Vorverkauf: So kommt man an iPhone 6 und iPhone 6 Plus ran

Nach Monaten voller Leaks & Co. hat Apple gestern seine neuen iPhone-Modelle endlich ins Rampenlicht gestellt. Ab dem 19. September werden iPhone 6 und iPhone 6 Plus an die Kunden ausgeliefert! Wer dann sein Gerät erhalten will, kann sich schon ... mehr... Apple, Iphone, iPhone 6, iPhone 6 Plus Bildquelle: Apple Apple, Iphone, iPhone 6, iPhone 6 Plus Apple, Iphone, iPhone 6, iPhone 6 Plus Apple

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
http://i.imgur.com/Vge3M7S.jpg
 
@TiKu: Das Bild ist immernoch genauso Schwachsinnig wie zu dem Zeitpunkt, an dem es zum ersten mal gepostet wurde.
 
@ger_brian: das Bild ist insofern zutreffend, als ich seit anderthalb Jahren ein Nexus 4 habe (auf dem die Preview von Android L perfekt läuft) und ich derzeit keinerlei Nutzen sehe, den mir persönlich ein neues Smartphone bringen würde.
Ich war UND BIN mit dem Nexus 4 absolut zufrieden.
 
@Bengurion: Ja, das wärest du aber wahrscheinlich ebenfalls mit den meisten anderen Smartphones aus dieser Zeit, wenn sie zum Kaufzeitpunkt damals deine Bedürfnisse erfüllt hätten. Ich sagte nur, dass dieses Bild schwachsinnig ist, da eben nur für das iOS Ökosystem neue Dinge aufgelistet wurden, die das Nexus eben schon hat. Andererseits könnte man auch genügend Dinge auflisten, die iOS hat, aber Androidgeräte bis heute (Stock, ohne Root und basteln) nicht können.
 
@ger_brian: Ich glaube nicht, dass er mit einem nicht Nexus-Gerät ebenfalls weiterhin so zufrieden wäre. Neben der Haptik des Gehäuses (geniale Rückseite mit Muster) stimmt einfach auch die Software, auch nach zwei Jahren. Das ist in der Android-Welt alles andere als selbstverständlich, daher sollte man m.E. zwischen Nexus-Telefonen und sonstigen Android-Geräten strikt unterscheiden. Mir fällt bis auf AirPlay nicht viel ein, dass mir ein iOS-Gerät an Mehrwert bietet.
 
@M!REINHARD: AirPlay, TouchID, sehr gutes Backup der Geräte, lange Supportzeit zB.
 
@ger_brian: Das Nexus 4 bietet im Gegenzug seit 2012 NFC inkl. Android Beam, drahtloses Laden per QI (nutze ich gerne, auch beim Nexus 5) und schöne Google Now-Features. Das gute Backup ist in der Tat nett, TouchID gab es 2012 jedoch noch nicht.
 
@M!REINHARD: und wie oft hast du nfc bereits genutzt?
 
@Rumpelzahn: Seit 2011 gerne mit anderen Leuten (mit dem Galaxy Nexus), um Fotos und andere Dateien schnell per Bluetooth zu tauschen, ohne dass die Qualität wie bei WhatsApp unter der Kompression leidet. Außerdem spiele ich gerne mit NFC-Tags herum. Es ist außerdem falsch, dass bei Google keine weitere sinnvolle Anwendung besteht. Neben Android Beam funktioniert auch das Bezahlsystem Android Wallet problemlos.
 
Was ein Schwachsinn. Ich kann auch ein Auto von 1980 und 2015 gegenüberstellen. Ihr werdet nicht glauben aber das Auto von 1980 hatte auch schon Reifen, Motor und sogar Kassettenradio! Demnach ist das Auto von 1980 also besser schneller und sicherer. Zum einen muss nicht alles neu erfunden werden damit es besser wird und zum anderen hat das iPhone mehr Alleinstellungsmerkmale als die Android Handys die alle nur das selbe können. Und NFC funktioniert so super das ich es bis heute nicht geschaft hab zwischen Samsung S5 und Sony Tablet Z auch nur irgendwas zu verschicken. Naja und mehr nutzen hatte NFC bis jetzt auch noch nicht gehabt. Erst durch Apple KÖNNTE sich NFC überhaupt durchsetzten, den die haben sich gleich zu beginn große Partner ins Boot geholt.
 
@ger_brian: Zumal viele der aufgelisteten Features nicht neu beim iPhone 6 sind, sondern ebenfalls schon seit Jahren bei iPhones zu finden ist.

Aber das ist ja der Sinn solcher Bilder. Apple schlecht machen. Nicht mehr, nicht weniger. :)
 
@Rumpelzahn: Ich bis jetzt nur mal zum pairen mit der Beats Beat Box Portable, aber ansonsten nutze ich die Funktion garnicht.
 
@M!REINHARD: mein altes Galaxy Nexus hat schon viel länger NFC ;-) http://forum.xda-developers.com/galaxy-nexus
 
@ger_brian: Dann mal her mit der Liste...
 
@Pegasus.hunter: Ich glaube das schrieb ich in meinem Kommentar auch. Lies noch einmal genau nach.
 
@chris193: AirPlay, TouchID, sehr gutes Backup der Geräte, lange Supportzeit zB.
 
@M!REINHARD: Zitat..Das Nexus 4 bietet im Gegenzug seit 2012 NFC inkl. Android .. das steht da :-) Und warum schreibst Du... Ich glaube das schrieb ich, steht doch oben, was Du schriebst *grübel* EDIT: Aso das steht unter dem 2. Post. Ich bezog mich auf den Dritten. Ich werd alt *heul*
 
@ger_brian: las sie doch, es ist apple hater tag, da haben die leutz doch 1 jahr drauf gewartet.
 
@ger_brian:
Genau wegen Leuten wie dir hat er es wohl gepostet. :)
Ist schon amüsant wie massiv sich gegen Fakten gewehrt wird.
 
@TiKu: Ja, da is was dran. Aber so eine Grafik kann man auch anders herum machen. Ich musste minutenlang lachen als Samsung das Hands-Off von Apple nach 2 Wochen kopiert hat. Für exakt 1 Gerät, wohlgemerkt. Am Ende kopiert jeder jeden, und das ist wohl vermutlich auch gut so.
 
Sorry bei dem Preis unterscheid zwischen USA und Deutschland sollte man es auf keinen Fall hier kaufen.
 
@Fugu3102: wie stellst du dir das denn genau vor? Die preise im Apple Store usa sind ohne MwSt. Wenn du dann das Gerät in Deutschland importieren möchtest dann musst du auch noch Zoll bezahlen.
 
@Balu2004: es sei denn, du kennst wen, der urlaub drüben macht ;)
 
@LoD14: Dann müsstest du bei der Einfuhr immer noch Steuern zahlen. Es sei denn du "kommst durch". Ansonsten wird es mit Strafzoll und Steuern noch teurer.
 
@wieselding: Man strengt mal euren Kopf an!!! Kann doch nicht wahr sein.
 
@wieselding: schmeiß den karton in den usa weg, besorg dir ne prepaid sim-karte und tu die in den usa rein, mach ne schutzhülle rum und steck es dir in die tasche.
 
@LoD14: Nen nackt selfie mit Freundin als Hintergrundbild zieht immer ^^
 
@Fugu3102: Darum geht es nicht. Es geht darum dass pauschalisiert wurde: "Kauf es da drüben und bring es mit". Und das ist falsch. Und wer glaubt der Zoll ist so dämlich dass die die "Tricks" nicht kennen, muss es eben ausprobieren. Der Zoll kann das Ding nämlich einziehen und eine Rechnung verlangen. Wenn du die nicht nachweisen kannst, wissen die wie der Hase läuft und du bekommst zusätzlich noch ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung an den Hals. Viel Spaß.
 
@wieselding: Stimmt doch garnicht! Und wenn selber schuld wenn das ding hier so teuer ist.
 
@Fugu3102: 430€ Freigrenze. Der Wert darf vom Zoll auch geschätzt werden wenn sich nicht herausfinden lässt welche Version genau vorliegt.
 
@wieselding: Und jetzt rate mal warum Apple die dinge über die Niederlande Einführt.
 
@LoD14: wollen wir wetten, dass du bei Uli Hoeneß einer derjenigen warst, die die keule drüber gehauen haben, aber jetzt hier leute zum betrug anstifften. Hurray auf die Doppelmoral gel?
 
@Fugu3102: Was hat jetzt die gewerbliche Einfuhr eines Unternehmens mit der privaten Einfuhr zu tun? Bei der gewerblichen Einfuhr werden ganz offiziell Steuern abgeführt, egal ob die über Rotterdam oder über Hamburg an Land kommen. Wenn du aus den USA einen Warenwert von über 430€ einführst und durch den "grünen Gang" gehst und rausgezogen wirst, so musst du neben den 19% Steuern noch zusätzlich Strafsteuern zahlen. Außerdem kannst du mit einer Anzeige wegen Steuerhinterziehung rechnen. Wenn noch Zoll auf dem Artikel liegt den noch oben drauf.

p.s. für unter 15Jährige gelten nur 175€
 
@wieselding: Ganz einfach Einfuhr über Niederlande: 2% Zoll + 19% MwSt.
Und das iPhone ist legal aus dem Urlaub Importiert .
 
@Fugu3102: Gnarf. Was hindert dich daran in Deutschland das Gerät anzumelden und hier die 19% zu zahlen? Dann ist es auch legal. Es ging darum das Gerät ohne Anmeldung reinzubringen und das kann ich an jedem Flughafen probieren, egal ob der in Frankfurt, London oder Amsterdam gebaut wurde. Nu der Steuersatz ist überall anders. Wenn ich erwischt werde kostet das überall extra.
 
@wieselding: Falsch du wolltest es ohne Anmeldung Einführen . Ich habe das nie geschrieben und wollte auch nur kosten günstig an das ding (das Legal).
Wenn du über die Niederlande kommst fallen geringere Einfuhrkosten an dank der EU. Deshalb lässt man Autos aus den USA auch über die Niederlande Einführen.
 
@Fugu3102: Nein wollte ich nicht. Im übrigen ist die Mehrwertsteuer in NL höher als in Deutschland, also kann da die Steuer schon mal nicht geringer sein.
 
@LoD14: So einfach ist das nichtmehr. Jedes Geraet hat seine ID-Nummer und für welchen Markt es zum Verkauf angeboten war (und wan es verkauft/aktiviert wurde). Hab gehört, dass die beim Zoll die Numern prüfen können und Apple dabei hilft...
 
@Fugu3102: Aha, und ich dachte immer es liegt daran, das Rotterdam mit Europoort den größten Seehafen der Welt besitzt.
 
@Balu2004: Die Rechnung sieht wie folgt aus:

Rechnung Apple Store USA
plus Transport
plus 19% Einfuhrumsatzsteuer auf Rechnungsbetrag plus Transportkosten (auch diese werden besteuert!)

Die fees der US-carrier sind übrigens deutlich höher als die von DHL und Co. in Deutschland. Dafür erhält man eine Tracking Meldung für jeden Furz, den ein mit dem Versand beschäftigter Mitarbeiter gelassen hat.

Ich hatte mir neulich eine gebrauchte Original IBM Tastatur M1 aus den USA von einem Bekannten nach Deutschland liefern lassen. VK waren 25 USD, und damit 5,01 USD zu hoch, um in Deutschland als geringwertig und damit einfuhrumsatzsteuerfrei zu gelten. Ergebnis: Sage und schreibe 54 EURO hatte ich letzten Endes gezahlt. Lag auch daran, dass ich selbst in den Emiraten lebe und keinen Verwandten in Deutschland mit der Zollabfertigung belästigen wollte. Das führte dann das US-Unternehmen Pitney Bowes aus den USA durch, die scheinbar mit dem US-Postal Service auf Du und Du stehen.

Praktisch geht ein solcher Einkauf in den USA nur im Wege eines Besuchs in diesem Land. Aber dann am deutschen Flughafen aufpassen, dass ein Zöllner nicht mal die Seriennummer eines brandneuen Gerätes in seinen PC eintippt und Zweifelsfall nachweisen kann, dass das gerät aus den USA stammt. So geschehen einem Fußballboss einer süddeutschen Fußballmannschaft, der von einem Qatari angeblich zwei wertvolle Uhren geschenkt bekam, der deutsche Zoll ihm aber nachweisen konnte, aus welchem Shop in Dohar die Uhren wann zu welchem Preis gekauft wurden. Ergebnis war dann ein Strafbefehl, Steuernachzahlungen und Strafzahlungen in doppelter Höhe.

Die Zeit bis zum Verkaufsstart in Deutschland wird genau darum genutzt, die Behördencomputer und deren Datenbanken mit Daten zu füllen.

G.-J.
 
Ich fürchte daß es mal wieder eine rhetorische Frage ist, aber bei den Mondpreisen für Speicher darf man wohl schwer davon ausgehen daß es keinen SD-Slot hat, oder?
 
@Johnny Cache: *prust* SD-Slot! Bei Apple! Ein Brüller! Kommt auch noch die Frage nach einem wechselbaren Akku?
 
@TiKu: Im Video meinten sie daß es das beste iPhone sei. Damit wäre es besser gewesen.
 
@Johnny Cache: SD-Slot. Der war gut...
 
@Johnny Cache: SD-Slot? Nein, das hat es keinen. Es hat auch keinen Parallel Port.
 
@gutenmorgen1: Wäre bei dem Kuchenblech aber eigentlich platztechnisch möglich. ;)
 
das note 4 ist sogar besser als das iphone 6 und hat net mal touch id das 6er
 
@BonnerTeddy: KP wo du deine Infos her hast. sind aber wohl falsch. Das Teil hat Touch ID!
 
@BonnerTeddy: Wasch laberst du?!
 
@BonnerTeddy: Mhh, das Thema ist wohl zu schwer für dich.
 
An diese veralteten Mid-Range-Smartphones will ich gar nicht kommen. Gibt Besseres für das Geld. :)
 
@Gordon Stens: Aufgrund welcher Specs machst du die Annahme fest, es würde sich um ein Mid-Range-Smartphone handeln? Nur weil kein Quadcore mit 3,45 GHz verbaut ist (wobei die verbaute CPU in iPhones meist sowieso leistungstechnisch mindestens gleichwertig ist)?
 
@RebelSoldier:
Weil es endlich Features hat wie mein 200 Euro Smartphone von 2012.
 
Hachjaaaa.........
 
Kann man es auch zeitnah bei Amazon vorbestellen ?
 
@skrApy: Bei Amazon konnte man das noch nie, kam auch erst immer 1-2 Wochen nach Veröffentlichung.
 
@Flanigen0: Alles klar, danke für die Info :)
 
@skrApy: Du bekommst schon Minus weil du dich für eine Apple positive Meldung bedankst. Das sagt ja schon alles zu der Einstellung mancher hier :D
 
Krass wie hier alle das Iphone Schrott nennen ohne überhaupt wesentlich eine Ahnung zu haben :D . Macht aber spass die Kommentare zu lesen :)
 
@Flanigen0:
Vor allen die die ihre Unsicherheit hinter Smilies verstecken.
 
@Flanigen0: Diese PAnsen kann man nicht ernst nehmen.
 
@Ispholux: Ach das mach ich auch nicht, es macht mir nur manchmal angst, wie ernst es manche meinen :O
 
Nochmal für alle Android Freaks die sich immer hier verirren und sowas von keine Ahnung haben.

Wir zahlen gerne mehr Geld weil wir zufrieden mit dem Gesamtpaket/Ökosystem sind was Apple uns bietet.

Wir haben auch mit ein Jahr(oder auch 2) älterer Hardware eine bessere Performance als ihr (Unsere iPhones laufen mit 512MB/1GB teils flüssiger als eure mit 3GB) Hauptsache drinne.

Ihr besitzt gefühlte 500.000 Funktionen wovon 80% kein Konzept haben oder einfach nicht durchdacht sind

Während ihr nach nem Jahr keine Updates mehr bekommt (außer Nexus) oder erst 6 Monate nach Release lehnen wir uns dezent zurück

Die hälfte eurer Geräte knarzen und knacksen an allen erdenklichen Stellen

Ihr seid extrem cool weil man eure Geräte sogar im Discounter kaufen kann. Mit 16 MB Speicher, 128MB RAM und einer Auflösung wo ich die Pixel zählen kann

Beim Playstore verhält es sich wie bei der Hardware. Viel drinn - Qualität und Umsetzung eher mäßig

Achja und eure Widgets sind extrem wichtig. Während ihr euer Android Handy entsperrt und über den ruckelnden Homescreen swiped damit ihr euer Wetter-Widget seht, habe ich bereits festgestellt das es draußen regnet. Aber ihr könnt ja dafür eure Taschenlampen-Funktion per Widget aktivieren. Sowas braucht man in allen lebenslagen.

Und eins vorweg, bevor ihr auf die Idee kommt. Nein, ich habe Android selbst lange genug benutzt. Und was ihr teilweise von euch gibt ist einfach nur extrem ahnungslos.
 
@Kraudi: Kurz vorweg von mir ist das Minus nicht.
Nur als kurze Info, ich hatte ein iPhone4, danach ein Lumia 920 und nun ein Nexus 5 um in allen Lagern vertreten zu sein. Nun möchte ich gern mal auf Standpunkte eingehen.

1. Ja das Ökosystem bei dem Apple-Geräte (iPhone, iPad und Macs) ist gut aber für meinen Geschmack zu gut. iPhone und ein Android per Bluetooth zu verbinden kannst du vergessen. Wahrscheinlich jetzt auch mit NFC.
War für mich mal das Schlimmste. Viel schlimmer ist, warum muss Apple für alles ein eigenes Protokoll oder Hardware nutzen? Miracast - Airplay, USB - Lightning? Jeder (WP, Android, BB) nutzt den selben Standard außer Apple.
Und wegen Apple muss jeder Fernseh-, Drucker,- und Toasterhersteller extra die Protokolle hinzufügen oder man muss noch mehr Hardware von Apple kaufen.

2. Mein Nexus knarzt nirgends und die S4 von der Arbeit auch nicht.

3. Mit cool hat ein billiges Smartphone von einem Discounter nicht zu tun. Es gibt halt Mensch die wollen nicht für Wacken oder zum Campen ihr 400+€ Smartphone mitnehmen.

4. Mein Nexus ruckelt nirgendwo, obwohl ich 3 Widget (Kalender, Wetter und E-Mails) auf dem Homescreen habe.

5. Wenn ich bei dem Appstore "Taschenlampe" oder "Soundboard" eingeben finde ich auch mehr als nur eine App mit der selben Funktion.
 
@Vietz:

Ein Minus interessiert mich in der Debatte schon lange nicht mehr :D

Ich hab auch größtenteils das Nexus ausgenommen weil es das einzige vernünftige Android Phone ist. Ich hatte die Galaxy 1-3 in der Hand, diverse Motorola und noch ein paar andere. Alle hatten eine grauenvolle Verarbeitung. Und in der Masse sind Android Telefone eben billige Plastikklopper.

Wer nutzt eigentlich noch großartig Bluetooth in Zeiten von WhatsApp etc. Für mich ist das kein Argument mehr.

Anschlüsse ok. Ist vlt ein Argument und nervt sich das Zubehör dazu kaufen zu müssen. Wenn ich allerdings USB mit Lightning vergleiche sind das schon Welten in meinen Augen. Viel robuster als diese wackligen USB. Ich habe zum beispiel schon ettliche Gamecontroller gekauft mit Micro-USB Anschluss, zuletzt der Xbox One Controller und das ist schon ganz schön ätzend wenn man die Teile einsteckt und das Kabel wackelt wie noch was. Lightning hat nen super sitz. Alleine deswegen find ich das noch nachvollziehbar.

Ansonsten hat jedes System Vor- und Nachteile. Auch bei Apple ist nicht alles toll.
Aber ich kann nicht immer nur drauf rumkloppen wegen veralteter Hardware. Die A8 Prozessoren dieser Welt sind brandaktuell und besitzen zwar weniger MHZ aber dafür sind sie einfach wesentlich effizienter. Im geschlossenen System von Apple sowieso. Was daran also alt ist versteh ich nicht ganz. Performance technisch sind iPhones nicht langsamer als Android Geräte.
Das ist die gleiche Debatte wie damals bei den Digitalkameras mit dem Megapixeln. 90% von den Leuten hat einfach keine Ahnung und die meisten brabbeln alles nach oder meinen halt wenn da jetzt 1,6GHZ steht muss das ganze Gerät besser sein als eins mit 1,4GHZ. Unfug und einfach nur blödes gesülze.

Und Nexus Geräte ruckeln auch nicht. Geb ich dir recht. Hat ich mal in der Hand. Gute Geräte. Aber ein Großteil aller anderen Android Geräte ruckelt einfach. Selbst mit Quadcores und 2GB RAM. Das liegt einfach an Android selber (teilweise and den Herstellern die nur Müll in die Firmware integrieren) und ist auch der Kompatibilität usw. geschuldet. Bei Apple gibts das halt nicht in der Form.
 
Aber wer sollte das kaufen, sind 4,7 Zoll nicht viel zu groß für ein Smartphone?
 
@happy_dogshit:
Das war so ziemlich das einzige was ich am iPhone gut fand, dass es nicht bei diesem idiotischen Phabletwahn mitgemacht hat. Das ist jetzt auch vorbei.
 
@happy_dogshit: Sehe ich leider auch so. Leider gibt es von anderen Herstellern keine Highend-Smartphones in der kleinen Größe. Deshalb war das iPhone immer mein Favorit. Wo ich mir aber noch Gedanken mache ist... das 4,7 Zoll und 5,5 Zoll Gerät haben die gleiche Leistung... Aber das 5,5 Zoll Gerät muss wesentlich mehr Pixel befeuern... Damit müsste das 4,7 Zoll Gerät doch wesentlich performanter sein?! Oder?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles