TV-Kabelnetzbetreiber fordern weniger DRM bei HD-Sendern

Hochauflösende Fernsehprogramme sind für die Kabelnetzbetreiber ein wichtiger Faktor bei der Kundengewinnung - insbesondere, wenn es um die Umstellung auf digitale Anschlüsse geht. Um das weiter voranzutreiben, fordern die Netzbetreiber die ... mehr... Samsung, Tv, Fernseher, 4K, Ultra HD Bildquelle: Samsung Tv, Fernsehen, Fernseher Tv, Fernsehen, Fernseher

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich würde auch nie auf die Idee kommen für die Privaten mit ihren HD-Schrott Geld auszugeben. Ich finde das einzige was man im Deutschen Fernsehen gucken kann sind die ÖFR(Nachrichten und co., kein Nachmittagsprogramm) und die PayTV-Sender.
 
@L_M_A_O: Meine Bereitschaft fürs TV zu zahlen ist allgemein nicht hoch. Ich fasse mir öfters mal an den Kopf was die Leute für Fixkosten ausgeben, nur fürs Fernsehen.
 
@knirps: guck dir mal an was viele an Fixkosten für das Telefonieren ausgeben, mich wundert gar nichts mehr :D
 
@CvH: Das haben die aber komplett selbst in der Hand. Beim Fernsehen sind schonmal knapp 18€ im Monat weg für den Beitragsservice :D.
 
@knirps: Stimmt, nicht nur deine http://media1.faz.net/ppmedia/aktuell/wirtschaft/3117583978/1.2929667/default/29130067.jpg
 
@knirps: ich habe bis heute nicht mal in einen hd fähigen usb tv stick investiert, weil es zu wenige hd sender im free tv gibt und ich nicht einsehe auch nur einen cent dafür extra zu bezahlen. außerdem schaue ich sowieso fast kein tv.
 
@Mezo: Es gibt eh keine USB TV Lösung mit CI+. Also bleibt da ohnehin nur das Zwangsfinanzierte Zeug.
 
@tacc: na, dann noch ein grund mehr auf das ganze zu ***
 
@Mezo: "zu wenige hd sender im free tv" meinst du damit über dvb-t? Dort gibt es ganz genau null/nada/nichts an hd-sendern. Ohne Kabel oder Satellit oder sowas wie von Telekom Entertain sieht man in der Glotze kein HD. Ich habe schon seit 5 Jahren einen DVB-T Stick der eigentlich auch HD könnte, Sender sind aber alle SD, in Deutschland zumindest. Im europäischen Ausland dagegen gibt es mitunter auch HD Sender, meine ich wo gelesen zu haben.. .
 
@knirps: Wären die Kabelgeühren nicht in der Miete zwangsenthalten hätte ich schon ernsthaft mit dem Gedanken gespielt diesen zu kündigen. Entertain der Telekom habe ich bereits abgeschossen.
 
@Memfis: Hmmm "abgesch"l"ossen, oder? :-)
 
@X2-3800: Nein, abgeschossen, oder anders ausgedrückt: Gekündigt.
 
@L_M_A_O: Ich hab mir letztes Jahr den HD-Plus-Decoder für 1 Jahr gekauft, der läuft jetzt demnächst aus. Ich werde es nicht verlängern lassen. Die Bildqualität ist unwesentlich besser als die SD-Version und die Einschränkungen bei der Aufnahme (automatische Löschung von aufgezeichneten Sendungen nach wenigen Stunden) nerven gewaltig. Bei den öffentlich rechtlichen Sendern ist das HD-Angebot vorbildlich!
 
@Dr. Alcome: Ich finde der Unterschied bei der Bildqualität ist schon sehr groß. Dass Aufnahmen gelöscht werden habe ich auch noch nicht erlebt.
 
@Chris81: Die Aufnahmen werden nicht wirklich "gelöscht", aber sie werden mit einem Zeitstempel versehen. Je nach Sender muss man sie innerhalb von 6 Stunden gucken, sonst verfällt das Recht die Aufnahme zu starten. Sehr ätzende Sache!
 
@Dr. Alcome: Nerviger finde ich, dass man bei TimeShift nicht vorlaufen lassen kann >:[
 
@McClane: Mein Kollege hat auch so ein Teil. Er springt immer ans Ende und lässt zurücklaufen. Da kann man übersprungen XD
 
@Dr. Alcome: liegt bestimmt am Receiver bei meinem kann ich vorspulen und es zu jederzeit anschauen.
 
@Dr. Alcome: Naja, ÖR sendet in 720p, die Privaten in 1080i. Von der Auflösung her sind die Privaten besser.
 
@knirps: Klar, aber auch die SD-Version ist in sehr guter Qualität. Die SD-Version von den Simpsons auf Pro7 sieht auf den ersten Blick fast genau wie die HD-Version aus. Und das ist mir den Aufpreis nicht wert.
 
@Dr. Alcome: Also bitte, du kannst doch nicht die Simpsons als referenz für HD nehmen. Selbst meine uralten Simpsonsfolgen die ich vor über 10 Jahren noch über ISDN runtergeladen habe und eine Auflösung von 240 mal 320 haben, kann man ansehen, weil es eben Zeichentrick ist.
 
@FatEric: Naja, kommt auf die Diagonale und den Sitzabstand an ;)
 
@bigfraggle: bei Zeichentrick spielt das aber weniger eine Rolle, da einfach große Flächen die gleiche Farbe haben. Es gibt einfach keine feinen Strukturen die man mit HD besser erkennen könnte.
 
@Dr. Alcome: alte Simpsons Folgen die nicht auf HD vorliegen (also die Quelle es nicht besser hergibt) sehen auf HD auch nicht anders aus wie auf den SD Kanälen. Bei den neuen Folgen die in HD vorliegen sieht man den Unterschied aber sofort.
 
@knirps: ja natürlich i ist besser als p und dazu dann noch die 1080!!!!! Ach ich mach noch ein paar!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! dazu.
 
@Yepyep: I und P sagen etwas anderes aus. 1080 ist die Auflösung und diese ist bei den Privaten eindeutig die bessere, sofern kein hochskalliertes Bild gesendet wird.
 
@knirps: i und p ist aber DER Unterschied.
 
@Yepyep: "i ist besser als p" Dann solltest du nochmal googeln wenn du der Ansicht bist, den Halbbilder sind definitiv nicht besser als Vollbilder. Insofern ist 720p besser als 1080i.
 
@L_M_A_O: das hier auf Winfuture nicht die Hellsten unterwegs sind ist mir bekannt, ich weigere mich trotzdem ein @Ironie dahinter zusetzen. Wer die Beiträge liest und meine drölfzig ! bemerkt, sollte die Aussage auch richtig deuten können. Vor allem weil SELBST Knirps die Antwort verstanden hat.
 
@knirps: das i bedeutet grob gesagt, dass man nur die halbe Auflösung hat. Man hat also mit dem i zwei Halbbilder mit je 540er Auflösung, mit p hat man die volle angegebene Auflösung.
 
@floerido: Ich bin mir sehr wohl bewusst was das i bedeutet.
 
@L_M_A_O: 720p ist nicht besser als 1080i, das stimmt einfach nicht. Das würde nur dann zutreffen wenn man die Leerlinien in 1080i erkennen könnte. Solange der Abspieler nicht grottenschlecht ist (und DI ordentlich beherrscht) fällt bei normalen hinschauen, kein Unterschied zwischen 1080p und 1080i auf. Somit hat 1080i eine besser Auflösung als 720p. Nur das theoretische Standbild hat eine Auflösung von 540, bei 2 Frames (kombiniert) sind es dann aber schon wieder 1080.
 
@L_M_A_O: Och nö, nicht die Kamellen schon wieder. Die Behauptung, dass ÖR-Nachrichten auch nur ansatzweise besser sind als die privaten ist unhaltbar. Die Meldungen sind die gleichen, der Inhalt auch nicht besser recherchiert und genauso "ver-/gefärbt", nur der Farbton ist ein anderer.
Selbiges gilt für Reportagen. Und wenn man sich mal "Frontal21" gibt, dann ist das schon ein Argument für die Schließung der ÖR. Bei keinem anderen Format hab ich bisher so oft, so qualitativ schlechte Reportage gesehen. Mit qualitativ schlecht meine ich hierbei, schlecht recherchiert, inhaltlich/sachlich falsch, polemisch, mit Vorurteilen belastet und teilweise Falschdarstellungen, bei denen man schon annehmen muss, es handelt sich um Vorsatz.
 
@crmsnrzl: Mit Frontal & Co. magst du recht haben, aber die Gewichtung der Themen ist bei den News definitiv unterschiedlich. Und deren Aufmachung letzten Endes auch.
 
@bigfraggle: Die Gewichtung hängt davon ab, welche Nachrichten man sich anschaut. Die RTL2 News darf man beruhigt eher an Brisant messen als an der Tagesschau. Die Sat1-Nachrichten oder RTL-Aktuell müssen sich vor der Tagesschau nicht verstecken.
 
@L_M_A_O: Schrott in HD ist eben immer noch Schrott. Die sind ja im Grunde auch PayTV, dann sollen sie es auch so handhaben. Entweder alles inkl. HD kostenlos, dafür mit Werbung, oder man zahlt dafür und wird von der Werbung verschont.
Ich hab bei Entertain paar der Sky Sender drin, und vom normalen Programm lediglich ARD, ZDF, NTV und N24. Zahle mit dem Paket aber dennoch für die Privaten auch wenn ich sie nicht schaue.
 
Wir bezahlen bereits 18€ GEZ & 11€ Kabelgebühren im Monat. Macht 29€. Ich sehe nicht ein noch mehr Geld auszugeben. Als zu Ostern Pro7Sat1-Gruppe sein HD Programm frei verfügbar gemacht hat, konnte ich keinen gravierenden Unterschied zwischen dem SD und dem HD feststellen. Zumindest auf meinem 47" LG ist das SD sehr viel besser als auf dem anderen 32" Samsung.
 
@wieselding: auf meinem 32" tv macht es ebenfalls keinen unterschied ob ich hd oder sd schaue.
 
@wieselding: Also bei mir merke ich schon den Unterschied wenn ich von nem HD Sender auf die SD Variante wechsel, aber der Preis den die Kabelbetreiber dafür wollen, rechtfertigt es in keinster weise. Hatte glück das HD durch eine Aktion gratis dabei war, jetzt mit dem neuen Vertrag ist HD wieder weg und es wird nur für das Internet, die GEZ und das absolute Minimum fürs Kabel (in der Miete enthalten) bezahlt. Der Rest ist einfach keinen Cent wert.
 
@wieselding: Naja, bei den Bitraten, die da teilweise verwendet werden, ist das ja kein Wunder. Was nützt einem ein 1080er Bild, wenn die Bitrate dazu nicht passt. Und wenn die dann noch in 1080i senden, dann kann man das Ganze eh vergessen.
 
"... und die Medienpolitik den passenden Rechtsrahmen setzt." -> Och nö, bloß nicht. Da würde doch dann höchstens am Ende noch eine HD-TV-Gebühr oder so ein Müll bei rauskommen, so unfähig wie die Politiker auf dem Gebiet sind.
 
Mal davon ab dass ich eh kein Hirnlos TV ala Deutschland sucht den super Deppen und der gleichen ansehe, frage mich eh wer so Qualitäts TV auch noch in HD Ertragen kann... Zahl ich sicher keinen Cent für ein Werbefinanzierten Sender, ebenso sollte es Teleclub, DF1, Premiere ääh ach ja Sky Verboten werden zusätzlich Werbung zeigen zu dürfen, ebenso sollte es Verboten sein für die OR die ja Steuer, ähh GEZ neh Gebührenservice.. hmm was ein Service eigentlich egal.

Fakt ist braucht kein Mensch! Sehe mir alles via Stream oder DL Werbefrei an (Punkt)
 
@Hagal: Wieso sollte es verboten werden für Sky Werbung zu zeigen? Nur weil du was dafür zahlst? Das machst du bei Zeitungen und Zeitschriften auch und trotzdem ist da Werbung drin. Ohne die Werbung würde Sky wohl das dreifache im Monat kosten (genau wie die Zeitungen und Zeitschriften). Bei den Öffentlichen gebe ich dir aber recht. Diese müssten Eigentlich, allein schon um halbwegs die Neutralität zu wahren, komplett ohne Werbung auskommen.
 
Die Sender sollen nach Willen der Netzbetreiber das DRM weglassen, aber KDG, Unity und co wollen Aufpreis von den Kunden für HD Sender kassieren. Genau wie beim Sat Empfang, HD+ ist eine erfindung von den Astra Betreibern, die wollen diese "Service Gebühr" kassieren, nicht die Sender. Den Sendern wurde HD+ nur schmackhaft gemacht weil damit DRM Restriktionen gesetzt werden können
 
@Butterbrot: Sry, aber das ist so nicht richtig. HD+ ist zwar eine Tochtergesellschaft von Astra, aber ist aus dem Verlangen der Privaten entstanden endlich eine Grundverschlüsselung einzuführen. Und warum eine Grundverschlüsselung? Natürlich, damit DRM durchtgesetzt werden kann. Bzw. die Kunden endlich gezwungen werden können wieder die Werbung zu sehen. Die ganzen PVR Geräte sorgen dafür, dass die Werbung nicht mehr geschaut wird -> geringere Werbeeinnahmen.
 
@Meteorus: jop...ähnlich Ad-Blockern im Netz! Alle versuche dies zu verhindern bzw. Apelle an die User sind letztendlich zum Scheitern verurteilt. Die Blocker werden halt einfach eingesetzt bzw, die Werbung rausgeschnitten! Da kann ich so viel appellieren wie ich will!
 
@legalxpuser: es gibt eben auch seiten die es mit der Werbung komplett übertreiben, Winfuture ist eine von denen. Ohne Werbeblocker könnte ich mir die Seite nicht antun (die Amazon und die Google Werbung ist bei mir noch drin, das reicht auch).
 
Wenn ich die geistigen Ergüsse mancher hier so lese, dann frage ich mich manchmal echt, ob diese in Schule auch nur ansatzweise rechnen gelernt haben. Für 0,- (Monat 1-6), für 29,99 (Monat 7-12) und erst ab dem 13. Monat der Listenpreis von 39,99...was ist an diesem Angebot teuer? Ach ja...es beinhaltet eine ECHTE 50er Flat OHNE Drosselung, TV inkl. ca. 50 HD-Sender und einen Festnetzanschluss inkl. Deutschlandflat. Also nochmal...was ist daran teuer?
 
@tommy1977: Genau dieselbe Frage ging mir auch durch den Kopf, als ich so einige Beiträge hier gelesen habe. Solange mit KDG nicht zu einem Zangsreceiver drängt und ich die Privaten HD-Sender und Sky-HD problemlos mit meiner Enigma2 basierten Vu+ Ultimo entschlüsseln kann, werde ich auch weiterhin für das Abo von Sky (HD, SD gucke ich nicht auf meinem 40" LED) und den Privaten HD-Sendern zahlen.

Aber teuer ist das (aus meiner Sicht) nun wirklich nicht.
 
das hd einen decoder braucht..liegt an ses astra...eine holländische geselschaft, die mit unseren steuergeldern bezahlte sateliten "verwaltet"...diese geselschaft will wiederum für "HD" 10 euro pro nase haben...
hd ansich finde ich nicht schlecht..nur müste es kostenfrei und ohne verschlüsselung (ci+ ist auch eine verschlüsselung) sein...ich finde auch das der gesetzgeber dem treiben der ses astra einen riegel vorschieben muß, denn sie verstöst mit diesen "gebühren" sogar gegen die verträge, die sie berechtigen die astra sateliten zu verwalten.

da kabelbetreiber nur kanäle der astra sateliten einspeisen und die sas astra ebend diese "beiträge" fordert...sollten die kabel betreiber ehr anfangen ses astra hd signale nicht mehr ein zu speisen. fertig ist die kiste... ci+ stellt nach rundfunkstaatsvertrag (der in diesem fall die privaten berechtigt überhaupt zu senden) pay tv dar...somit dürfte im hd tv keine werbung sein...warum die aufsichtsbehörden da nix machen?
 
Solange ich Sky (HD, SD gucke ich gar nicht mehr) und die Privaten (HD, SD gucke ich gar nicht mehr) noch problemlos mit meiner Enigma2 basierten Vu+ Ultimo entschlüsseln kann (natürlich mit legalem Abo), mache ich mir wegen DRM keine Gedanken. Aber spätestens wenn ich mir einen Zwangsreceiver zulegen soll, ist Schluss mit Sky und die Privaten HD-Sendern. Leider ist ja mittlerweile auch die Smartcard-Bündelung mit Zwangsreceiver im Vormarsch, aber zumindest bei Kabel-Deutschland ist es noch nicht angekommen. Aber wenn, dann werde ich sofort kündigen. Ein Zwangsreceiver kommt mir nicht ins Wohnzimmer!
 
@seaman: das muss man sich mal vorstellen, man bezahlt für ein Abo und muss dann trotzdem Illegal weiter gucken (was anders ist es ja leider trotzdem nicht). Wenn man für HTPCs, ordentliche Reciever etc mal eine Möglichkeit schaffen würde HD der Privaten legal zu empfangen wären glaube viele Dankbar. Solange man das nicht machen will wird eben weiter Illegal (trotz legalen Abo) geguckt. Wenn das nicht mehr geht werde ich dann auch komplett verzichten (wobei der Preis ja schon eine Frechheit ist).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles