Promi-Hack: Warum Reddit best. Subreddits löscht und andere nicht

Der "Promi-Hack" von letzter Woche, bei dem zahlreiche geklaute Bilder weiblicher Stars an die Öffentlichkeit gelangt sind, spielte sich vor allem auch auf der Internet-Community Reddit ab. Diese findet sich nun nach der Löschung einiger ... mehr... Internet, Logo, Community, Reddit Bildquelle: Reddit Internet, Logo, Community, Reddit Internet, Logo, Community, Reddit Reddit

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Für viele ist diese Erklärung der Reddit-Macher aber nicht ausreichend, da sie sich unter anderem wundern, warum die Plattform rund eine Woche gebraucht hat, um /r/TheFappening zu schließen, obwohl die DMCA-Anträge vermutlich schneller da waren."

*Alumütze aufsetz*
Na, Traffic! Der CEO wäre ja schön blöd, wenn er den Subreddit nicht 'ne Woche lang laufen gelassen hätte.
 
@metty2410: Reddit macht so gut wie keinen Gewinn durch Traffic. Auch ohne Adblocker ist die Seite sehr rein. Die größten Einnahmen macht Reddit durch Reddit Gold. Reddit hat erst vor kurzem das erste Mal Gewinn gemacht.
 
Auf reddit gibt es soviele Urheberrechtsverletzungen aber diese einen werden gelöscht weil "Grund blabla"
 
@picasso22: Ohne mich auf die ein oder andere Seite stellen zu wollen (und wie auch immer die sich da selbst rausreden)... Für mich hat "normales" Pornzeugs, das immerhin mit Einwilligung der Dargestellten gedreht und öffentlich gemacht worden ist, eine deutlich unterschiedliche Qualität zu dem Fappening, wo die Leute zwar dumm genug waren ihren Privatkram in die Cloud hochzuladen, der aber (ganz bestimmt) nicht für fremde Augen bestimmt war.
 
@rallef: volle Zustimmung.

und was noch dazu kommt: wenn so ein DMCA Antrag eingeht und ich als Admin weiss das dieser berechtigt ist dann würde ich auch unverzüglich handeln. Da sonst eine Hölle über einen hereinbricht das man nicht mehr glücklich wird. Ich meine selbst 4chan hat sofort reagiert und das heisst was.
 
Reddit hatte nur Schiss wegen den ständigen Fotolinks zu der einen minderjährigen Olympiaspielerin. Tja...
 
@Wetter: "...hatte nur Schiss wegen...", klingt als wäre es kein guter Grund die ganze Schei.. dicht zu machen. Ich vermisse diesen nicht unwichtigen Punkt auch im Artikel. Die Einträge wurden ja richtig gespammt.
Man musste aber jeden Link einzeln prüfen und schauen ist es die Minderjährige oder nicht. Und dann entscheiden: Auf die Hoster verweisen oder an die Hoster melden.
Und das wenn die Links alle 30 Sekunden neu reinkommen.
 
@Wetter: zurecht...
 
Irgendwie finde ich, reddit ist eine laufende Sozialstudie zu verhalten im Web die leider nie ausgwertet wird. Oder hat das mal jemand getan? Was überwiegt? Die Inhalte die eher "unschuldig" sind, oder die Threats von den Arschlöchern? Berichtet wird jedenfalls immer nur über die dunkle Seite, was natürlich Leute die sich an sowas aufgeilen magisch anzieht. Das sorgt natürlich dafür, dass Leute die eigentlich über Blumenbeete reden wollen abwandern. Auch hier wäre doch mal interessant zu wissen, wie sich das Verhältnis über die Jahre entwickelt hat. Mein Eindruck war jedenfalls lange, dass sich bei reddit nur der Abschaum rumtreibt. Angeschaut habe ich es mir damals nie. Berichterstattung ist ja leider so. Es ist nicht aufregend genug um eine Nachricht wert zu sein wenn Leute im Netz Rezepte austauschen. Wenn es aber immer vernachlässigt wird zu erwähnen, dass reddit nicht NUR diese dreckigen Themen hat, finde ich, gehört diese Info als kleiner Zusatz in die meisten Artikel über Abartigkeiten dort.
 
@MichaBeck: Also irgendwie hab ich hier das Gefühl du verwechselst reddit mit 4chan.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!