Gerücht: Microsoft soll Minecraft-Kauf am Montag offiziell machen

Erst Mitte der Woche waren Gerüchte aufgetaucht, Microsoft habe ein Auge auf die schwedische Entwicklerfirma vom Erfolgsspiel Minecraft geworfen. Nun legt die Nachrichtenagentur Reuters nach und behauptet, der Deal soll schon morgen offiziell ... mehr... Minecraft, mojang, Blöcke Bildquelle: Minecraft Minecraft, mojang, Blöcke Minecraft, mojang, Blöcke Minecraft

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
haben sich ja vielleicht beim metro design an minecraft inspireren lassen... :)
 
Oh nein! Bitte nicht! Hoffentlich wird es dann weiterhin Ports für alle Plattformen geben wie bisher.
 
@noneofthem: Naja Minecraft gibts ja schon für alle Systeme, daran wird sich wohl nix ändern. Ein etwaiger Nachfolger wird wohl eher nicht auf Sony Platformen kommen.
 
@mike4001: oder linux oder mac oder oder oder oder.
 
@Mezo: oder windows
 
@noneofthem: es gibt keine Ports, mal abgesehen von den Konsolen. Java ist von sich aus Multiplattform
 
Lasst bloß die Finger davon! Ich will unter Linux weiter Minecraft spielen!
 
@shriker: Wer hindert Dich daran?
 
@shriker: Weiß noch, als ich damals die Alpha gekauft hab, hieß es noch von Notch dass er Minecraft sobald die Verkäufe abflauen unter eine OpenSource-Lizenz stellen wird. Offensichtlich wird er dieses Versprechen nicht einhalten.
 
@lutschboy: 2,5 millarden oder open source...ich verstehe ihn...
 
@lutschboy: In der Alpha-Phase ist noch viel im Gespräch, was es nicht ins fertige Spiel schafft...So weit ich weiß hat Notch erst mit Minecraft das Unternehmen gegründet und die große Kohle gescheffelt...er wird das wohl jetzt besser einschätzen können, was für ihn und sein Studio sinnvoller ist^^
 
@lutschboy: Markus "Notch" Persson entwickelt Minecraft doch gar nicht mehr.
 
Minecraft für Windows Phone? Das wäre der Knaller :D Aber bitte den Support für weitere Plattformen nicht einstellen. Aber das halte ich für unwahrscheinlich - Wie man an den neuen Office Apps sieht, ist Microsoft die Kundschaft auf anderen Plattformen nicht (mehr) egal.
 
Da muss doch irgend ne tehcnologie hinterstecken die MS interessiert. Das Spiel hat seine besten Zeiten hinter sich. Der Hype ist hinüber und nur eine WP Umsetzung wird MS keine Milliarden wert sein.
 
@knirps: Wo ist der Hype zuende? Unzähliche Server mit täglich weit über 10000 Spielern, gleichzeitig, sind kaum woanders zufinden. Die Community hinter Minecraft ist gigantisch. Welches Spiel hat sowas schon zu bieten? Der Minecraft Hype ist lange nicht vorbei. Wenn Micorosoft das nicht verkackt können sie von mehreren 100000 Spielern täglich profitieren.
 
@picasso22: Der Hype ist in sofern zu Ende, das der Ansturm auf das Spiel sich in Grenze halten wird. Das Spielt lebt überwiegend durch die Bestandsspieler. Das beendet, für mich, den Hype.
 
@knirps: MS hat die Marke bzw das ganze Unternehmen gekauft. Sie könnten zb einen zweiten Teil entwickeln lassen oder was ganz anderes in dem Universum. Ich glaub du unterschätzt den Wert der Marke. Um den Titel Minecraft selbst muss es nichtmal gehen.
 
@lutschboy: Wenn Microsoft sowas macht, dann kommt bestimmt ein Free-To-P(l)ay Game dabei raus, wie sie es bei Age Of Empires gemacht haben. Dann musst du bei MineCraft bestimmt jedesn Mal nach 100 Blöcken im In-Game-Shop ne neue Spitzhacke kaufen,weil die alte kaputt ist. Alles was höher als 15 Blöcke gestapelt wird, benötigt dann nen Premiumaccount und die Levelgröße ist anfangs auf 100x100 Felder begrenzt und muss gegen Geld erweitert werden. ^^
 
ms muss aber auch immer alles kaputt machen.
 
@Mezo: Was machen die denn an MC kaputt? Weißt du mehr darüber? Dann teile doch mal bitte dein Wissen mit uns, statt uns dumm sterben zu lassen.
 
@DON666: les mal o9 weiter unten.
 
@Mezo: Habe ich gerade. Auf der anderen Seite baut MS sich ja derzeit radikal um, so dass man nicht stur aus alten Dingen auf die Zukunft schließen muss.
 
@DON666: nun kommst du, mit was vielleicht sein wird. ich rede von tatsachen, aber das passt den ms fanboys wieder nicht, da muss man gleich in eine traumwelt flüchten und dort alles schön reden.
 
@Mezo: Okay, ich gebe auf, du hast Recht. Wer irgendwann mal was verbockt hat, wird es zwingend immer tun. Was für eine Staatsangehörigkeit hast du? Ich bin Deutscher, verdammt, dann war's das wohl.
 
@DON666: o gott, der war ja nun echt schlecht.
 
@Mezo: Nö, der war lediglich überspitzt.
 
damit kommt MS ungefähr 3 Jahre zu spät
Typisch...
 
Laut Überschrift kaufen die MS Mitarbeiter am Montag eine Kopie von Minecraft. Wäre "Gerücht: Microsoft soll Mojang-Kauf am Montag offiziell machen" nicht Sinnvoller?
 
Traurig. Halo haben sie ja schon Zerstört, Gears of war und Fable ja auch! was um himmelswillen wollen sie mit Minecraft anfangen?
 
@cs1005: rare haben sie auch zerstört.
 
@Mezo: Gerade wenn man sowas weis (und Spielentwickler wissen sowas in der Regel) frage ich mich, warum sie ihr eigenes Werk in Hände geben wollen, wo klar ist, dass es zerstört wird? Geld alleine kann nicht das Motiv sein.
 
@Memfis: Nein? 2,5 Milliarden $, irgendwie aufgeteilt durch 40 Leute... Naja, das wäre mir schon eine Überlegung wert. Immerhin könnte jeder von denen sofort aufhören zu arbeiten und hätte für immer ausgesorgt. Doch, das kann das Motiv sein.
 
@Memfis: 2,5 Milliarden ist nicht mehr Geld. Das ist schon Macht und Absicherung von 10 kommenden Generationen...
 
@cs1005: und wenns so kommt, die Mod Com ist bekanntlich (je nach Mod natürlich) mindestens auf Mojang level, soll heißen zerstört Microsoft Minecraft mit Version 2.what ever ist es noch lange nicht der Untergang des Spiels. Man bedenke wie lange auf 1.6.4 Modded gespielt wurde - liegt ganz an Microsoft 2.5b in den Sand zu setzen
 
@cs1005: Halo war nie gut. Bungie hat schon immer nur Scheiße produziert, siehe zuletzt Destiny.
 
ich hoffe das ändert nichts an den weekly updates, an dem frickler-charme, etc. ... große firmen neigen dazu über user hinweg scheiße zu bauen.
 
Ich kenne Minecraft nicht genau. Kann jemand mal schreiben, was daran 2,5 Milliarden wert ist? Ist das nicht nur ein Spiel?
 
@teclover: Windows Phone hat so wenige Apps, dass selbst ein Spiel für Microsoft und Windows Phone 2,5 Milliarden wert sind.
 
@teclover: De-facto gar nichts. Die Fachwelt hält diese Summe schon seit den ersten Gerüchten für vollkommen überzogen, vor allem, wenn man sich mal die Umsätze von Mojang ansieht.

The Verge hat einen recht interessanten Artikel dazu: http://www.theverge.com/2014/9/10/6130597/why-microsoft-wants-minecraft-and-mojang-wants-Microsoft

Wenn man dem glaubt, geht es Microsoft einfach um die Millionen von Spielern, mit denen man evtl. das nächste große Ding drehen kann. Ich bin da mal gespannt, aber MS hat ja schon bekanntgegeben, dass sie wieder mehr für PC-Gaming tun wollen und da wäre Minecraft ein erster Schritt. Und da Satya MS ja sehr deutlich als Platform Company platzieren möchte, würde Minecraft und dessen breite Verfügbarkeit auf allen möglichen Plattformen ebenfalls gut ins Bild passen. Und wenn MS schon über 2 Mrd. zahlt, haben sie bestimmt schon irgendwas im Sinn.
 
Für das Geld hätte MS viele eigene Studios gründen können und Spiele entwickeln lassen. Bei sog. AAA-Titeln werden ja die Produktionskosten (GTAV mal ausgenommen), auf so knapp 50-60 Mio $ geschätzt. Da hätte MS aber eine große Anzahl von Spielen entwickeln können. Aber vielleicht ist das wieder das Problem mit MS und der Kreativität. Das passt nicht zusammen. Da kauft man sich anscheinend lieber eine Marke, die schon ne halbe Ewigkeit existiert. Diese Preise, die auf dem Markt bezahlt werden, sind doch nur noch Hype, oder Irre ich mich. Twitter, Twitch etc....da ist doch Phantasie von irgendwelchem BWL-Nasen höher als der reale Wert. Naja, ich muss es ja nich zahlen...und verstehen auch nicht.
 
@Seth6699: Sie kaufen doch nicht ein Spiel. Dafür wäre das zuviel Geld. Sie kaufen eine Community und ein Image. Das ist um ein Vielfaches mehr Geld wert als ein Spiel.
 
@Nunk-Junge: Eine Community kann man nicht kaufen und kontrollieren. Eine Community muss man sich erarbeiten und pflegen.
 
Den einzigen Vorteil an dem von Minecraft wäre das es Endlich von der Java Rotze wegkommt. aber dann tun mir die linux nutzer irgendwie leid.
 
@cs1005: Ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass MS das Ding komplett neu schreibt. Wozu auch, es läuft doch. Ich reg mich zwar auch immer über die miesen Ladezeiten von Java auf, aber eine Neuentwicklung z.B. auf Basis von .NET würde nicht nur ne Menge Geld und Zeit kosten, sondern auch auf einen Schlag alle Mods kaputtmachen. Damit würden sie Minecraft lahmlegen. Macht also nicht wirklich Sinn.
 
Mein Sohn spielt Minecraft seit ein paar Wochen wie ein Verrückter. Ich hab ja früher auch viel gezockt, aber an Minecraft kann ich keinen Reiz finden. Dann lieber gleich Lego bauen und zwar nicht nur nach Plan sondern richtig wie früher wo man nicht alles vorgefertig mit ausführlicher Bauanleitung bekam sondern nur eine Kiste mit Legosteinen hatte ... Am schlimmsten find ich aber dass er sich stundenlang bei Youtube anschaut wie manche Minecraft spielen und irgendwelches sinnloses Zeug labern - da würden mir nach 5 Minuten schon die Füße einschlafen ;-) ... Naja jeden das seine, aber den Hype um das Klötzchenspiel kann ich echt nicht nachvollziehen. Nächste Woche is wieder Schule, da wird das sowieso wieder zeitlich deutlich reduziert ;-)
...
Dass sich heutzutage im Wettrennen um die schnellsten Rechner, Grafikkarten und meisten CPU-Kerne jeder mit dieser kargen Klotzgrafik zufriedengibt wundert mich übrigens auch... Aber ok das ist nicht das einzige was mich heutzutage wundert ;-)
 
@avi187: Also dass sich gerade ein Spiel mit sch**ss Grafik durchsetzt wundert mich überhaupt nicht und bestätigt nur, dass es eben NICHT auf Auflösung und fps ankommt, sondern einzig und allein auf die Spielidee. Minecraft begeistert die Spieler wahrscheinlich einfach, weil man nahezu unlimitierte Möglichkeiten hat, seine Kreativität auszuleben. Ich konnte das auch nie nachvollziehen, bis ich es vor ein paar Tagen selbst probiert habe. Es macht einfach Spaß :)
 
Das ist hoffentlich wirklich nur ein Gerücht. Was M$ aus guten Spielen und den zugehörigen Entwicklerstudios macht, hat man ja bei TS/FS sehr schön mitverfolgen können. Sollte sich das Gerücht also als wahr erweisen, können wir uns schonmal von Minecraft verabschieden.
 
@starship: Ich würde sogar behaupten MS genau so schlimm wie EA wen es heißt gute Spiele kaputt zu machen. sie wie gesagt Halo, Gears of war und Fable. das die sich so was gefallen lassen ist traurig. die 3 Spiele hätten so geil werden können.
 
Der eine will Geld die anderen keine Konkurrenz.. ich bin weg
 
http://www.microsoft.com/en-us/news/press/2014/sept14/09-15news.aspx ES IST OFFIZIELL! An Unterstützung für Nicht-MS-Plattformen soll sich aber nichts ändern. Mir erschließt sich der Sinn allerdings nicht, dafür dann 2,5 Mrd zu blechen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles