Windows 9 Technical Preview: Neue Storage Sense und WiFi Sense Funktionen

Microsoft bringt mit Windows 9 "Threshold" offenbar eine Reihe von Features in sein "großes" Betriebssystem, die bisher Windows Phone vorbehalten blieben. Gerade auf mobilen Geräten wie Tablets und Notebooks sollen diese wohl künftig von Nutzen ... mehr... Windows "Threshold", Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows Codename "Threshold", Windows Technical Preview Build 9834, Storage Sense Windows 9 Technical Preview, Windows Technical Preview Build 9834, Storage Sense Windows 9 Technical Preview, Windows Technical Preview Build 9834, Storage Sense

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich hoffe sehr das Aero Glas wieder kommt. so wie das jetzt aussieht sieht es einfach nicht gut aus! ich verstehe immer noch nicht wieso MS das in windows 8 entfernt hat.
 
Ja, das mit den komischen Kugeln im Hintergrund sieht echt mies aus!
 
@DARK-FETT: wtf? das meine ich doch nicht. ich will einfach nur Aero wieder und fertig. ich mag das win8 theme zwar sehr aber trotzdem fehlt mir irgendwas.
 
@DARK-FETT: Mensch bist du luuuuuustig. :)
 
@cs1005: Und ich verstehe nicht, wieso es rein musste. Wieso auch? Kein Ahnung, was andere Leute machen, nachdem sie an ihrem Rechner den Power-Knopf gedrückt haben, ich hingegen arbeite dann mit dem Rechner. Anscheinend starten einige ihn, damit sie tolle Effekte sehen können. #TURNEDONMYCOMPUTER2YOLOANDSWAG
 
@klein-m: ich will nur ungern heute noch mit einem theme aus 1998 leben.
 
@cs1005: YOLO-SWAG-Probleme eben. Scheinst offenbar nur die Taskleiste zu benutzen, am oberen Fensterrand zu hantieren, Fenster mit alt+tab zu wechseln oder Fenster zu minimieren oder zu maximieren. Sollte dass alles sein, dann lass bitte den Rechner aus, ist nur Stromverschwendung, Danke.
 
@klein-m: Oder man möchte einfach, dass es ansprechend aussieht.
Ein Programm, das alle nötigen Funktionen bietet, allerdings nicht
ansprechend präsentiert, ist nun mal nicht brauchbar. Und da ist das Look
and Feel wie nun Aero ebenfalls ein kleiner Teil.
Dieselbe Thematik gibts auch dauernd bei Games: Grafik macht das Game
nicht gut, aber gute Games müssen auch nicht beschi**** aussehen.
 
@glurak15:
"Ein Programm, das alle nötigen Funktionen bietet, allerdings nicht ansprechend präsentiert, ist nun mal nicht brauchbar"

Ja, stimmt, jetzt wo du es sagst, ergibt es total den Sinn. Sämtliche Programme, die das machen, wozu sie geschrieben wurden und wozu der User sie gestartet hat und nicht blinken und nicht SWAG-YOLO-mäßig daher kommen, sind halt nicht zu gebrauchen.
Stimmt, Photoshop CS z. B. war echt nicht zu gebrauchen...
 
@glurak15:
@cs1005 : Wenn ihr wichtigtuerisch posen und klickibunti haben wollt, dann kauft euch einen Apple-PC.
 
@klein-m und @M4dr1cks: manche Leute wollen es einfach nicht verstehen und ihr beiden gehört dazu.
Wenn "Look and feel" keine Rolle spielen würden, hätten wir heute noch zweifarbige Röhrenmonitore und den Beruf des UI-Designers gäbe es auch nicht.
 
@gutenmorgen1: Ein Glück, dass das Spektrum größer ist als nur Kommandozeilen oder sinnlose Effekte.
 
@gutenmorgen1: Was habe ich denn genau nicht verstanden?
Das wollte ich ja mit meinem Kommentar eigentlich ausdrücken.
 
@klein-m: Ist es dir nicht möglich, sachlich zu Kommentieren oder warum benimmst du dich wie ein Kleinkind? Oo
Um ein einfaches Beispiel zu nehmen: Die +/- Buttons hier müssten auch nicht
grün und rot sein, sie erfüllen keinen zusätzlichen Zweck, denn +/- sagt bereits aus, was gemeint ist. Die Farbe visualisiert das allerdings nochmals, um es deutlicher zu machen. Mag funktional überflüssig sein, ist Anwendungstechnisch Benutzerfreundlicher und sieht besser aus. Genau das ist auch Aero. Photoshop hat auch unterschiedliche Icons. Die Buttons erfüllen ihre Funktion, hätten alle dasselbe Icon wäre es allerding Benutzerunfreundlich, auch wenn alle Funktionen problemlos nutzbar wären.
 
@glurak15: Den kommentar hättest du dir sparen können, hättest du bemerkt, dass der Knackpunkt "Aero >>>>>GLAS<<<<<" ist. Noch Fragen?
 
@glurak15: Sorry, hab den falschen Namen kopiert. Ich gabe es jetz korrigiert.
 
@glurak15: komisch, ich find eher, das die ganzen klicki-bunti-programme eher an überladung und fehlern leiden, als die tristen
 
@cptdark: Das hat aber nichts mit dem UI zu tun. Und nur weil ein paar überladen sind, weil die UI-Designer es nicht auf die Reihe bekommen haben, heißt es nicht dass es allgemein gültig ist.
 
@NamelessOne: wenn aber zuviel zeit und energie in die ui investiert wird, bzw in den klicki-bunti-part, wird die da, wo sie besser aufgehoben wäre abgezogen (bin selber entwickler)
 
@klein-m: Kann dich jemand mal Sperren? ich Schreibe ja selber sehr viel Scheiße hier auf Winfuture, was ich ja offen zu gebe, und einige hassen mich wohl auch dafür. Aber das du andere Leute mit deinen Yolo-Swag Kommentaren mit Absicht Runtermachst ist unterstes Niveau. Ich weiß nicht was du darüber denkst, aber am liebsten will ich keine Antworten mehr von dir bekommen (leider kann man ja leute hier nicht Blockieren). Ich hoffe du nimmst meine Ansage nicht zu ernst. nur ich habe deine Kommentare schon länger verfolgt und jedes mal der selbe Mist.
 
@cs1005: OK, bis zu YOLO-SWAG bist du in re:1 ja schon mal gekommen, das waren die ersten beiden Wörter, OK. Mehr hast du nicht zu bringen, wieso weshalb, warum Aero-Glas nun so überwichtig ist ist? Nein. Ok. YOLO-SWAG-Getue eben deinerseits...
 
@cs1005: vor allem weil es in der preview noch aktivierbar war, genau wie das booten auf den desktop - und beim final waren diese funktionen dann wieder entfernt, unverständlich. Okay, bei Win8 wurde ordentlich entschlackt, aber leider eben auch an den falschen stellen ballast über bord geworfen. Aber was die bisher für Win9 zeigen scheint es wieder besser zu bedienen zu sein. trotz der nachbesserungen in Win8.1 Update 1 kann ich die bedienung nicht ausstehen und freue mich schon auf Win9 (hoffentlich gibt es nicht wieder zu große enttäuschungen).
 
@cs1005: Ich bin froh, daß das Glitter Zeug weg ist. Metro ist minimalistisch, intuitiv und ästhetisch und wie man am wandel das designs vieler webseiten sieht zukunftsweisend. Auch Google und Apple mußten stillschweigend den Hut ziehen und haben sich angepaßt.
 
@Chris Sedlmair: eher umgekehrt. Wenn ich eine schlichte, logische und ästhetische GUI will, dann greife ich zu OSX.
 
@LastFrontier: dann greife ich eher zu linux, wo ich meinen desktop anpassen kann wie und wo ich will...
ach nee, nutze es ja eh schon zu 95%
 
@LastFrontier: Also ich krieg jedes mal eine Krise, wenn ich vor einem Mac sitzen muß. Das Wort, das mir dabei am häufigsten durch den Kopf schwirrt ist "warum?"
 
@Chris Sedlmair:
minimalistisch? ... eher kompliziert
intuitiv? ... no way
ästhetisch - okay, ansichtssache

und grade google und apple passen sich an ... der witz war gut
 
@cptdark: Dann verwendust Du ein anderes Windows 8.x als ich.
 
@Chris Sedlmair: ich nehme Linux mit XFCE und zum spielen Windows 7
ich habe Win 8 / Win8.1 auf'n Laptop vorinstalliert gehabt und es für mist befunden.
 
@Chris Sedlmair: Ja windows 8 sieht gut aus. ich mag es auch das es Minimalistisch ist. Aber etwas mehr anpassbarkeit hätte ich schcon gerne. Aero ist ja in einer Form ja noch vorhanden.aber ohne grund den Transparent effekt zu entfernen ist Sinnlos. Die Leistung der Hardware verringert sich ja nur Minimal.
 
@cs1005: ja. das mit der Anpaßbarkeit stimmt, aber das kommt ja jetzt mit 9. Windows 8 bedeutet eine größere Umwälzung als 95, am ehesten ist es mit der Schaffung von Windows überhaupt zu vergleichen. Hab mich auch biss 8.1 verweigert, weil Microsoft schlecht kommuniziert. Der Sinn des ganzen hat sich mir erst mit der eigenen Verwendung erschlossen, zu der ich mich nur durchgerungen habe weil mich mein damals neues Lumia mit den Kacheln versöhnte. Dann kamen mit XBox und Universal Apps immer neue "wow" Effekte. Zum Transparenzeffekt: Ich mag dieses Glitter-Zeug einfach nicht.
 
@cs1005: M$ meinte das die Oberfläche noch flacher werden soll als in Win8. Wenn sich also noch was ändert dann mehr und stärker in Richtung Metro.
 
@cs1005: Geschmäcker sind verschieden. Mir gefällt die einfarbige Umrandung besser als Aero Glas. Es als option anzubieten wäre vielleicht nicht schlecht. Da kann jeder nehmen was im besser gefällt.
 
@cs1005: Es sind noch alle Aero-Funktionen (Betonung auf "Funktionen") vorhanden, bei dem, was Du mit Aero-Glass meinst, ist auch die Transparenz noch vorhanden, einzig der "glasige" Effekt ist rein optisch nicht mehr da, es "funkelt" halt nicht mehr so. Aero in seinen versch. Funktionalitäten ist immer noch "voll" da.
 
Schön wäre es, wenn Windows irgendwie bereits während der Einrichtung merken würde, ob die Eigenen Dateien bereits auf einer anderen Partition liegen und die Pfade automatisch anpassen würde, sobald der entsprechende User wieder eingerichtet ist.
Das finde ich jedesmal sehr nervig, für jeden der Ordner wieder den Pfad umbiegen zu müssen. Außerdem muss man zuerst immer wieder den Besitz der Ordner übernehmen bzw. die Zugriffsrechte anpassen, da Windows es nicht hinbekommt, den gleichen wieder eingerichteten User den zugehörigen Zugriffsrechten aus einer vorherigen Windows-Installation zuzuordnen.
 
@mh0001: die Zugriffsrechte laufen auf die SID des Benutzers. Diese wird halt bei Neuinstallationen von Einzelplatz-PCs neu generiert, da die neue Installation nichts von der alten SID wissen kann. Insofern wird es wohl so schnell keine Änderungen in der Richtung geben. Das Problem ist konzeptionell. Zum Glück muss man ja Windows heutzutage doch eher selten neu installieren.
 
@der_ingo: leider sind bei ms viele konzepte einfach ein fall für den schrottplatz
 
@cptdark: dann konkretisiere die Aussage mal und verrate uns, wie man es denn besser machen kann.
 
@der_ingo: mal das nützliche von anderen systemen (wie linux) kopieren
 
@cptdark: ja WAS denn konkret? Das Rechtesystem etwa, was lange Zeit keine ACLs und keine Vererbung kannte?
 
@cptdark: Und wieder einmal sieht jemand das Gesamtbild nicht.
 
@3-R4Z0R: das gesamtbild von MS ist schlecht
 
@mh0001: Unsinn. Sofern du Bilder, Music etc., wo anders liegen schreibst du vielleicht einmal den Pfad, oder navigierst bis dahin und kopierst ihn gleich. Damit du ihn bei all den anderen, vor den eigentlichen Ordner kopieren kannst. Dann ist das nur noch copy, paste, ok, ok. Geht alles innerhalb einer Minuten, nix mit Rechte übernehmen etc. Sobald du Probleme mit dem rechten bekommst, hast du entweder manuell gepfuscht welchen du mit jeder Installation übernimmst, oder du versuchst Rechte von Objekten zu übernehmen in deren besitz du nicht bist, weil du ausgeschlossen bist z.b. als User von Admin vorbehaltenen Objekten, oder Objekte alle außer einen bestimmten User ausschließen welcher ja nicht automatisch der selbe ist nur weil er den selben Namen hat. Generell wenn du da nicht wegen eines bestimmten Problem rum pfuscht sollte es da keine Probleme geben. Aber optimieren kann man den Prozess dennoch.
 
Jetzt fehlt nur noch das neben Fotos usw. auch Apps bei Windows 9 auf einem externen Speicher installiert werden können so wie das bei WP 8.1 auch möglich ist.
 
Wäre es nicht sinnvoller etwas wie Synctoy zu integrieren?
 
Ist das wahr, dass WP, sachen die Androi und IOS schon lange können, erst seit kurzem kann?
 
@M4dr1cks: Was hat das mit dem Thema zutun, Trollversuch? Da es WP (NT Kernel) noch garnicht so lange gibt musste MS den Vorsprung natürlich erst einmal aufholen, inzwischen ist aber gleichstand und nun geht das bei MS anscheinend ratzfatz denn WP9 ist wohl auch nicht mehr weit.
 
@PakebuschR: Nö, ich bin eher verwundert, dass die das jetzt erst reingepackt haben. Habe mich mit WP nicht groß beschäftigt. Ich bin davon ausgegangen, dass WP 7.5 das schon konnte. Wieso macht MS das so spät?
 
@M4dr1cks: Glaube du verwechselst hier was, hier geht es um Windows 9 (x86), also für Desktop PC, Notebook... aber auch Tablet (u.a. das Surface) und nicht um Windows Phone (Smartphones)

MS hatte allerdings mit Windows Phone 8 sozusagen nochmal einen "Neustart" gemacht indem sie auf den NT Kernel gesetzt, haben, es läuft ja nun auf ein Windows für alles hinaus (mit entsprechender Anpassungen an die Umgebung natürlich), Apps laufen auf allen Geräten gleichermaßen (universal Apps) und anfangs haben da halt noch paar Sachen gefehlt, seit 8.1 ist das alles drin, kenne jetzt aber nicht den genauen Funktionsumfang von WP7 - ist auch möglich das da was gestrichen wurde.

Ich weiß jetzt nicht auf was du dich beziehst, Fotos usw. konnten schon immer auf SD Karte gespeichert werden, WiFi Sense (WLAN mit Freunden teilen) kam glaube erst mit Windows Phone 8.1 und diese Dinge werden nun in Windows 9 (x86) integriert, ersteres betrifft aber hauptsächlich die Modern UI Apps, bei Desktop Anwendungen konnte man den Speicherort normal ja schon immer angeben.
 
@PakebuschR: Ich dachte halt, dass das bei WP schon immmer ging. Sind ja auch alles normale Funktionen, die bei einem Smartphone unterstützt gehören. Bin halt schon überrascht, das WP so rückständig ist/war.
 
@M4dr1cks: Gibt es auch unnormale Funktionen, :)

die hier genannten Features gab es schon immer bis auf wie gesagt WiFi Sense wobei ich nicht sagen kann ob das andere Systeme das überhaupt am Board haben (habe ich bisher auch nicht gebraucht) - nicht verwechseln mit der Internetfreigabe (WLAN Hotspot), das ging auch schon zuvor.

"Rückständig" - ist wenn du so denkst erstmal jedes neue System, eventuell hat das System dafür aber andere Vorzüge was einem das Fehler einiger weniger Optionen erstmal verschmerzen lässt.
 
@M4dr1cks: Es gibt auch viele Sachen wo WP von Anfang an die Nase vorn hatte. Manche Features haben gefehlt, manche waren vorher da. Was Design und Performance des Systems angeht, ist WP von Anfang an weit vor Android.
 
@PakebuschR: Na du weißt beistimmt was ich mit normale Funktionen meine :)
Achso. Ich dachte, dass Microsoft es wie Apple gemacht hat und dem Ding einen neuen Namen gegeben haben. Dachte Wifi-Hotspot ist das Gleiche wie Wifi-Sense.
 
@Lex23: Was die Performance angeht, ist Android kein bischen schlechter als WP. Wenn es diese doch geben sollte, weil die Leute ihr Gerät mit Apps zumüllen. Aber das ist bei jedem OS so. Ob Windows, Linux, Unix, oder OSX.
Es muss immer noch etwas Speicher frei bleiben. Wobei jetzt bei den heutigen Festplatten, es nicht mehr groß vorkommt. Dann gibt es bei Android und IOS, das Problem, dass sie von haus aus keine Trimfunktion unterstützen. Bei Android geht das nur, wenn man sein Gerät "gerootet" hat, aus dem PlayStore LagFix installiert. Habe mir die Premium geholt, obwohl die Freeversion genauso alles macht, weil ich den Entwickler unterstützen wollte. Ich weiß nicht, wie es diesbezüglich bei WP aussieht. Ich selbst nutze z.Zt. gerade einen Androiden mit Dualcore von 1,2 und nur einem Gig RAM. OS ist JB 4.3- Da laggt überhaupt nichts. Der Akku hält mit einer Ladung gerademal zwei Tage. Das ist das einzige, was ich an dem Gerät zu bemängeln habe. Hoffentlich kommen irgendwann mal Geräte auf dem Markt, die wenigsten eine Woche durchhalten. Prinzipiell finde ich WP nicht schlecht - es ist halt anders, als Android. Das eizige System, was ich nicht mag ist IOS. So ein Gerät von Apple würde ich mir nicht kaufen. Das neue iPHone 6/6Plus gefällt mir zwar erstmals vom Design, aber mir haben Appleprodukte Hausverbot :)
 
@M4dr1cks: Performanter scheint WP schon zu sein aber das merkt man wohl auch eher auf recht schwacher Hardware (512MB RAM) ansonsten fällt das weniger ins Gewicht und auch Android läuft insgesamt ganz rund.

Wifi-Hotspot ist die Internetfreigabe, WiFi Sense geht wohl noch etwas weiter habe es bisher aber selber noch nicht probiert.
- damit kann man wohl wenn ich das richtig verstehe die WLAN Verbindung an Outlook, Skype oder Facebook Kontakte weiterreichen ohne das diejenigen das Passwort erfahren, im Gegenzug darf man dann auch deren Verbindung nutzen. Das geht natürlich nur wenn beide Seiten das zulassen!
 
@PakebuschR: Tja, da hatte ich halt was falsch verstanden. War nur "geschockt", weil ich dacht es geht um WIFI-Hotspot. Auf der einen Seite finde ich diese neue Funktion echt praktisch. Was die Sicherheit angeht, wiederum sehr bedenklich.
 
@M4dr1cks: Man muss es ja nicht nutzen, bei Skype hab ich z.B. nur Familienmitglieder, da würde es vielleicht Sinn machen aber wirklich brauchen tu ich das auch nicht.
 
@PakebuschR: Das stimmt. Was aber wenn dazu wieder ein Hack rauskommt? Ich nutze zum Chatten auch lieber Skype. Die FacebookApp habe ich bei meinem Gerät gleich runtergeschmissen.
 
@M4dr1cks: Das Risiko besteht immer, wenn es danach geht dann das WLAN am besten nur bei bedarf einschalten und von Freigaben ganz Abstand nehmen.
 
@PakebuschR: Da hast du Recht.
 
@M4dr1cks: Ussability und Sicherheit waren noch nie kommunizierende Röhren.
 
@M4dr1cks: Microsoft ist halt in allem irgendwo rückständig.
 
Ehm ...., mal ne Frage in die Runde:
Was hat ein System wie "WiFi Sense" auf einen Desktop PC verloren oder besser zu schaffen, auch wenn es vordergründig für Mobile Systeme ausgelegt ist?
Insbesondere die Aussage am Textende,
"ohne dabei Abstriche in Sachen Sicherheit machen zu müssen.",
bereitet mir ein expandierendes Bauchgefühl, wenn ich erkenne dass dies ein Öffentliches Backdoor zum persönlichen Exhibissionismus ist.
 
@Kribs: WiFi Sense ist eigentlich was anderes, als da beschrieben. Das mit den Hotspots ist zwar richtig, aber abgesehen davon wird nur Tethering beschrieben, aber WiFi Sense ist dafür da, WLAN-Verbindungen freizugeben, ohne direkt die Schlüssel dafür zu übergeben (bzw werden sie schon übergeben, aber so, dass der andere Nutzer sie nicht zu Gesicht bekommt). Mir ist wirklich nicht klar, wieso sich dieses Feature nur auf Smartphones beschränken sollte? Was ist z.B. mit Laptops oder Tablets? Wenn es dich stört, brauchst du es nicht zu nutzen, tu ich auch nicht. Und den Teil mit dem persönlichen Exhibitionismus versteh ich nicht.
 
@adrianghc: " Desktop PC "
Zweite Zeile:
"Was hat ein System wie "WiFi Sense" auf einen Desktop PC verloren...."
 
@Kribs: Ach, dafür lässt sich sicher auch ein Anwendungsszenario konsturieren. ;) Nein, im Ernst, wir wissen doch noch gar nicht, ob das Feature vielleicht deaktiviert wird, wenn der Computer als Desktop-PC erkannt wird und selbst wenn nicht, finde ich das nicht wirklich tragisch. Aber ich werde dir natürlich nicht verbieten, dich drüber aufzuregen, wenn du willst. Das mit dem persönlichen Exhibitionismus hast du mir aber immer noch nicht erklärt. :P
 
@adrianghc: Exhibitionismus, und oder auch Öffentliches zu Schau stellen.
Wenn ich einer Person meine "Leitung" zu Verfügung stelle, benutzt er/sie diese unter meinen Namen, je mehr sie benutzen um "so toller bin ich".
Es geht also nicht darum zum Hotspot für Freunde zu werden, sondern allein um die Möglichkeit jemanden verdeckt meine Leitung zu benutzen, und damit dem Persönlichen Mehrwert in einer "Gemeinschaft".
Interessant dürfte bei dieser Konstellation auch die Störhaftung werden.
Da der Schlüssel übergeben wurde ist das abgreifen der über diese Leitung gehenden Daten ein deutlich leichteres als wenn dieser Schlüssel nur bei mir liegt.
 
@Kribs: Ich weiß was Exhibitionismus ist, danke. Was du danach sagen willst, habe ich aber nach mehrmaligem Lesen immer noch nicht ganz verstanden. Ich weiß ja nicht, wie es bei dir ist, aber ich kenne niemanden, dessen Wert in einer "Gemeinschaft" irgendwie danach bemessen wird, wie oft er seinen Freunden Zugriff auf sein WLAN-Netz bietet?
 
Ich wäre super froh, wenn die Word Flow Tastatur von Windows Phone übernommen wird - habe mich auf meinem Lumia so dran gewöhnt und hätte die gleiche Eingabemöglichkeit auf meinem Dell Venue 8 Pro auch gerne! Irgendwelche Hinweise dazu gefunden? ;-)
 
Eine Speicher-Belegungsanzeige à la TreeSize, WinDirStat oder am besten noch DaisyDisk (vom Mac) wäre da durchaus wünschenswert.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles