Dir mal Corsair K70 an (Hat auch individuelle RGB Beleuchtung mit den neuen mechanischen Tasten).
 
@SchroederX: Schon QPad angeguckt? Sind zwar eigentlich nur beleuchtete, mechanische Tastaturen, aber man kann die Switches wählen (Red, Brown, Blue, Black), die haben wahlweise noch PS2-Anschlüsse, sind hintergrundbeleuchtet und sehen sehr schlicht aus.
 
@eN-t: Oh, Qpad war mir neu, schau ich mir mal an. Danke.
 
@SchroederX: Ich hab hier ne Roccat Isku vor mir liegen. Die finde ich auch recht ansprechend. Eigentlich habe ich sie ausgewählt, weil sie nicht ganz so hohe Tasten hat wie die anderen Gaming-Tastaturen, die es so gibt (inkl. die mechanische Variante der Isku, die hat auch so hohe Tasten), da ich diese riesen Tasten nicht so mag.

Nachtrag: Irgendwie bin ich gerade verpeilt. Der Beitrag ist ja schon über nen Monat alt (bin hier drauf gekommen über "Könnte Sie auch interessieren"). Habe ich erst bemerkt, als ich ganz unten meinen eigenen Kommentar gesehen habe. :D
 
schöne funktionen und alles, aber erstens zu teuer und zweitens sieht es einfach nur schrecklich aus.
da wird man ja ausgelacht wenn man besuch bekommt... die g tastaturen davor waren ja schon nerdig bis zum geht nicht mehr, aber das setzt dem ganzen noch die krone auf.
wer kein wert auf frauen besuch legt und genug geld hat kann hier bedenkenlos zuschlagen!
 
@walterfreiwald: Wenn dir deine Weiber schon davonlaufen sobald sie eine Gaming-Tastatur sehen, dann hast du ganz andere Probleme.
 
Ein eigenes Display wie bei der G19 derzeit hätte ich besser gefunden :(
 
Wenn meine G19 mal kaputt geht, kann man über sowas mal nachdenken. Bisher macht die G19 aber noch keine Anstalten, kaputt zu gehen. Und ich bin schon Zweitbesitzer und der Erstbesitzer hatte sie seit release der G19. Die Preise sind bei Logitech oft gesalzen, aber zumindest bei mir halten sie auch sehr, sehr lange.
 
Ich kann mir jetzt nicht wirklich vorstellen, dass die Schalter einen wesentlichen Mehrwert gegenüber den Cherry-MX-Blues bringen.
Ansonsten wäre es noch etwas eleganter gewesen, auch unter der Space-Bar ein paar Programm-Tasten zu platzieren.
 
muss eigentlich jeder gamer hardware aussehen, als wäre sie aus toys r us?
 
@Mezo: Nein, und das tut sie auch nicht. Wenn man sich mal die Mühe macht, fünf Minuten über den Markt zu schauen, wird man schnell feststellen dass es derlei Tastaturen von Qpad, Ozone, Coolermaster, Corsair, Thermaltake, Zowie, Ducky, DasKeyboard... ach, sagen wir eifnach so: es gibt unglaublich viele verschiedene Designs guter mechanischer Tastaturen. Die sind vielleicht nicht alle umwerfend hübsch, aber erfüllen zumindest das Kriterium nicht wie Kinderspielzeug auszusehen.
 
@Stamfy: ich habe aber jahre lang immer zu logitech gegriffen, aber seit ein paar jahre schaue ich mich immer wieder nach alternativen um. meine tastatur war nicht mehr von logitech und meine nächste maus wird es garantiert auch nicht mehr. ich finde es einfach schade, dass man nun so krass auf die gaming schiene aufgesprungen ist und nun nur noch hardware designed, die einfach nur peinlich aussieht und auch beim gaming 0 vorteile hat.
 
Die sind bestimmt sauer, dass es die mechanischen Cherry Schalter mit RGB Leds ein Jahr exklusiv bei Corsair gibt ^^.
Hab eine Cherry G80-3000 mit Blue Switches im Schrank, benutze aber lieber eine HP KU-0316 OEM Tastatur, weil die schwerer ist und satter auf dem Schreibtisch liegt und ich das Anschlagverhalten der Tasten angenehmer finde :). Ne Logitech Illuminated vergammelt neben Cherry auch im Schrank vor sich hin.
 
Gibt es eigentlich auch Gaming-Tastaturen, die nicht so hohe Tasten haben? Ich bevorzuge inzwischen flache Tasten, da ich darauf wesentlich schneller tippen kann als auf Tastaturen mit diesen hohen Tasten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte