Die Sims 4: Filter für schwule Begriffe ist laut EA nur ein Fehler

Die Lebenssimulation Die Sims 4 von Electronic Arts ist seit vergangener Woche verfügbar und sorgt seither für den einen oder anderen Aufreger. Aktuell gibt es Homophobie-Vorwürfe in Richtung Electronic Arts, da man Spielcharaktere nicht mit ... mehr... Electronic Arts, Ea, Die Sims 4, Sims 4, Videospiel Charaktere Bildquelle: Electronic Arts Electronic Arts, Ea, Die Sims 4, Sims 4, Videospiel Charaktere Electronic Arts, Ea, Die Sims 4, Sims 4, Videospiel Charaktere Electronic Arts

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Dusslige Frage, aber gehen in Sim4 eigentlich auch Beziehungen mit mehr als nur einer Person?
Bisherige Versuche endeten allesamt recht unschön.
 
@Johnny Cache: Wieso, wie endeten die denn?
 
@DON666: Ganz klassisch mit Mädels die ihr Kopfkissen vollheulen.
 
@Johnny Cache: Ich musste gerade hart lachen, bis mir dann eingefallen ist, dass das "klassisch" wohl auf die Versuche in Sims 4 und nicht die Wirklichkeit bezogen ist :D
 
@tisali: Auslegungssache :>
 
@crmsnrzl: Genau. Richtige Frauen würden sowas nie machen.
 
@DON666: Eifersuchtsdramen wie sie sonst nur in den billigsten Soaps vorkommen... inklusive Schlägereien und alles was man sich so vorstellen kann!
 
@Islander: Echt? Schlägereien hatte ich deswegen noch nicht. Es gibt also noch Sachen auf die ich mich freuen kann. ;)
 
@Johnny Cache: Also ich hab jetzt von Sims3 geredet, ja, da hab ich mal nen "Dreier" gehabt, aber mit schlagfertigen Argumenten. Ich gehe einfach mal davon aus, dass das bei Sims4 auch noch möglich ist.
 
@Johnny Cache: Polygamie? Wird ja von den westlichen Kulturen als unschön angesehen, sollte also auch bei Sims4 nicht wirklich möglich sein.
 
@Islander: Ist doch genau so natürlich wie homosexuelle, aber ich verstehe was du meinst.
 
@Johnny Cache: Polygamie ist eigentlich bei uns Primaten durchaus natürlich. Nur die soziale Erziehung des Homo-Sapiens zwingt und zur Monogamie. Allerdings ist Sims4 nicht so komplex, anthropologische Grundregeln zu berücksichtigen.
 
@Kobold-HH: Polygamie findet jede(r) geil solange man sich auf der "poly"-Seite befindet. Auf der anderen Seite ist Kummer angesagt. Da wir aber zivilisiert sind, tun wir es der anderen Seite nicht an, also leben wir - zumeist, oder zumindest offiziell - monogam. Ich persönlich habe damit kein Problem.
Zumal neben Job, Haus, Frau und drei Kinder hat man keine Zeit für Polygamie :)
 
@Cerna007: Dennoch lebst Du wider der biologischen Programmierung. Das es leicht ist, ein "Alphamännchen" mit Harem zu sein, hat niemand behauptet. In der Natur setzen sich dadurch nur die stärksten/gesündesten durch und geben gesunde Gene weiter. Wir Menschen aber leben wider dieser Regel, weil wir uns intellektuell darüber erhoben haben. Deshalb haben wir auch eine Überbevölkerung, statt der natürlichen Auslese.
 
@Kobold-HH: Du widersprichst dir gerade selber: "In der Natur setzt sich das stärkste, gesündeste durch" vs. "Wir haben uns aber intellektuell darüber erhoben und haben deshalb eine Überbevölkerung". Du willst also sagen das wir Menschen uns durch unsere Monogamie "schwächen"? - Also ich weiß ja nicht wie du es siehst, aber ich würde doch glatt mal behaupten das wir uns ziemlich gut >durchgesetzt< haben (Frag doch mal nen Buckelwal wie er das sieht?!), oder fühlst du durch durch bigamistisch lebende Schimpansenrudel bedroht?
 
@Islander: Polygamie ist sogar ziemlich verbreitet, nur wird sie meist nicht "offen" ausgelebt ;)
 
Darf ich mal ganz blöd fragen, was für Begriffe unter diese Definition fallen?
 
@Slurp: Gay, Lesbian, Homosexual, Queer etc.
 
@witek: Äh... okay!? dann frag ich mich wie es kommt, dass solche Wörter überhaupt in der Liste auftauchen, wenn man doch nix dagegen hat.

Aber danke fürs klarstellen.
 
@Slurp: Ich nehme an, dass das mit anderen Spielen zusammenhängt (reine Spekulation meinerseits), da es wohl in Multiplayer-Titeln so manche Nutzer gibt, die solche Begriffe als Schimpfwort verwenden. Von MMOs kenne ich jedenfalls die üblichen (aber meist abschaltbaren) "Profanity Filter" für Chats und denke, dass ein solches System bei die Sims 4 auch integriert worden ist (ohne an die Konsequenzen für die Gameplay-Aspekte zu denken). Oder so. ;)
 
@witek: Ich find das auch garnicht so unsinnvoll, eben weil wie du schon sagst dererlei Wörter wohl wirklich meist beleidigend oder abwertend gebraucht werden. Warum der Filter in meinen Augen trotzdem zu viel des guten ist, weil er nicht nur zu releasende Figuren, sondern auch solche, die man offline erstellt, betraf. Und da sollte man nun wirklich nicht einschränken, Online hingegen gibt es ja "Melden"-Buttons und Moderatoren die man eh braucht, weil Spieler kreativer als jeder Filter sind. Aber grade EA Homophobie zu unterstellen (auch mit Blick auf Dragon Age oder Mass Effect zb), ist echt ganzschön populistisch, bei allem EA-Bashing-Verständnis (Edit: Also von Seiten der YouTuber zb, nicht WinFutures)
 
@witek: Ganz blöd, wenn man Gaylord heißt ;)
 
@witek: Eine denkbar schlechte Wortwahl "schwuler Begriff"
Was soll denn das bitteschön sein. Schreibt doch einfach Synonyme für "schwul" oder "lesbisch" sind verboten.
Begriffe können nicht schwul sein. Und es gibt keine Missverständnisse.
Ich musste auch erst 2 mal drüber lesen.
 
@D0N: Vielen Dank für den völlig richtigen Hinweis, hab diese Formulierung leider in der ursprünglichen Fassung übersehen. thx!
 
@witek: Kopier' doch die 65-Geschlechter-Facebook-Liste :D
 
Klar ein versehen... Anstatt einfach gesagt wird. Idioten nutzen schwul, lesbisch, gay, homo, usw. als schimpfworte darum haben wir das verboten. Herrgott dann darf ich meinen Char halt nicht Gaylord Maddafacka nennen. Aber dann regt sich bestimmt die halbe welt wegen unterdrückung von bevölkerungsgruppen auf.
 
@D0N: Natürlich wird das daher kommen. Hier gehts aber auch gar nicht um die Namen der Charaktere. "Diese Figuren können zuvor in Textform charakterisiert werden [...]" Hört sich ehr nach Attribute, Keywords an.
 
@Michael96: Ja das ist mir auch klar aber man kann das analog da auch einfach mal sein lassen^^
 
@D0N: Entweder es werden alle sexuelle Wörter gefiltert oder keins. Ansonsten darf man sich zu recht beschweren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte