Windows 9 Technical Preview: Viele Neuerungen noch gesperrt?

Microsoft hat die Windows Technical Preview, welche am 30. September anlässlich einer Veranstaltung in San Francisco offiziell enthüllt wird, offenbar bereits fertiggestellt. Einige große Online-Medien sollen die fertige Vorschauversion von Windows 9 ... mehr... Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Multi-Desktop, Windows 9 Multi-Desktop Microsoft, Microsoft Corporation, Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Event, Windows 9 "Threshold", Einladung Microsoft, Microsoft Corporation, Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Event, Windows 9 "Threshold", Einladung Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
War eigentlich schon immer so, dass viele Entwicklungsteile in den Previews für Partner nicht-freigeschaltete Funktionen enthielten, damit bei einem Leak wenigstens noch ein wenig Überraschung für die Präsentation blieb. Oder sie eben noch keinen Präsentationsfähigen Status hatten. Da wird sich auch noch einiges bis zum Release ändern. Das sieht ja nun wirklich aktuell noch alles sehr unfertig aus und teils wie wild aus 8 und 9 zusammengewürfelt. Aber so sah das erste öffentliche 7er auch aus.
 
Was ich richtig cool fände, wenn es statt dem Desktop-IE und dem ModernUI-IE in Zukunft wieder nur noch einen IE gibt, der beides kann. Dank Apps auf dem Desktop dürfte das wohl auch so kommen, ich hoffe nur die Umsetzung wird eben auch gut.
 
@Lex23: Wobei der Touch-IE eigentlich von allen Tabletbrowsern für mich das beste UI hatte. Theoretisch bräuchte es ja nur einen Umschalter, aber du darfst eben auch nicht vergessen, dass Windows eben nicht nur im Desktop läuft, sondern noch auf Tablets und Hybriden. Da ist dann eben die Frage, ob sich das wirklich in einem IE für alle Welten umsetzen lässt.
 
@Knarzi81: Auf meinem Hybriden ist der Desktop-IE am laufen. Ich würde gerne auf Chromium wechseln, doch die Touchunterstützung ist auf dem Desktop miserabel im Vergleich (versucht nur mal Pinch-to-Zoom, da liegen Welten zwischen Chromium und IE).
 
@davidsung: Wenn ich arbeite nutze ich den Desktop auf nem Hybrid, aber nicht auf dem Sofa im reinen Touchmodus. Da ist der Touch-IE mit seinem auf den Content ausgelegten UI wesentlich angenehmer.
 
@davidsung: Das liegt daran das der Chrome die Pointer Events API nicht implementiert hat, der IE hingegen schon.
 
@Kaldoran: Das mag ich gar nicht glauben. Beim antippen von Textfeldern öffnet sich die Bildschirmtastatur (das muss vom Programm per API aufgerufen werden). Und auch Pinch to Zoom funktioniert, ohne Strg+Scrollrad zu simulieren.
Die APIs werden benutzt, nur ist es rukelig, animationsarm und fummerlig. Halt null Wert auf UX gelegt.
 
@Lex23: Einen IE für beides wird es sicher nicht geben, denn dann kommen die EU-Kartellwächter wieder um die Ecke und #?@%#$ MS vor den Koffer. Das hatten wir alles schon. Solange sie es getrennt halten haben sie immerhin bei den Kachel-Apps ihren IE auf allen System drauf ohne das sie dem Anwender die Konkurrenzprodukte unter die Nase reiben müssen.

Ob man es gut findet oder nicht sei mal dahingestellt, aber im Interesse von MS wäre es nicht.
 
Am 30.09.2014 ist der Termin zur Ansicht von Windows9 und wird begutachtet und entschieden, ob die Neuerungen und Verbesserungen rechtfertigen, sich ein neues Betriebssystem zuzulegen.
Was nicht sichtbar ist (wegen fehlenden Freischaltungen etwa) kann auch nicht positiv beurteilt werden und existiert faktisch nicht.
Der entscheidende Punkt ist nach meinen Erkenntnissen das Startmenü, dass ich als Rückschritt ansehe.
Die letzte Demonstration von Fenstern auf dem Desktop erkenne ich auch nicht als neu - solche Fenster gab es in Windows immer schon. Deswegen heißt es doch "Windows".
Ansonsten erkenne ich nicht so viel neues im Vergleich zu Windows 8.1.
 
@Grendel12: Das was inoffiziell zu sehen war richtet sich auch vor allem an Power-User und Firmen. Ich werde das Startmenü wohl auch nicht wieder nutzen, aber es gab halt zu viele Wünsche danach. Da aber beides drin ist, ist es mir egal und es wird ein größerer Teil glücklich.
 
@Knarzi81: Man könnte eine Option anbieten, ob man das klassische Startmenü oder den einen Startbildschirm wie Win8 benutzen will.
 
@Grendel12: Ja, genau das gibt es und genau diese Option wurde von WF im Videoleak zum Startmenü gezeigt.

http://winfuture.de/videos/Software/Windows-9-Das-neue-Startmenue-in-Aktion-12906.html
 
@Knarzi81: Danke! Ich würde dann den Startbildschirm wählen.
 
@Grendel12: Jepp, ich auch. ;)
 
@Grendel12: Man könnte sich das erste Video ansehen.
 
@Grendel12: wahrscheinlich ne mordsmenge von neuen GPO Einstellungen um die Systeme zentral konifgurieren/managen zu können. Neue Powershell Commandlets für die Automatisierung,.. also viele Sachen unter der Haube, die für den Anwender am heimischen PC nicht so interessant sind.
 
naja, man kann nun aus einer Preview kein fertiges OS schließen.Das einige Funktionen noch nicht freigeschaltet sind,dürfte doch logisch sein.Zudem wird MS wohl ihre Arbeit erst dann richtig aufnehmen, wenn die Feedbacks und Kundenwünsche ein flattern.Den Weg den MS jetzt beschreitet, finde ich daher sehr konsequent.Statt alles selber ignorant zu entwickeln,lassen sie ihre Kunden daran Teil haben.Von daher bin ich sehr optimistisch, das Windows 9 wieder ein Erfolgsrenner wird.
Und es sollte sich auch keiner Beklagen, denn mit dem Startmenü zeigt zumindest MS schon mal, das sie jeden Kunden das Zepter in die Hand geben, wie sie es einstellen wollen.Der eine will ein Startmenü mit Kacheln, der andere nicht und andere wollen den Startscreen behalten.Also schon mal für jeden Geschmack etwas dabei.Je mehr Feedbacks sie bekommen, um so besser wird dann auch Windows wieder.
 
"Einige große Online-Medien" ... und Winfuture ist nicht dabei? o.O
 
@karstenschilder: Zwei Doofe, ein Gedanke... Fiel mir auch als allererstes ein. ;)
 
@DON666: Die sehen doch, dass WinFuture schon eine Kopie ääh guten Kontakt hat. ^^
 
nochmal: Am 30.09.2014 ist der Termin zur Ansicht von Windows9 und beurteilen, was es taugt. Offenbar ist die Bedeutung eines Termins nicht klar.
Wenn am 30.9.2014 ein Termin einer Doktorarbeit abzugeben ist, kann man auch nicht erklären, dass man die wichtigsten Kapitel im nächsten Frühling nachreichen will.
 
@Grendel12: wie soll man das zu einem Zeitpunkt beurteilen, zu dem es noch gar nicht fertig ist? Deswegen nennt es sich ja PREview. Man darf den aktuellen Status begutachten. Mit dem Release im nächsten Jahr kann man dann beurteilen.
 
Zum Thema: Ich bin der Ansicht das es wahrscheinlich eh wieder Umwege und Hintertürchen geben wird die gesperrt Funktionen doch bereits nutzen zu können.

An Winfuture: Sorry aber gehts noch? Ich lese eure News sehr gerne aber irgendwie nervt es das in jeder News die selben (oder zumindest fast die selben) Screenshots zu sehen sind und dann die Videosammlungen die in den News davor auch schon zu sehen waren UND rein garnix mit der News als solche zu tun haben. Ich weiß das ist hier die falsche stelle aber das musste nu ma raus.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!