Windows 9 Technical Preview: So sehen die alternativen Charms aus

Die WinFuture vorliegenden Screenshots aus der Windows Technical Preview haben so manche interessante Information zu bieten, allen voran das Startmenü. Fast noch interessanter ist das, was fehlt, nämlich der Quelle zufolge nach auf dem Desktop die ... mehr... Windows Threshold, Threshold, Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Charms Bar Windows Threshold, Threshold, Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Charms Bar Windows Threshold, Threshold, Windows 9, Windows 9 Threshold, Windows 9 "Threshold", Charms Bar

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Fenstermenü über ein Icon links oben im Rahmen? Willkommen zurück zu einem Feature von Windows 3.11 *g*
 
@Winnie2: Stimmt, allerdings hat man damals dort sinnige Dinge gefunden ;-)
 
@Winnie2: Nicht, dass diese Funktionalität jemals (auf dem Desktop) verschwunden gewesen wäre... ;)
 
@Der Lord:
Die API und GUI erlaubt wohl heute bereits Contextmenüs über Icons im Rahmen in den Fenstern. Selber nutzt Microsoft das bei Windows 7 u. 8 allerdings nicht so oft.

Neu scheint auch zu sein dass die Titel wieder mittig im Fensterrahmen angezeigt werden anstatt linksbündig. (Bis Windows 3.11 mittig, ab Windows 95 linksbündig – bei westlichen Sprachen, ab Windows 9 wieder mittig)
 
@Winnie2: Muss glatt mal nachschauen, wenn ich heute dazu komme, wie die Titel in die Titelleisten der ModernUI-Apps bei Win8.1 angeordnet sind.

Das Fenstermenü ist aber nie verschwunden. Nur jener seltsame Win3.1-Button oben links im Fenster verschwand und wurde durch das Anwendungsicon ersetzt. Die Funktionalität des Fenstermeüs blieb - über das Icon in der Titelleiste. Neu ist der zusätzliche Drei-Punkte-Button.
 
@Der Lord: Was sich wohl hinter dem "Drei-Punkte-Button" verbirgt?
 
@paulchen_panther: Die... Charms?
 
@Der Lord: Ja, das ist mir mittlerweile auch klargeworden :))
Aber da das Menü so weit Links aufklappt, dachte ich es ist das Menü unter dem Fenster Icon.
 
@paulchen_panther: Ich wollte erst schreiben "Justus, Peter und Bob". Aber dann entsann ich mich, dass es drei Punkte sind, nicht drei ??? ;)

Aber es stimmt. Vielleicht sollte man das Charms-Menü als "Sprechblase" gestalten, die auf den Punkte-Button zeigt.
 
@Winnie2: Nein, schon bei Windows 8/8.1 sind die Titel mittig.
 
@paulchen_panther:
Liegt wohl daran dass ich immer noch mit Windows 7 unterwegs bin.
Deshalb ist mir das überhaupt aufgefallen...
 
Hässlichere Icons hat Microsoft nicht gefunden, oder? Wahrscheinlich sind sie über ein Archiv vom Windows-1.0-Quellcode gestolpert...
 
@TiKu: Wow, dafür gibt's sogar meine Zustimmung für dich... :-)
 
@TiKu: Die Icons sind funktionell. Ich finde, die "Charm-Icons" müssen gar nicht viel bunter sein. Sehen nicht viel anders aus als die Icon der Win8-Charmbar.
 
@Der Lord: Ja, sie sehen nicht viel anders aus als in Win8. Das Problem ist, dass sie da auch schon hässlich sind.
 
@TiKu: Schätze, Funktionalität und Hässlichkeit gehen oft Hand in Hand. Aber knallbunte Charm-Icons würde die Bedienung nicht besser machen. Die funktionellen, einfach gehaltenen Icons lassen das Ganze in meinen Augen aufgeräumter aussehen.

Mal so im Allgemeinen und nicht vollständig Ernsten: Seit Jahren wird sich auch hier über das "Klickibunti" (Wer hat sich eigentlich diese seltsame Wortschöpfung aus den Fingern gesogen?) in Windows erregt. Jetzt gestaltet MS Windows etwas funktionaler und weniger bunt und das ist auch wieder falsch. Kann man uns Menschen denn nie zufriedenstellen? Ihr macht so lange, bis Microsoft sagt: "Wir haben keine Lust mehr, uns das Gemecker der Menschen anzuhören. Wir stellen die Softwareentwicklung ein und schließen die Firma". Und was haben wir dann davon? Wir müssen alle einen Mac benutzen. :D
 
@Der Lord: Ich hab mich nie über Klickibunti beschwert. Selbst das Standard-XP-Theme fand ich ganz ansehnlich. Heute wirkt es hier und da etwas altbacken, aber ich würde lieber mit Luna arbeiten, als mit Metro.
 
@TiKu: Ich bezog mich auch nicht auf Dich.
 
das ist gott sei dank eine sehr sehr Frühe Version, denke bis zur Beta wird sich einiges ändern. so wird MS das Produkt bestimmt nicht auf dem Markt bringen, da ist windows 8 ja Schöner.
 
@cs1005: Sehe ich auch so. Da es sich um eine "Technical Preview" handelt, finde ich das bisher gezeigte nicht ganz so schlimm wie manch anderer. Sollen erst einmal ein an der Stabilität etc. arbeiten und zum schluss sich an die Feinheiten ran machen.
 
@cs1005: Designmäßig sehe ich da wenig unterschied zu Win8.
 
Die Icons sind nicht die schönsten, die Lösung finde ich aber angemessen.
 
@knirps: Das ist halt Microsoft, irgendwas ist immer Kacke. xD
 
@daaaani: Solange ich mich nur über das Icons und nicht über die Bedineung beschwere, ist alles im Grünen Bereich ^^
 
Wenn ich mir überlege wie viel Zeit Microsoft Microsoft verliert, weil sie an den Kunden vorbei entwickln, das geht auf keine Kuhaut.
Startmenü erst weg, jetzt wieder rein. Charmsbar erst rein, jetzt wieder weg. Fensterfunktioniliät (Warum heißt das BS eigentlich Windows?) erst nicht vorhanden, jetzt wird es nachträglich eingebaut.

Das hätte man sich alles ersparen können, wenn man den Aufschrei nach der ersten Preview von Windows 8 ernst genommen hätte. Ich kann über die Ignoranz von Microsoft nur noch den Kopf schütteln. Lustig ist das schon lange nicht mehr. Eher mitleidserregend.
 
@Feinstein , wie Recht du mit dieser Aussage hast. Ich frage mich auch, warum MS erst so spät mal "ein wenig" in die Kundenwünsche rein hört. Wenn es nicht so ungemein zeitraubend und teuer für den Kunden wäre, würde man sich wohl fragen, ob diese Windows 8xxx-Serie statt aus Redmond aus Schilda kommen würde! Tragisch ist zusätzlich dass man als Unternehmer nun aufs vermeidlich falsche Pferd setzen muss und Win8.1 oder gar WIn7 einsetzen muss um auch weiter mit einer konformen Plattform arbeiten kann. Es ist ja nicht so, als dass nur MS den Support für XP eingestellt hat, sondern auch viele Software-Anbieter - den es eigentlich schon länger ein Dorn im Auge war und sofort mit Abkündigungen von XP-Versionen reagierten. Leider hat der Kunde jetzt nur den Kompromiss zur Auswahl und nicht das beste Produkt. Sowas ist mir in meiner nun fast 35 Jährigen Berufslaufbahn noch nicht untergekommen. Ich hoffe dass ich in den kommenden 10 Jahren mit dem Zeug leben kann - danach ist es mir egal was die Redmonder verzapfen.
 
Im allgemeinen ist mir die öffentliche Debatte um Features und deren Herkunftsspekulationen einerlei. In diesem Fall mache ich eine Ausnahme und mich daran beteiligen.
Nun, wie ich zu Begin dieses Threads lesen konnte, ging es um das aufpoppende Menü am linken oberen Bildschirmrand. Ich finde s schon bemerkenswert dass sich der Fokus um dieses unbedeutende Kleinigkeit dreht. Das Startmenü wird durch die netten ICONS in der Größe für Blinde, auch nicht hilfreicher als das bescheidene Metro-Menü. Microsoft muss es offensichtlich sehr schwer fallen, ein Menü zu bauen dass den Kriterien der Übersichtlichkeit und Funktionalität genügt. Ich würde gern auf diesen PICTURE-ICON-MIST verzichten wollen. Den Nutzen von "Charms" kann ich auf einem Desktop oder Notebooks nicht erkennen - was ebenfalls für den Touchscreen gilt. Das Zeug ist für ein Smartphone oder PAD genau das Richtige. Warum man nun versucht, sogar den Server so bunt zu gestalten, ist mir ein Rätsel. Ich derweilen glaube, dass mit Windows 9 nichts wirklich besser wird, sondern nur wieder anders. Eines dürfte jedoch klar sein - die Gruppenrichtlinien werden mal wieder nicht passen und man muss noch mehr rumbasteln, als bisher. Homogenität scheint in Redmond ein Fremdwort zu sein - was wohl auch für "gutes Design" und "fertig entwickeln" gilt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!