Windows 9 Technical Preview: Das neue Startmenü im Detail

Die jüngst geleakten Screenshots der Windows Technical Preview von Windows 9 "Threshold" bieten einen Ausblick auf diverse Neuerungen. Unter anderem ist das neue Startmenü in vollem Umfang zu erkennen, so dass sich auch diverse Veränderungen ... mehr... Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Startmenü, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Startmenü, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview Windows Technical Preview, Windows Threshold, Threshold, Windows "Threshold", Windows 9, Startmenü, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Windows 9 Technical Preview

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@notepad.exe: was "endlich"? Finde das recht bescheiden... Mix aus Startbildschirm und Startmenü. Aber die Geschmäcker sind bekanntlich vershcieden
 
@notepad.exe: Bis ich den Registry-Eintrag gefunden habe, der den Startscreen freischaltet ist das für mich erstmal ein "Och neeee"
 
@crmsnrzl: das ist ein Häkchen in den Taskleiste/Startmenü-Optionen. Siehe Video.
 
@Chris Sedlmair: Ich kann das Video leider nicht anschauen, aber in dem Fall wäre ich damit voll zufrieden.
 
@crmsnrzl: Ich auch. Startmenü-Freunde können das Startmenü verwenden, Startbildschirm-Enthusiasten den Startbildschirm. Aber wie du in den Kommentaren der ganzen Win 9 Artikeln seit gestern hier lesen kannst, paßt das einigen nun auch wieder nicht. Tja... :D
 
@notepad.exe: Verstehe nicht warum es nicht mehr Vollbild ist. So wird doch über der halbe Bildschirm nicht genutzt. Und wärend man im Startmenü ist kann man doch sowieso keine anderen Programme bedienen. Warum also dieser Rückschritt?
 
@Matti-Koopa: Ich bin ja mit dem Modern-UI Bildschirm auch nicht unzufrieden! Es geht mir z.B. um das Feature "Alle Programme", das furchtbar gelöst war unter Windows 8. Ja, ich starte meistens über Win-Key + Programmname. Aber viele andere (DAUs) nicht, das war schon unnötig kompliziert.
 
@Matti-Koopa: Menüs in Anwendungen werden auch als Popup angezeigt, obwohl man nicht mit dem Programm arbeiten kann, während sie angezeigt werden. Warum? Weil es Blödsinn ist, den Benutzer jedes Mal in einen komplett anderen Bildschirminhalt zu katapultieren. Der Rückschritt heißt Startscreen. Die Rückkehr des Startmenüs ist nur eine Korrektur dieses Rückschritts.
 
@TiKu: Wieso? So sehe ich mehr Programme auf einmal. Bei einem Programm- oder Kontextmenü hat man doch meinst nur vielleicht 10 Punkte oder so. Das Menü braucht einfach nicht mehr Platz und außerdem kann man jederzeit ja wieder aus dem Menü in ein anderes Menü rausklicken (z.B. von "Datei" zu "Extras") also kommt Vollbild gar nicht in Frage.
Beim Startmenü jedoch will ich normal ein neues Programm starten. Vollbild macht Sinn da ich dann mehr installierte Programme sehen kann und weniger scrollen muss.
 
@Matti-Koopa: Kannst du doch ebenso wie bei Win8.x im Vollbild nutzen, wo ist also das Problem?
 
@notepad.exe: Ein Vorteil dieser Kacheln im Startmenü, ist für mich nicht zu erkennen. Auf mich macht diese seltsame und umständliche Lösung eher den Eindruck als wolle man die Leute weiterhin von den Kacheln begeistern, aber nicht mehr unter Zwang. Ganz nach dem Motto: Hauptsache man hat irgendwie wieder die Kacheln eingebaut und die Leute vergessen sie nicht. Immerhin lassen sich die Dinger komplett entfernen, wodurch Windows 9 für mich durchaus wieder ein Kaufkandidat ist. Dank Windows 8 muss es sich die Festplatte aber jetzt mit Ubuntu teilen.
 
@ctl: Die Kacheln können dir direkt Informationen anzeigen. Wer ein Windows-Phone hat, weiß, dass das sehr schön sein kann (Hier ist auch immer ein Teil Geschmacksfrage bei der PC-Nutzung).

Zudem darf man nicht vergessen, dass es Microsoft nicht nur um Kacheln geht. Es geht auch vielmehr darum, eine neue Plattform (Die WinRT-Universal-Apps) zu etablieren, um die mobile Plattform (Naja, sagen wir mal neuerding, um "Windows") nach vorne zu bringen. Und das ist ein guter Schritt in die richtige Richtung.

Von universalen HTML5-Apps, die über einen geringen plattformspezifischen Code auch Hardwarenahe Operationen durchführen kann, profitieren alle - auf allen Plattformen. Die Performance wird immer besser ;)
 
Überflüssig...
 
@Slurp: Stimmt. Der Wert bzw. von dir anvisierter Provokationsfaktor deines Kommentars wird mit diesem deinem Wort perfekt umrissen.
 
Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte, dass die vierte Kachelgröße, einfach genannt "Groß", auch im Startmenü unterstützt wird.
 
@davidsung: Nicht unbedingt. Der Platz ist bei diesem Hybrid-Modell ja doch eher begrenzt. Eine große Kachel würde nicht wirklich sinnvoll sein, wenn sie dabei quasi das halbe Startmenü ausfüllt.
 
@Wuusah: Nach dem Video zu urteilen klappt das wunderbar.
 
@PakebuschR: Anhand der Bilder wusste ich nicht, dass sich das Menü nach rechts erweitert ;)
 
Hoffentlich lässt sich der rechte Teil entfernen.
 
@spackolatius: Hoffentlich lässt sich der linke Teil entfernen und das Startmenü auf Vollbildgröße ziehen.
 
@Ludacris: Antwort: ja
 
@Ludacris: Von mir aus beides. Aber so Flexibel wie möglich.
 
@spackolatius: Coole Statistik bei meinem Post. Stand 15:56: -10, +10
 
@Ludacris: Ich geb Dir mal ein (+) damit Du jetzt bei -21, +21 stehst und die Balance gewahrt bleibt.
Ich selbst bin da ja voll der Meinung von spackolatius in [re:2]. Jeder soll ganz einfach bekommen können was er möchte. :-)
 
@moribund: Genau :) Mittlerweile sind wir bei 22 + / -. Das aktuelle Video hat aber schön gezeigt wie es sein sollte: man kann es sich frei aussuchen ob man das startmenü hat oder nicht und die rechte seite kann "deaktiviert" werden indem man die apps abpinnt.
 
@spackolatius: Antwort: ja
 
@spackolatius: Wenn rechts keine Kacheln angepinnt sind, sollte es auch keinen Platz mehr einnahmen, also "entfernt" sein.
 
@davidsung: dazu müssen sie aber auch sozusagen entpinnbar sein und das Microsoft Zusatzeinnahmen generieren sollendes wie die Storekachel so einfach abwählbar / dauerhaft / völlig ausblendbar machen wird... irgendwie wehrt sich da was in mir, das einfach mal als wird (leicht) machbar sein anzunehmen *fg
 
@DerTigga: Schau mal oben im Bild, da gibt's - so wie jetzt auf dem Startscreen auch schon - "Unpin from Start", und das wird genau das auch tun, wenn man's anklickt, wetten? ;)
 
@DON666: sicher wird es das und du darfst mich auch gerne als übervorsichtig einstufen, wenn ich nun sage: dat zeigt aber (nur) die aufgrund der Markierung rechtemäßig eingeräumte Handhabung / Möglichkeit links vom Scrollbalken.. ;-)
 
@davidsung: Selbst wenn sie entpinnbar sind, muss das nicht bedeuten das die Fläche verschwindet. Aber wir werden sehen.
 
@spackolatius: Genau weiß ich es nicht aber es wird sich vermutlich wie im Video gezeigt verhalten d.h. das Startmenü vergrößert/verkleinert sich je nach Anzahl der Kacheln, wenn man nun alle entfernt hat man vermutlich also nur eine Spalte. so weit ist man im Video leider nicht gegangen.
 
