Benchmarks: Core M steckt Snapdragon 800 & Tegra K1 in die Tasche

Der Chiphersteller Intel will es mit seinen neuen Core M-Prozessoren einmal mehr allen zeigen und vor allem auch im Mobile-Bereich endlich einen ordentlichen Schritt vorankommen. Und die neue CPU hat durchaus das Zeug dazu, die Konkurrenz in den ... mehr... Intel, Broadwell, Core M Bildquelle: Intel Intel, Broadwell, Core M Intel, Broadwell, Core M Intel

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Technik so effizient zu designen, dass die Verlustleistung keinen Lüfter mehr bedarf ist auf jeden Fall der richtige Weg. Hoffentlich kommt er, wenn es Richtung Desktop geht, mit dem Intel Graphics daher. Naja ich bin mal gespannt, wie der Benchmark-Vergleich abschneidet, wenn sich Intels Babe nicht mit den Tablet-Spielzeug messen muss.
 
Ich will auf keinen Fall den Core M-Prozessor runtermachen, aber der vergleich mit dem Qualcomm Snapdragon 800 (dem Ältesten aus der "Familie") hat doch Null Aussage kraft.
Wenn man den 805 oder den 808 herangezogen hätte, käme es zu einen realistischen vergleich!

So sieht das aus wie ein GTI vs. Käfer vergleich.
 
@Kribs: "Core M is 3 times faster than Snapdragon 805" ...hab ich eben so gefunden.
 
@Digisven: Jep, habe selbige auch hier gefunden: http://www.dailytech.com/MacBook+Air+Surface+Pro+3+Boosted+by+Intel+Graphics+Update/article36525.htm

wobei wenn ich mir dann die Grafik dazu anschaue, kommen mir (Große) Zweifel an der Aussage:
http://images.dailytech.com/nimage/Intel_Core_M_Broadwell_Numbering_Slide_Wide.png
https://www.qualcomm.com/media/documents/files/snapdragon-805-processor-product-brief.pdf
 
Interessanter wäre ein Vergleich zu den aktuellen Core i Y und U Modelle, als mit Atoms, AMDs oder noch schlimmer, irgendwelchen ARM-Prozessoren.
 
@Knarzi81: der Schnappdrachen ist ein ARM SoC
Edit: Falsch verstanden, hatte wohl einen Kuhwedel in der Optik!
 
Der Benchmark ist die eine Sache.. Interessanter finde ich später die Akkulaufzeit mit einem Windows system. Wenn Microsoft und Intel es nicht schaffen ein vernünftiges Energiemanagement hinzubekommen, dann ist die Kritik doch wieder vorprogrammiert .

Lüfterlos finde ich aber schon mal sehr gut.
 
@Balu2004: wo gibt es denn bitte kein vernünftiges Energiemanagement? Woran happerts dir denn?
 
@freakedenough: bisher sind aus meiner Sicht die akkulaufzeiten von Arm basierten tablets besser als baytrail basierte. Lasse zB mal ein Windows tablet 3-4 Tage liegen und ein ipad..beide gleiche Konfiguration was zB Mail usw angeht. Connected Standby scheint mir hier einiges wegzuziehen. Hatte zB das lenovo thinkpad 8 gehabt.
 
Liegt das möglicherweise daran, dass das Lenovo Thinkpad 8 im Vergleich zur Konkurrenz keine guten Akkulaufzeit Benchmark-Ergebnisse erzielt hat, egal ob Standby oder Dauerbelastung? Das Surface 3 kommt auf eine Akkulaufzeit von 8 Stunden bei Dauerbelastung und arbeitet auch mit Intel-CPU. Und der Akku ist ca. 25% kleiner, als im Macbook Air, dass auf 12 Stunden kommt und auch mit Intel-CPU arbeitet.
 
@trixn86: Was bedeutet bei dir Dauerbelastung und wo hast du die 8h her?
 
@gutenmorgen1: Okay, das hätte ich etwas spezifizieren sollen. Ich meinte surfen im WLAN bei mittlerer Helligkeit des Displays. Microsoft gibt da sogar 9 Stunden an. Quelle: http://www.microsoft.com/surface/de-de/products/surface-pro-3. Oder hier eine andere Quelle mit 8:24h http://www.notebookcheck.com/Test-Microsoft-Surface-Pro-3-Tablet.122381.0.html .
 
@trixn86: Auf chip.de im Dauertest beim Surfen waren es max. 7h aber ok.
 
@gutenmorgen1: Naja im Chip-Test wird auch nicht beschrieben, wie getestet wurde. Außerdem führt Chip die Akkulaufzeit als Pluspunkt des Gerätes auf ("+ starke Laufzeit").
 
@Balu2004: Wieso "Kritik wieder vorprogrammiert"?? Selbst das Pro 2 mit dem 5200/5300u wird doch gerade wegen seiner Akkulaufzeit gelobt. 7-10h finde ich sehr gut und auch die BayTrail Atom kommen selbst in billigsten Tablets zu guten Laufzeiten. Der Core-M wird das alleine durch die 14nm Fertigung übertreffen.
Also von deiner Kritik habe ich seit Hasswell/BayTrail eigentlich nichts gehört
 
Wer hätte das gedacht. Selbst ein BayTrail schlägt nen sd800 in den meisten Benchmarks. Ein Vergleich mit den ARm SoCs macht auch nur bedingt Sinn...
 
Bin schon gespannt wann die Billigheimer anfangen das Ding in 15 Zoll Laptops zu klatschen, derzeit ist ja der Atom ( getarnt als pentium N) wieder in
 
@Butterbrot: Aber ein billiges 15" Laptop mit diesem Prozessor, könnte eine Sensation sein. In einem Laptop lassen sich im vergleich zu einem Tablet viel größere Akkus verbauen. Bei einem 4,5W Prozesser der die Grafikkarte schon integriert hat, lässt sich vielleicht endlich mal der Traum von einem Windows Laptop, welches zwar langsam ist, aber dafür vielleicht eine Woche unter volllast auf Akku durchhält, verwirklichen.
 
@Butterbrot:
Intel wird die Core M Chips sicherlich nicht verramschen, von daher wird man diesen sicherlich nicht in Tablets oder Notebooks unterhalb der 400 € Preismarke finden.
 
Steckt in die Tasche... Das tut ein Xeon auch... oder ein i7 oder ein i5..... Hier werden wieder Äpfel mit Birnen verglichen. Erst wenn Performance pro Watt verbrauch verglichen werden, nehm ich euch das ab.
 
@ThreeM: Exakt. Und wie bei anderen News-Seiten zu lesen ist, nutze die CPU den Turbo-Modus. Was ist, wenn die CPU mit normalem Takt arbeitet, was eben bei noch längerer Belastung auftritt, weil der Turbo-Modus nicht mehr aktiv ist. Man sollte mit diesen Benchmarks sehr vorsichtig sein und detailliertere Infos abwarten.
 
@ThreeM: im Leistung/Watt Vergleich liegen die Intel CPUs weit vorne, nur waren die Intel CPUs für normale Rechner gedacht und nicht für Handy/Tablet. Die verbrauchen in dem Nutzerszenario einfach zu viel Strom bzw bieten viel zu viel Leistung.
 
Den Vergleich Tegra K1 vs. Core M kann ich noch nachvollziehen, aber weshalb bitte ein direkter Vergleich mit einem Snapdragon 800?
Der Snapdragon 800 ist ein Chip für ein Smartphone, die beiden andere Chips sind SoC für Tablets.

Ich wäre allerdings sofort ein Kunde falls ein Hersteller ein leichtes, lüfterloses Convertible – auf dem Windows läuft – anbieten würde.
 
grade bei Computerbase gesehen die TDP wurde bei dem Benchmark auf 6W erhöht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Beiträge aus dem Forum

Weiterführende Links