Bestätigt: Windows Technical Preview wird am 30. Sept. vorgestellt

Microsoft hat in der Nacht auf heute Einladungen für die Vorstellung der nächsten Windows-Hauptversion versandt, wie bereits in Gerüchten im Vorfeld vermeldet, wird es am 30. September so weit sein. Allzu viel lässt sich aus der Einladung nicht ... mehr... Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview, Multi-Desktop, Windows 9 Multi-Desktop Microsoft, Microsoft Corporation, Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Event, Windows 9 "Threshold", Einladung Microsoft, Microsoft Corporation, Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Event, Windows 9 "Threshold", Einladung Microsoft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Windows *AND* Enterprise" könnte auch bedeuten, dass es wieder eine stärkere Trennung zwischen Home und Enterprise gibt? Home = Laufende Updates mit stetigen Verbesserungen, sowohl Phone als auch Desktop. Enterprise = Stabile Long-Term-Zyklen ohne "größere" Updates für Zwischendurch.

Wäre doch gar nicht schlecht?
 
Evtl. ist mit "Enterprise" auch Microsoft an sich gemeint.
Somit geht es am 30.09. um Windows und Microsoft generell.
 
@yf2hu67: Höchst unwahrscheinlich bis ausgeschlossen, da es naturgemäß auch um Microsoft gehen wird, sind ja Hersteller des OS. Mit "Enterprise" ist normalerweise der Software-Geschäftsbereich gemeint (Microsoft würde ansonsten von Corp. sprechen und das macht man sowieso alle drei Monate im Rahmen der Quartalszahlen).
 
@witek: OK, klingt plausibler. Danke für den Hinweis.
 
@yf2hu67: Enterprise bedeutet bei MS immer Geschäftskunden.
 
@Knarzi81: Dir auch Danke für den Hinweis.
 
Eventuell meinen die einfach das Raumschiff?
 
@Flauschi: YMMD
 
@Flauschi: Möglich. Die Frage ist dann: "Constitution Class" oder "Galaxy Class"?
 
@kottan1970: Da fehlen aber noch Klassen. Die B-, C-, und die E-Klasse. Die NX 01 sparen wir uns, die gehörte nicht ganz so rein.
 
@Knarzi81: wobei die NX 01 die schnittigste Form hat
 
@kottan1970:
Schnittige Formen sind bei fehlendem Luftwiderstand allerdings nicht relevant. Höchstens vom Aussehen her von Bedeutung.
 
@Winnie2: Wie bei Frauen! ;)
 
Schade, dass vorab eine Preview geleaked wurde. Das raubt natürlich einiges an Spannung.
 
Das man "Enterprise" nicht vergisst macht Hoffnung. Bisher höre ich zuviel Kinkerlitzchen (Startmenü, Cortana, etc.) und zu wenig Produktives.
 
@EmilSinclair: Haben hier nicht sehr viele Windows 8.x-Gegner geschrien, dass Windows 8.x gerade aufgrund des fehlenden Startmenüs nicht für Unternehmen geeignet sei? :) Dann wäre es ja DAS Enterprise-Thema schlechthin.
 
die meldung nur für geschäftskunden beißt sich aber mit der meldung von "man will mehr auf den endkunden hören", was jetzt? ok am 30. wissen wir
 
@wydan: Geschäftskunden sind doch auch Endkunden, oder wie jetzt?!?
 
@DON666: dachte ich mir schon das so was kommt, bei geschäfts kunden hat man nur die anmis an der strippe und die haben zum großteil andere interessen (administrative) wie der ottonormaluser
 
Na der Hauptunterschied dürfte wohl sein dass die Enterprise-Version(en) von Windows in einem Unternehmen zentral administriert werden können, was bei den Home-Versionen nicht vorgesehen ist.
Die Enterprise-Versionen laufen in einer Domäne, die Home-Versionen hingegen nicht.

Die Home-Versionen von Windows 9 sollen – sofern die bisherigen Infos stimmen – nur nach einer Anmeldung mit einem Microsoft Konto funktionieren, etwas was bei den Unternehmens-Versionen in der Art sicherlich nicht umgesetzt wird.
 
@Winnie2: Stimmt nicht ganz. Der eigentliche Unterschied ist, dass Enterprise nur als Volumenlizenz verfügbar ist während z.B. Pro die meisten Funktion für Unternehmen auch mitbringt aber als Einzelplatzlösung lizensiert wird.

Siehe auch (Win 8): http://winfuture.de/special/windows8/faq/Worin-unterscheiden-sich-die-Windows-8-Editionen-134.html
 
@Themis:
Unter der Annahme dass Microsoft bei Windows 9 dieselben Versionen veröffentlichen wird wie bei Windows 7 und 8, dann ja.
Aber das steht bislang noch nicht fest. Bislang kann man Windows ohne Konto bei Microsoft nutzen, also auch anonym, das wird voraussichtlich mit Windows 9 dann so nicht mehr möglich sein bei den Home Versionen.
 
Ich bin fast sicher, dass die Preview nicht für Consumer zur Verfügung stehen wird. Es hieß ja von vornherein, dass es eine Technical Preview für Unternehmenskunden sein werde.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Windows 10 Forum