Finde es sehr vernünftig was MS da macht und ich muss als MacUser sagen, dass Windows damit wieder mehr für mich erstmalig seit langer Zeit wieder interessanter wird. Es zeigt auch, dass sie die Kritik an Windows 8 ernst nehmen und nicht wie einige Dogmatiker hier, das OS als perfekt hinzustellen, und jeden der damit nicht klar kommt bzw. es wagt zu kritisieren als ignorant oder fehlgeleitet zu diffamieren. Keiner hat was gegen Fortschritt oder neue Designs per se, so lange sie gut umgesetzt sind und den Arbeitsfluss verbessern statt behindern. Lediglich einige von den steinalten Icons könnten sie mal modern-Ui tauglich machen.
 
@GlennTemp: Eigentlich ist MS mit dem "Startbildschirm" unter Windows 8 nur etwas vorschnell - die Veränderung für die breite Userbasis zu groß - gewesen. Das Windows9-Startmenü zuerst und dann nach der Eingewöhnung vlt bei Windows 10 ein Übergang zu einem Startbildschirm wie es ihn unter Windows8 hat (mit Möglichkeit die vorhergehende Version aktivieren zu können) dann wär der Ärger lang nicht so groß gewesen.
 
@Diak: Warum? Also ja, aber ich finde auch bei Windows 10 kann man dem User doch die Wahl lassen ;)
 
@Diak: Microsoft hätte die User nicht zwingen dürfen. Wobei Metro nicht nur eine "große Umgewöhnung" war, wie immer gerne getan wird, sondern auf dem Desktop schon einige handfeste Nachteile mit sich bringt.
 
@Diak: Für mich ist eine Vollbildlösung stets ein NoGo. da hilft auch keine Übergangszeit.
 
@Diak: Der Ärger wäre nicht so groß gewesen, wenn Microsoft für den User den Startbildschirm als Standard-Einstellung gewählt hätte, aber zusätzlich dazu die alten Versionen vom Startmenü als Alternative auch anbieten wurde. Gleiches gilt im Übrigen auch für z.B. Aero Glass.
 
@GlennTemp: Ziemlich treffend beschrieben. Wobei die Änderungen aus meiner Sicht noch nicht weit genug gehen. Metro muss sich mitsamt diesen schrecklichen Farben komplett deaktivieren lassen.
 
Gibts auch einen Look des Startmenüs, der dem der Desktop-Oberfläche unter Windows 8 entspricht? Lassen sich die Tiles ausblenden? Ein Startmenü in diesem Design und dieser Aufmachung ist für mich nämlich keine Verbesserung.
 
@Friedrich Nietzsche: "Unpin from Start", das wiederholste für jedes der sichtbaren Tiles, weg sind sie. Sollte so schwierig nicht sein.
 
Muss mir das ganze mal in der Preview anschauen, aber so wirklich glücklich werde ich damit wohl nicht werden. Kommt jetzt darauf an, in wie weit das Konfigurierbar ist. Wäre schön, wenn der 'App' Teil ausgeblendet werden könnte, was aber mit Sicherheit nicht der Fall sein wird. Nicht, dass ich dann da am Ende nur eine unnütze leere Fläche habe. Wäre eigentlich schön, wenn man auch ohne Touchscreen auf Wunsch das 'Start' von Windows 8.1 aktivieren könnte. Ist ja auch nicht unbedingt das Optimalste, aber irgendwie dennoch besser wie dieses Zwidder-Startmenü. Mochte schon das Windows 7 Startmenü nie so wirklich.

Aber, wie gesagt, mal testen. Und dann auch mal abwarten, was die ganzen 3rd Party Startmenüs dann so bringen.
 
@DK2000: Ich denke Microsoft wird das schon so bauen, dass man die Kachelspalte nach rechts unendlich erweitern kann bzw. sie automatisch verschwindet, wenn keine Apps angeheftet sind.

Allgemein wirkt das neue, alte Startmenü für mich aber mehr wie ein Fremdkörper im Betriebssystem als es die Startseite tat.
 
@h1231: Genau so entnehme ich das dem Video und kannst auch wieder zum "alten" Startscreen.
 
@DK2000: Das "App-Teil" ist doch genial für live-tiles. Das Ding ermöglicht auch erstmals eine Konfiguration der Rechten seite, die vorher nur eingeschränkt konfigurierbar war.
 
Ich bekomme Augenkrebs. Das ist einfach nur hässlich. Alleine dieses Kontextmenü oder der Scrollbalken. Das ist einfach nur unschön. Warum kann sich Microsoft nicht mal Mühe geben und ein bisschen Detailverliebtheit zeigen. Ich bin weg.
 
@Flauschi: Kontextmenü ist leicht überarbeitet und finde ich passend zum design, bei dem scrollbalken könnten sie meiner Meinung nach noch feilen....es bleibt aber erst mal nur ne preview....
 
Als Benutzername Microsoft, omg die leaks kommen von Microsoft!!! xD
 
Lassen sich da rechts auch normale Programme oder gar auch Ordner oder die Systemsteuerung anpinnen?
 
@t-master: Als Kachel? Das war schon in Windows 8.x möglich, also vermutlich auch hier.
 
sieht doch genau so aus wie das Startmenü in windows 8 nur verkleinert, was für eine Innovation.
 
@cs1005: wie gut kannst du folgende URL lesen: www.fielmann.de ? Gut, grade noch so, garnicht mehr ?
 
"Alle Programme" kann man anscheinend nicht wie bei Windows 8 nach verschiedenen Kriterien sortieren, das ist schon mal ein Rückschritt.
Wenn man auf einem System ohne Touchscreen wirklich das Mini-Startmenü nutzen muss (wovon ich erstmal nicht ausgehe), dann sollen sie für den Kachel-Teil bitte wenigstens die Ordner aus Windows Phone 8.1 Update 1 verfügbar machen.
 
@Klaus-Bärbel: Kannst ja auch wieder auf den Startscreen umschalten bzw. hast ihn auf Touchgeräten als Standard Voreinstellung.
 
Also eines ist sicher - von Design hat MS definitiv null Plan.
Die WIN 8 GUI ist mit abstand das hässlichste was es gibt und verursacht Augenkrebs.
Dagegen sind selbst Linux-GUI ästhetische Meisterwerke.
 
@LastFrontier: Kann mich nicht beschweren aber hier geht es doch um Windows 9. Die Geschmäcker sind verschieden, allen kann MS es nicht recht machen aber man hat doch immer die Möglichkeit das anzupassen, entweder direkt in Windows oder mit unzähligen Freeware und Kauf- Programmen.
 
Ich liebe mein Windows 7 Startmenü immernoch am meisten.
 
@softwarejunkie: Am liebsten wäre mir das Startmenü von XP mit der Suchleiste von Windows 7.
 
@TiKu: Wenn du das speichern der zuletzt verwendeten Dateien/Programme im Startmenü deaktivierst, kannst du sehr schön Anwendungen anpinnen. Dadurch gefällt mir es mir deutlich besser als XP da ich einen schnelleren Zugriff auf die benötigten Funktionen erhalte.
 
@orioon: Stimmt, das Feature ist recht nützlich. So halb konnte XP das ja glaube ich auch schon. Mir gefällt am XP-Menü besser, dass die Ordnerstruktur als Untermenü aufklappt. Das ist komfortabler zu bedienen als diese kleine ins Menü integrierte Baumansicht bei Windows 7.
 
@TiKu: Ich erinnere mich, das hat mich am Anfang auch enorm gestört. Die Nähe von Alle Programme zum Start Button und die Scrollfunktion machen das aber allemal wett mMn. Störender fand ich eher die Standardeinstellung, dass 'Downloads' nicht angezeigt wird, aber das lässt sich glücklicherweise ändern.
 
Was mich interessiert: Öffnen sich die "Apps" immer noch im Vollbildmodus? Also zb "Windows Mail". Weil sonst frage ich mich, was Win9 denn jetzt eigentlich für Verbesserungen bringt? Dieser Vollbildquatsch stört mich bei Win8 am meisten, wohingegen ich das Win9 Startmenu ziemlich praktisch finde.
 
@Skidrow: Deine Fragen werden in den anderen Artikeln zur Preview beantwortet.
 
@Skidrow: Wenn dich Vollbild Apps auf dem Desktop stören, wieso öffnest du die denn dann? Muss man das verstehen? Ergibt doch gar keinen Sinn! Gibt es da nicht andere Programme für? Für Touch wiederum ergibt doch Fenster keinen Sinn. Wenn du Hybrid Geräte nutzt, und eine App auf dem Desktop im Fenster haben möchtest, die du als Touch Vollbild nutzt, dann verstehe ich das allerdings.
 
@daaaani: Das Bluetooth-Fenster gibts zb nur im Vollbildmodus. Ich hantiere sehr viel mit Bluetooth-Geräten und das ist obernervig. Ein ganzes Vollbild mit genau EINER Information. Dann: Windows Mail geht auch nur im Vollbildmodus. Klar, mann kann es noch sperat runterladen, aber dann kann ich auch gleich einen alternativen Email-Client nutzen. Außerdem wird man bei einigen Systemeinstellungen immer mal wieder in den Vollbildmodus gezwungen. Ich nutze Windows am Destop mit Maus und Tastatur und ich will GAR KEINEN scheiss Vollbildmodus sehen! Ganz einfache Kiste. Wenn ich n Porsche kaufe, will ich auch keine Treckerreifen dabei haben (es könnte ja sein, dass ich ein porschefahrender Landwirt bin)
 
@Skidrow: Das mit dem Bluetooth ist wohl wirklich dumm! mit Geräte und Drucker geht das nich? Mit Windows Mail ist für mich nur ein vorgeschobener Grund, denn das ist nunmal für Touch da! Oder anders gefragt welche Mail Clients haste vor Windows 8 benutzt? Die, die es mal gab waren schon immer notdürftig und kein Ersatz für alternative Clients. Ich arbeite auch an einem Desktop 29 Zoll ultrawide. Wird immer so getan als gings vorher mit Gedanken Übertragung und heute müsse man sich einen Arm brechen, um irgendwas zu machen, oder als wenn die Kacheln auf nen Desktop 30cm groß wären. Alles nur Sinnloses rum geflenne welches von den wirklichen Problemen ab längt. Zum glück gab es so etwas früher nich, wer weiß wo wir da heute wären. Überall wird nur noch rum gejammert, egal ob es neues zu Apple, Microsoft oder Google gibt.
 
@daaaani: Hmm. Lies dir deinen Post noch mal durch. Und dann sag mir, wer am meisten meckert. Im Ürigen darf ich Win9 so viel kritisieren, wie ich möchte. Ob dir das gefällt oder nicht, interessiert mich nicht. Außerdem ist deine Einstellung sowieso unlogisch: Man darf als nichts kritisieren, wenn es auch andere Wege gibt? Dann können MS und alle anderen Unternehmen ja jegliches Kunden-Feedback links liegen lassen. "Irgendwie kommt der Kunde schon zu seinem Ziel".

Abgesehen davon geht es mir darum, dass Win9 nun nach Win7 die zweite komplett neue Windows Version ist, und dafür finde ich die "Neuerungen" lächerlich. Aber du kannst ja einfach Win9 schon vorbestellen und einfach nicht mehr hier ins Forum schauen. warum tust du das eigentlich?
 
@Skidrow: Wieso solltest du nicht kritisieren dürfen? Und wieso soll ich nicht ins Forum schauen? Darf ich das nur wenn ich etwas kritisiere? Komische Logik. Und ob dir das gefällt oder nicht, spielt ebenfalls keine Rolle. Wenn du hier etwas postest, dann must du damit rechnen, dass jemand darauf reagiert. Wie ich und jeder andere auch. Und ganz besonders dann wenn es plumpe vorgeschobene pseudo Behauptungen sind. Die wie ich schon sagte nur von den wirklichen Problemen ab lenken, die Windows teils seit Generationen besitzt. Und man kann ein Produkt für das fehlen einer Funktion nicht kritisieren, wenn es diese doch besitzt. Und ich sage nur, dass du nichts für etwas kritisieren darfst, für dessen Einsatzzweck es nicht gedacht ist. Ist doch nun wirklich nicht schwer zu verstehen.
 
Hoffentlich kann man das deaktivieren.
 
@desire: Was denn?

Hier hast du es doch wahlweise wie bei Windows 7 (weitestgehend) mit oder ohne Kacheln, Modern UI Apps im Vollbild oder im Fenster also was stört nun noch?
 
@PakebuschR: Also ich sehe keine Vollbild. Jetzt heißt es wohl wieder alle Verknüpfungen zu Programmen auf den Desktops :( Und Shortcuts zu Einstellungen etc. kann man wohl auch vergessen, bye bye Innovation und zurück zu langen Click-Streams. :(
 
@desire: Startmenü geht auch im Vollbild, wird mit den Modern UI Apps vermutlich genauso sein und warum sollten keine Shortcuts möglich sein?
 
Ich habe jetzt nicht alle Kommentare dieser Rubrik gelesen. In der Vergangenheit haben sich aber viele User beschwert, dass es bei Windows lange keine neuen Innovationen gegeben hat. Mit Win8 hat Microsoft reagiert und Veränderungen (Kacheln) vorgenommen. Und das hat wieder die anderen User gestört! Mein Gott, das ist wie die Quadratur des Kreises ..
Wer dem Startmenü nachtrauert, trauert auch seiner Feinripp-Unterhose nach.
 
@daHofa: und wer das mit dem Wort Veränderungen bagatellisiert, der trägt Schottenröcke mit garnichts drunter ? *fg
 
@daHofa: Veränderungen sind nicht automatisch Innovationen. Der ganze Metro-Kram wirkt an zuvielen Stellen so, als sei es geändert worden nur damit es anders ist.
 
Ich hoffe das man zwischen Startmenü und Startscreen wechseln kann. Ja weiß das ich dafür jetzt viele Minuse kassieren werde. Ich habe nie verstanden warum so viele auf den Startscreen herum hacken.
 
@MrInternet: Sehe ich genauso. Das "neue" Startmenü hat für User die sich an 8 gewöhnt haben keinerlei Vorteil. Ich möchte mit der Windows-Taste auf meinen sauber sortierten Startbildschirm.
 
@MrInternet: NAch dem Video zu urteilen geht das.
 
@PakebuschR: Nach dem Video zu urteilen geht es nicht.
 
@desire: Und was macht der dann ab der 2. Minute im Video?
 
1. Windows 8: Starmenü entfernen
2. User gewöhnen sich an Kacheln
3. Windows 9: Startmenü wieder einfügen
4. Proftit $$$
 
@Tecion: Nicht mal als MS-Bashing ergibt dein Kommentar Sinn ...
 
@Tecion: Wer oder was hat dich oder andere denn gezwungen, (d)sich an Win 8 zu gewöhnen ? Wer sich freiwillig in Gefahr begibt und so...?
Wer sich sozusagen die Win8 Aktie ins Depot knallt, weil die kann doch ganz sicher nur eins: nach oben durch die Decke gehen = Goldesel = muss man einfach haben (wollen) .. ?
Ich meine....ich verstehe ja, das dieses massenhaft Zeit, sein Geld, seine Nerven und was weiß ich noch alles in Win 8 investiert haben, gefälligst und ums verplatzen nicht umsonst gewesen sein DARF..
Ich finde aber dennoch, das Win7 Nutzer bzw. die das, trotz der Existenz von Win 8, weiterhin genutzt Habenden, das Recht drauf haben, das sich deren / das Abwarten und die ach so edle Win8 Aktie links liegen lassen wollen nun bezahlt machen darf.
 
@Tecion:
1. Windows 8 Startscreen+Kacheln keine Wahl
3. Windows 9 Startmenü (mit oder ohne Kacheln) oder Startscreen je nach Wahl
 
Sieht danach aus, als würde Windows 9 ausschließlich nur noch mit Apps im Fenstermodus arbeiten. Zu sehen beim Rechner usw. Gabs bei Windows 8 noch den "Desktop" & den Modern UI Rechner, scheint es jetzt nur noch die Modern UI Version zu geben. Das wird dann bei anderen Anwendungen auch so sein. Windows Media Player wird schätze ich komplett durch die Musik & Video App ersetzt werden ...

Das entschlackt Windows hoffentlich etwas. (Tut meinem 32GB Win8.1 Tablet sicherlich gut, wegen dem Speicherplatz) ;) Apps auf SD Card zu installieren, wäre aber auch noch eine notwendige Neuerung ...
 
@Erazor84: Auf Tablets wird es die Vollbildansicht mit Sicherheit geben.

"Apps auf SD Card zu installieren" - bei WP8.1 geht es und bei Notebook/Desktop PC ist das nicht so wichtig aber die Tablets hat MS anscheinend vergessen, hoffe/denke das kommt mit Windows 9.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles