Gesetz erlaubt Türkei Website-Sperre ohne Gerichtsbeschluss

Ein neues Gesetz erlaubt der türkischen Regierung ab sofort unliebsame Webseiten ohne einen richterlichen Beschluss sperren zu lassen. Die Behörde TIB, bekannt als Internetbehörde, hat nun weitreichende Privilegien um Maßnahmen für eine Zensur ... mehr... Politik, Türkei, Recep Tayyip Erdogan Bildquelle: World Economic Forum (CC BY-SA 2.0) Politik, Türkei, Recep Tayyip Erdogan Politik, Türkei, Recep Tayyip Erdogan World Economic Forum (CC BY-SA 2.0)

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jaja, der Schnauzer steht ihm gut...
 
@marcol1979: für die Frisur reichts dann zum Glück doch nicht mehr so ganz
 
@marcol1979: Und da soll sich noch einer wundern, warum es noch immer nicht zum EU-Beitritt gekommen ist.
 
@HerrAnleiter: wird es so schnell auch nicht, zwischen der türkei und der eu klafft eine entwicklungslücke von jahrzehnten - sowohl strukturell als auch kulturell und politisch.
 
@HerrAnleiter: der künstliche staat eu bekleckert sich aber auch nicht grade mit ruhm ;) überall wird gleichermaßen gelogen und betrogen.
 
Tjia die Mehrheit hat ihn ja angeblich gewählt, und das scheint ja schon mit rechten dingen abgelaufen zu sein. Also brauch sich jetzt keiner zu beschweren, absehbar war es allemal. Verstehen kann ich die Türken da überhaupt nicht. Aber wenn sie es nun einmal so wollen, muss man es auch so hin nehmen!
 
@daaaani: Die Wirtschaft in der Türkei boomt, deshalb gewinnt Erdogan mit absoluter Mehrheit. Erdogan nutzt seine politische macht seine Position zu stärken darunter leidet natürlich der NICHTWÄHLER.
 
@cobann: Ja und Nein. Die Wirtschaft war am boomen, aber sie tut es nicht mehr. Die Investitionen bleiben zurück, die Schulden sind gestiegen, des Handelsdefizit hat sich erhöht, und das rächt sich langsam, dass der Boom auf kosten von Schulden finanziert wurde. Der Boom, hat, wie du schon erwähnt hast, Erdogan viele Stimmen eingebracht, allerdings fordern die Schulden langsam den Tribut. Mal sehen wie es in der Zukunft weiter gehen wird.
 
@XYBey: Hauptsache wir müssen später nicht wieder für die Schulden haften.
 
@Fugu3102: Falsch. Nur WENN die Türkei genügend Schulden hat, darf sie in die EU. Das ist Zugangsbedingung zur Schuldenunion. Staaten, die nicht von großen Banken abhängig sind, kann die EU nicht gebrauchen. Am Ende kommt da eine Regierung an die Macht, die tut was SIE will.
 
@Chris Sedlmair: was ist das für eine Logik? EU nicht verstanden, oder? Die EU umwirbt ständig die Länder, die Kohle haben (Norwegen, Schweden). Aber die sind nicht so doof wie DE, die für andere Länder nur blecht und dafür auch noch Spott kassiert. Kohle mit den Menschenrechtsverletzungen der Türkei gleich zu setzen ist ziemlich assi.
 
@TurboV6: Wer in Kiew Nazis an die Macht putscht und denen dann auch noch Geld gibt, um das revoltierende Volk im Osten des Landes wegzubomben, hat auch keine grundsätzlichen Probleme mit Menschenrechtsverletzungen in der Türkei. Geld und türkische Internetzuensur habe ich übrigens nirgends vermengt.
 
@Chris Sedlmair: eine sehr einseitige Ansicht. Ich sehe nicht, dass in Kiew Nazis an der Macht sind. Das sind in meinen Augen schon sehr pro-russiche Propagandasprüche. Und angesichts der Vertuschungen, die man Russland alle Nachweisen kann (Armee, Wiki, zensierte Nachrichten...) + der Abschuss, den man mit gesunden Menschenverstand und 1+1-Rechnung nachvollziehen kann ist das eine sehr hetzerische Ansicht von Dir.
 
@TurboV6: LOL... Ist zwecklos. Der Westen vertuscht und rückt die Daten nicht raus, Rußland hat alle Daten zum Abschuß veröffentlicht, die sie haben. Aber Du hast sicher auch geglaubt, daß Gaddafi sein eigenes Volk bombardierte, daß Saddam Giftgas und Atomwaffen hatte und daß Assad Demonstranten niederschießen ließ... wahrscheinlich hättest Du auch geglaubt, daß die Invasion in der Schweinebucht eine Revolution war und der Viet-Cong amerikanische Schiffe versenkt.
 
@Chris Sedlmair: Klar sagt Russland immer die Wahrheit, warum auch nicht. Und die Russischen Soldaten machen dort auch nur Urlaub, genau wie es ein Separatistenführer kürzlich sagte.
 
@XYBey: Die Treue Erdogans Wähler wissen das leider nicht Hauptsache, er ist an der macht, die werden erst dan wach, wenn es zu spät ist.
 
@cobann: Das Problem ist doch auch die geographische bzw. Bevölkerungsstruktur der Türkei. Da gibt es ein paar Zentren wie Istanbul oder Ankara, wo die Menschen durchaus "modern" eingestellt sind, und sich auch die Wahlergebnisse entsprechend widerspiegeln, nämlich eher ausgewogen. Der Großteil der Türkei ist aber nun mal "Hinterland", wo sich ein Leben abspielt, das sich von den Standards und auch vom Bildungsniveau her radikal von dem in den Großstädten unterscheidet. Und genau bei diesen Menschen trommeln doch Leute wie Erdogan, und da gibt's dann auch ordentlich Stimmen.
 
@XYBey: http://www.fr-online.de/tuerkei/tuerkei-wirtschaft-was-erdogan-verschweigt,23356680,26628278.html
609,5 Milliarden Dollar Schulden.
 
@XYBey: Man sollte echt Ahnung haben, wovon man spricht. Schau Dir bitte die finanzielle Lage in der TR an!
 
@daaaani: Richtig. Deswegen habe ich auch kein Mitleid. Sie haben ihr eigenes Verderben gewählt und wussten es vorher.
 
@Memfis: Bemitleiden? Bitte erstmal recherchieren. Er sperrt keine Pornoseiten oder sowas (das ist bestimmt die grösste Angst von euch, wenn irgendjemand eure Schmuddelseiten sperren würde).
 
@McFatih: Unsere Pornoseiten? Was bist denn Du für einer? Klingst, deinen Kommentaren nach, nach nem Typ wo es Konfetti regnet wenn er auf eine Party kommt... :-)
 
@McFatih: unsere seiten? ich wär froh ein online pornoimperium zu besitzen, da rollt der rubel nach wie vor aufs heftigste ;)
 
@daaaani: Also wenn ich in der Türkei leben würde, würde ich gar nicht wählen. Da sind die Oppositionsparteien noch unfähiger und noch nationalistischer als die AKP und die kleinen Parteien brauch ich erst gar nicht wählen bei der 10%-Hürde im türkischen Parlament. Das muss man sich mal vorstellen. In Deutschland haben wir schon keine richtige Demokratie. Und in anderen Ländern ist es noch schlimmer. #dafuq
 
@daaaani: angeblich?
 
@McFatih: ja, keine Ahnung, weißt du mehr?
 
@daaaani: Zensur kommt bei uns auch früher oder später, ebenfalls von den von uns gewählten Volksvertretern. Dann meckern Sie aber bitte auch nicht, läuft ja alles mit rechten Dingen zu. "Rechte" Dinge sind dabei durchaus doppeldeutig zu verstehen.
 
@9inchnail: So ein quatsch, wenn die ganze Vorgeschichte bei uns passiert wäre mit youtube und co, dann wäre der hier überhaupt nicht mehr gewählt wurden, oder hätte gar zurück treten müssen. Aber stimmt schon, immer wieder erstaunlich wie empfänglich die Mehrheit der Menschen für jeglichen Mist ist, Aberglaube, Propaganda, Homöopathie, Astrologie, Sektenkult, Markenkult. Die Mehrheit der Menschen ist, so bitter die Erkenntnis auch sein mag, schlicht dumm und leicht beeinflussbar.

Nachtrag: Ich denke, dass es in der Türkei womöglich so ein Generationsdingens ist, Die alten haben ihn gewählt und die jungen womöglich nich. Nur ne Vermutung.
 
@daaaani: Verschwörungstheorien haste noch vergessen.
 
"Die einzigen Regeln heißen, die Webseite "gefährdet die nationale Sicherheit oder die öffentliche Ordnung, oder die Maßnahme kann ein Verbrechen verhindern"." Also das ist doch mehr als eine Regel. Eher drei Regel in einem Satz.

Aber mal in ernst mit Freiheit hat das nichts mehr zutun.
 
Jetzt wo sie es sicherheitstechnisch schon mit der UK aufnehmen können, würde ich doch einfach mal behaupten daß sie endlich bereit sind.
Herzlich willkommen in der EU. Ihr paßt hier prima rein. ;)
 
@Johnny Cache: Will UK nicht raus? Also passen sie noch weniger rein.
 
@wolftarkin: Natürlich wollen die aus dem Irrenhaus raus, auch wenn sie ganz vorne mit dabei sind.
Oder wie Rorschach sagte: "Ich bin nicht mit euch eingesperrt, ihr seid mit mir eingesperrt!" ;)
 
So viele Feinde, wie die Türkei im In- und Ausland hat, ist das der einzig richtige Weg. Kampf den Neidern und Unterdrückern kann nur ohne riesigen Bürokratie-Rattenschwanz erfolgen. Super!
 
@caliber: Klar, Zensur hat schon immer geholfen, ist der einzig richtige Weg...
 
@RayStorm: Jetzt tut mal nicht so. Wir sind überall nur von Zensur umgeben. Sogar bei WinFuture wird zensiert, wenn man Dinge schreibt, die der Redaktion nicht gefallen. Da ist es doch wohl klar, dass alles unterbunden wird, was die nationale Sicherheit gefährdet.
 
@caliber: Eventuell bestehende Zensur begründet also weitere Zensur? Interessant...
 
@caliber: Ou mann... Bitt eHirn einschalten bevor man was sagt!
 
@McFatih: ...sagt einer, der den Namen Fatih in seinem Nick trägt, aber seinem eigenen Land in den Rücken fällt. Gegen solche Regeln und Gesetze kann nur jemand sein, der der Regierung in der Türkei gegenüber steht, also das Wohl der Türkei nicht möchte und damit quasi ein Verräter ist.
 
@caliber: Hirn beim Versuch, es einzuschalten, durchgebrannt?
 
Um ein Ziel zu erreichen, darf man nicht sagen "Ich sage ...", sondern muss sagen "Die haben gesagt ...". Man schiebt ein Instrument vor, um das eigene Ziel zu erreichen und schon sieht sie Sache rechtens aus. Nichts anderes ist hier passiert.
 
GoodBy EU Eintritt Schalalala. Wobei die EU würde das Getz sicher auch übernehmen.
 
Ich bin immer wieder froh das ich Schweizer bin und nicht in einer möchtegern Demokratie lebe. :)
 
@Edelasos: nur, dass es euch auch mächtig an den Kragen geht. Bin gespannt was die Schweiz wirtschaftlich macht, wenn dort kein Geld gebunkert wird. Außer Schokolade, Messer und Uhren fällt mir da nicht viel ein. Nicht böse nehmen; aber die Schweiz wurde eben mit dem Geld anderer Staaten erfolgreich / groß.
 
@TurboV6: Und Käääääse .. Und Bündnerfleisch : D
 
@Paranoimia: Käse? Gibt's da ein Geheimrezept?
 
@Paranoimia: erinnert mich an den patentvortrag. "büüüüüühüüüüüüündnerfleisch" :D
 
@Paranoimia: gibt es einen Käse aus der Schweiz, der nur so genannt werden darf, wenn er auch in der Schweiz gemacht wurde? Mir fällt da nur Parmesan ans geschützer Name ein - und der eben aus Italien. Ergo auch für die Schweizer kein Alleinstellungsmerkmal ;-)
 
@TurboV6: Hmmm.. Und Bündnerfleisch!!! ^^
 
@TurboV6: RICULA MENSCH!!! Wer hats erfunden? Auf, dass man ihn steinigt. Hehehe ^^
 
@daaaani: da dürfte aber keine so massige Gewinnspanne wie bei Uhren raus kommen :-)
 
@Edelasos: Sind das nicht die, wo jedes Geld von Ganoven, Steuerhinterziehern, Diktatoren, Kriegsverbrechern, Menschenverachtern einen sicheren Hafen hat?
 
Gut das die Türkei ein "Glaubensstaat" ist! Mit gesundem Menschenverstand könnten die sowas nicht rechtfertigen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles