Xbox One in Japan: Der schwächste Konsolen-Launch seit Jahren

Die Microsoft-Konsolen hatten in Japan schon immer einen schweren Stand, was natürlich am Heimvorteil von Sony und Nintendo liegt. Dass sich die Xbox One sogar noch schlechter verkauft als das Vorgängermodell Xbox 360 überrascht doch ein wenig, in ... mehr... Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One Microsoft, Konsole, Xbox, Xbox One, Spielkonsole, Microsoft Xbox One

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mich würden die Weltweiten Verkaufszahlen mal wieder interessieren :)
 
@Edelasos: Etwa die hälfte der verkauften PS4 ! :D
 
@aldaric87: Wage ich zu bezweifeln. Die 5 Mio. dürften schon lange überschritten sein.
 
@HeadCrash: Und die PS4 wurde also in dieser Zeit nicht weiter verkauft? Soso...das ist ja was ganz neues.
 
@aldaric87: Die letzte Zahl, die Sony noch vor kurzem verkündet hat, war 10 Mio. verkaufte Einheiten. Als die 5 Mio. Xboxen verkauft waren, lag die PS4 meines Wissens bei etwas über 7 Mio. Insofern würde ich jetzt eher auf 6 Mio. Xbox One vs. 10 oder vielleicht 11 Mio. PS4 schätzen. Also etwas mehr als die Hälfte.
 
@HeadCrash: Also im August waren es noch 8,5 Millionen PS4 zu 4,9 Millionen XBox One Weltweit.
In D. rund 540.000 zu 170.000.
 
@HeadCrash: Microsoft hat bei seinen Zahlen immer die an den Handel ausgelieferten Einheiten gemeldet. Sony meines Wissens immer die Verkäufe an den Kunden.
Dann gibts noch diese News, die ziemlich genau 50% vermuten lassen:
http://www.pcgames.de/Ubisoft-Firma-15823/News/Deutlich-mehr-PS4-statt-Xbox-One-Verkaeufe-1128557/
 
@HeadCrash: dann solltest du besser lesen. Sony war bei 10 millionen verkauften! Als ms die millionen nannte waren das ausgelieferte und sony war bei 7 millionen verkauften,,das ein himmelweiter Unterschied""
 
@Razor2049: Wie wäre es denn, wenn Ihr zur Abwechslung mal lesen würdet? Ich rede NICHT von den Zahlen, die MS nennt, sondern von den Zahlen, die NPD z.B. ermitteln. Und das sind IMMER verkaufte Geräte und keine an den Handel ausgelieferten.
 
@HeadCrash: NPD? Dafuq!
 
@s3m1h-44: "Die NPD GROUP (früher: National Purchase Diary) ist ein seit 1967 bestehendes amerikanisches Marktforschungsinstitut mit Hauptsitz in Port Washington (New York)." - Wikipedia

Es ist nicht die Affenpartei gemeint :D
 
@HeadCrash: Wenn das der Fall wäre hätte MS längst damit geprahlt. Es hat schon seine gründe warum MS keine Zahlen veröffentlich. Die Zahlen bisher sind Auslieferungen an die Händler. Ich schätze die Xbox One dürfte bei 4 Millionen ca rumdümpeln.
 
@Smilleey: Nein, dümpelt sie nicht, da es ja bereits bestätigt wurde, dass knapp unter 5 Mio. an Endkunden verkauft wurden. Das hat die NPD (oder einer der anderen Erbsenzähler) verlauten lassen und die zählen NUR die echten Verkäufe. Über die 5 Mio. ist die One schon lange und MS prahlt nicht, weil selbst das im Vergleich zur PS4 einfach (zu) wenig ist.
 
@Edelasos: Und was soll man da genau vergleichen? Um es immer wieder zu sagen, "weltweit" bedeutet bei der XBox One was anderes als bei der PS4, weil die gerademal einem Drittel der PS-Märkte verkauft wird (afaik momentan 21 Länder gegen 60 der PS). Das ändert sich erst ein wenig in den kommenten Tagen und Wochen
 
@Slurp: In den meisten Ländern, in denen die XBox offiziell noch nicht erhältlich ist, steht die Konsole allerdings trotzdem schon lange in den Läden.
 
@Slurp: Was soll das ändern? In den Verkaufsstarken Ländern ist die Xbox One erhältlich und überall führt Sony mit der PS4. Ja selbst in den USA.
 
@Slurp: echt was ändert sich denn,msiehe den Japan Launch"" stimmt wochentlich werden dann auch in den ländern 10 mal,soviele ps4 verkauft
 
@Razor2049: Wenn die Xbox One in den gleichen Ländern wie die PS4 vertreten ist, ändern sich die Gesamtverkäufe dahin gehend, dass die Xbox One am ende des Jahres die WiiU überholt hat, was die One derzeit noch nicht schafft. Das nächste Jahr ist notwendig um den Abstand zur WiiU herzustellen und den zweiten Platz hinter der PS4 einzunehmen, was mit (Software sells Hardware) durch Spiele wie HALO5 auch zu schaffen ist, da HALO im Gegensatz zu Destiny auch ein wirklicher NextGen Titel ist, der nur für die nächste Generation entwickelt wird. Dies wird sich besonders in Amerika noch bemerkbar machen aber auch in Ländern wie Canada, Australien, Schweden usw.

Wie der chinesische Markt auf die One reagiert wissen wir noch nicht, er kann sich ähnlich wie der japanische zeigen (Fremdkultur wird abgelehnt) aber die Chinesen könnten wegen ihrer Vergangenheit auch besonders eine Affinität zu westlichen Marken entwickeln, die Zeit wird es zeigen. Meint, es könnte auch unter den Jugendlichen cool sein etwas aus dem Westen zu haben, also beispielsweise eine amerikanische Xbox.
 
@BufferOverflow: Ehm die One ist nun fast überall erhältlich, und die Länder die ausgelassen wurden, bringen nun mal keine Verkaufszahlen, siehe zb Schweiz, oder nun auch Japan,bzw japan schon aber nicht für die One:)
 
@Edelasos: http://www.vgchartz.com/
 
Na, welch Wunder... Japan war schon immer Sony&Nintento-Land. Das ist, als würde sich Fosters wundern, dass sie in Deutschland zu wenig Bier verkaufen.
 
@Slurp: Eher, dass man hier viel weniger Dodge Viper als in USA den verkaufen kann^^
 
@Slurp: das ist wie PlayStation in den USA
 
@-adrian-: Nö. Guck dir die Verkaufszahlen an.
 
@Gordon Stens: merkste was
 
@-adrian-: Ja. Mehr als du. :)
 
@Gordon Stens: du scheinst der Ironie nicht so ganz mächtig. Wie man an den 3 Minus bei adrian sehen kann, biste aber nicht der einzige.
 
@FatEric: Bist du nur zum Stänkern auf Winfuture?
 
@Slurp: Mmm. Biiiier. https://www.youtube.com/watch?v=07v9M_OXyLw
 
@witek: :D
 
Das hätte ich MS auch schon vorher sagen können. Naja, hauptsache Presents zeigen, egal ob sinnvoll oder nicht. Its MS.
 
Also für mich ist das Ergebnis nicht überraschend, gerade in Japan. Warum sollten Japaner nicht die japanische Sony-Konsole kaufen, die noch dazu bessere Hardware besitzt?
Die neuen "Nex-Gen"-Konsolen sind generell hardwaretechnisch nicht gerade die Burner. Dass die Xbox dennoch eindeutig langsamer und gleichzeitig teurer ist, trägt bestimmt nicht zum Kaufwunsch bei. Ich habe bis jetzt noch keine Vorstellung davon, wie das die nächsten Jahre weitergehen soll. Am Ende werden die Konsolen, aufgrund ihrer langsamen Hardware, noch stärker als die Vorgängerkonsolen, den technischen Spiele-Fortschritt bremsen und aufhalten.
 
@Aloysius: Oder die bekommen relativ früh überarbeitete Hardware spendiert. Zwingt ja niemand die Hersteller, die Teile 10 Jahre lang unverändert anzubieten.
 
Knapp 24'000 Konsolen in 4 Tagen find ich jetzt aber nicht so sonderlich schlecht.
Wieviele waren es denn in Deutschland nach 4 Tagen, wenn man im Sommer angeblich erst 170'000 verkauft hatte?
Zu beachten ist aber auch die große Rezession in Japan. Und die Steuererhöhungen seit Januar zeigen ihren Rest - siehe auch die Verkäufe der Konsolen in 2014.
Die Leute da haben weniger Geld und weniger Interesse.
 
@DARK-THREAT: In Deutschland waren es ca 45.000 Stück in der ersten Woche. Aber was hat das mit der news zu tun?
Steuererhöhung im Januar und im Febuar 320.000 PS4 Kaufen und bei Mario Kart 8 Release die WII U wie bescheuert kaufen können die Japaner aber noch.
 
@DARK-THREAT: Die PS4 hatte ein Problem bei Release, und das war die geringe verfügbare Stückzahl. Dieses Problem hat am anfang vor allem zu langsameren Verkaufszahlen geführt. Als die Verfügbarkeit stieg, stieg auch rasant der Verkauf.

Die XBone hat dieses Verfügbarkeitsproblem in Japan nicht, daher kann man schon von einem schwachen Start ausgehen, wobei natürlich der Markt mit der PS4 sowieso schon gesättigt war dort.
 
Xbone... "DIE" schwächste Konsole.... seit Jahren

.-))
 
Knapp 1 Jahr vorbei und es gibt noch immer keine Spiele, welche die Konsole kaufenswert machen.
 
@Lofi007: das wohl ansichtssache meinste nicht?
 
warum wird egtl jede negativmeldung zur XBox medial mehrmals aufgekocht? Ich finde Microsoft schlägt sich ganz wacker bei dem medialen Dauerflamewar aus allen Rohren gegen die XBO. Die XBox ist auf dem Papier deutlich schwächer als die PS4... real schlägt sich das aber kaum im Spielerlebnis wieder. Die 360 war auf dem Papier noch viel schwächer als die PS3. Die XBox One bietet dafür unglaublich viele Features, ohne die eine Konsole für mich uninteressant wäre und bekommt monatlich zusaätzliche Fähigkeiten. außerdem kotzt mich das Verhalten von Sony Fanboys in Foren an. Ich spiele lieber mit freundlichen Menschen, die sich sachlich mitteilen können, darum kommt zum Monatswechsel eine XBox One bei mir ins Haus. So! Seit dem SEGA Saturn meine erste Konsole (Ja, Sony, ich vergesse nicht so schnell wie ihr mit der "Fachpresse" im Bündnis SEGA eingestampft habt). :)
 
@Chris Sedlmair: Diese Fanboys die dich aufregen, gibt es für beide Lager. Glaube nur bei Nintendo sind die nicht so penetrant. Wenn es dir also um die "besseren" Fanboys geht, müsstest du dir die Wii U kaufen.
Und der Sega Saturn war aber auch schlechter als die PS2. Obwohl die interessante Dinge hatten. War es eine Memorycard mit der man unterwegs spielen konnte? Weiß nur, dass man da für irgend ein Spiel die Kreaturen unterwegs auch trainieren konnte. War aber eher Tamagochistyle. Wobei das damals ja das Maximalste war was da ging.
Es gibt mehr Entscheidungsgründe für den Konsolen kauf. Man könnte sich im Freundeskreis absprechen, damit man auch mal Spiele tauschen kann. Kaufen alle die gleiche Konsole, oder absichtlich verschiedene um auch Konsolen mal tauschen zu können?
Dann der Kaufpreis. Kann ich mir die teurere Leisten? Und hat sie Mehrfunktionen die ich auch nutze.
Und bestimmt noch ein paar mehr.
Wie sich die Fanboys verhalten, ist wohl die schlechteste Kaufentscheidung. Dann müsstest du dir wohl einen Gameboy kaufen. Denn da gab es noch keine Fanboys. XP
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte